Ein Wahl-o-Mat für Friedrichshain: Kiezbarometer mit Fragen zur Lokalpolitik

Wann? 11.09.2016 14:00 Uhr

Wo? Ambulatorium RAW-Gelände, Revaler Str. 99, 10245 Berlin DE
Rathauschefin Monika Herrmann (Grüne) und Stadtrat Dr. Peter Beckers (SPD) kandidieren für das Bürgermeisteramt. Auch ihre Antworten sind im Kiezbarometer nachzulesen. (Foto: Thomas Frey)
Berlin: Ambulatorium RAW-Gelände |

Friedrichshain. Online die eigene Wahlentscheidung mit Hilfe des Wahl-o-Mats abzusichern, diese Möglichkeit besteht bei Bundestags- und Landtagswahlen schon länger. Jetzt gibt es dieses Angebot auch für den Ortsteil Friedrichshain.

Das Nachbarschaftsnetzwerk Polly & Bob hat den sogenannten Kiezbarometer im Vorfeld des Wahltags am 18. September eingerichtet.

Dort finden sich 38 Fragen, die Initiativen sowie Bürger aus Friedrichshain gestellt haben. Bei ihnen geht es um alle wichtigen Themen der Lokalpolitik – von den Touristenhotspots und Kriminalitätsproblemen über die Auseinandersetzungen in der Rigaer Straße, Wohnungsbau und Gentrifizierung bis hin zu Schulplätzen oder der Verlängerung der Stadtautobahn A 100.

Kandidaten geben Antwort

Zu den einzelnen Fragen wurden auch bereits Stellungnahmen von Bezirkspolitikern und Friedrichshainer Kandidaten für das Abgeordnetenhaus eingeholt. Sie sollen die Nutzer darüber informieren, wie sich die Parteien, beziehungsweise ihre Vertreter positionieren.

Außerdem werden die Antworten aller Teilnehmer am Ende zu einem Stimmungsbild zusammengefasst. Damit wird nicht nur deutlich, zu welcher Meinung eine Mehrheit tendiert, sondern auch, was die Bevölkerung besonders interessiert.

Wer sich ein persönliches und analoges Bild von den Bürgermeister- und BVV-Bewerbern machen möchte, hat dazu am Sonntag, 11. September, die Gelegenheit. Da findet im Rahmen des lokalen Wahl-o-Mats eine Podiumsdiskussion statt. Sie beginnt um 14 Uhr im Ambulatorium auf dem RAW-Gelände, Revaler Straße 99. tf

Abzurufen ist das Angebot über die Website: www.kiezbarometer.de.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.