Anzeige

Ebola-Scherz im Café

Wilmersdorf. Für Aufregung sorgte am 12. Oktober der Gast eines Lokals in der Paulsborner Straße mit der Behauptung, er sei an Ebola erkrankt. Beim Eintreffen von Feuerwehr und Seuchenexperten hatte sich der Mann allerdings schon entfernt. Während das Lokal hermetisch abgeriegelt wurde, fand die Polizei den Mann in seiner Wohnung - bei bester Gesundheit. Den Simulanten erwartet nun eine Strafe wegen des Missbrauchs von Notrufen.

Thomas Schubert / tsc
Anzeige

Meistgelesene Beiträge

Anzeige
Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt