Sicher leben in der Wilhelmstadt: Polizei informiert auf Stadtteiltag

Wann? 30.06.2016 19:00 Uhr

Wo? Bertolt-Brecht-Oberschule , Wilhelmstraße 10, 13595 Berlin DE
Berlin: Bertolt-Brecht-Oberschule |

Wilhelmstadt. „Wie sicher lebt es sich in der Wilhelmstadt?“ Wer sich da nicht sicher ist, sollte am 30. Juni in die Bertolt-Brecht-Oberschule kommen.

Dort informieren Polizei und Politik zum Thema. Vor Ort sind Vertreter der Polizeidirektion 2 sowie Ordnungsstadtrat Stephan Machulik (SPD) und beantworten Fragen. Los geht es um 19 Uhr in der Schule an der Wilhelmstraße 10.

Die Veranstaltung ist Teil des Stadtteiltages, zu dem der Spandauer SPD-Abgeordnete Daniel Buchholz am 30. Juni einlädt. Er startet mit einer besonderen Entdeckertour im Gatower Forst. Dort entsteht aktuell ein neuer Waldspielplatz der Berliner Forsten. Es gibt eine kostenlose Wald-Führung mit dem Revierförster und sachkundige Informationen über die Bienenzucht im Wald am Bienenlehrstand. Treffpunkt ist um 10 Uhr an der Revierförsterei Gatow am Kladower Damm 148.

Weiter geht es dann um 12.30 Uhr mit einem Kiez-Rundgang durch Haselhorst. In der Wasserstadt Spandau und auf der Insel Gartenfeld sind bis zu 10.000 neue Wohnungen geplant, davon viele zu bezahlbaren Mieten. Stadtplanungsexperte Wolf Schulgen informiert über Details. Start ist am Eingang der Weihnachtskirche am Haselhorster Damm 54.

Nachmittags spendiert Daniel Buchholz dann in seinem Bürgerbüro am Quellweg 10 Kaffee und Kuchen. Bürgermeister Helmut Kleebank (SPD) nimmt ebenfalls an der lockeren Gesprächsrunde teil. Eine Anmeldung für den Stadtteiltag ist nicht nötig. uk
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.