14. Altglienicker Spätsommerfest am 13. September 2015

Wann? 13.09.2015

Wo? Ortskern Altglienicke, Besenbinderstraße, 12524 Berlin DE
Beata Kossowska hat sich zum Fest auch angesagt. (Foto: privat)
 
Die Jonathan Blues Band lässt es richtig rocken. (Foto: privat)
Berlin: Ortskern Altglienicke |

Altglienicke. Zum nun schon 14. Altglienicker Spätsommerfest lädt am Sonntag, 13. September 2015, der Wirtschaftsverband Altglienicker Unternehmer u.U.e.V. in Zusammenarbeit mit dem Bezirksamt Treptow-Köpenick ein.

Es werden von 10 bis 21 Uhr im Ortskern von Altglienicke in der Besenbinderstraße und auf dem Netto-Parkplatz in der Köpenicker Straße wieder mehr als 5000 Gäste erwartet. Das schöne Wetter ist fest gebucht und wir gehen davon aus, dass auch in diesem Jahr die Besucher unseres Festes begeistert sein werden. Wer hätte vor nun schon vierzehn Jahren gedacht, dass aus einer fixen Idee von einigen Altglienicker Gewerbetreibenden ein tolles Traditionsfest von und für alle Bürger Altglienickes und der Nachbarorte wird. Anknüpfend an die Tradition alter Festivitäten aus den Anfängen des 20.Jahrhunderts ist etwas gewachsen das den Anspruch hat von Jahr zu Jahr besser zu werden. “Miteinander –Füreinander" ist und war unser Motto, um mit den großen Einkaufszentren und geförderten Festen mithalten zu können, und man kann sagen, wir haben es ohne große Förderung und mit eigenen Mitteln geschafft uns zu etablieren.

Geplant ist zum 14. ASF ein toller und erlebnisreicher Festtag. Begonnen wird der Tag um 10 Uhr wieder traditionell mit einem öffentlichen Gottesdienst auf der Hauptbühne auf dem Netto-Parkplatz, auf der auch danach ein abwechslungsreiches Programm für Jung und Alt dargeboten wird. In der Besenbinder Straße laden Händler und Schausteller und Bürger mit Bungee-Wippe, Riesenrutsche u.v.m. ein. Geplant ist auch ein Kran mit Aussichtsplattform, um Altglienicke von oben zu betrachten und Einsicht ins Dachdeckerhandwerk zu geben. Als erstes Highlight vom Tanzstudio Dance-Planet Darbietungen der verschiedenen Altersgruppen, danach Altglienicker Kinder- und Sportgruppen, der Kinderzirkus Cabuwazi, Jugendfeuerwehr Altglienicke, um nur einige zu nennen Es wird viel zu sehen und zu hören geben.

Am Nachmittag heißt es“ East Blues Session“, wieder rollt der East Blues Express der Jonathan Blues Band mit Volldampf durchs Land, diesmal nach Altglienicke, auf die Bühne des Altglienicker Spätsommerfestes. Der Bluespabst lädt ein und hochkarätige Musiker kommen, die mit ihren Liedern und ihrer Persönlichkeit dem Ost Blues Leben eingehaucht haben. Auf der Bühne erleben Sie herausragende Musiker, die sich zu einer Band zusammenfinden. Der Sänger und Entertainer Mike Kilian, mit seiner herausragenden Stimme und seiner unvergleichlichen Bühnenpräsenz lässt gemeinsam mit Beata Kossowska, einer international brillierenden Harpspielerin die Veranstaltung zu einem unvergesslichen Ereignis für die Besucher werden. Unterstützt durch den Monokel-Gitarristen, Bernd „Kuhle“ Kühnert wird diese Mugge ein who is who der ehemaligen Ost-Bluesszene. East Blues Power, das heißt „Blues & Boogie zwischen Butter und Beton“.

Die Autohäuser stellen die neuesten Modelle vor und Altglienicker Gastronomie und Fleischerhandwerk sorgen für Speis und Trank. Es wird auch wieder eine Tombola veranstaltet. Die Lose dazu können Sie bei vielen Geschäften im Ortskern kaufen. Bitte besuchen Sie auch die Internetseite www.altglienicke.de und natürlich unsere Facebook-Seite „Altglienicker Spätsommerfest“!

Feuerwehr und die Polizei vom Abschnitt 65 werden vor Ort sein und Einblick in ihre tägliche Arbeit gewähren. In der Besenbinderstraße sind über 40 Stände aufgebaut, die zum Bummeln einladen. Selbstverständlich ist auch für das leibliche Wohl aller Besucher gesorgt. Das Ende des Spätsommerfestes ist gegen 21.30 Uhr geplant. Kommen Sie vorbei und feiern Sie mit! Wir freuen uns auf Sie!

Ihr Peter Schulz vom Wirtschaftsverband Altglienicker Unternehmer und Umgebung e.V.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.