Schulrundgang und Karaoke: Daniel Buchholz lädt zum Stadtteiltag

Wann? 17.12.2015 10:00 Uhr bis 17.12.2015 18:30 Uhr

Wo? Bürgerbüro Buchholz, Quellweg 10, 13629 Berlin DE
Berlin: Bürgerbüro Buchholz |

Spandau. Für seinen Stadtteiltag am 17. Dezember hat der SPD-Abgeordnete Daniel Buchholz das Programm voll gepackt. Von der Märchen-Lesung über den Schulrundgang bis zu Karaoke ist fast alles dabei.

Kurz vor Weihnachten lädt der Spandauer SPD-Abgeordnete Daniel Buchholz wieder alle interessierten Spandauer zum Stadtteiltag ein. In fünf Stationen geht es diesmal quer durch den Bezirk. „Es gibt Information und Austausch, Besinnliches und Anregendes für Große und Kleine“, so Daniel Buchholz. Los geht es um 10 Uhr mit einer Märchen-Lesung für die Knirpse des „Fröbel-Kindergartens Siemens Technopark“. Buchholz liest ihnen in seinem Bürgerbüro vor. Um 12 Uhr beginnt dann ein Rundgang in der Ernst-Ludwig-Heim-Grundschule und im benachbarten Hort der Petrus Kirche in Stresow mit anschließender Diskussion über die Themen offene Ganztagsschule und Willkommensklassen für Flüchtlingskinder.

In der Wilhelmstadt geht es dann um 14 Uhr mit einem Besuch bei „Casa nostra – Integrative Hilfen e.V.“ weiter. Gemeinsam mit Bürgermeister Helmut Kleebank (SPD) erfahren Interessierte hier beim Rundgang mehr über die Wohnungslosenhilfe und die Arbeit des Vereins. Ab 16.30 Uhr wird es dann in der Siemensstadt weihnachtlich. In seinem Bürgerbüro am Quellweg 10 spendiert Daniel Buchholz allen Gästen Kuchen, Gebäck und heiße Getränke. Dazu kann mit ihm und dem Bürgermeister in lockerer Runde geplauscht werden. Der Stadtteiltag endet um 18.30 Uhr mit einem unterhaltsamen Karaoke-Abend bei Kerzenschein im Bürgerbüro. Für die Termine um 10, 12 und 14 Uhr ist eine Anmeldung unter info@daniel-buchholz.de mit Namen und Adresse nötig. Telefonische Anmeldung unter  92 35 92 80. Wer dabei sein kann, wird benachrichtigt und erhält weitere Infos. uk
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.