Britta Oppelt hört auf

Wilhelmstadt. Ruderin Britta Oppelt hat ihre Karriere beendet. Das gab ihr Heimatverein Hellas Titania bekannt. Die 36-Jährige hat bei den Olympischen Spielen 2004 und 2012 jeweils die Silbermedaille im Doppelvierer gewonnen. 2008 holte sie dort Bronze. Außerdem wurde sie 2013 Welt- und Europameisterin in dieser Bootsklasse.

Thomas Frey / tf

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen