Facetten der Großstadt
Kommunale Galerie zeigt die Ausstellung "100 x Berlin"

Das Kranzler Eck am Ku’damm. 1994 fotografiert von Karl-Ludwig Lange.
  • Das Kranzler Eck am Ku’damm. 1994 fotografiert von Karl-Ludwig Lange.
  • Foto: Kommunale Galerie Berlin
  • hochgeladen von Matthias Vogel

Vor 100 Jahren wuchs Berlin durch Eingemeindung benachbarter, bis dahin selbstständiger Städte und Gemeinden über Nacht zur drittgrößten Metropole Europas heran. Das Jubiläum in diesem Jahr nimmt die Kommunale Galerie Berlin zum Anlass, Fotografen und bildende Künstler durch die Ausstellung "100 x Berlin" auf die Großstadt blicken zu lassen.

Die Artothek Charlottenburg-Wilmersdorf hat seit ihrer Gründung 1974 entsprechende Werke gesammelt und die sind bis zum 16. August in der Kommunalen Galerie zu sehen.

Es sind nicht immer Lobeshymnen oder heroische Blicke auf Berlin, sondern auch Verletzungen durch den Krieg, die Düsterkeit oder die Leere, die sich mit surrealen, magischen oder verspielten Stimmungen verbinden. Ein Schwerpunkt der Artothek liegt auf der Stadtfotografie und Grafik. So werden Werke von namhaften Chronographen Berlins wie Heinrich Zille, Efraim Habermann und Karl Ludwig Lange gezeigt. Dazu kommen Arbeiten etwa von Christo, Mila Hacke, Matthias Koeppel, Friederike von Rauch oder Wolf Vostell. Die von Norbert Wiesneth kuratierte Ausstellung "100 x Berlin" will weder die Geschichte der letzten 100 Jahre abbilden, noch erhebt sie Anspruch darauf, die ganze Stadt zu dokumentieren. Vielmehr will sie inspirieren und auffordern, die vielen Facetten der Metropole durch die Augen und Hände der Künstler anders zu sehen und neu zu begreifen.

Aufruf zum Mitmachen

Als "Special" sucht die Galerie mit einem öffentlichen Aufruf nach Fotos, die besondere Berlin-Orte von Kindern und Jugendlichen zeigen. Diese werden ab dem 30. Juni während der Ausstellung auf einem Monitor in den Ausstellungsräumen und auf der Webseite vorgestellt. Einsendungen per E-Mail an atelier@charlottenburg-wilmersdorf.de werden angenommen. Mehr Informationen dazu finden sich auf der Webseite www.kommunalegalerie-berlin.de.

Die Ausstellung in der Kommunalen Galerie Berlin, Hohenzollerndamm 176, kann dienstags bis freitags von 10 bis 17 Uhr, mittwochs von 10 bis 19 Uhr sowie sonnabends und sonntags von 11 bis 17 Uhr besichtigt werden. Eintritt frei.

Autor:

Matthias Vogel aus Charlottenburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Beitragsempfehlungen

WirtschaftAnzeige
Wer sein Altmetall loswerden möchte, ist bei der Firma Peglow in der Soltauer Straße 27-29 genau an der richtigen Adresse.

Peglow Schrott und Metall
Bares für Schrott und Metall

Wer sein Altmetall loswerden möchte, ist bei der Firma Peglow in der Soltauer Straße 27-29 genau an der richtigen Adresse, denn hier gibt es Bargeld bei der Abgabe von Kupfer, Messing, Edelstahl, Aluminium, Zink, Blei oder Eisen sowie für Kabel. Die Mindestmenge, die abgegeben werden muss, beträgt dabei drei Kilogramm. "Für größere Mengen wird Ihnen von uns ein Container zum Sammeln zur Verfügung gestellt. Je nach Schrottmenge handelt es sich um Absetzcontainer (Mulden) oder Abrollcontainer,...

  • Bezirk Reinickendorf
  • 02.12.21
  • 62× gelesen
WirtschaftAnzeige
Das Team von Optik an der Zeile.

Optik an der Zeile
Besuchen Sie die 10. Brillenmesse vom 2. bis 4. Dezember 2021

Wir feiern unsere 10. Brillenmesse vom 2. bis 4. Dezember 2021 in den neuen Räumlichkeiten. Feiern Sie mit uns! Wir bieten Ihnen die gesamte Kollektion namhafter Designer. Baldessarini, Betty Barclay, Blackfin, Jaguar, Swarovski und Tom Tailor, alles nur bei uns! Eine riesige Auswahl und attraktive Angebote: Den gesamten Dezember bieten wir Ihnen einen Advents- und Weihnachtsrabatt von 15 %. Wer sich zur Messe entschließt eine neue Brille zu ordern, bekommt 20 % Nachlass auf die gesamte Brille....

  • Bezirk Pankow
  • 02.12.21
  • 64× gelesen
WirtschaftAnzeige
Stimmungsvoll und sicher: Der Spandauer Weihnachtsmarkt auf der Zitadelle hat bis 23. Dezember geöffnet.
10 Bilder

Lichterzauber Zitadelle
Spandauer Weihnachtsmarkt freut sich auf Besucher

Glück im Unglück: Nachdem aufgrund der Corona-Bestimmungen die Durchführung des traditionellen Spandauer Weihnachtsmarkts in der Spandauer Altstadt nicht möglich ist, fand sich eine wunderbare Alternative: Bis 23. Dezember 2021 dürfen Besucher auf der Zitadelle ein vorweihnachtliches Märchenland bestaunen. Romantisch in die schützenden Mauern der Festung eingebettet, verzaubert der Spandauer Weihnachtsmarkt in diesem Jahr mit stimmungsvollen Hütten, weihnachtlichem Naschwerk, traditionellem und...

  • Bezirk Spandau
  • 25.11.21
  • 546× gelesen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen