Kochen mit Sonnenkraft
Solarreflektor aus gebrauchten Plakaten bauen

Aus gebrauchten, mit Folien beklebten Plakaten bauen die Workshop-Teilnehmer einen Solarkocher.
  • Aus gebrauchten, mit Folien beklebten Plakaten bauen die Workshop-Teilnehmer einen Solarkocher.
  • Foto: Foto: BUND
  • hochgeladen von Ulrike Martin

Einen besonderen Workshop bietet der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) gemeinsam mit der Volkshochschule Steglitz-Zehlendorf an. Am Dienstag, 30. April, 18 bis 21 Uhr, können Interessierte einen Solarkocher aus Upcyling-Materialien bauen.

Die Materialien bestehen in diesem Fall aus gebrauchten Plakaten, die mir Reflexions-Folien beklebt sind. „So wird nicht nur Energie gespart, es kommen auch wertvolle Rohstoffe wieder zum Einsatz“, sagt Ulrike Voss vom BUND. Die Teilnehmer können aus einem vorgefertigten Bausatz einen Solarkocher bauen oder den Bausatz mit nach Hause nehmen und dort zusammenbasteln.

Zum Einsatz kommt das neue Haushaltsgerät immer dann, wenn die Sonne scheint. Mit dem Solarkocher kann Gemüse, Reis, Kartoffeln und mehr gegart werden. Sogar das Backen ist unter bestimmten Umständen möglich.

Die Teilnehmer werden gebeten, ein großes, verschließbares Glas mit geraden Wänden mitzubringen. Es wird für den Solarkocher zum Kochtopf umfunktioniert. Im Workshop ist zudem Wissenswertes über die Nutzung von Sonnenenergie zu erfahren und wie sie den Einsatz von fossilen Brennstoffen ersetzen kann.

Die Veranstaltung findet in den Räumen der Volkshochschule in der Onkel-Tom-Straße 14 statt. Die Teilnahme ist kostenlos. Eine Anmeldung unter Telefon 78 79 00 60 oder per E-Mail an mekki@bund-berlin.de ist erforderlich.

Autor:

Ulrike Martin aus Zehlendorf

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.