Concordia offensiv harmlos

Wittenau. Am vergangenen Sonntag hat Landesligist Concordia Wittenau gegen TuS Makkabi eine Heimniederlage kassiert. Nach Treffern von Kukanda (10.) und Koté in der Nachspielzeit hieß es 0:2 gegen den letztjährigen Berlin-Liga-Absteiger.

Concordia spielte vor allem nach der Pause zwar gefällig, strahlte aber keine Torgefahr aus. Bei Kontern hätte die Niederlage sogar noch höher ausfallen können. Mann, Degenkolbe und Hoffmann gehörten zu den Besten beim Verlierer.

Am kommenden Sonntag sind die Wittenauer wegen des Rückzugs des Spandauer SV zum Zuschauen verdammt. Angesichts der entspannten Tabellensituation dürfte das aber zu ertragen sein…

Fußball-Woche / HB

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen