Wilhelmstadt - Wirtschaft

Beiträge zur Rubrik Wirtschaft

Anzeige
In den Märkten stehen diese Sammelboxen.

Aktion bei REWE: Alte Handys für die Havel

Die REWE-Märkte in Berlin, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen-Anhalt, Sachsen, und Thüringen sammeln für die Havel. Bis zum 28. Oktober 2017 können Kunden ihre alten Handys in Sammelboxen entsorgen und gleichzeitig spenden. Sie unterstützen so das seit 2011 laufende Projekt „Alte Handys für die Havel“ von Naturschutzbund Deutschland und Telefónica Deutschland. Die Handys lassen NABU und Telefónica aufbereiten beziehungsweise geeignete Bestandteile fachgerecht recyceln. Pro Telefon...

  • Charlottenburg
  • 18.10.17
  • 434× gelesen

Preis für soziales Engagement

Berlin. Für ihr besonderes soziales Engagement ist die Werbeagentur Zitrusblau GmbH mit der diesjährigen Franz-von-Mendelssohn-Medaille und mit 5000 Euro Preisgeld geehrt worden. Das Unternehmen aus Tiergarten übernimmt seit vielen Jahren soziale Verantwortung, hilft geflüchteten Menschen und ist ein gutes Beispiel für gelungene Inklusion. Auf den mit 3000 Euro dotierten zweiten Platz wählte die Jury die Kleine Reinigungs- und Dienstleistungsgesellschaft mbH aus Prenzlauer Berg. Sie bietet...

  • Mitte
  • 17.10.17
  • 49× gelesen
Anzeige
Das Berliner Familienunternehmen, die Höffner Möbelgesellschaft, blickt auf eine 50-jährige Tradition in der Möbelbranche zurück.
2 Bilder

Möbel Höffner: seit 50 Jahren erfolgreich am Markt

Berlin. Möbelhäuser scheinen eine magische Wirkung zu haben. Es gibt namhafte Marken, preiswerte Möbel, man findet Möbel zum Selbstschrauben – und für jeden Geschmack, Geldbeutel oder Geschick ist etwas dabei. Ganz weit oben in der Liga führender Möbelmärkte steht das Berliner Unternehmen Höffner. „Nirgendwo ist das Erlebnis Einrichtungsgegenstände zu kaufen, größer als im Möbelhaus“, antwortet der Berliner Unternehmer Kurt Krieger auf die Frage nach der Konkurrenz aus dem Internet....

  • Weißensee
  • 17.10.17
  • 597× gelesen
Boxen wie diese bringen die bezirklich genehmigten Sammelcontainer in Verruf.

Kampf gegen illegale Kleidercontainer: Bezirk verhängt Räumungsanordnungen

Spandau. Sie sprießen, meist über Nacht, wie Pilze aus der Erde. Gemeint sind illegal aufgestellte Altkleidersammelcontainer. Es ist der berühmte Kampf gegen die Windmühlen. Ein Container wird verschrottet, dafür wachsen zwei Neue nach. Das Bezirksamt tut sein Möglichstes um der Lage Herr zu werden. Doch eine genaue Zahl dieser Sammelboxen gibt es nicht. Stadtrat für Bauen, Planen und Gesundheit, Frank Bewig (CDU) erklärt aber: "In den letzten neun Monaten haben wir 47 Container auf dem...

  • Spandau
  • 03.10.17
  • 635× gelesen
  •  1
  •  1
Illumination des Berliner Doms im vergangenen Jahr.

Selfies auf dem Fernsehturm: Lichtkunstshows bei "Berlin leuchtet" und "dem Festival of Lights"

Mitte. Im Oktober gibt's wieder was auf die Augen. Internationale Künstler machen bekannte Gebäude, Wahrzeichen und Plätze zu Leinwänden und projizieren spektakuläre Video- und Lichtshows auf die Fassaden. Den Start macht das Lichtkunstfestival "Berlin leuchtet", das vom 29. September bis 15. Oktober bereits zum fünften Mal die Hochleistungsprojektoren anschmeißt und 80 künstlerische Illuminationen auf Berlins Fassaden zeigt. Sponsoren finanzieren die Lichtshows auf den Wahrzeichen der Stadt...

  • Mitte
  • 30.09.17
  • 1.536× gelesen
Anzeige
Optisch sind sie eine Augenweide und im Liegekomfort unübertroffen: Die neuen Birkenstock-Betten begeistern auch den porta-Experten Thomas Kolberg.

Neu bei porta: Birkenstock-Schlafsysteme

Dass Birkenstock unbestreitbar eine Kernkompetenz in Sachen Körperkonturen besitzt, wissen alle, die jemals in den klassischen Birkenstock-Schuhen gelaufen sind. Vom idealen Fußbett zum perfekten Schlafsystem war es deshalb für das renommierte Unternehmen nur ein konsequenter Schritt. Bei porta in Potsdam-Drewitz kann man das wunderbare Schlafgefühl nun hautnah im neu aufgebauten Birkenstock-Bettenbereich erleben. „Das gesamte System ist auf eine optimale Körperanpassung und perfekten...

  • Prenzlauer Berg
  • 27.09.17
  • 484× gelesen
Dubiose Rechnungen sollten Verbraucher keinesfalls begleichen.

Nicht aus Scham zahlen: Fingierte Mahnungen von Telefonhotlines

Immer wieder erhalten Verbraucher Mahnschreiben über unberechtigte Forderungen. So unterstellen beispielsweise Erotikhotlines, dass Telefonkunden ihre Dienstleistungen in Anspruch genommen und nicht bezahlt hätten. Solche Schreiben stiften schnell Unbehagen. Auf keinen Fall sollten Betroffene übereilt den Absender kontaktieren oder gar den gefordert Betrag ungeprüft begleichen. In der Vergangenheit warnten Verbraucherzentralen bereits mehrfach vor dubiosen Firmen aus dem Ausland, zum Teil...

  • Mitte
  • 26.09.17
  • 98× gelesen

Montags leere Briefkästen: Die Gewerkschaft Verdi kritisiert Pilotprojekt der Post

Berlin. Die Deutsche Post testet, Briefe nur noch an wenigen Tagen in der Woche auszutragen. Die Gewerkschaft Verdi kritisiert, dass der gelbe Riese damit nur seine Gewinne steigern will.  Der Weg zum Briefkasten ist für viele Teil des Alltags. Wenn man auf dringende Nachrichten wartet, ist es jedoch ärgerlich, wenn der Briefkasten leer bleibt. Genau dies erleben Kunden der Deutschen Post im Rahmen eines Pilotprojekts. Der Postbote stellt nicht mehr jeden Tag Briefe zu. Betroffen sind...

  • Charlottenburg
  • 26.09.17
  • 1.186× gelesen
  •  5
Münzgestalter Bodo Broschat bei der Anprägung.
4 Bilder

Schloss Charlottenburg auf Europa-Tournee: Zwei-Euro-Münze kommt am 30. Januar

Charlottenburg. Wer ab dem 30. Januar des kommenden Jahres seine Zwei-Euro-Münzen inspiziert, kann darauf unter Umständen das Schloss Charlottenburg entdecken. Kürzlich hat der Berliner Münzgestalter Bodo Broschat in der traditionellen Prägestätte „Staatliche Münze Berlin“ symbolisch die ersten Exemplare geprägt. Ende Januar kommt sie dann als offizielles europäisches Zahlungsmittel in den Umlauf. Die Zwei-Euro-Münze „Schloss Charlottenburg“ ist die 13. Ausgabe der auf 16 Motive angelegten...

  • Charlottenburg
  • 23.09.17
  • 157× gelesen

Trattoria "La Posta"

Trattoria "La Posta", Weinmeisterhornweg 42, 13595 Berlin, täglich 12-24 Uhr, 70 23 76 45, www.trattoria-laposta.de Ab sofort präsentiert sich die Trattoria "La Posta" mit neuer Bewirtschaftung. Das Restaurant bietet neben hausgemachter Pasta, Pizza aus dem Steinofen und typischen Fleischspezialitäten auch diverse Fischspezialitäten aus "Bella Italia" an. Weiterhin gibt es einen preiswerten, abwechslungsreichen Mittagstisch (Mo-Fr, außer feiertags, von 12 bis 17 Uhr). Gibt es in Ihrem...

  • Wilhelmstadt
  • 22.09.17
  • 255× gelesen
Sollen in naher Zukunft nur noch stark reduziert sichtbar sein: die Einwegbecher.
3 Bilder

Coffee to go produziert viel Müll: KlimaWerkstatt Spandau setzt auf Mehrweg

Spandau.Ohne Kaffee geht für die meisten Berliner gar nichts. Viele mögen sich nicht einmal unterwegs vom schwarzen Gebräu trennen und greifen deshalb zum Coffee to go. Am Ende bliebt viel Müll. Die KlimaWerkstatt Spandau möchte dem gerne entgegenwirken. Jeder vierte Kaffee wird inzwischen außer Haus konsumiert. Ein Einwegbecher kommt dabei etwa 15 Minuten zum Einsatz. Nicht länger. Ökologisch und nachhaltig ist das nicht. Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) hat ein paar Statistiken für Spandau...

  • Wilhelmstadt
  • 22.09.17
  • 104× gelesen

Berliner Reisemesse wieder 2018: Dauerhafter Veranstaltungsort gefunden

Spandau. Traditionell im September steht die Berliner Reisemesse auf dem Veranstaltungsplan. Nicht so in diesem Jahr. "Aufgrund gestiegener Anforderungen beim Brandschutz und den Sicherheitsmaßnahmen – immerhin kommen mehr als 10 000 Besucher zur Berliner Reisemesse –, war es uns in diesem Jahr nicht möglich, geeignete Räumlichkeiten zu finden. Wir bedauern es sehr, den Berlinern und Brandenburgern nicht ihre inzwischen liebgewordene Reisemesse ausrichten zu können", so Uwe Rösler,...

  • Charlottenburg
  • 13.09.17
  • 556× gelesen

Gong Verlag kauft WerStreamt.es

Die Streaming-Suchmaschine WerStreamt.es wird zum 1. Oktober durch die Funke Medien Gruppe, zu der auch die Berliner Woche gehört, übernommen. Der Zukauf stellt für den Essener Medienkonzern eine ideale Ergänzung des Portfolios aus gedruckten Programmzeitschriften, Online-EPGs und Apps dar. Die Nutzer von WerStreamt.es können sich für mehr als 120 000 Filme und Serien darüber informieren, welcher der derzeit 24 angebundenen Video On Demand-Anbieter die Wunschsendung aktuell im Programm hat....

  • Mitte
  • 30.08.17
  • 121× gelesen
  •  1
Erpresser sperren mit Schadsoftware die Festplatten von Computeranwendern und fordern Geld.

Gekaperte Computer: Erpresser übertragen Schadsoftware

Immer wieder geben sich am Telefon Personen mit betrügerischen Absichten als Servicekräfte eines Software- oder Hardwareherstellers wie Microsoft, Adobe oder Intel aus. Angeblich wüssten sie von einem Virenbefall oder Hackerangriff auf Ihren Computer. Sie haben gar keinen Computer? Dann beenden Sie das Telefonat kommentarlos. Sie haben einen Computer? Dann beenden Sie das Gespräch trotzdem unverzüglich, trennen den Computer vom Netzwerk und ändern umgehend alle Passwörter und...

  • Mitte
  • 30.08.17
  • 282× gelesen
  •  1
Anzeige
Bei Kinderschreibtischen gibt es viel zu beachten. Kerstin Lahn hilft Ihnen in allen Fragen rund um Ergonomie, Sitzhaltung und Produktauswahl gerne weiter.

Starthilfen ins Schulleben: porta präsentiert kindgerechte Schreibtische

Die Marken stehen für Qualität, Präzision und Ergonomie: Paidi, Moll und Kettler sind im Bereich der Kinderschreibtische führend – eine entsprechend große Produktauswahl finden Sie in der Kinder- und Jugendzimmerabteilung von porta in Potsdam-Drewitz. „Ergonomische Tische in einer variablen Höhe bis 78 cm begleiten die Kinder durch die gesamte Grundschulzeit“, sagt porta-Verkaufsberaterin Kerstin Lahn und ergänzt: „Die Tische wachsen mit und garantieren durch ihre Variabilität in der Neigung...

  • Prenzlauer Berg
  • 30.08.17
  • 85× gelesen

Preis für soziales Engagement

Berlin. Die IHK Berlin und die Handwerkskammer Berlin verleihen in diesem Jahr zum 12. Mal die „Franz-von-Mendelssohn-Medaille“. Gewürdigt werden Unternehmen, die in herausragender Weise gesellschaftliche Verantwortung übernehmen. Vorschläge und Bewerbungen sind noch bis zum 1. September möglich. Mehr Infos auf www.ihk-berlin.de/fvm. hh

  • Mitte
  • 15.08.17
  • 30× gelesen
Die Demskis kaufen bei René Zart ihr frisches Gemüse.

Frisch eröffnet: Wochenmarkthändler steht jetzt auf Melanchthon-Platz

Wilhelmstadt. Der letzte Wochenmarkthändler vom Földerichplatz hat einen neuen Standort gefunden. Die Zarts stehen mit ihren Waren jetzt auf einem Grundstück der Melanchthon-Kirche. Gut elf Wochen waren René und Jeanette Zart auf der Suche nach einem neuen Platz. Fast sah es so aus, als müsste das Händler-Ehepaar Spandau für immer den Rücken kehren. Doch sie hatten Glück. Die Melanchthon-Kirchengemeinde in der Wilhelmstadt bot den Zarts gegen eine Standmiete ihr Privatgrundstück direkt neben...

  • Wilhelmstadt
  • 07.08.17
  • 195× gelesen

Restaurant Steckenpferd

Restaurant Steckenpferd, Am Pichelssee 4, 13595 Berlin, Tel: 36 99 65 61, Mo-Sa 11-23 Uhr, So ab 10.30 Uhr Das Restaurant in Wilhelmstadt wird seit wenigen Wochen neu bewirtschaftet und bietet Fleisch-, Fisch-, vegetarische und internationale Spezialitäten an. Jeden Sonntag gibt es Brunch von 10.30-15.30 Uhr. Gibt es in Ihrem Kiez auch eine Neueröffnung? Dann können Sie uns per E-Mail informieren: leser@berliner-woche.de.

  • Wilhelmstadt
  • 02.08.17
  • 85× gelesen

"Kentucky Fried Chicken"

"Kentucky Fried Chicken", Gatower Straße 56, 13595 Berlin, So-Do 11-23 Uhr, Fr/Sa 11-0 Uhr Nach sechsmonatiger Schließung wegen Modernisierung präsentiert sich die Filiale von "Kentucky Fried Chicken" (KFC) seit Kurzem im neuen Glanz. Gibt es in Ihrem Kiez auch eine Neueröffnung? Dann können Sie uns per E-Mail informieren: leser@berliner-woche.de.

  • Wilhelmstadt
  • 01.08.17
  • 21× gelesen

"Il nuovo Arcino’s"

"Il nuovo Arcino’s", Wilhelmstraße 89, 13593 Berlin, täglich 12-23 Uhr, 361 49 35 Seit 1. Juli wird das "Arcino’s" unter dem Namen "Il nuovo Arcino’s" neu bewirtschaftet. Im Angebot sind italienische Spezialitäten. Gibt es in Ihrem Kiez auch eine Neueröffnung? Dann können Sie uns per E-Mail informieren: leser@berliner-woche.de.

  • Wilhelmstadt
  • 31.07.17
  • 46× gelesen
Anzeige
Das Koinor-Modell Epos 3 kombiniert formvollendet Sessel und Couch miteinander. Das robuste Leder lässt einen authentischen Vintage-Look entstehen.

Design „made in Germany“: Neue Koinor-Produktlinie rundet das porta-Sortiment ab

Kennen Sie Koinor? Falls nicht, wird es höchste Zeit, der Abteilung Polster von porta in Potsdam-Drewitz einen Besuch abzustatten. Deren Leiter Stefan Schult kennt die Vorzüge von Koinor-Produkten und empfiehlt einen Blick auf die neuen Modelle im Sortiment: „Die vielfach ausgezeichnete Firma Koinor steht seit 60 Jahren für Qualität und Design made in Germany. Genau das spiegelt sich auch in den Epos-3-Modellen wider, die auf der letzten Kölner Messe IMM vorgestellt wurden.“ Auf einem Plateau...

  • Prenzlauer Berg
  • 26.07.17
  • 541× gelesen
Für die Landwirtschaft gelten bei Ferienjobs Sonderregeln: Jugendliche über 16 Jahren dürfen in der Erntezeit bis zu neun Stunden täglich und bis zu 85 Stunden in der Doppelwoche im Einsatz sein.

Vorsicht bei Ferienjobs: Was Schüler und Studenten beachten müssen

Am schönsten ist es im Urlaub oder im Freibad. Aber viele Schüler und Studenten nutzen die Sommerferien, um Geld zu verdienen. Damit die Rechnung am Ende aufgeht, müssen dabei Regeln zu Sozialabgaben und Steuern beachtet werden. Schnell können Nachteile entstehen, die den Verdienst schmälern – zum Beispiel, wenn die Grenzen für Beschäftigungsdauer oder Verdiensthöhe nicht eingehalten werden, erklärt die Bundessteuerberaterkammer. Als Ferienjobs gelten nur solche Beschäftigungen, die von Anfang...

  • Mitte
  • 13.07.17
  • 964× gelesen
Anzeige
2 Bilder

Die Grüne Lunge erobert Berlin

Dass die E-Zigarette kein Nischenprodukt mehr ist, wird schnell klar, wenn man sich in Berlin einmal umschaut. An vielen Ecken sieht man Menschen mit E-Zigaretten, die den wohlriechenden Dampf inhalieren. Die Grüne Lunge informiert, berät und verkauft an sämtlichen Standorten. Mittlerweile findet man die Filialen über ganz Berlin verteilt. Was darf es heute sein? Erdbeere, Karamell oder Gummibär? Die E-Zigarette erobert mit vielen verschiedenen Aromen den Markt. Der Dampf dieser Zigaretten...

  • Mitte
  • 12.07.17
  • 1.994× gelesen
Zwei der sechs Spandauer City-Klos stehen in der Altstadt. Ob sie bleiben, ist unklar.

City-Toiletten könnten verschwinden: BVV: Bezirksverordnete wollen sie erhalten

Spandau. Weil der Senat den Vertrag mit der Wall AG gekündigt hat, könnten auch in Spandau die City-Toiletten bald verschwinden. Die Bezirksverordneten haben nun den Erhalt gefordert. Zu Jahresbeginn hatte der Senat Wall als Betreiberin der City-Toiletten den Vertrag gekündigt. Damit droht schon im nächsten Jahr auch den sechs City-WCs in Spandau das Aus. Die Bezirksverordnete aber wollen die öffentlichen WCs erhalten und haben auf Antrag der SPD-Fraktion das Bezirksamt mehrheitlich...

  • Spandau
  • 10.07.17
  • 168× gelesen

Beiträge zu Wirtschaft aus