Hund holt Hilfe für Verletzten

Baumschulenweg.Ein Hund hat am 7. April Hilfe für seinen verletzten Besitzer geholt. Einer Passantin war gegen 1 Uhr ein aufgeregt auf der Baumschulenstraße laufender Vierbeiner aufgefallen. Dadurch entdeckte sie einen 29-Jährigen, der mitten auf der Fahrbahn lag. Die Zeugin alarmierte Polizei und Feuerwehr. Der Mann gab an, in einem nahen Spätkauf mit mehreren Unbekannten in Streit geraten zu sein. Die Männer hätten ihn später geschlagen, gegen den Kopf getreten und sein Handy gestohlen. Er musste ambulant im Krankenhaus behandelt werden.
Ralf Drescher / RD
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.