Anzeige

Kiezfest mit SPD-Prominenz auf dem Rüdesheimer Platz

Wilmersdorf. Die SPD Wilmersdorf-Süd lädt am Sonnabend, 16. Juni, von 14.30 bis 18.30 Uhr zu einem großen Kiezfest auf dem Rüdesheimer Platz ein. Wie bei den 13 Malen zuvor, ist auch die 14. Auflage der Festes als kinder- und familienfreundliches Treffen mit Unterhaltungsprogramm aufgezogen und auch wieder ein Stelldichein der SPD-Politprominenz. Während die Kinder sich schminken lassen oder auf der Hüpfburg austoben können, besteht für die Eltern die Möglichkeit, sich mit SPD-Politikern der Bezirks- und Landesebene auszutauschen. Vom Senat haben sich Finanzsenator Matthias Kollatz-Ahnen sowie der Chef der Senatskanzlei, Christian Gaebler, angekündigt. Aus dem Abgeordnetenhaus werden Ralf Wieland, Präsident des Abgeordnetenhauses, der Vorsitzende der SPD-Fraktion, Raed Saleh, und die Abgeordneten Franziska Becker sowie Frank Jahnke anwesend sein. Aus dem Bezirksamt haben sich Bürgermeister Reinhard Naumann und Stadträtin Heike Schmitt-Schmelz angkündigt. An Ständen sozialdemokratischer Arbeitsgemeinschaften werden Partizipationsmöglichkeiten aufgezeigt und über die politische Arbeit informiert. Musikalisch begleitet wird das Kiezfest von der Big Band der Paul-Natorp-Oberschule. maz

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt