Nachrichten - Treptow-Köpenick

Blaulicht
Café-Wirt Sebastian Klein vor dem ausgebrannten Sanitärtrakt.
3 Bilder

Hofcafé Späth in Flammen
Gaststätte zum Winterdorf wieder geöffnet

Am 4. November hat es auf dem Gelände der Späth'-schen Baumschule an der Späthstraße gebrannt. Dabei wurde das Hofcafé stark beschädigt. Laut Polizeibericht hatte ein Mitarbeiter der Baumschule gegen 5 Uhr Flammen gesehen und die Feuerwehr alarmiert. Als diese eintraf, schlugen die Flammen bereits bis zum Dach. Der Brand konnte relativ schnell gelöscht werden. „Ein Kollege hatte mir ein Foto aufs Handy geschickt, da schlugen die Flammen in den Himmel. Als ich gegen 7 Uhr am Café eintraf,...

  • Baumschulenweg
  • 15.11.18
  • 14× gelesen
Verkehr
Der erste grüne Radweg des Bezirks in der Seelenbinderstraße ist fertig gestellt.
3 Bilder

"Grünes Paradies" für Radler
Erster Radfahrstreifen im Bezirk farblich neu markiert

Die Seelenbinderstraße ist jetzt grün, zumindest in Teilen. Nach den Gleisbauarbeiten der BVG hat der Bezirk den Radfahrstreifen farblich markieren lassen. Im Gegensatz zu Berlins erstem grünen Radweg in der Holzmarkstraße, der Anfang November von Verkehrssenatorin Regine Günther (parteilos) persönlich und vor laufenden Kameras „eingeradelt“ wurde, verlief die Inbetriebnahme in der Seelenbinderstraße fast unbemerkt. Immer wenn ein Abschnitt fertig war, wurde die Absperrung entfernt und die...

  • Köpenick
  • 15.11.18
  • 113× gelesen
Verkehr

Senat zahlt Aufzüge
Bahnhof bleibt während Bauarbeiten barrierefrei

Der Bahnhof Schöneweide bleibt während der dreijährigen Bauarbeiten barrierefrei. Das hat ein Schlichtungsverfahren ergeben. Bis zur Außerbetriebnahme der alten Aufzüge – vermutlich im März 2019 – werden zwei temporäre Aufzüge installiert, damit Rollstuhlfahrer und andere in ihrer Mobilität eingeschränkte Fahrgäste weiterhin auf die Bahnsteige gelangen. Im Schlichtungsverfahren, an dem auch Behindertenverbände beteiligt waren, konnte die Deutsche Bahn überzeugt werden, dass angebotene...

  • Niederschöneweide
  • 15.11.18
  • 14× gelesen
Umwelt

Baumpflege in der Bölschestraße

Friedrichshagen. Ein Baumgutachten hat ergeben, dass die Bäume in der Bölschestraße besondere Pflege bedürfen. Deshalb lässt das Straßen- und Grünflächenamt dort von der 47. bis zur 49. Kalenderwoche Pflegemaßnahmen durchführen. Es erfolgen unter anderem der Beschnitt von Jungbäumen und die Beseitigung von Totholz. Überwiegend stehen in der Bölschestraße Linden und einige Maulbeerbäume. Es sind Pflegearbeiten an rund 70 Bäumen geplant. RD

  • Friedrichshagen
  • 15.11.18
  • 3× gelesen
Blaulicht

Parkverstöße wurden geahndet

Treptow-Köpenick. Berliner Polizei, BVG und Ordnungsämter haben vom 5. bis 9. November auch in Treptow-Köpenick schwerpunktmäßig ordnungswidriges Halten und Parken auf Bus- und Radspuren kontrolliert und geahndet. Kontrolliert wurde unter anderem in der Bölschestraße, der Wendenschlossstraße, der Edisonstraße und der Kiefholzstraße. Dabei wurden 37 Halte- und Parkverstöße mit einem Bußgeld geahndet, zwei Fahrzeuge mussten umgesetzt werden. RD

  • Treptow-Köpenick
  • 14.11.18
  • 4× gelesen
Blaulicht
Noch Stunden nach der Tat sind die Spuren des Feuerüberfalls zu sehen.

Obdachloses Brandopfer verstarb
Staatsanwalt klagt Täter wegen versuchten Totschlags an

Die Tat vom 22. Juli hatte ganz Berlin erschüttert, einen Tag später gab es eine Gedenkdemo vor Ort. Ein 48-Jähriger hatte zwei Obdachlose am Bahnhof Schöneweide in Brand gesetzt. Jetzt ist eines der Brandopfer gestorben. Andy V. hat es nicht geschafft. Der 47-Jährige war mit schweren Verbrennungen ins Unfallkrankenhaus Marzahn gebracht, dort mehrmals operiert und ins künstliche Koma versetzt worden. Alle ärztliche Kunst konnte jedoch dem Mann, der seit Jahren am Bahnhof Schöneweide Platte...

  • Niederschöneweide
  • 14.11.18
  • 27× gelesen
Kultur

Holy Shit Shopping

Alt-Treptow. Holy Shit Shopping, der Weihnachtsmarkt ohne kalte Füße, Klischees und Konventionen lädt zum kreativen Shopping gegen Langeweile unterm Tannenbaum ein. Am 8. und 9. Dezember verwandelt er die Arena Berlin, Eichenstraße 4, in einen unkonventionellen Indoor-Weihnachtsmarkt. Auf 6500 Quadratmetern Fläche trifft Industrieromantik auf schönes zeitgenössisches Design. Lifestyle-Produkte rund um Mode, Schmuck, Möbel- und Produktdesign, Kunst, Fotografie und Literatur von über 300...

  • Alt-Treptow
  • 14.11.18
  • 15× gelesen
Politik

Drei Bürgersprechstunden
Informieren bei Stadträten und Bürgermeister

In den nächsten Tagen bietenh drei Mitglieder des Bezirksamts Bürgersprechstunden an. Den Anfang macht Bernd Geschanowski (AfD), zuständig für Umwelt und Gesundheit, am 22. November. Die Sprechstunde findet von 12 bis 14 Uhr in der Hans-Schmidt-Straße 16, Raum 134 statt, Anmeldung unter Telefon 902 97 32 66. Die Bürgersprechstunde von Rainer Hölmer (SPD), verantwortlich für Bauen, Stadtentwicklung und öffentliche Ordnung, ist am 26. November von 15 bis 17 Uhr, Rathaus Köpenick, Alt-Köpenick...

  • Treptow-Köpenick
  • 14.11.18
  • 3× gelesen
Sport

Kantersieg für die VSG Altglienicke

Altglienicke: Damit hätten wohl nicht mal die kühnsten Optimisten gerechnet: Im Derby am vergangenen Sonnabend gegen den BFC Dynamo gewann Regionalligist VSG Altglienicke mit sage und schreibe 5:0 (3:0). In die Torschützenliste trugen sich Pütt (2), Pepic, Quiring und Kahlert ein. Kein Wunder, dass VSG-Trainer Andreas Zimmermann seine Mannschaft überschwänglich lobte: „Die Jungs haben wirklich alles umgesetzt, was wir unter der Woche erarbeitet haben. Wir haben ein ganz hervorragendes Spiel...

  • Treptow-Köpenick
  • 14.11.18
  • 6× gelesen
Sport

Zengler trifft doppelt

Köpenick: Beim 1. FC Lübars konnte der Köpenicker SC am vergangenen Sonntag einen 2:1-Auswärtssieg landen. Beide Tore erzielte Torjäger Maximilian Zengler (38., 80.). Lübars war durch Erkul zunächst in Führung gegangen (23.) und nach der Gelb-Roten Karte gegen KSC-Akteur Möhle (70.) sogar in Überzahl. Bereits am Freitag steht ein Pokalspiel für den KSC an: In der 3. Hauptrunde geht es unter Flutlicht gegen den Berlin-Liga-Vertreter SC Charlottenburg (Wendenschloßstraße, 19 Uhr)....

  • Köpenick
  • 14.11.18
  • 1× gelesen
Sonstiges Anzeige

Übernachtung nahe Pforzheim: Appartementhaus Barth

Das Appartementhaus BARTH ist Ihre erste Adresse, wenn Sie auf der Suche nach einer Unterkunft für eine Übernachtung in Pforzheim oder im Nordschwarzwald sind, die Ihren Anforderungen und preislichen Vorstellungen in jeder Hinsicht entspricht. Wählen Sie die gewünschte Variante unserer jeweiligen Niederlassung aus – Ferienwohnung oder Spar-Appartement – und buchen Sie direkt bei uns. Zögern Sie nicht, uns anzusprechen, wenn Sie Fragen haben. Bei uns erfahren Sie alles Wissenswerte. Wir freuen...

  • Adlershof
  • 13.11.18
  • 6× gelesen
Bildung

Ein Job im Rathaus
Bezirksamt sucht Azubis

Zum 1. September 2019 stellt der Bezirk wieder 24 Auszubildende ein. Gefragt sind Bewerber für die Berufe Verwaltungsangestellter, Gärtner im Garten- und Landschaftsbau, Vermessungstechniker und Fachangestellter für Medien- und Informationsdienste. Bewerbungsschluss ist der 31. Dezember dieses Jahres, nähere Auskünfte unter ausbildung@ba-tk.berlin.de oder unter Telefon 902 97 34 74. Neben der klassischen Berufsausbildung in Lehrberufen gibt es aber auch das Ausbildungsmodell des dualen...

  • Treptow-Köpenick
  • 13.11.18
  • 7× gelesen
Verkehr
Straßenbahnhaltestelle am Marktplatz. Sie wurde von der BVG im vorigen Jahr barrierefrei hergestellt.
2 Bilder

Rund um die Bölschstraße gut unterwegs
Ideen zur Mobilität gesammelt

Friedrichshagen ist durch historische Straßenverbindungen und die Bebauung für den modernen Verkehr kein einfaches Pflaster. Jetzt sollen die Interessen aller Verkehrsteilnehmer besser unter einen Hut gebracht werden. Unter dem Motto „Mobilität in Friedrichshagen“ gab es jetzt dazu im früheren Rathaus an der Bölschestraße eine Auftaktveranstaltung. Eingeladen hatten der örtliche Bürgerverein, die Seniorenvertretung, die Werbegemeinschaft Friedrichshagen und weitere Akteure. Die Federführung...

  • Friedrichshagen
  • 12.11.18
  • 96× gelesen
Blaulicht

Polizei ertappt Graffitischmierer

Köpenick. Im Rahmen ihrer Streifentätigkeit konnten Bundespolizisten in Zivil zwei Grafittischmierer festnehmen. Die Beamten hatten am 10. November gegen 2 Uhr im Umfeld des S-Bahnhofs Spindlersfeld nach dem Rechten gesehen. Dabei beobachten sie, wie zwei junge Männer Türen und Schaukästen in der Eingangshalle des Bahnhofsgebäudes beschmierten. Die Beamten nahmen die 18 und 20 Jahre alten Täter fest. Sie erwartet jetzt ein Ermittlungsverfahren wegen Sachbeschädigung. RD

  • Köpenick
  • 12.11.18
  • 17× gelesen
Soziales

Raumfahrt für die ganze Familie

Oberschöneweide. Das kommende Wochenende steht im FEZ Wuhlheide, Straße zum FEZ 2, ganz im Zeichen der Raumfahrt. Das Motto ist „Auf ins All wie Astro Alex“, geboten werden Experimente auf einer nachgebauten Raumstation. Besucher erhalten einen Astronautenpass, nehmen am Astronautentraining teil, bauen Raketen aus Legobausteinen und lernen sogar ein paar Wörter Russisch. Besondere Highlights sind eine Planetariumsshow von der ISS ins Sonnensystem und weiter ins Universum zu Exoplaneten und...

  • Oberschöneweide
  • 12.11.18
  • 7× gelesen
Bildung

Friedhofsrundgang mit Gespräch
Bürgerverein Spindlersfeld lädt am 17. November ein

Am 17. November, einen Tag vor Volkstrauertag, lädt der Bürgerverein Spindlersfeld/Köllnische Vorstadt zu einem Rundgang über den Friedhof der Evangelischen Stadtkirchengemeinde ein. Im anschließenden Gespräch, bei dem auch Mitarbeiter der Unteren Denkmalschutzbehörde zugegen sind, soll über die Begräbnisstätte und ihre Geschichte debattiert werden. Treff ist um 10 Uhr vor der Friedhofskapelle in der Rudower Straße 23 in Köpenick. Eine Anmeldung für Rundgang und Gespräch ist nicht...

  • Köpenick
  • 11.11.18
  • 14× gelesen
Soziales

Forum für gute Nachbarschaft

Köpenick. Am 19. November 17.30 Uhr findet das 5. Nachbarschaftsforum im Allende-Viertel zum Thema „Gemeinsame Aktionen 2019“ statt, zu dem das BENN-Team herzlich in das Nachbarschaftsbüro, Pohlestraße 4, einlädt. Seit 2017 wird mit Hilfe des Integrationsmanagements BENN – Berlin Entwickelt Neue Nachbarschaften – die Gemeinschaft in der Nachbarschaft großer Flüchtlingsunterkünfte gestärkt. Hauptanliegen ist die Gestaltung des Zusammenlebens. Für Aktivitäten dazu stehen Sach- und Honorarmittel...

  • Köpenick
  • 10.11.18
  • 8× gelesen
Soziales
Die Spenden werden am Bauzaun präsentiert. Das Fahrrad ist aber keine Spende, sondern einfach illegal dort angeschlossen.
2 Bilder

Neue Hilfe für Obdachlose
Gabenzaun am Bahnhof Schöneweide

Seit Anfang November gibt es am Bahnhof Schöneweide ungewöhnliche Unterstützung für Obdachlose. Eine private Initiatorin hat einen Gabenzaun eingerichtet. Dafür wurde der Zaun, der seit rund zwei Jahren den Zugang zum bei einem Brand beschädigten Fußgängertunnel versperrt, kurzerhand umfunktioniert. Dort hängen jetzt Jacken, Mäntel und Schals, davor steht ein Stapel mit Hosen, daneben ein paar Schuhe. Passanten haben auch Beutel mit Unterwäsche und ein paar Schlafsäcke an den Zaun...

  • Niederschöneweide
  • 10.11.18
  • 33× gelesen
Politik

Sprechstunde wird verlegt

Köpenick. Die für den 21. November geplante Sprechstunde von Stadtrat Rainer Hölmer (SPD) – zuständig für Bauen, Stadtentwicklung und öffentliche Ordnung – muss entfallen. Dafür hält der Stadtrat am 26. November von 15 bis 17 Uhr eine Sprechstunde im Rathaus Köpenick, Alt-Köpenick 21, Raum 165, ab. Anmeldung erforderlich unter Telefon 902 97 22 02. Die nächste Sprechstunde von Bürgermeister Oliver Igel (SPD) – verantwortlich für Personal, Finanzen, Immobilien und Wirtschaft – findet wie geplant...

  • Treptow-Köpenick
  • 10.11.18
  • 4× gelesen
Kultur
Der imposante Lichthof des Peter-Behrens-Baus war mehrfach in "Babylon Berlin" zu sehen.
3 Bilder

Auch im Bezirk entstanden Szenen für „Babylon Berlin“
„Film ab“ im Peter-Behrens-Bau

Berlin bleibt eine Filmstadt. Auch für die jetzt so erfolgreich laufende Serie „Babylon Berlin“ wurden markante Orte zur Kulisse. Vor allem die Studenten der Hochschule für Technik und Wirtschaft werden „ihr“ Hochschulgebäude in der gerade gezeigten ersten Staffel wiedererkannt haben. Der für die Bildungseinrichtung genutzte Peter-Behrens-Bau am Spreeufer wurde gleich mehrfach zum Drehort. Der mit einem Glasdach abgeschlossene Lichthof mit dem markanten Treppenhaus wurde zum Sanatorium und...

  • Treptow-Köpenick
  • 10.11.18
  • 56× gelesen
Politik

Sprechstunde bei Abgeordnetem

Treptow-Köpenick. Abgeordnetenhausmitglied Maik Penn (CDU) bietet Sprechstunden an: am 14. November 13 bis 16 Uhr in seinem Wahlkreisbüro, Stellingdamm 15, und am 19. November 17 bis 19 Uhr im Bürgerbüro der CDU Treptow-Köpenick, Dörpfeldstraße 51. Kontakt unter buero@penn-tk.de oder unter Telefon 65 07 53 92. sim

  • Treptow-Köpenick
  • 09.11.18
  • 8× gelesen
Soziales

Gemeindebasar für guten Zweck

Alt-Treptow. Der Gemeindebasar der Bekenntniskirche, Plesser Straße 3-4, findet am Sonnabend, 17. November von 14 bis 18 Uhr statt. Auch in diesem werden wieder Hausrat, Bekleidung, Bücher und Trödel verkauft. Es gibt Kaffee und Kuchen, Suppe, Bratwurst und Glühwein. Der Erlös des Basars kommt gemeinnützigen Projekten zugute, so geht ein Drittel nach Myanmar, ein Drittel zum Wünschewagen des ASB und ein Drittel ist für die Gemeinde bestimmt. sim

  • Alt-Treptow
  • 09.11.18
  • 2× gelesen
Umwelt

Projekte werden auch 2019 gefördert
Für eine nachhaltige Entwicklung aktiv

Auch 2019 werden zivilgesellschaftlichen Akteuren Fördermittel des Bezirks zur Umsetzung einer nachhaltigen Entwicklung unter Berücksichtigung der Leitbilder der Lokalen Agenda 21 zur Verfügung gestellt. In den vergangenen Jahren wurden auf diesem Wege zahlreiche Projekte wie die Interkulturellen Gärten und die Städtepartnerschaft mit Cajamarca (Peru) gefördert. Vertreter aus Vereinen, Initiativen, christlichen Gemeinden oder Religionsgemeinschaften, die im Agenda-21-Prozess des Bezirks...

  • Treptow-Köpenick
  • 09.11.18
  • 1× gelesen
Verkehr
Die Bahnhofshalle aus DDR-Zeiten ist in wenigen Monaten Geschichte.
4 Bilder

Abschied vom Bahnhof
Anfang Dezember beginnt der Abriss der alten Halle

In ein paar Monaten ist der Bahnhof Schöneweide, so wie in viele kennen, Geschichte. Dann wird die zu DDR-Zeiten errichtete Halle abgerissen, was mehrere Monate in Anspruch nimmt. Zeitungs- und Blumenladen in der Halle sind bereits dicht. Die private Fahrkartenagentur hält bis 28. November noch aus und zieht dann ins nahe Zentrum Schöneweide um. Nach bisherigen Plänen der Deutschen Bahn wird der Zugang von der Schnellerstraße durch das historische, denkmalgeschütze  Bahnhofsgebäude ab 3....

  • Niederschöneweide
  • 09.11.18
  • 1.786× gelesen
Kultur
Das Monbijou-Theater lädt jeden Donnerstag und Freitag zu Aufführungen am Nachmittag für Kinder und am Abend für Erwachsene.

Winterdorf mit Märchenhütte öffnet

Baumschulenweg. Vom 13. November bis 22. Dezember lädt das Winterdorf der Späth’schen Baumschulen, Späthstraße 80/81, zum Besuch. Zwischen Packhalle, Hofcafé und Hofladen steht wie schon in den Vorjahren die Märchenhütte. Jeden Winterdorf-Tag um 17 Uhr gibt’s Kinderprogramm. Das Monbijou-Theater lädt jeden Donnerstag und Freitag zu Aufführungen am Nachmittag für Kinder und am Abend für Erwachsene. Geöffnet ist bei freiem Eintritt Dienstag bis Freitag sowie an den Sonnabenden, 17. und 24....

  • Baumschulenweg
  • 08.11.18
  • 22× gelesen
Politik

Die Bürgerämter bleiben zu

Treptow-Köpenick. Am 21. November findet die jährliche Personalversammlung des Bezirksamts statt. Dadurch kommt es auch zu Einschränkungen beim Publikumsverkehr. Die Bezirkskasse bleibt ebenso geschlossen wie die beiden Bürgerämter im Rathaus Köpenick und am Bahnhof Schöneweide. Auch die Abholung von fertiggestellten Ausweisen, Reisepässen und Führerscheinen ist an diesem Tag nicht möglich. RD

  • Treptow-Köpenick
  • 08.11.18
  • 5× gelesen
Leute
Günter Paprotka wurde mit der Verdienstmedaille der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet.

Engagiert für Blinde und Sehschwache
Günter Paprotka erhielt das Bundesverdienstkreuz

Vor wenigen Monaten ist Günter Paprotka 80 Jahre alt geworden. Noch immer ist der Senior ehrenamtlich aktiv. Für sein Engagement wurde er jetzt mit Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet. „Seit vielen Jahren ist Günter Paprotka beim allgemeinen Blinden- und Sehbehindertenverein Berlin aktiv, dort auch als Sprecher für die Bezirksgruppe Treptow-Köpenick. Zu Beginn der 90er-Jahre hat er entscheidend dazu beigetragen, dass eine Arbeitsgruppe Behindertenangelegenheiten im...

  • Köpenick
  • 08.11.18
  • 33× gelesen
Kultur
Blickfang in der Ausstellunghalle ist eine Installation aus gebrauchten Möbelstücken.
2 Bilder

Reinbeckhallen zeigen ungewöhnliche Werke
Zeitgenössische Kunst aus Kuba

Eine Installation aus Möbelstücken, Videos und Fotos, ein riesiger Sandhügel mit winziger Sanduhr – derzeit präsentiert die Stiftung Reinbeckhallen zeitgenössische kubanische Kunst. Gezeigt werden Werke von Künstlern mehrerer Generationen, die in Kuba und im Ausland leben. Damit kann auch Kunst gezeigt werden, die im kommunistisch regierten Karibikstaat vermutlich nicht besonders gelitten wäre. Denn keines der Werke preist die Revolution oder den früheren Staatspräsidenten Fidel Castro....

  • Oberschöneweide
  • 08.11.18
  • 22× gelesen
Bildung

Börse für Astronomiefans

Alt-Treptow. Am 17. November findet in der Archenhold-Sternwarte, Alt-Treptow 1, eine Börse statt. Hobbyastronomen können Technik wie Fernrohre, Kameras, Literatur und Zubehör für ihre Amateursternwarte kaufen oder tauschen. Die Veranstaltung findet von 14 bis 21 Uhr statt. Zur Börse gehört ein Programm mit Vorträgen für Kinder wie „Als der Mond zum Schneider kam“ (14.30 Uhr) und „Krümel und Professor“ (15.30 Uhr). Im Kleinen Hörsaal erfahren Besucher Wissenswertes: „Welches Fernrohr passt zu...

  • Alt-Treptow
  • 08.11.18
  • 4× gelesen
Soziales
Beim 25. Jubiläum vor drei Jahren war Minka Dott vom Ortsverein Grünau noch zuversichtlich.

Ortsverein muss vermutlich Ende des Jahres raus
Bürgerhaus steht vor dem Aus

Vor drei Jahren hatte der Ortsverein Grünau im Bürgerhaus an der Regattastraße noch das 25. Jubiläum gefeiert. Das nächste runde Jubiläum in zwei Jahren wird hier wohl nicht mehr stattfinden. Denn der Vermieter, ein privater Eigentümer, hat den Mietvertrag bereits im vorigen Jahr gekündigt. „Wir konnten damals noch den Auszug des Bürgervereins durch Verhandlungen mit dem Eigentümer abwenden. Wir hatten auch eine Mieterhöhung akzeptiert, aber es gab keinen neuen Mietvertrag“, teilt...

  • Grünau
  • 08.11.18
  • 77× gelesen
Blaulicht

Toter lag auf der Autobahn

Bohnsdorf. Auf der Autobahn A 117, dem Zubringer zwischen Adlergestell und Waltersdorf, ist am 7. November ein Toter gefunden worden. Ein Lkw-Fahrer hatte gegen 3.10 Uhr die Polizei gerufen, nachdem er auf der Fahrbahn in Richtung Schönefelder Kreuz eine Person überrollt hatte. Zuvor hatte er noch vergeblich versucht, auszuweichen. Die Polizei geht davon aus, das der Tote, dessen Identität bereits feststeht, zuvor schon von einem oder mehreren Fahrzeugen überrollt wurde. Jetzt werden Zeugen...

  • Bohnsdorf
  • 08.11.18
  • 60× gelesen
Umwelt

Repair-Café öffnet wieder am 14. November

Oberschöneweide. Oft lassen sich technische Geräte wie Radios, Handys oder Haushaltselektronik noch reparieren. Bei älteren Geräten übersteigen die Werkstattkosten aber schnell den Neupreis. Im Repair-Café des Industriesalons können Sie unter fachkundiger Anleitung selbst eine Reparatur versuchen. Hier sind auch Reparaturen an Fahrrädern oder Kleidungsstücken möglich. Das nächste Repair-Café findet am 14. November von 17 bis 20 Uhr im Industriesalon, Reinbeckstraße 9, statt. RD

  • Oberschöneweide
  • 08.11.18
  • 6× gelesen
Politik

Sprechstunden bei Abgeordneter

Altglienicke. Abgeordnetenhausmitglied Katrin Vogel (CDU) hält im November noch zwei Termine für Sprechstunden bereit. Jeweils von 16 bis 18 Uhr ist sie am 14. und 28. November im Bürgerbüro an der Grünauer Straße 9 anzutreffen. Anmelden können sich Interessierte über mitreden@katrinvogel.de oder Telefon 64 31 81 41 oder Sie kommen einfach vorbei. sim

  • Altglienicke
  • 08.11.18
  • 2× gelesen
Blaulicht

Bundespolizisten schnappen Dieb

Alt-Treptow. Ein Mann hat sich am 6. November gegen 15 Uhr an ein am Bahnhof Treptower Park abgestelltes Fahrrad herangemacht. Zivilfahnder der Bundespolizei konnten beobachten, wie der 36-Jährige das Schloss mit einem Werkzeug knackte. Als der Täter mit dem Fahrrad fliehen wollte, hielten ihn die Beamten fest. Die Besitzerin kam wenig später hinzu. Der verhinderte Dieb durfte nach Abschluss der Anzeigenaufnahme seinen Weg fortsetzen. RD

  • Alt-Treptow
  • 07.11.18
  • 6× gelesen
Bauen
Andreas Stock dirigiert die Plastik.
5 Bilder

Kunstwerk wird später wieder aufgestellt
Drakes „Stier“ steht jetzt im Depot

Rund 60 Jahre stand die Bronzeplastik „Stier“ in der Grünanlage am Bahnhof Schöneweide. Jetzt wurde das Kunstwerk abgebaut und eingelagert. Andreas Stock dirigiert rund eine Tonne. Soviel wiegt nämlich die Plastik, die noch immer mit dem Sockel verbunden ist. Sein Kollege Thomas Feldt bedient den Kran und legt die Bronzeplastik auf die Ladefläche des Lkw. Nun wird der „Stier“ erst einmal auf den Werkhof des Straßen- und Grünflächenamts gebracht. Dann wird sich ein Fachmann um die...

  • Niederschöneweide
  • 07.11.18
  • 123× gelesen
Soziales

Ihre Blutspende ist gefragt

Altglienicke. Derzeit bemüht sich das Deutsche Rote Kreuz, seine Blutbanken wieder aufzufüllen. Am 14. November wartet ein DRK-Team von 15.30 bis 19.30 Uhr in der Schule am Pegasuseck, Pegasuseck 5, auf Spender. Spender müssen mindestens 18 Jahre alt und gesund sein, bitte Personalausweis oder Reisepass mitbringen. Besonders gefragt sind derzeit übrigens die Blutgruppen A- und 0-. Weitere Termine unter www.blutspende-nordost.de oder unter 0800/119 49 11. RD

  • Altglienicke
  • 07.11.18
  • 5× gelesen
Blaulicht
Die Bilder stammen aus der Überwachungskamera.

Spielothek überfallen
Räuberin gesucht

Mit Bildern aus einer Überwachungskamera sucht die Polizei eine bisher unbekannte Räuberin. Die Frau hat am 12. Februar eine Spielhalle in der Dörpfeldstraße überfallen. Dort hatte die Unbekannte gegen 2.30 Uhr Einlass begehrt. Sofort lief sie auf die 53-jährige Angestellte zu und bedrohte sie mit einem Elektroschocker. Auf die Forderung der Räuberin öffnete die Überfallene die Kasse, woraufhin die russisch sprechenden Unbekannte Geld entnahm. Dann floh die Angestellte aus der Spielothek,...

  • Adlershof
  • 07.11.18
  • 35× gelesen
Soziales

Ihre Blutspenden sind gefragt

Bohnsdorf. Sommer- und Herbstferien haben den Bedarf an Blutspenden ansteigen lassen. Besonders Spender der Blutgruppen A- und 0- sind gefragt. Ein DRK-Team wartet am 20. November von 15 bis 19.30 Uhr in der Fritz-Kühn-Schule, Dahmestraße 45, auf Spender. Wer Blut spenden will, sollte gesund sein, das Mindestalter beträgt 18 Jahre. Erstspender dürfen den 65. Geburtstag noch nicht hinter sich haben. Weitere Termine unter www.blutspende-nordost.de oder unter Telefon 0800/119 49 11. RD

  • Bohnsdorf
  • 07.11.18
  • 5× gelesen
Politik

Ausschuss zum Rotsch-Hafen hat sich konstituiert

Schmöckwitz. Der auf einer BVV-Sondersitzung mit Zustimmung aller Bezirksverordneten beschlossene Sonderausschuss zum Rotsch-Hafen hat sich konstituiert. Ausschussvorsitzender ist der Verordnete Paul Bahlmann von der SPD. Der Ausschuss soll klären, wie es im Sportboothafen zwischen Langem See und Adlergestell zum illegalen Abbaggern einer Landzunge kommen konnte, und ob und welche Behörden des Bezirks beim Umgang mit dem Vorfall Versäumnisse begangen haben. Der Ausschuss tagt monatlich und...

  • Schmöckwitz
  • 07.11.18
  • 12× gelesen
Blaulicht

Brand beschädigt Späth-Hofcafé

Baumschulenweg. Das Hofcafé auf dem Gelände der Späth-Baumschule in der Späthstraße ist bei einem Brand schwer beschädigt worden. Ein Mitarbeiter hatte am 4. November kurz nach 5 Uhr Flammen entdeckt und die Feuerwehr gerufen. Teile der Fassade und des Dachs wurden zerstört. Rund 30 Feuerwehrleute, darunter auch zwei Freiwillige Feuerwehren, waren rund zwei Stunden im Einsatz. Die Polizei vermutet Brandstiftung. Wie der Betreiber auf seiner Internetseite mitteilt, bleibt das Hofcafé vorerst...

  • Baumschulenweg
  • 07.11.18
  • 17× gelesen
Politik

Verordnete tagen im Rathaus

Plänterwald. Am 15. November findet die nächste reguläre Tagung der Bezirksverordneten im Rathaus Treptow, Neue Krugallee 4, statt. Beginn ist um 16.30 Uhr. Die Sitzung ist öffentlich, die Besucher haben die Möglichkeit, in den Sitzungspausen mit lokalen Politikern ins Gespräch zu kommen. RD

  • Plänterwald
  • 07.11.18
  • 5× gelesen
Kultur

Kunstmarkt öffnet in der Galerie Grünstraße

Köpenick. Vom 9. November bis 23. Dezember lädt die Galerie Grünstraße in der Köpenicker Altstadt zum vorweihnachtlichen Kunstmarkt ein. Im Angebot sind Zeichnungen, Malerei, Drucke, Bücher, Schmuck und Skulpturen. Geöffnet ist täglich außer montags von 13 bis 19 Uhr. Die Galerie befindet sich in der Grünstraße 22, Zugang über die Böttcherstraße hinter dem Köpenicker Rathaus. RD

  • Köpenick
  • 06.11.18
  • 24× gelesen
Soziales

Schoko-Männer gesucht

Köpenick. Zum dritten Mal lädt Jens Pöpke, Betreiber des Imbissstands Cöpenicker Currykult auf dem Schlossplatz, Bedürftige vor dem Fest zu einem kostenlosen Essen ins Rathaus Köpenick ein. Zum perfekten Fest am 8. Dezember gehören natürlich auch Schokoladen-Weihnachtsmänner, die dort verteilt werden sollen. Deshalb bitten Jens Pöpke und seine Unterstützer um süße Spenden. Die Schoko-Männer können dienstags und donnerstags von 9 bis 16 Uhr am Imbissstand abgegeben werden. uma

  • Treptow-Köpenick
  • 06.11.18
  • 12× gelesen
Politik

Personalnot im Jugendamt
Sozialpädagogischem Dienst fehlen ständig Mitarbeiter

Eine der wichtigsten Abteilungen im Jugendamt des Bezirks ist der Regionale Sozialpädagogische Dienst (RSD). Dort ist die Personalsituation so bedrückend, dass die Mitarbeiter kürzlich vor dem Köpenicker Rathaus demonstriert haben. Der RSD ist für Kinder zuständig, die aus familiären Gründen besondere Betreuung benötigen. Die 53 Sozialarbeiter sind für 1550 Kinder zuständig, von denen 500 Kinder in Heimen untergebracht sind. „Im RSD fehlen uns immer wieder Mitarbeiter, derzeit sind vier...

  • Treptow-Köpenick
  • 06.11.18
  • 39× gelesen
  • 2
Soziales

Ihre Blutspende ist gefragt

Müggelheim. In den nächsten Tagen gibt es gleich zwei Möglichkeiten, Blut zu spenden. Am 9. November wartet ein DRK-Team von 15 bis 19 Uhr im Dorfclub Müggelheim, Alt-Müggelheim 21. auf Spender. Und am 13. November ist das DRK im Stephanus-Seniorenzentrum, Grenzbergeweg 38 in Wilhelmshagen präsent. Spender müssen mindestens 18 Jahre alt und gesund sein, bitte Personalausweis oder Reisepass mitbringen. Besonders gefragt sind derzeit übrigens die Blutgruppen A- und 0-. Weitere Termine unter...

  • Müggelheim
  • 05.11.18
  • 2× gelesen
Verkehr

Der Stau ist hier vorprogrammiert

Weil die BVG mal wieder einmal an ihren Gleisen rumschrauben lässt, wird es rund um Grünau eng. Wie das Bezirksamt mitteilte, werden Wassersportallee und Teile der Regattastraße ab 5. November voll gesperrt. Die Sperrung betrifft nicht nur den Autoverkehr, sondern auch die Tram Linie 68. Zwischen S-Bahnhof Köpenick und Alt-Schmöckwitz fahren statt der Straßenbahn Ersatzbusse. Die Arbeiten sind bis Anfang Dezember geplant.

  • Grünau
  • 04.11.18
  • 191× gelesen
Politik
Reinhard Schmook mit einem der Tagebücher Walther Rathenaus.
5 Bilder

FDP-Stiftung lud zu Gesprächen über wehrhafte Demokratie ein
Erinnerung an Walther Rathenau

Der Ort Bad Freienwalde und sein Schloss waren gut für diese Veranstaltung gewählt. War doch Walther Rathenau (1867-1922) von 1909 bis zu seinem Tod Schlossherr zu Freienwalde. Thema des 12. Walther-Rathenau-Tags, veranstaltet von der FDP-nahen Friedrich-Naumann-Stiftung, war „Wehrhafte Demokratie gestern und heute“. Unter anderem debattierten Jacqueline Krüger, FDP-Generalsekretärin von Brandenburg, Bad Freienwaldes Bürgermeister Ralf Lehmann und der Leiter der Rathenau-Gedenkstätte...

  • Treptow-Köpenick
  • 04.11.18
  • 14× gelesen
Bildung

Blick durchs Riesenfernrohr

Alt-Treptow. Am 9. November wird wieder einmal das Riesenfernrohr der Archenhold-Sternwarte in Betrieb gesetzt. Der 130 Tonnen schwere Refraktor mit einer Brennweite von 21 Meter ist bis heute das längste Linsenfernrohr der Welt. Es wurde 1896 für die Berliner Gewerbeausstellung errichtet, die heutige Sternwarte wurde später quasi um das Instrument herum gebaut. Der Beobachtungsabend beginnt um 20 Uhr, das Fernrohr wird auf den Planeten Uranus gerichtet. Der Eintritt kostet sechs, ermäßigt vier...

  • Alt-Treptow
  • 04.11.18
  • 10× gelesen
Politik

Gedenken an die Pogromnacht

Schmöckwitz. Die Evangelischen Gemeinden Schmöckwitz, Eichwalde und Miersdorf und die katholische Kirchengemeinde St. Antonius wollen am 9. November gemeinsam an die auch als „Reichskristallnacht“ bezeichneten Pogrome gegen jüdische Mitbürger vom 9. November 1938 erinnern. Unter dem Motto „Erinnern – Gedenken – Mahnen“ findet auf dem Marktplatz der Nachbargemeinde Eichwalde an der Bahnhofstraße eine einstündige Gedenkveranstaltung statt. Beginn ist um 17 Uhr. RD

  • Schmöckwitz
  • 04.11.18
  • 3× gelesen
Soziales

Staunen über kleine Bahnen
7. Modellbahnausstellung im FEZ Wuhlheide

Vom 9. bis 11. November lädt das FEZ Wuhlheide, Straße zum FEZ 2, zur 7. Internationalen Modelleisenbahnausstellung ein. An allen drei Tagen kommen Fans der kleinen Bahnen voll auf ihre Kosten. Schüler der Gustav-Heinemann-Schule zeigen ihre Anlage, auf der der S-Bahnverkehr zwischen Alexanderplatz und Wannsee nachgebildet wird. Modellbahnfreunde aus Guben demonstrieren auf einer TT-Anlage den Eisenbahngrenzverkehr zwischen Polen und Deutschland. Und auch Vergangenheit wird lebendig. Auf...

  • Treptow-Köpenick
  • 03.11.18
  • 24× gelesen