BVV fordert eine neue Buslinie

Zehlendorf. Die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) setzt sich auf Antrag der Linksfraktion in einem Beschluss für eine neue Buslinie ein. Sie soll von der Wendestelle Sachtlebenstraße über Ludwigsfelder- und Clauertstraße zum U-Bahnhof Krumme Lanke und weiter bis zu den Seen am Ende der Fischerhüttenstraße führen. Die BVV fordert das Bezirkamt auf, eine solche Linie im 20-Minuten-Takt bei der BVG zu bestellen. Sie soll vor allem die Erreichbarkeit der Sachtlebenstraße verbessern und deren Anwohner schneller zu U- und S-Bahn bringen. Zwar verkehrt in der Sachtlebenstraße bereits die Linie 101, sie sei aber sehr störanfällig, heißt es in der Antragsbegründung. uma

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen