Ballschule oder Turnen?
Kostenloser Kindersport in der Süd-Grundschule

Trainer Murat Tan und Trainerin Liudmila Ziangirova mit Ella aus der Süd-Grundschule.
  • Trainer Murat Tan und Trainerin Liudmila Ziangirova mit Ella aus der Süd-Grundschule.
  • Foto: Sportkinder Berlin e. V.
  • hochgeladen von Ulrike Martin

Der Verein Kindersport lädt zum Sport in den Ferien in die Süd-Grundschule, Claszeile 56, ein. Mitmachen können Mädchen und Jungen im Alter von einem bis zu acht Jahren in Begleitung ihrer Eltern.

Montags und donnerstags stehen Kinderturnen und Kindertanz für vier- bis Sechsjährige um 16 Uhr, für Sechs- bis Achtjährige um 17 Uhr auf dem Programm. Dienstags beginnt um 9, 10 oder 11 Uhr die Bewegungsbaustelle für Ein- bis Achtjährige. Eltern-Kind-Turnen ist mittwochs und sonntags um 16 oder 17 Uhr möglich (1 bis 6 Jahre). In die Ballschule kommen können Kinder von drei bis vier Jahren sonnabends um 10 oder 11 Uhr, die Fünf- bis Siebenjährigen um 12 Uhr.

„Wir bieten einen einfachen Weg, motorische Fähigkeiten zu fördern und zu vertiefen“, sagt Simon Schulte, erster Vorsitzender und Gründer der Sportkinder. Kinder sollen sich in möglichst vielen sportlichen Bereichen ausprobieren und austoben können.

Das Angebot läuft bis zum 11. Juli. Diplomierte Sportwissenschaftler und lizenzierte Trainer, darunter ehemalige Mitglieder von Nationalmannschaften und Bundesligavereinen, betreuen den Nachwuchs. Die Teilnahme ist ohne Anmeldung möglich.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen