Anzeige

Einsames, altes Haus in der Clayallee

Wo: Clayallee 354, Clayallee 354, 14169 Berlin auf Karte anzeigen
Die Nummer 354 ist herrschaftlich angelegt. 
Die Nummer 354 ist herrschaftlich angelegt.  (Foto: Heimatverein Zehlendorf)

Die östliche Seite der südlichen Clayallee zeichnet sich durch moderne Bauten der 1950er bis 1970er Jahre aus. Eine städtebauliche Homogenität fehlt völlig, heißt es in einer Beschreibung des Landesdenkmalamtes Berlin. Ein einziges Haus aus früheren Zeiten ist erhalten: die Nummer 354. Das unter Denkmalschutz stehende Gebäude ließ die Gutsbesitzerwitwe Emma Koch 1895 für sich errichten. Der Entwurf stammt von dem Maurermeister Hermann Polkow. Das Haus hat eine spätklassizistische Fassade und wird von einer vorgesetzten Loggia geziert. Auf dem Foto des Heimatvereins Zehlendorf ist links ein Teil eines eingeschossigen alten Bauernhauses zu sehen. Diese Häuser standen in früheren Zeiten entlang der Clayallee. Heute befindet sich in der Nummer 354 ein Brillenatelier. 

Die Nummer 354 ist herrschaftlich angelegt. 
Heute hat das Haus einigen Prunk abgespeckt. 
Anzeige

Meistgelesene Beiträge

Anzeige
Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt