Anzeige

Veranstaltungen

Die legendäre Modern Soul Band lädt am 1. Juni im Kesselhaus zum Jubiläumskonzert.
  • 31. Mai 2018 um 20:00
  • Kesselhaus in der Kulturbrauerei
  • Berlin

Markenzeichen Drei-Bläser-Satz: Modern Soul Band feiert 50. Geburtstag

Mit einem Jubiläumskonzert feiert die Modern Soul Band (MSB) am 31. Mai ihren 50. Geburtstag. Ab 20 Uhr steht im Kesselhaus der Kulturbrauerei in der Schönhauser Allee 36 nicht nur die aktuelle Besetzung der Band auf der Bühne, sondern die Musiker haben sich auch zahlreiche Gäste eingeladen. Mit dabei sind zum Beispiel Uschi Brüning, Uwe Hassbecker von „Silly“, Regine Dobberschütz, die den Titelsong des Films „Solo Sunny“ sang, Henry Kotowski, Gisbert Piatkowski von „Renft“, Klaus Lenz und...

  • 1. Juni 2018 um 17:00
  • Fritz-Lang-Platz
  • Berlin

Zum zehnten Mal Classic Open Air in Helle Mitte

Hellersdorf. In Helle Mitte steppt am Freitag, 1. Juni, von 17 bis 22.30 Uhr wieder der Bär. Beim 10. Classic Open Air treffen auf der großen Bühne auf dem Fritz-Lang-Platz erneut populäre klassische Musik und Klassiker der Popmusik aufeinander. Ein Höhepunkt wird der Auftritt des Jugendsinfonieorchesters der Hans-Wener-Henze-Musikschule unter Leitung von Jobst Liebrecht sein. Weiterhin sind Wolfgang Ziegler, die Band Hausboot mit Tino Eisbrenner und Heiner Lürig sowie das Duo CEEYS und das...

Anzeige
  • 27. Mai 2018 um 15:00
  • Stadtteilzentrum Charlottenburg-Nord
  • Berlin

Schwof im Stadtteilzentrum Charlottenburg-Nord

Ob allein oder zu zweit: Querbeet mit langsamen Walzer oder Rumba, flotter Samba oder Rock’n’Roll bis hin zum quirligen Schlager-Discofox holen wir Sie mit viel Spaß von der Couch und laden Sie ein zum Tanzen am Sonntag im STZ. Jeden 4. Sonntag im Monat ab 15 Uhr im Stadtteilzentrum Halemweg 18 Eintritt frei Stadtteilzentrum Charlottenburg-Nord Halemweg 18, 13627 Berlin Tel. 902925260 www.stz-charlottenburg-nord.de

  • 27. Mai 2018 um 17:00
  • Kapernaumkirche
  • Berlin

Konzert in der Kapernaumkirche

Wedding. Die Evangelische Kirchengemeinde Kapernaum in der Seestraße 35 lädt für 27. Mai um 17 Uhr zu einem Konzert mit dem Titel „Erlesenes Vergnügen“ in die Kapernaumkirche ein. Gesine Hagemann spielt an der Orgel Werke von Willscher, Bovet, Dubois und anderen. Barbara Simon liest Texte bekannter Autoren. DJ

Anzeige
  • 27. Mai 2018
  • Kunstraum Kreuzberg Bethanien
  • Berlin

Der Menschund die Umwelt

Kreuzberg. Das Verhältnis von Mensch und Natur ist Thema der Ausstellung "Capitalo, Chthulu, and a Much HotterCompost Pile", die am Freitag, 13. April, um 19 Uhr im Kunstraum Kreuzberg/Bethanien, Mariannenplatz 2, eröffnet wird. Rund zwei Dutzend Künstler beschäftigten sich mit aktuellen ökologischen Problemen und fragen nach ihren Ursachen und Verursachern. Geöffnet ist bis 10. Juni täglich von 11 bis 20 Uhr außer am 1. Mai. tf

  • 27. Mai 2018
  • Halle am Berghain
  • Berlin

Installation am Berghain

Friedrichshain. Vom 18. Mai bis 3. Juni zeigt die polnische Künstlerin Katarzyna Krakowiak ihre begehbare Installation "Dust" (Staub) in der Halle am Berghain, Am Wriezener Bahnhof. Das Werk besteht aus Klang- und Lichtelementen, wobei die Architektur des ehemaligen Heizkraftwerks als Kulisse und Reibungsfläche Teil des Gesamtensembles wird: Sprach- und Lautfetzen oder dumpfe Beats, die an Clubatmosphäre erinnern, gepaart mit entsprechender Lightshow und das alles zwischen einstigen Kohleöfen...

Achim Rieck zeigt seinen Film über den Flughafen Tempelhof.
  • 5. Juni 2018 um 20:00
  • Bezirkszentralbibliothek
  • Berlin

Hommage an die „Mutter aller Flughäfen“

Vor zehn Jahren wurde der Flughafen Tempelhof geschlossen. Filmemacher und Regisseur Achim Rieck war bis zum finalen Abflug dabei und hat die letzten Stunden filmisch festgehalten. Entstanden ist ein Film, der einen eindrucksvollen geschichtlichen Abriss des Flughafens während der Zeit der Berliner Luftbrücke dokumentiert und zugleich wie eine Führung durch das damals größte Flughafengebäude der Welt daher kommt. Vor allem aber ist er eines: eine Hommage an die „Mutter aller...

  • 27. Mai 2018
  • Regenbogenfabrik
  • Berlin

Meine Reise nach Berlin

Kreuzberg. Bilder, die Flüchtlingskinder nach ihrer Ankunft in Deutschland gemalt haben, sind bis 7. Juni in einer Ausstellung im Café der Regenbogenfabrik, Lausitzer Straße 22, zu sehen. Sie entstanden zwischen Dezember 2015 und Mai 2018 in einer Notunterkunft in Kreuzberg und dem Tempohome in Neukölln. Die Werke zeigen Alltägliches, erzählen aber auch von manchen traumatischen Erfahrungen. Die Ausstellung mit dem Titel "Meine Reise nach Berlin" kann montags von 13 bis 18, dienstags bis...

Die Eiserne Brücke in Spandau 1908 mit der Taubenkamera fotografiert.
3 Bilder
  • 27. Mai 2018
  • Deutsches Technikmuseum
  • Berlin

Aus der Vogelperspektive: Ausstellung "Die Brieftaube als Fotograf" im Technikmuseum

Wie entstanden Luftbilder, als es noch keine Flugzeuge oder gar Drohnen gab? Mit Hilfe von Brieftauben. An ihren Beitrag für Aufnahmen aus der Vogelperspektive zu Beginn des 20. Jahrhunderts erinnert jetzt eine Ausstellung im Deutschen Technikmuseum, Trebbiner Straße 9. Sie zeigt Fotos, die vor allem aus dem Nachlass von Julius Neubronner stammen. Der Apotheker aus dem hessischen Kronberg (1852-1932) gilt als Pionier des Brieftaubeneinsatzes mit der Kamera. Zunächst hatte er die Tiere...

Rudolf Holtappels Foto "Die letzte Schicht" von 1964;
2 Bilder
  • 27. Mai 2018
  • Willy-Brandt-Haus
  • Berlin

Ausstellung zur Industriegeschichte im Ruhrgebiet

Umbrüche und Wandel der Industrieregion des Ruhrgebiets sind das Thema einer Ausstellung, die am 5. April um 19 Uhr im Willy-Brandt-Haus, Stresemannstraße 28, eröffnet wird. Ein Schwerpunkt sind die Aufnahmen des 2013 verstorbenen Fotografen Rudolf Holtappel, der die Veränderungen im Ruhrrevier über Jahrzehnte mit der Kamera begleitet hat,etwa das Bild unter dem Titel "Die letzte Schicht", das 1964 in Oberhausen entstanden ist. Holtappels Fotos korrespondieren mit oft zeitgleich...

Justiz in einer Diktatur: die Ausstellung über den Volksgerichtshof.
5 Bilder
  • 27. Mai 2018
  • Topographie des Terrors
  • Berlin

Terror durch "Recht": Ausstellung zum Volksgerichtshof

Die Filmsequenzen sind Allgemeingut. Zumindest für jeden, der sich näher mit dem Nationalsozialismus beschäftigt hat. Roland Freisler, berüchtigter Präsident des Volksgerichtshofs, sitzt über die Angeklagten des Hitler-Attentats vom 20. Juli 1944 zu Gericht. Es gibt kein faires Verfahren, vielmehr brüllt Freisler die Beteiligten oder Mitwisser nieder. Dass fast alle zum Tod verurteilt werden, stand ebenfalls schon vorher fest. Diese Szenen sind zu einem Synonym für die Rechtlosigkeit des...

Calisthenics, Spielplatz Koloniestraße 117, bwgt e.V.
  • 27. Mai 2018 um 12:00
  • Spielplatz Koloniestraße
  • Berlin

Calisthenics auf dem Spielplatz Kolonie117

Calisthenics sind eine Form des körperlichen Trainings, das eine Reihe von einfachen, oft rhythmischen Bewegungen beinhaltet und für die nur das eigene Körpergewicht genutzt wird. Trainingsgeräte und Zubehör werden im Allgemeinen nicht benötigt. Vincent leitet immer sonntags um 12:00 Uhr eine Gruppe für alle, die Lust haben Calisthenics auszuprobieren oder bereits Erfahrungen haben! Das Angebot ist kostenlos, keine Anmeldung & Vorkenntnisse erforderlich. Termin: Sonntags, von 12:00...

  • 27. Mai 2018 um 13:00
  • Fußballplatz Hans-Eisler-Straße
  • Berlin

Die SG trifft auf englische Kicker

Prenzlauer Berg. Ein deutsch-englisches Freundschaftsspiel zwischen dem Charlemont Star FC und der zweiten Herrenmannschaft der SG Prenzlauer Berg können Fußballfans am 27. Mai erleben. Anstoß ist um 13 Uhr auf dem Fußballplatz, Hans-Eisler-Straße 91. Die Kicker von Charlemont Star FC sind bereits zum zweiten Mal bei der SG Prenzlauer Berg zu Gast. Das erste Spiel fand 2011 statt. Damals gewannen die zweiten Herren der SG mit 3:2. BW

  • 27. Mai 2018 um 10:00
  • Frei-Zeit-Haus Weißensee
  • Berlin

Trödelmarkt im Frei-Zeit-Haus

Weißensee. Einen Trödelmarkt zugunsten geflüchteter Menschen veranstaltet der Bildungsverein am Kreuzpfuhl am 27. Mai im Frei-Zeit-Haus in der Pistoriusstraße 23. Von 10 bis 13 Uhr können Weißenseer an Ständen etwas anbieten oder erstehen. Vertrödelt werden kann alles, was mit zwei Händen transportiert werden kann: Kinderbekleidung, Spielsachen, Haushaltswaren und kleinere Möbel. Wer einen Stand aufbauen möchte, zahlt eine Spende von fünf Euro. Weiterhin wird nach erfolgreichem Verkauf um fünf...

  • 27. Mai 2018 um 10:00
  • Villa Donnersmarck
  • Berlin

Blumenpracht in offenen Gärten

Zehlendorf. Zum Tag der offenen Gärten am Sonntag, 27. Mai, sind Besucher der Villa Donnersmarck, Schädestraße 9-13, von 10 bis 18 Uhr willkommen. Im 2000 Quadratmeter großen barrierefreien Garten gibt es eine Ikebana-Ausstellung, Führungen, Musik und Gaumenfreuden. Der Eintritt kostet drei Euro. Hinzu kommen zwei Euro für eine Plakette, die in allen teilnehmenden Gärten gilt. In der Prinz-Handjery-Straße 31a präsentieren Rosemary und Rainer Bischoff ihren Rosengarten, der ebenfalls von 10 bis...