Die „Negerin“ verschwindet

Zehlendorf. Die Skulptur „Negerin“ vor dem Haus Leuchtenburgstraße 35 kommt weg. Dies hat die Bezirksverordnetenversammlung Auf Antrag der Grünen-Fraktion auf der jüngsten Sitzung beschlossen. An den Standort der Skulptur, ihren Schöpfer Arminius und dessen Wohnort in der Leuchtenburgstraße 18 sowie die Entscheidung, die Figur zu entfernen, soll ein „geeignetes Erinnerungszeichen“ hinweisen. Die Skulptur könnte dem Ethnologischen Museum übergeben werden. uma

Autor:

Ulrike Martin aus Zehlendorf

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen