Nachrichten - Treptow-Köpenick

following

Sie möchten diesem Ort folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte aus diesem Ort: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

41 folgen Treptow-Köpenick
Kultur

Für Workshops jetzt anmelden

Mitte. Die Kommunalen Galerien Berlin (KGB) laden vom 3. bis 12. September zum achten Mal zur KGB-Kunstwoche ein. Mit 37 Ausstellungen in 31 Galerien präsentiert das Kunstfestival stadtweit circa 200 junge sowie international bekannte Künstler. In diesem Jahr gibt es erstmals mit KGB-Young ein Angebot mit Workshops für Kinder und Jugendliche in Galerien. Das Programm für Kinder bis zwölf Jahre und die Anmeldemodalitäten finden sich auf https://bwurl.de/16uq und das für Jugendliche ab zwölf...

  • Mitte
  • 25.06.21
  • 11× gelesen
Soziales

Ratgeber wurde neu aufgelegt

Treptow-Köpenick. Der seit 2006 regelmäßig aufgelegte Ratgeber Soziales und Gesundheit wurde überarbeitet und steht jetzt in einer Neuauflage zur Verfügung. Er wurde in Kooperation und federführend durch das Projekt „Pixathlon“ des Vereins Märkisches Sozial- und Bildungswerk bearbeitet. Der Ratgeber enthält wichtige Informationen der Abteilungen Soziales und Gesundheit des Bezirksamts. Aufgeführt werden Informationen über Einrichtungen und Anbieter, die für das Bezirksamt als Träger der...

  • Treptow-Köpenick
  • 24.06.21
  • 6× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Sport

Freier Eintritt ins Schwimmbad

Berlin. Kinder bis einschließlich zwölf Jahre können in den Ferien kostenlos in den Sommerbädern der Berliner Bäder-Betriebe (BBB) und auch in den verpachteten Strandbädern schwimmen. Das hat der Senat, wie angekündigt, beschlossen. Sportsenator Andreas Geisel (SPD) sieht dieses Angebot „als Dankesgeste für die Familien“, weil sie und ihre Kinder in der Pandemie „außerordentlich belastet“ waren. Der Senat übernimmt die Kosten und stellt den Bädern für das entgangene Eintrittsgeld rund 760.000...

  • Mitte
  • 24.06.21
  • 33× gelesen
Soziales

Graffiti diesmal legal gesprüht
Ordnungsamt gibt beschlagnahmte Sprühdosen an Jugendclubs ab

Illegale Graffiti-Schmierereien sorgen an vielen Orten im Bezirk für Ärger. Dass es auch anders geht, will nun das Ordnungsamt beweisen. Es stellte kürzlich mehreren Jugendclubs und einer jugendpsychiatrischen Einrichtung im Bezirk zahlreiche Sprühdosen für Graffiti-Projekte zur Verfügung. „Die Farbsprays waren zum größten Teil von der Polizei sichergestellt worden und lagerten seitdem in Räumlichkeiten der Berliner Justiz“, teilte das Ordnungsamt mit. Insgesamt zwölf Umzugskartons voll mit...

  • Treptow-Köpenick
  • 24.06.21
  • 9× gelesen
Kultur

Jazz am Kaisersteg wieder gestartet

Niederschöneweide. „Jazz am Kaisersteg“ hat sich längst zum wichtigsten Schau- und Hörfenster der kreativen Berliner Jazzszene des Sommers entwickelt. In diesem Jahr, dem 19. bereits, wird die Reihe bis Ende September verlängert. Am Sonnabend, 3. Juli, von 16 bis 20 Uhr stehen "Gleichwiederda", "Ruf der Heimat" und "phon-O-rama" auf der Bühne im Garten, Hasselwerderstraße 22A. Der Eintritt ist frei. Das ganze Programm findet man auf www.jazzkeller69.de. sim

  • Niederschöneweide
  • 24.06.21
  • 10× gelesen
Soziales

Trauergruppe trifft sich wieder

Friedrichshagen. Nach langer pandemiebedingter Pause traf sich am jetzt die Trauergruppe des Ambulanten Hospizdienstes erstmals wieder im historischen Rathaus Friedrichshagen, Bölschestraße 87/88. Sie ist ein kostenloses und dauerhaftes Angebot für alle, die einen nahestehenden Menschen durch Tod verloren haben. Jeden zweiten und vierten Dienstag im Monat von 17 bis 19 Uhr kommt sie zusammen. Die Treffen finden im Raum der Sozialstiftung Köpenick, zweite Ebene (barrierefreier Zugang), statt....

  • Friedrichshagen
  • 24.06.21
  • 6× gelesen
Wirtschaft

Wirtschaften für das Gemeinwohl

Treptow-Köpenick. Das Bezirksamt soll das Prinzip der Gemeinwohl-Ökonomie fest in der Arbeit der Wirtschaftsförderung etablieren. Ein entsprechender Antrag von Bündnis 90/Die Grünen wurde auf der Bezirksverordnetenversammlung beschlossen. „Die Wirtschaftsförderung Treptow-Köpenick soll künftig Unternehmen über die Gemeinwohl-Ökonomie beraten und auch auf ihren Veranstaltungen darüber informieren und aktiv dafür werben“, erklärt Catrin Wahlen. Gemeinwohl-Ökonomie bezeichnet ein...

  • Treptow-Köpenick
  • 24.06.21
  • 5× gelesen
Kultur

Woher kommt eigentlich alles?

Köpenick. "ALLES", Theater mit Objekten für Kinder ab sechs Jahren, hat am 3. Juli um 16 Uhr im Schlossplatztheater, Alt-Köpenick 31, Premiere. Es gibt ja ziemlich viele Sachen: Sonne, Mond und Sterne, die Erde, die Bäume, die Katzen, das Gras. Es gibt Playmobil und Straßenbahnen, Regen und Schnee, Glühwürmchen und Zuckerwatte. Das ALLES gibt es. Und noch viel mehr! Aber warum? Wer hat das gemacht? Wo kommt das her? Wie hat es angefangen? "ALLES" ist ein Theaterstück über alles. Über den...

  • Köpenick
  • 24.06.21
  • 8× gelesen
Kultur

Filmproduzenten suchen Zeitzeugen
rbb-Reihe „Geheimnisvolle Orte“ stellt die Wuhlheide vor

Lutz Rentner von Noah-Film sucht wieder Zeitzeugen. Im Rahmen der rbb-Sendereihe „Geheimnisvolle Orte“ ist eine Folge über die Wuhlheide geplant. Themen sollen unter anderem die Wuhlheide als Volkspark, das historische Licht- und Luftbad, das Wasserwerk Wuhlheide und die als Pioniereisenbahn gegründete Parkeisenbahn sein. „Wir suchen aber auch Zeitzeugen, die bei den Weltfestspielen 1951 oder 1973 in der Wuhlheide dabei waren. Im Krieg soll es in der Wuhlheide einen Luftschutzbunker gegeben...

  • Oberschöneweide
  • 24.06.21
  • 87× gelesen
Soziales

Beratung zu Energieschulden

Berlin. Wer Strom- oder Gasschulden hat oder wem der Anbieter eine Energiesperre angedroht hat, kann sich von der Verbraucherzentrale Berlin helfen lassen. Die Beratung erfolgt auch wieder persönlich an drei Standorten: im Mehrgenerationenhaus Orangerie-Kiezspinne in der Schulze-Boysen-Straße 38, im Quartiersbüro der Verbraucherzentrale in der Lübecker Straße 49 und in der Gesobau-Nachbarschaftsetage am Wilhelmsruher Damm 124. Termine können unter Tel. 21 48 52 02 (Mo-Do 10-16 Uhr, Fr 10-14...

  • Lichtenberg
  • 24.06.21
  • 13× gelesen
Wirtschaft
Der erste Preis ging an Augenoptik Hidde & Mietke.
4 Bilder

„DÖ – Wir nehmen uns Zeit"
Schaufensterwettbewerb des Aktiven Zentrums Dörpfeldstraße entschieden

Der fünfte Schaufensterwettbewerb im Aktiven Zentrum Dörpfeldstraße ist entschieden. Die Jury hat bei ihrem Rundgang die drei Preisträger gekürt. "DÖ – Wir nehmen uns Zeit" war das Thema des diesjährigen Wettbewerbs. Alle zwölf teilnehmenden Geschäfte haben das jeweils anders interpretiert. Von der Zeit für Handgemachtes, Zeit zur Entschleunigung, Zeit fürs Genießen bis zur Zeit für Bewegung präsentierten die Geschäftsinhaber auf kreative Art ihre Sicht auf das Thema. Die Jury lobte die...

  • Adlershof
  • 23.06.21
  • 12× gelesen
Bildung

Ferienkurse in der Alten Möbelfabrik

Köpenick. Kreative Ferienworkshops bietet die Alte Möbelfabrik, Karlstraße 12, in den Sommerferien vom 5. bis 30. Juli an. Montags bis freitags von 11 bis 16 Uhr können sich Jugendliche von 13 bis 16 Jahren kostenlos einbringen. Das Motto lautet "Sommer". Es geht um Sound, Kostüme, Theater, Bewegung, Figuren, Musik. Jüngere Geschwister im Schulalter können mitgebracht werden. Das Angebot ist kostenlos, die Platzzahl begrenzt. Anmeldung und weitere Informationen unter info@alte-moebelfabrik.de...

  • Köpenick
  • 23.06.21
  • 7× gelesen
Bildung

Journal „55 Plus“ neu erschienen

Treptow-Köpenick. Die aperçu Verlagsgesellschaft mbH hat ihr neues Journal „55 Plus Treptow-Köpenick“ veröffentlicht. Darin geht es unter anderem um Sportangebote für Ältere, Adressen für die gesundheitliche Beratung und Versorgung sowie Beratungs- und Hilfsangebote. Thematisiert werden außerdem der Bildband „Röhren aus Schöneweide“, die Honigernte im Mentzelpark, das neue Haus Strohhalm in der Spreestraße, der zukünftige Kiezklub im Allende-Viertel und vieles mehr. Die Broschüre ist in einer...

  • Treptow-Köpenick
  • 23.06.21
  • 7× gelesen
Kultur

Der Sound des Fußballs
Ausstellung im Rathaus zur vielfältigen Begleitmusik

Lieder, Gesänge, Geschichten und Fußball auf Vinyl sind das Thema der Wanderausstellung „Sound des Fußballs“. Bei ihrer Premiere in Köpenick wirft sie auch einen besonderen Blick auf den 1. FC Union. Die Ausstellung widmet sich der überaus vielfältigen, zuweilen obskuren Fußballbegleitmusik. Es wird gezeigt, dass sie mal kommerziell motiviert und oft aus reiner Fanliebe entstanden ist. Schautafeln mit Texten und Fotos illustrieren den Ursprung und die Popularisierung von Liedern und Gesängen....

  • Köpenick
  • 23.06.21
  • 7× gelesen
Soziales
Tara Horan, Mia Linthe, Amelie Schwermer, Chrisa Tzotzi und Susanne Bodemann engagieren sich im Hilfsprojekt „Welcome-Baby-Bags“.
3 Bilder

Strampler als Starthilfe ins Leben
Einzigartiges Hilfskonzept „Welcome-Baby-Bags“ des Frauenzentrums Evas Arche findet bundesweit Nachahmer

Seit fünf Jahren hilft das Projekt „Welcome-Baby-Bags“ vom Ökumenischen Frauenzentrum Evas Arche an der Großen Hamburger Straße Frauen und Familien in Not. Jetzt sollen weitere Träger in Deutschland das Babytaschen-Konzept übernehmen. Kein Geld, keine Wohnung und eine Menge Probleme am Hals – so geht es vielen jungen Müttern in Notsituationen. Das sind neben Flüchtlingen meistens Obdachlose oder von Obdachlosigkeit Bedrohte und andere Hilfebedürftige, die in einer Krise stecken. Damit nach der...

  • Mitte
  • 23.06.21
  • 60× gelesen
Bauen
Mit ihrer blauen Farbe leuchten die Trinkbrunnen der Berliner Wasserbetriebe bereits von Weitem.

Ausbau läuft nicht reibungslos
Zahl der Trinkbrunnen soll erhöht werden

Trinkbrunnen sollen die Aufenthaltsqualität von öffentlichen Plätzen erhöhen, für Erfrischung sorgen und den Durst löschen. Die Berliner Wasserbetriebe stellen sie von April bis Oktober zur Verfügung, die Benutzung ist kostenlos. In Treptow-Köpenick ist die Zahl der Trinkbrunnen allerdings noch sehr überschaubar. Die Bündnisgrünen forderten daher bereits im Mai 2019 in einem Antrag in der Bezirksverordnetenversammlung einen Ausbau der Anlagen. Insbesondere Plätze mit hoher Frequentierung wie...

  • Treptow-Köpenick
  • 22.06.21
  • 33× gelesen
Kultur
Von Abenteuerpark bis Zoo – der Brandenburger Familienpass gewährt Preisnachlässe.
Aktion 3 Bilder

Chance der Woche
Gewinnen Sie den Brandenburger Familienpass 2021/2022

Der neue Brandenburger Familienpass 2021/2022 ist da. Der Freizeit- und Ausflugsplaner bietet ein Jahr lang Rabatte oder freien Eintritt für 407 Familienattraktionen in Brandenburg und Berlin. Von Abenteuerpark bis Zoo – der Familienpass gewährt Preisnachlässe. Zudem enthält er 121 Kinderfreikarten. Das heißt, bei einem vollzahlenden Erwachsenen erhalten ein Kind oder mehrere Kinder freien Eintritt. Auch 15 kostenlose Angebote hält die Broschüre bereit. Zu den neuen Attraktionen im Familienpass...

  • Karow
  • 21.06.21
  • 341× gelesen
Leute

Bezirksamt trauert um Karl-Heinz Gromoll

Treptow-Köpenick. Der frühere Vorsitzende der Seniorenvertretung Treptow, Karl-Heinz Gromoll, ist verstorben. Er war außerdem langjähriges Mitglied und stellvertretender Vorsitzender der Seniorenvertretung Treptow-Köpenick und wirkte viele Jahre im Sozialverband Volkssolidarität aktiv mit. Für sein umfangreiches ehrenamtliches Engagement erhielt er 2011 die Bürgermedaille des Bezirks. „Ich habe Herrn Gromoll gemeinsam mit seiner Frau trotz seines hohen Alters noch in den vergangenen Jahren als...

  • Treptow-Köpenick
  • 21.06.21
  • 20× gelesen
Soziales

Gesundheitsamt Treptow-Köpenick verabschiedet Bundeswehrsoldaten

Treptow-Köpenick. Die im Gesundheitsamt für die Pandemiebekämpfung eingesetzten Soldaten des Seebataillons Eckernförde sind am 18. Juni verabschiedet worden. Sie bildeten das letzte im Bezirksamt eingesetzte Kontingent der Bundeswehr. Seit Juni 2020 hatten die Soldaten des Sanitätsregiments 1, des Wachbataillons, des Informationstechnikbataillons 381 und des Seebataillons aus Eckernförde im Kontingentswechsel zu je drei bis zwölf Wochen das Personal im Gesundheitsamt unterstützt. Als Dankeschön...

  • Treptow-Köpenick
  • 21.06.21
  • 18× gelesen
Kultur

Ausstellung "Unter Bäumen am See"

Köpenick. In der Galerie Grünstraße, Zugang über Böttcherstraße 22, wird aktuell die Ausstellung „Unter Bäumen am See“ präsentiert. Zu sehen sind bis zum 20. August Malereien, Grafiken, Collagen, Zeichnungen und Fotografien. Das Brecht-Weigel-Haus in Buckow und das Künstlerkollektiv KÖ12 stellen die Ergebnisse des gemeinsamen Pleinairs 2020 aus. Am 3. Juli um 15 Uhr gibt es eine Begleitveranstaltung. Dann liest Dr. Sabine Kebir aus ihrem Buch „Mein Herz liegt neben der Schreibmaschine“ über...

  • Köpenick
  • 21.06.21
  • 7× gelesen
Bauen

Ein Jahr Bauarbeiten
Bruno-Taut-Straße bekommt unter anderem eine neue Asphaltdecke

Das Straßen- und Grünflächenamt beginnt am 5. Juli mit der grundhaften Instandsetzung der Bruno-Taut-Straße bis Am Falkenberg. Die Arbeiten sollen bis zum Juli 2022 dauern. In diesem Zeitraum wird eine neue Asphaltfahrbahn gebaut. Zugleich werden Gehwege und Grundstückszufahrten erneuert sowie die Verkehrsbeleuchtung erneuert. Die Arbeiten sollen halbseitig stattfinden. Darüber hinaus werden durch die Berliner Wasserbetriebe Instandsetzungsarbeiten am Kanal- und Rohrleitungsnetz durchgeführt....

  • Bohnsdorf
  • 21.06.21
  • 35× gelesen
Politik

Strom ist ein Berliner
Land kauft Stromnetz für zwei Milliarden Euro zurück

„Unser Strom ist ab sofort wieder Berliner“, twitterte Stefan Taschner von den Grünen, nachdem das Abgeordnetenhaus mit rot-rot-grüner Mehrheit dem Rückkauf zugestimmt hatte. Die landeseigene Firma Berlin Energie (BEN) blättert 2,06 Milliarden Euro für den Kauf der Stromnetz Berlin GmbH hin, die zum schwedischen Energiekonzern Vattenfall gehört. Damit landen die rund 100 Millionen Euro Jahresgewinn zukünftig nicht mehr in der Staatskasse in Stockholm. Über 20 Jahre nach der Privatisierung der...

  • Mitte
  • 21.06.21
  • 229× gelesen
Wirtschaft

Per App melden ans Ordnungsamt

Berlin. Bank im Park kaputt? Der öffentliche Mülleimer quillt über? Vandalismusschaden? Für all diese Fälle gibt es die App des Ordnungsamtes. So kann man gleich vor Ort per Handy den Missstand an das Ordnungsamt des zuständigen Bezirks senden, inklusive Foto, Beschreibung und Ortsangabe. Herunterzuladen ist die App unter dem Stichwort „Ordnungsamt App Berlin“ im „Google Play Store“ und im „App Store“. my

  • Charlottenburg
  • 21.06.21
  • 56× gelesen
  • 1
Umwelt

Sonntag ist "Tag des Plänterwalds"

Plänterwald. Am 27. Juni laden die Waldschule Plänterwald und die Bürgerinitiative PRO Plänterwald zum Tag des Plänterwalds ein. Es werden ab 10.30 Uhr zwei Führungen angeboten: "Bäume – unsere Gefährten" und "Stadtnatur Plänterwald". Nach einem Mittagsimbiss in der Waldschule am Dammweg folgt ab 13 Uhr ein Vortrag zur "Charta Berliner Stadtgrün" und um 14.15 Uhr ein literarisch-musikalischer Naturspaziergang "Die Wälder schweigen". Den Abschluss bilden um 15.30 Uhr zwei Workshops der...

  • Plänterwald
  • 21.06.21
  • 40× gelesen
Kultur
Pinocchio erzählt die wahre Geschichte seiner Abenteuer.

Pinocchios Abenteuer
Morphtheater gastiert im Garten der Alten Möbelfabrik

Das Morphtheater zeigt im Garten der Alten Möbelfabrik, Karlstraße 12, am 26. Juni "Pinocchios Abenteuer oder wie er versucht, ein richtiger Junge zu werden". Das Stück mit Livemusik für Kinder ab fünf Jahren frei nach Carlo Collodi beginnt um 16 Uhr. Jeder kennt die Geschichte von Pinocchio, einer Holzpuppe, die sprechen kann und ein richtiger Junge werden möchte. Aber hat sich alles so zu getragen? Wächst Pinocchio die Nase wirklich, wenn er lügt? Wurde er tatsächlich von einem Wal...

  • Köpenick
  • 20.06.21
  • 22× gelesen
Bildung
Das Bodemuseum ist wie die anderen Häuser auf der Museumsinsel beim eintrittsfreien Museumssonntag mit dabei.
3 Bilder

Kulturgenuss ohne Eintrittsgeld
Senat und Bund finanzieren in einem Pilotprojekt einen Museumssonntag im Monat

Am 4. Juli kann man rund 60 Museen und Ausstellungen kostenlos besuchen. Und auch künftig soll es einen eintrittsfreien Museumssonntag im Monat geben. Um mehr Leute ins Museum zu locken, die sich den Eintrittspreis nicht leisten können oder wollen, gibt es am 4. Juli erstmals einen eintrittsfreien Sonntag. Die nächsten sind in diesem Jahr für 1. August, 5. September, 3. Oktober, 7. November und 5. Dezember geplant. Mit dem Museumssonntag will der Senat „die Stärkung kultureller Teilhabe und die...

  • Mitte
  • 20.06.21
  • 123× gelesen
Wirtschaft

Knapp 100 neue Hotels
Trotz Corona-Krise sind in Berlin Projekte mit Zigtausend Betten in der Planung

Trotz massiver Umsatzeinbrüche von bis zu 75 Prozent wegen Corona gibt es in den Bezirken Pläne und Anträge für 98 Hotels und Hostels mit über 11.000 Betten. Das geht aus der Antwort von Wirtschaftsstaatssekretär Christian Rickerts auf eine Anfrage der Abgeordneten Katrin Schmidberger (Grüne) zum Thema „Geplante Hotelneubauten in Berlin“ hervor. Die Zahl der geplanten neuen Betten ist voraussichtlich viel höher, weil in der Auflistung der Senatswirtschaftsverwaltung bei etlichen Neubauprojekten...

  • Mitte
  • 19.06.21
  • 210× gelesen
Bildung
Das Kombibad Gropiusstadt in der Lipschitzallee 27-33 in Neukölln ist eine von zwölf Schwimmhallen, in denen Kinder in den Ferien schwimmen lernen und ihr Seepferdchen machen können.

Seepferdchen im Sommer
Landessportbund und Senat organisieren Intensivkurse für Grundschüler

In zwölf Schwimmhallen können Grundschüler in den Sommerferien schwimmen lernen und das Schwimmabzeichen ablegen. Die Schwimm-Intensivkurse sind für Schüler der dritten und vierten Klasse, die wegen Corona keinen Schwimmunterricht hatten und so kein Seepferdchen oder Jugendschwimmabzeichen in Bronze erworben haben. In Ausnahmefällen dürfen auch Schüler der fünften und sechsten Klasse teilnehmen. Mit dem Bronzeabzeichen gelten Kinder als sichere Schwimmer. Sie müssen dafür innerhalb von 15...

  • Mitte
  • 19.06.21
  • 130× gelesen
Soziales

Gemeinsam älter werden im Kiez
Projektbüro befragt Nachbarn im Kosmosviertel zu Wünschen und Ideen

Seit Januar gibt es in der Ortlofstraße 200 das Projektbüro "Gemeinsam älter werden im Kosmosviertel." Zusammen mit den Nachbarn aus dem Quartier soll es herausfinden, was für Menschen beim Älterwerden im Lebensumfeld wichtig ist und was künftig dafür vor Ort getan werden soll. Bewohner, die als Experten ihres Alltags den Kiez am besten kennen, sind eingeladen sich an der geplanten Zuhöraktion zu beteiligen. Wie lebt es sich im Kosmosviertel, was gefällt Ihnen, was nicht und was sollte sich...

  • Altglienicke
  • 18.06.21
  • 21× gelesen
Bildung
"Berlin will’s wissen": Das Jahr 2021 steht ganz im Zeichen von Wissenschaft und Forschung.
4 Bilder

Berlin will’s wissen
Auftakt zu "Wissensstadt Berlin 2021"

Auf Initiative des Regierenden Bürgermeisters und Wissenschaftssenators Michael Müller (SPD) kommen für das Vorhaben „Wissensstadt Berlin 2021“ über 50 Institutionen zusammen, um die nächsten Monate ganz ins Zeichen der Wissenschaften zu setzen. Ziel ist es, über grundlegende Fragen in den öffentlichen Austausch mit der Stadtgesellschaft und ihren Gästen aus der ganzen Welt zu treten. 2020 ging als Jahr der Corona-Pandemie in die Geschichte ein. Die Klimadebatte wird schärfer und...

  • Mitte
  • 18.06.21
  • 76× gelesen
Kultur

Camp Utopia, Zirkus am Meer und Escape Room
Das FEZ bietet ein abwechslungsreiches Ferienprogramm

"Camp Utopia – Mach mit beim Projekt Zukunft!" heißt es für Kinder ab sieben Jahren in den Sommerferien im FEZ Wuhlheide.  Zur Rettung des Planeten Erde wurde eine Forschungsgruppe zusammengestellt. Sie ist beauftragt, eine Vision zu entwickeln für eine Gesellschaft der Zukunft und für ein gerechtes Zusammenleben. Alle Teilnehmer erleben im Wald, auf der Wiese und auf der Öko-Insel erlebnisreiche Ferienwochen. Gemeinsam bauen, erfinden, spielen und gestalten sie und legen den Grundstein für...

  • Oberschöneweide
  • 18.06.21
  • 17× gelesen
Soziales

Unternehmer erhalten Inklusionsprämie
Senat fördert Einstellung und Ausbildung schwerbehinderter Menschen

Berliner Arbeitgeber erhalten künftig mehr Förderung, wenn sie Menschen mit Behinderung einstellen oder ausbilden. Das haben jetzt die Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales sowie die Regionaldirektion Berlin-Brandenburg der Bundesagentur für Arbeit vereinbart. Wer Schwerbehinderte einstellt, kann über das neue Arbeitsmarktprogramm zusätzlich zum bekannten Eingliederungszuschuss eine sogenannte Arbeitsplatzunterstützung in Höhe von 20 Prozent des Gehalts bekommen. Arbeitgeber,...

  • Mitte
  • 18.06.21
  • 44× gelesen
Soziales
Außer im Eichepark gibt es keine öffentlichen Grillplätze in Marzahn-Hellersdorf. Bis zum Ende des Sommers könnte es an größeren Begegnungsstätten unter Aufsicht des Straßen- und Grünflächenamtes gestattet werden.

In Sorge um Vermüllung und Vandalismus
Marzahn-Hellersdorf lehnt weitere öffentliche Grillplätze in Grünanlagen ab

Sich mit Freunden zu treffen und zu grillen, macht für viele Berliner einen perfekten Sommerabend aus. Wer keinen eigenen Garten besitzt, kann in vielen Berliner Bezirken in Parks ausweichen. In Marzahn-Hellersdorf gibt es jedoch nur einen einzigen öffentlichen Grillplatz nahe dem Kletterfelsen im Eichepark. Das vorhandene Angebot reicht den Fraktionen die Linke und SPD bei Weitem nicht aus. „Grillen ist mehr als nur der reine Vorgang, Fleisch oder Gemüse zu erhitzen. Das hat auch einen...

  • Köpenick
  • 18.06.21
  • 111× gelesen
  • 1
Sport

Endspurt bei „Sterne des Sports“

Berlin. Noch bis zum 30. Juni können sich Sportvereine für den Wettbewerb „Sterne des Sports“ bewerben. Die Berliner Volksbank und die Landessportbünde Berlins und Brandenburgs suchen engagierte Sportvereine, „die in besonderer Weise zum Gemeinwohl beitragen“. Den Gewinnern winken Sterne-Pokale und Geldprämien in Höhe von insgesamt 14.200 Euro sowie die Chance auf weitere Preisgelder, falls die nächste Wettbewerbsrunde erreicht wird. Bewerbungen sind ausschließlich online unter...

  • Mitte
  • 18.06.21
  • 11× gelesen
Politik

Angebot zur politischen Meinungsbildung
Videointerviews mit Politikern über Mobilität in Friedrichshagen

Der Arbeitskreis Mobilität Friedrichshagen (AMF) hat seine angekündigten Videointerviews mit Parteienvertretern zum Thema Mobilität in und um Friedrichshagen abgeschlossen und online gestellt. Es nahmen fünf Personen teil, die sich im September für die nächste Bezirksverordnetenversammlung oder das Abgeordnetenhaus zur Wahl stellen: Carsten Schatz (Fraktionsvorsitzender der Linken im Abgeordnetenhaus), die Bezirksverordneten Manuel Tyx (SPD) und Jacob Zellmer (Grüne), die Abgeordneten Stefan...

  • Friedrichshagen
  • 18.06.21
  • 41× gelesen
Umwelt
Die grünen Tonnen der BSR stehen temporär an 27 Stellen, um die großen Abfallmengen in den Sommermonaten auffangen zu können.
2 Bilder

Froschgrün mag nicht jeder
Mülltonnen der BSR im Treptower Park missfallen Denkmalschützern

Seit dem 1. Mai reinigt die BSR den Treptower Park. Die Kapazität der fest installierten Müllbehälter wurde allerdings nicht erhöht. Stattdessen hat die Berliner Stadtreinigung zusätzlich 27 temporäre, froschgrüne Mülltonnen im Park verteilt, um das große Müllaufkommen in der Hauptsaison beherrschen zu können. Genau diese Tonnen sorgen allerdings nun für Diskussionen. Der FDP-Abgeordnete Stefan Förster findet es „eigentlich eine gute Idee, die Zahl der Sammelbehälter dem Müllaufkommen...

  • Alt-Treptow
  • 17.06.21
  • 73× gelesen
  • 1
Bauen
In der Orionstraße 9-15 werden von März 2022 bis Frühjahr 2024 sechs viergeschossige Gebäude errichtet.
6 Bilder

Vorbereitungen für zwei Neubauprojekte
Wohnungen in der Orion- und der Hänselstraße geplant / Bürgerinitiative dagegen

Die Stadt und Land Wohnbauten-Gesellschaft mbH bereitet derzeit zwei weitere Neubauvorhaben in Treptow-Köpenick vor. Ab März 2022 sollen in der Orionstraße 9-15 in Plänterwald, ab Mai 2022 in der Hänselstraße 43 in Baumschulenweg die Bauarbeiten beginnen. In der Orionstraße, nicht weit vom Treptower Park entfernt, sollen sechs viergeschossige Gebäude mit Fahrstuhl und Ein- bis Fünf-Zimmer-Wohnungen in sogenannter Typenhaus-Plus-Bauweise entstehen. Dabei handelt es sich um im Vorfeld entwickelte...

  • Plänterwald
  • 17.06.21
  • 288× gelesen
Politik

Wahl-Stichtag für Neuberliner

Berlin. Wer bei den Berliner Wahlen zum Abgeordnetenhaus und zu den Bezirksverordnetenversammlungen seine Stimme abgeben will, muss bis zum 26. Juni per Hauptwohnsitz in Berlin gemeldet sein. Darauf macht die Landeswahlleiterin alle Neuberliner aufmerksam. Petra Michaelis rät allen, sich schnell einen Meldetermin zu besorgen. Wer wegen der Engpässe in den Bürgerämtern erst nach dem 26. Juni einen Termin bekommt, obwohl er vor dem Stichtag nach Berlin gezogen ist, wird noch bis 14. August...

  • Mitte
  • 17.06.21
  • 41× gelesen
Leute
Fabian Bühler findet neben seinem Studium an der Humboldt-Universität Zeit, jeden Freitagnachmittag ehrenamtlich im Corona-Testzentrum am Schüßlerplatz zu arbeiten.

Nasenabstrich im Stubentheater
Student Fabian Bühler arbeitet ehrenamtlich im Corona-Testzentrum

„Bis vor Kurzem gab es mein Ehrenamt noch gar nicht. Da hätte sich wohl kaum jemand vorstellen können, anderen Menschen mit einem Wattestäbchen in der Nase zu bohren und einen Abstrich zu nehmen. Genau das mache ich nun seit einigen Wochen“, sagt Fabian Bühler. Der 24-Jährige arbeitet im zum Corona-Testzentrum umfunktionierten Zille-Stubentheater am Schüßlerplatz in der Altstadt Köpenick. Jeden Freitagnachmittag testet er dort Menschen auf eine mögliche Infektion. Sein Engagement hat ihm den...

  • Köpenick
  • 17.06.21
  • 21× gelesen
Soziales

Hitzehilfe für Obdachlose

Berlin. Die Stadtmission bittet Bürger, Obdachlosen bei den hohen Temperaturen zu helfen. Denn das Leben auf der Straße kann bei der Hitze lebensbedrohlich werden. „Wenn Sie jemanden sehen, der in der prallen Sonne liegt und schläft, wecken Sie ihn bitte auf und fragen, ob es ihm oder ihr gut geht“, sagt Barbara Breuer von der Stadtmission. Für Obdachlose sollte man eine Wasserflasche oder Kleingeld für eine Abkühlung dabei haben. Die Stadtmission freut sich zudem über Spenden wie Sonnencreme,...

  • Moabit
  • 17.06.21
  • 46× gelesen
Sport

Gefährliches Pflaster für Skateboardfahrer
Parteien fordern Beseitigung von Schadstellen auf fast allen Skateranlagen

Kinder und Jugendliche, die gern mit dem Skateboard fahren, finden in Treptow-Köpenick dafür viele Anlagen. Allerdings sind diese in keinem guten Zustand, wie bereits die „Skateparkerhebung“ des Skateboardvereins Berlin von 2019 gezeigt hat. Linke und AfD in der BVV bringen das Thema jetzt wieder auf die Tagesordnung. Beide Parteien stellten zur jüngsten Sitzung der Bezirksverordneten Anträge. Die stellvertretende Fraktionsvorsitzende der Linken, Monika Belz, forderte das Bezirksamt auf, die in...

  • Treptow-Köpenick
  • 16.06.21
  • 73× gelesen
Kultur

Ateliers von Verdrängung bedroht

Treptow-Köpenick. Rund 48 Prozent der Künstler im Bezirk sind derzeit von Verdrängung bedroht. In der vergangenen Sitzung des BVV-Ausschusses für Weiterbildung und Kultur veröffentlichte das Bezirksamt ein entsprechendes Dokument mit Daten aus einer von Designer Alsino Skowronnek erstellten Karte. Betroffen sind demzufolge 255 von 536 Künstlern, akut bedroht sechs Ateliergemeinschaften: Kulturhaus Bouché, Atelierhaus am Treptower Park, Treptow Ateliers, KAOS Berlin, XTRO Ateliers und die...

  • Treptow-Köpenick
  • 16.06.21
  • 71× gelesen
Sport

Gemeinsam Fußball schauen

Niederschöneweide. Die alte Bärenquell-Brauerei, Schnellerstraße 137, wird zur Tribüne der Fußball-Europameisterschaft. 396 Besucher können zu jedem Spiel eingelassen werden. Alle Spiele sind live auf einem rund 15 Quadratmeter großen LED-Screen zu sehen. Davor wurde eine große Holzterrassen mit Bierbänken und -tischen aufgebaut, sodass die Hygiene- und Abstandsregelungen eingehalten werden. Für Getränke gibt es ein „Flanke-Bar“. Zutritt zum historischen Brauereigelände erhalten nur Besucher,...

  • Niederschöneweide
  • 16.06.21
  • 70× gelesen
Bauen

Baufortschritt an der Müggelschlößchen-Grundschule

Köpenick. Die Baumaßnahme im zukünftigen Gebäude der Müggelschlößchen-Grundschule in der Alfred-Randt-Straße 54 schreitet voran. Die Rohbauarbeiten für den Anbau und für die Sanierung des Bestandsgebäudes haben begonnen. Geplant ist die Komplettüberholung des Gebäudes inklusive energetischer Sanierung, Modernisierung des Brandschutzes, Einbau aller technischen Installationen und Sicherheitsanlagen, Umsetzung des Digitalpaktes, eine barrierefreie Erschließung und teilweise auch eine...

  • Köpenick
  • 16.06.21
  • 31× gelesen
Verkehr

BVV fordert Studie für eine Seilbahn

Treptow-Köpenick. Auf der Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung am 10. Juni wurde ein gemeinsamer Antrag von SPD und Linken beschlossen. Darin wird das Bezirksamt aufgefordert, sich beim Senat für eine Machbarkeitsstudie zum Bau einer Seilbahn im Raum Friedrichshagen, Müggelheim, Grünau und Köpenick einzusetzen. Die Grünen lehnen diese Idee grundsätzlich ab. „Die touristische Attraktivität des Bezirks erhöhen wir, indem wir die Radinfrastruktur verbessern und den ÖPNV fördern. Häufig fehlt...

  • Treptow-Köpenick
  • 16.06.21
  • 50× gelesen
Soziales

Mehr Termine für Familien im Netz

Berlin. Auf dem Berliner Familienportal sind nun auch die Angebote für Familien, Kinder und Jugendliche des Museumsportals im Online-Kalender zu finden. Damit kommen zu den Veranstaltungen alle Veranstaltungen und Ausstellungen der rund 200 angeschlossenen Berliner Museen und Schlösser. Zusätzlich gibt es immer mehr Online-Angebote für Familien. Bisher sind im Familienportal Veranstaltungen und Termine aus dem Landeskalender, dem Jugendportal jup! Berlin und der Berliner Familiennacht...

  • Mitte
  • 16.06.21
  • 45× gelesen
Umwelt
Anne Sebald (Zweite von links) und ihr Team von „Alles im Fluss“ kämpfen gegen die zunehmende Vermüllung.
2 Bilder

Klar Schiff in Parks und an Seen
Das „Alles im Fluss“-Infomobil informiert über die zunehmende Vermüllung und was man dagegen tun kann

„CleanUp“-Aktion an einem Sonnabendvormittag im Volkspark Humboldthain. Das große blauweiße Lastenfahrrad ist kaum zu übersehen. Und Projektleiterin Anne Sebald und ihre vier Mitstreiter in blauweißen T-Shirts erklären vorbeikommenden Spaziergängern, was es damit auf sich hat. Es ist das Infomobil des Projekts „Alles im Fluss“ (AiF), mit dem das Team regelmäßige Säuberungsaktionen durchführt und auf die zunehmende Vermüllung von Parkanlagen und Gewässern in der Hauptstadt aufmerksam machen...

  • Prenzlauer Berg
  • 16.06.21
  • 63× gelesen
Bildung
Der Stein mit der 2013 eingeweihten Gedenktafel.
Video 3 Bilder

Zehntausende begehrten in Köpenick gegen die SED-Diktatur auf
Erinnerung an den 17. Juni 1953

Seit 2013 erinnert am Weg zur Gaststätte „Rübezahl“ ein Gedenkstein an den Volksaufstand vom 17. Juni 1953. Im bekannten Gartenrestaurant am Müggelsee hatte der Aufstand gegen das SED-Regime eine seiner Keimzellen. Bereits am 13. Juni waren rund 600 Ostberliner Bauarbeiter mit zwei Dampfern zum Betriebsausflug gestartet. Bereits auf den Schiffen und dann im Biergarten wurden die von der SED-Führung verordnete Erhöhung der Normen diskutiert. Als die Arbeiter sich auf den Rückweg machten, stand...

  • Müggelheim
  • 15.06.21
  • 63× gelesen
  • 1
  • 1
Kultur

Trip nach Kuba im Rathausfoyer

Plänterwald. Im Foyer des Rathauses Treptow, Neue Krugallee 2-6, läuft bis zum 6. August die Ausstellung „Ultimo – Zweimal dreißig Tage Kuba“. Dort sind Werke der Berliner Künstlerin Henriette Artz zu sehen. Sie zeigt eine Sammlung von Momenten, Gesprächen und Beobachtungen im Land aus dem Jahr 2015. „Innerhalb zweier Monate entstanden vor Ort Texte, Zeichnungen und Fotografien, die versuchen, einen kleinen Ausschnitt der Atmosphäre einer Insel einzufangen, die nicht mehr isoliert und doch noch...

  • Plänterwald
  • 15.06.21
  • 7× gelesen
Sport

Schwimmen in der Wuhlheide

Oberschöneweide. Am 12. Juni ist nun auch das Sommerbad Wuhlheide, Treskowalle 211, in die Saison gestartet. Tickets können unter pretix.eu/Baeder/62 gebucht werden. Zur Verfügung stehen mit den Sommerferien ab 24. Juni täglich vier statt vorher drei Zeitfenster von zwei bis maximal drei Stunden. Das erste beginnt um 8 Uhr, das letzte endet um 20 Uhr. Es gelten die üblichen Abstands- und Hygieneregeln, doch ein negativer Corona-Test muss nicht vorgelegt werden. PH

  • Oberschöneweide
  • 15.06.21
  • 18× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.