Nachrichten - Treptow-Köpenick

following

Sie möchten diesem Ort folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte aus diesem Ort: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

27 folgen Treptow-Köpenick
Politik

7,15 Millionen Euro vom Bund
Mittel fließen an Gemeindeschule, Stadtkirche und NS-Erinnerungsstätte

Der Haushaltsauschuss des Bundestags hat Geld für Berlins Kulturlandschaft ausgeschüttet. Auch drei Projekte im Bezirk Treptow-Köpenick profitieren davon. Insgesamt 7,15 Millionen Euro gehen an die Gemeindeschule in der Bouchestraße 75-76 in Alt-Treptow, an das Dokumentationszentrum NS-Zwangsarbeit in Niederschöneweide und an die Stadtkriche St. Laurentius in Köpenick. Den größten Anteil stellt der Bund für die Gemeindeschule bereit. Vier Millionen Euro fließen in die denkmalgerechte...

  • Treptow-Köpenick
  • 21.11.19
  • 30× gelesen
  •  1
Verkehr

Mit dem Dienstfahrrad im Bezirk unterwegs
Grüne plädiern für Anschaffung von Rädern und E-Bikes

Beschäftigten des Bezirksamts sollen betriebliche Fahrräder oder E-Bikes zur Verfügung gestellt werden. Ein entsprechender Antrag der Grünen wurde in der Bezirksverordnetenversammlung am 14. November beschlossen. „Das Bezirksamt soll mit gutem Beispiel vorangehen“, erklärt Jacob Zellmer, Fraktionsvorsitzender und verkehrspolitischer Sprecher. Bereits im September wurde ein Antrag der Grünen beschlossen, der die Fahrradinfrastruktur an den Dienstsitzen verbessern soll. Geplant ist, neue...

  • Treptow-Köpenick
  • 21.11.19
  • 27× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Blaulicht

Polizei sucht Unfallzeugen

Köpenick. Bei einem Verkehrsunfall am 19. November wurde ein Senior schwer verletzt. Nach bisherigen Erkenntnissen überquerte der 82-Jährige gegen 10.50 Uhr eine Fußgängerfurt an der Oberspreestraße in Richtung der Straßenbahnhaltestelle in der Mitte der Straße. In diesem Moment befuhr eine 67-jährige Autofahrerin die Oberspreestraße in Richtung Lange Brücke und erfasste den Mann auf der Furt. Durch den Zusammenstoß erlitt er lebensbedrohliche Verletzungen und wurde in ein Krankenhaus gebracht....

  • Köpenick
  • 21.11.19
  • 47× gelesen
Soziales

Känguru begleitet Alleinerziehende
Bezirksweit kostenlose Unterstützung nach der Geburt

Seit 1. November gibt es im Bezirk ein neues Angebot für Alleinerziehende, die nach der Geburt eines Kindes Unterstüzung brauchen. Das Projekt "Känguru – hilft und begleitet" bietet kostenlose Beratung sowie die Vermittlung von ehrenamtlichen Familienpaten. Die Stephanus-Stiftung übernimmt die Regionalkoordination für den Bezirk. Die Auftaktveranstaltung fand am 18. November in Anwesenheit des Beauftragten des Vorstands der Stephanus-Stiftung, Pfarrer Hanfried Zimmermann sowie des...

  • Friedrichshagen
  • 21.11.19
  • 21× gelesen
Bauen

Mehr Genehmigungen für Wohnungsbau erteilt
Bezirk entwickelt sich gegen den Berliner Trend

Der Flaute auf dem Berliner Wohnungsmarkt setzt Treptow-Köpenick mehr Baugenehmigungen entgegen. Im Vergleich zum ersten Halbjahr des Vorjahrs ergibt sich eine Zunahme um fast 65 Prozent. Zwischen Januar und September wurden 3322 Wohnungen genehmigt, das entspricht 22 Prozent aller Genehmigungen in Berlin. Die starke Zunnahme in Treptow-Köpenick steht damit gegen den Trend rückläufiger Baugenehmigungen. Wie das Amt für Statistik Berlin-Brandenburg mitteilte, sank von Januar bis September in...

  • Treptow-Köpenick
  • 21.11.19
  • 60× gelesen
Kultur

Fröhliche Sänger gesucht

Johannisthal. Die fröhlichen Sänger von Johannisthal treffen sich jeden Dienstag von 10 bis 11.30 Uhr im Kiezklub im alten Rathaus, Sterndamm 102. Sie wollen mit Singen das Gemeinschaftsgefühl stärken und Trübsal vertreiben. Sie singen bekannte Lieder, Schlager und auch Neues. Zur Finanzierung der Noten und der Chorleiterin zahlt jeder zehn Euro pro Person. Gesucht werden jetzt dringend weitere Sängerinnen und Sänger. Es müssen keine Profis sein, denn das Singen vom Blatt ist leicht erlernbar....

  • Johannisthal
  • 21.11.19
  • 18× gelesen
Kultur
Das Kino Casablanca ist bei Tag eher unscheinbar.
2 Bilder

Film ab seit über 25 Jahren:
Kino Casablanca zeigt Perlen abseits der Blockbuster

Seit 25 Jahren besteht das Filmtheater Casablanca – das eigentlich viel älter ist. Mit seinem besonderen Ambiente ist das kleine Kino in der Friedenstraße Anlaufstelle für Filmliebhaber, die abseits von Großraum-Cinemas nach dem alten Charme suchen. Bei Tag schlummert eines der ältesten Kinos der Hauptstadt unscheinbar zwischen Altbauhäusern in der ruhig gelegenen Friedensstraße. Gegen Abend jedoch, wenn sich der rötlich leuchtende Schriftzug "Casablanca" von der Dunkelheit abhebt, ist die...

  • Adlershof
  • 21.11.19
  • 33× gelesen
Kultur
Einen Kriminalfall aus den 20ern präsentiert das Improtheater Paternoster.

Mord und Totschlag in vier Gängen
Neue Kriminal-Dinner-Show mit dem Improtheater Paternoster

Ab Dezember ist das Café im Schloss Köpenick, Schlossinsel 1, Schauplatz der neuen Kriminal-Dinner-Show „Sterne über Berlin“ des Improtheaters Paternoster. Vier Schauspieler entführen das Publikum in das Berlin der 20er-Jahre. Der spannende Kriminalfall spielt in der Kabarett-Szene, die geprägt ist von wilden Partyexzessen und politischer wie wirtschaftlicher Ungewissheit. Begleitet von einem Vier-Gänge-Menü können die Gäste die Entwicklung der Geschichte mit eigenen Ideen anreichern und so...

  • Köpenick
  • 21.11.19
  • 34× gelesen
Kultur
Juli 1987, Blick auf die Sperranlage am Lohenmühlenplatz.
3 Bilder

Der Blick nach drüben
Private Fotos zum einstigen Grenzstreifen zwischen Neukölln und Treptow

Die Museen Treptow-Köpenick zeigen in der Austellung "Mein Blick nach drüben" mit unveröffentlichten Fotografien von Wolfgang Rupprecht das Leben am einstigen Grenzstreifen zwischen Neukölln und Treptow. Am Freitag wurde sie im Rathaus Köpenick eröffnet. Als 2017 das Telefon von Museumsleiterin Agathe Conradi klingelt und ihr jemand am anderen Ende der Leitung eine Fotosammlung anbietet, ist sie im ersten Moment ein wenig ratlos. "Ich habe zunächst nicht realisiert, worum es geht", erzählte...

  • Treptow-Köpenick
  • 20.11.19
  • 90× gelesen
Soziales

Wintertrödel im Kietz Klub

Köpenick. Im Kietz Klub Köpenick, Köpenzeile 117, treffen sich einheimische und geflüchtete Kinder, um gemeinsam zu lernen, zu basteln und zu spielen. Gebasteltes, Bekleidung und jede Menge Trödel gibt es am 1. Dezember beim Herbst & WinterTrödelMarkt von 10 bis 15 Uhr. Für Glühwein, Kuchen und Grillwurst wird gesorgt.  Wer seine Keller- und Dachbodenfunde versilbern möchte, kann mit einem Stand dabei sein. Anmeldung unter Telefon 651 80 94, Kosten zehn Euro oder fünf Euro und etwas für...

  • Köpenick
  • 20.11.19
  • 26× gelesen
Kultur

Lieder und Texte von "Henne"

Plänterwald. Am 28. November 15.30 Uhr singen und lesen Mandy Semerad und York Albrecht Lieder und Texte von der beliebten Schauspielerin, Kabarettistin und Sängerin Helga Hahnemann. Hartmut Haker begleitet am Saxophon und Akkordeon. Der Eintritt zur Liederlesung im Pflegewohnheim „Am Plänterwald“ des Unionhilfswerks, Neue Krugallee 142, ist frei. Bitte anmelden unter Telefon 53 02 56. Wer möchte, kann vorher oder im Anschluss in der Cafeteria für kleines Geld auch Kaffee und Kuchen genießen....

  • Plänterwald
  • 20.11.19
  • 17× gelesen
Bauen

Zwischen Grün und Moderne
Stadtführung: Am 23. November 2019 geht’s zum Goebelplatz

Bei meinem 178. Stadtspaziergang lade ich Sie nach Charlottenburg-Nord ein, nahe dem Volkspark Jungfernheide. Das ist auf den ersten Blick ein weitläufig-unspektakuläres Quartier mit ruhigen Straßen und unauffälligen Nachkriegswohnbauten. Unterbrochen wird die Gleichförmigkeit vom großen, weißen Block der evangelischen Gemeindekirche. Fünf Minuten entfernt, am Goebelplatz, gelangt man unvermittelt ins Weltkulturerbe der 20er-Jahre. Man staunt, wie abwechslungsreich man trotz sparsamer...

  • Charlottenburg
  • 19.11.19
  • 86× gelesen
Bildung
Das Theater Concuore zeigt "Petterson und Findus".

Puppentheater auf 25 Bühnen
Das FEZ lädt zum Schauen und Mitmachen ein

Puppentheater ist schon lange ein eigene Kunstform, die sogar an Schauspielschulen unterrichtet wird. Am Wochenende kann man sich beim 23. Puppentheaterfest im FEZ Wuhlheide sich ein Bild davon machen. Das ganze Haus wird zu einem riesigen Puppentheater. Auf 25 Bühnen gibt es an beiden Tagen rund 100 Vorstellungen. In Aktion sind Handpuppen, Marionetten und Tischpuppen zu sehen. Einige der Vorstellungen sind sogar schon für ganz junge Zuschauer ab zwei Jahren geeignet. Und wie fast immer...

  • Oberschöneweide
  • 19.11.19
  • 33× gelesen
Kultur
Das K&K Ballett bildet den perfekten Rahmen für die Strauß-Konzert-Gala am 5. Januar.
3 Bilder

Chance der Woche
Gewinnen Sie Freikarten für die K&K "Wiener Johann Strauß Konzert-Gala" am 5. Januar 2020

Die K&K "Wiener Johann Strauß Konzert-Gala" unterhält am 5. Januar im Konzerthaus Berlin. Wir verlosen Freikarten. Die jugendlich-frischen Interpretationen der K&K Philharmoniker unter der Leitung von Matthias Georg Kendlinger begeistern das Publikum in aller Welt. Die K&K "Wiener Johann Strauß Konzert-Gala" genießt Kultstatus – ein musikalisches Fest, das traditionell im Winter Kaiserwetter garantiert. Kendlingers Philharmoniker musizieren mit Herz – das spürt man bei jedem...

  • Charlottenburg
  • 19.11.19
  • 610× gelesen
Kultur
Der Musical-Welterfolg "My Fair Lady" ist am 13. Januar 2020 im Theater am Potsdamer Platz zu erleben.
3 Bilder

„Es grünt so grün ..."
Gewinnen Sie Freikarten für "My Fair Lady"

Ein echter Musicalklassiker ist "My Fair Lady". Seit der Verfilmung des Broadway-Klassikers mit Audrey Hepburn gehört Frederick Loewes Musical „My Fair Lady“ zu den meistgespielten und populärsten Bühnenwerken des 20. Jahrhunderts. Unvergessliche Evergreens wie „Ich hätt’ getanzt heut’ Nacht", "Bringt mich pünktlich zum Altar" und „Es grünt so grün, wenn Spaniens Blüten blühen“ machen „My Fair Lady“ zu einem echten Klassiker. Ob es wohl möglich ist, aus einem einfachen Blumenmädchen der...

  • Charlottenburg
  • 19.11.19
  • 516× gelesen
WirtschaftAnzeige

Schrottabholung

Auf vielen Dachböden, in Kellern oder auf Hinterhöfen findet sich jede Menge Schrott. Sie möchten Platz schaffen? Der defekte Rasenmäher verstaubt im Geräteschuppen, weil sich die Reparatur wirtschaftlich nicht mehr lohnt? Das Grundstück wurde neu eingefriedet und der alte Zaun muss entsorgt werden? Der alte Computer wurde längst durch einen neuen ersetzt, nimmt aber immer noch Platz auf dem engen Speicher weg? Dann wenden Sie sich an unsere kostenlose Schrottabholung! Ob Sie Elektroschrott,...

  • Adlershof
  • 18.11.19
  • 20× gelesen
Kultur

An alle Tierfreunde: Zoologischer Garten

Er soll der größte Zoo Europas und der artenreichste der Welt sein. Am 01.08.1844 wurde der Zoo nach nur 3 jähriger Bauzeit eröffnet. Zu der Zeit mußten Berliner einen sehr weiten Fußmarsch in kauf nehmen, denn der Zoo lag weit außerhalb von Berlin. Heute ist er mehr denn je mitten im Stadtzentrum West gelegen. Der zweite Weltkrieg war verhängnisvoll für den Zoologischen Garten. Vor Kriegsbeginn gab es hier 1.196 Tiere in 385 Arten. Nachdem der Bombenhagel verstummte lautete die traurige...

  • Adlershof
  • 18.11.19
  • 30× gelesen
Kultur

Alte Schule im Lichterglanz

Adlershof. Die Alte Schule, Dörpfeldstraße 54, wird am 30. November wieder zum „Weihnachtshaus“. Dann erstrahlt der historische Bau von 14 bis 18 Uhr im vorweihnachtlichen Lichterglanz. Besucher können Pfefferkuchen backen, Weihnachtskarten drucken und Weihnachtsengel basteln. Die Joseph-Schmidt-Musikschule sorgt für musikalische Unterhaltung. Um 15 Uhr läuft in der Bibliothek das Schattenspiel „Peter und der Wolf“ für junge Besucher ab vier. Vor dem Haus gibt es den traditionellen...

  • Adlershof
  • 18.11.19
  • 59× gelesen
Soziales

Blutspender sind gefragt

Alt-Treptow. In den nächsten Tagen bietet das Deutsche Rote Kreuz zwei Blutspendetermine an. Am 25. November wartet ein DRK-Team von 16 bis 19 Uhr in der Bouché-Schule, Bouchéstraße 5-10, auf Spender. Außerdem können sie am 27. November von 15 bis 19 Uhr ins Seniorenpflegeheim Domicil, Mörikestraße 7, kommen. Spender müssen gesund und mindestens 18 Jahre alt sein, bitte Ausweis mitbringen. Weitere Termine unter www.blutspende-nordost.de oder Telefon 0800/119 49 11. RD

  • Alt-Treptow
  • 18.11.19
  • 16× gelesen
Umwelt

Naturschutzpreis 2020 ausgelobt

Berlin. Menschen, die sich im Natur- und Umweltschutz engagieren, können sich für den Berliner Naturschutzpreis 2020 bewerben. Die Stiftung Naturschutz Berlin verleiht den Preis in zwei Kategorien: Mit dem Ehrenpreis würdigt sie engagierte Bürger oder Gruppen. Mit dem Preis für Institutionen und Unternehmen werden Leistungen von Unternehmen sowie privaten und öffentlichen Einrichtungen ausgezeichnet, die nicht primär im Naturschutz tätig sind – ob Umweltbildungsorganisation, Kleingarten- oder...

  • Charlottenburg
  • 18.11.19
  • 37× gelesen
Politik

Sprechstunden bei Abgeordnetem

Treptow-Köpenick. Abgeordnetenhausmitglied Maik Penn (CDU) bietet zwei Bürgersprechstunden an. Am 20. November von 12 bis 15 Uhr ist er in seinem Wahlkreisbüro, Stellingdamm 15, anzutreffen. Am 26. November von 18 bis 19 Uhr erreicht man ihn im Bürgerbüro der CDU, Dörpfeldstraße 51. Kontakt unter buero@penn-tk.de und Telefon 65 07 53 92. sim

  • Treptow-Köpenick
  • 18.11.19
  • 16× gelesen
Kultur

Mittelaltermusik im Gotteshaus

Köpenick. Am 24. November spiel das Ensemble „Nu:n“ in der Sankt-Laurentius-Kirche in Alt-Köpenick mittelalterliche Vokalmusik. Es spielen Gert Anklam (Saxophon) und Falk Zenker (Gitarre), es singt Cora Schmeiser. Beginn ist um 17 Uhr, der Eintritt ist frei, Spenden sind erbeten. RD

  • Köpenick
  • 17.11.19
  • 20× gelesen
Kultur

Eislaufbahn bei Späth

Baumschulenweg. Die Späth’schen Baumschulen, Späthstraße 80/81, laden ab dem 27. November auf eine neue Eisbahn im Advent ein. Zur Eröffnung gibt es ab 16 Uhr weihnachtliche Live-Musik, Obstglühwein und Kinderpunsch. Die Eisbahn hat Montag bis Frreitag 12 bis 19 Uhr, am Wochenende 11 bis 20 Uhr geöffnet. Eintritt sechs, für Kinder bis 14 Jahre 4,50 Euro. Besondere Angebote für Schulklassen und Hort-Gruppen auf Anfrage. Schlittschuhen und Eislaufhilfen können ausgeliehen werden. Informationen:...

  • Baumschulenweg
  • 17.11.19
  • 40× gelesen
Kultur

Zu Besuch im Berliner Regierungsviertel

Entstanden ist dieses Areal schon 1918. Im idyllischen Tiergarten siedelten sich diverse Botschaften an. Im Zweiten Weltkrieg wurden die meisten Botschaften und Konsulate jedoch zerstört. Das politische Machtzentrum existierte nach dem verlorenen Zweiten Weltkrieg nicht mehr. Durch den Bau der Mauer war auch die einst zentrale Lage nicht mehr gegeben. Aus diesem Grund wurde hier größtenteils auf den Wiederaufbau verzichtet. Nach der Wiedervereinigung 1989, die Berlin als alte und neue...

  • Treptow-Köpenick
  • 16.11.19
  • 60× gelesen
Politik

Gedenken an Willi Sänger

Baumschulenweg. Willi Sänger wird am 27. November am Gedenkstein neben der Willi-Sänger-Sportanlage, Köpenicker Landstraße 186, gedacht. Sänger gehörte dem Arbeitersportverein Fichte an. Nach 1933 schloss er sich dem Widerstand gegen die Nazis an. Durch Verrat verhaftet und eingesperrt, wurde Willi Sänger am 27. November 1944 im Zuchthaus Brandenburg-Görden mit dem Fallbeil hingerichtet. Die Gedenkveranstaltung beginnt um 15 Uhr. sim

  • Baumschulenweg
  • 16.11.19
  • 19× gelesen
Kultur

Kaffeekonzert des Kiezorchesters

Köpenick. Wie jedes Jahr lädt das Kiezorchester Wendenschloß zum weihnachtlichen Kaffeekonzert, ein. Es findet am 30. November im Haus der Begegnung, Wendenschloßstraße 404, statt. Einlass ist ab 14.45 Uhr, Konzertbeginn 15.30 Uhr. Jeder, der mag, kann die Weihnachtslieder mitsingen. Der Eintritt ist frei, eine Spende wird gern angenommen. Am 6. Dezember ab 18 Uhr ist das Kiezorchester in der Mittelpunktbibliothek Köpenic, Alter Markt 2, zu erleben. sim

  • Köpenick
  • 16.11.19
  • 20× gelesen
Soziales

Kurs zur Ersten Hilfe am Kind

Köpenick. Das Rabenhaus, Puchanstraße 9, bietet wieder einen Kurs zur Ersten Hilfe am Kind mit folgenden Inhalten an: Pseudokrupp, Fieberkrampf, Verbrennung, Vergiftung und Verletzung. Es folgen Informationen zum plötzlichen Kindstod, zu anatomischen Besonderheiten, zur allgemeinen Rettungskette, zu Atemstörungen und Herz-Kreislauf-Stillstand, zum Entfernen von Fremdkörpern aus den Atmungsorganen und zur Herz-Lungen-Wiederbelebung bei Säuglingen. Termin ist am 26. November 9 bis 12 Uhr. Die...

  • Köpenick
  • 15.11.19
  • 33× gelesen
Soziales

Beratung im Kosmosviertel

Altglienicke. Seit April sind rund 1800 Wohnungen im Kosmosviertel wieder in kommunaler Hand. Für Fragen ihrer Mieter hat die Wohnungsgesellschaft Stadt und Land jetzt eine Telefonhotline eingerichtet. Dort erfahren Mieter alles, was sie im Zusammenhang mit der Rekommunalisierung ihrer Wohnungen wissen müssen: Telefon 68 92 60 01. Eine allgemeine soziale Beratung bietet das Quartiersmanagement Kosmosviertel wieder am 25. November von 16 bis 18 Uhr im WAMA, Ortolfstraße 206b, an. RD

  • Altglienicke
  • 15.11.19
  • 34× gelesen
Soziales

Auszeichnung für die Berliner Lesepaten

Berlin. Das Lesepatenprojekt des Vereins Berliner Kaufleute und Industrieller (VBKI) hat den Deutschen Lesepreis 2019 der Stiftung Lesen und der Commerzbank-Stiftung erhalten. Den ersten Platz auf dem Treppchen erreichte das 2005 gegründete Projekt in der Kategorie Herausragendes kommunales Engagement. Überzeugt hat das größte Ehrenamtsprojekt in Berlin mit 2300 Lesepaten, die jede Woche in rund 320 Berliner Schulen und Kindertagesstätten mehr als 12 000 Kinder und Jugendliche erreichen. Die...

  • Steglitz
  • 15.11.19
  • 103× gelesen
Kultur

Lesenacht in Schmöckwitz

Schmöckwitz. Am 30. November versammeln sich die sieben Berliner Autorinnen A.D. Wilk, Sandy Mercier, Nadine Teuber, Ella Lane, Lia Kathrina, Claudia Giesdorf und K. v. Arbour beim Eisenbahn-Sportverein Schmöckwitz, Imkerweg 26, zu einer Lesenacht. Ab 18 Uhr können sich die Zuhörer von gefühlvollen, nachdenklich machenden, fantasievollen und bösen Geschichten verzaubern lassen. Vom Liebesroman über Thriller bis Fantasy – für jeden Geschmack wird etwas dabei sein. So vielfältig wie die...

  • Schmöckwitz
  • 14.11.19
  • 47× gelesen
Soziales
Im Garten des Gemeindehauses Am Generalshof wurde jetzt Richtfest gefeiert.
4 Bilder

Mehr Platz für Kitakinder
Evangelische Stadtkirchengemeinde stockt Gebäude auf

Das gibt es nicht alle Tage. Ein Richtkranz schwebt über einem Bauwerk und dabei stehen Pfarrer, Superintendent und Bürgermeister. Am Generalshof wurde Richtfest für die neue Kindertagesstätte der Köpenicker Stadtkirchengemeinde gefeiert. „Wenn der Herr nicht das Haus baut, so arbeiten umsonst, die daran bauen. Wenn der Herr nicht die Stadt behütet, so wacht der Wächter umsonst. Es ist umsonst, dass ihr früh aufsteht und hernach lange sitzet und esset euer Brot mit Sorgen, denn seinen...

  • Köpenick
  • 14.11.19
  • 141× gelesen
Umwelt

Workshop über Nachhaltigkeit

Köpenick. Was können wir in Treptow-Köpenick tun, um Frieden und Gerechtigkeit sicherzustellen und weltweit die Nachhaltigkeitsziele voranzubringen? Was kann jeder Einzelne tun und wie können wir diese Aufgaben strategisch angehen? Das Bezirksamt lädt zu einem Diskussionsabend ins Rathaus Köpenick, Alt-Köpenick 21, ein: am 26. November 17 bis 20 Uhr. Ziel ist, gemeinsam Maßnahmen zu erarbeiten, die in die Kommunale Nachhaltigkeitsstrategie einfließen. Um Anmeldung wird gebeten. Infos unter...

  • Köpenick
  • 14.11.19
  • 9× gelesen
Kultur

Adventsmarkt auf dem Dorfanger
Exponate für Weihnachtssausstellung noch willkommen

Am 30. November werden beim Müggelheimer Adventsmarkt ab 10 Uhr wieder Markt- und Verkaufsstände mit altem Handwerk auf dem Anger rund um die Alte Schule auf Besucher warten. Waffelduft wird in der Luft liegen. Die Feuerwehr kümmert sich um Köstlichkeiten vom Grill und der Wirtschaftskreis verwöhnt mit traditionellen Heißgetränken. Darüber hinaus gibt es noch andere Leckereien und Programmhighlights wie das Puppenspiel „Als die blaue Tanne zu uns kam“ in der Kirche und die Weihnachtliche...

  • Müggelheim
  • 14.11.19
  • 38× gelesen
Soziales

Adventsbasteln in der Seniorenoase

Johannisthal. Am 23. November veranstaltet die Seniorenoase bei Umsorgt im Alter, Arthur-Müller-Straße 36, einen Kreativ-Kurs Weihnachtsbasteln für Personen mit Pflegegrad. Gefertigt wird ein Adventskranz inklusive elektrischer Beleuchtung zum Mitnehmen. Der Kurs findet von 12 (12 bis 13 Uhr gemeinsames Mittagessen) bis 16 Uhr statt . Es stehen zehn Plätze zur Verfügung. Für die Teilnehmer gibt es einen Abhol- und Bringservice, der über die Pflegekasse bei Pflegegrad abgerechnet wird. Für die...

  • Johannisthal
  • 14.11.19
  • 23× gelesen
Umwelt
Der Platz vor der Christopheruskirche mit dem Kriegerdenkmal soll neu gestaltet werden.

Pläne für Markt und Kirchvorplatz
Bürger können noch bis 3. Dezember vor Ort und online abstimmen

Der Markt an der Bölschestraße und der gegenüber liegende Kirchvorplatz sollen behutsam umgestaltet werden. In zwei Bürgerversammlungen wurden Vorschläge eingebracht. Jetzt liegen mehrere Planungsvarianten vor. Für den Markt lgibt es vier, für den Kirchvorplatz sogar fünf Varianten. Der Marktplatz soll unter anderem mit Linden eingerahmt werden. Zwei Linden nördlich des Denkmals für Friedrich den Großen könnten aus denkmalrechtlicher Sicht gerodet werden. Hier besteht die Möglichkeit, einen...

  • Friedrichshagen
  • 14.11.19
  • 50× gelesen
Bildung
Die Wilhelm-Spindler-Brücke überquert seit 2002 zwischen Oberschöneweide und Spindlersfeld die Spree.
3 Bilder

Eine Brücke für Wilhelm Spindler
Stahlbetonbau überquert seit 2002 die Spree

Seit ein paar Monaten muss die Wilhelm-Spindler-Brücke Höchstleistungen vollbringen. Die Spreequerung ist Teil des Verkehrsprojekts Tangentialverbindung Ost und nimmt den wegen der Sperrung der Salvador-Allende-Brücke nötigen Umleitungsverkehr auf. Bereits vor einem halben Jahrhundert plante der Ostberliner Magistrat eine Entlastung der Köpenicker Altstadt. Straßen wie An der Wuhlheide, Lindenstraße und Friedrichshagener Straße wurden ausgebaut. Für einen Brückenbau nach Spindlersfeld...

  • Köpenick
  • 14.11.19
  • 821× gelesen
  •  1
Soziales

Bürgerstiftung hat Geburtstag

Köpenick. Die Bürgerstiftung Treptow-Köpenick lädt am 25. November zu ihrem sechsten Geburtstag ein. Die Festveranstaltung findet ab 18.30 Uhr im Schloss Köpenick statt. Es gibt zur Einstimmung das Theaterstück „Scrooge – ein Weihnachtsmärchen“ von Charles Dickens. Projekte, die von der Bürgerstiftung unterstützt wurden, stellen sich vor, und Bürgermeister Oliver Igel hat sich mit einem Grußwort angekündigt. Wer teilnehmen will, meldet sich bitte unter geschaeftsstelle@buergerstiftung-tk.de...

  • Köpenick
  • 14.11.19
  • 28× gelesen
Politik

Bezirksamt bietet Sprechstunde an

Köpenick. Der Bürgermeister und sein Stellvertreter bieten in den nächsten Tagen Sprechstunden an. Ohne Anmeldung können Sie Bürgermeister Oliver Igel (SPD) am 25. November von 10 bis 12 Uhr im Rathaus, Alt-Köpenick 21, Raum 173, sprechen. Igel ist für die Bereiche Bürgerdienste, Personal, Finanzen, Immobilien und Wirtschaft verantwortlich. Der stellvertretende Bürgermeister Gernot Klemm (Die Linke) zuständig für Jugend und Soziales, ist am 26. November von 16 bis 17.30 Uhr im Groß-Berliner...

  • Treptow-Köpenick
  • 14.11.19
  • 33× gelesen
Verkehr
Flughafenchef Engelbert Lütke Daldrup präsentierte den modernisierten Pier 3a.
6 Bilder

Mehr Platz vorm Losfliegen
Alter Flughafen wird für 6,5 Millionen Euro noch einmal aufgehübscht

Wer mit dem Billigflieger reisen will, muss oft schon vor dem Einstieg auf Komfort verzichten. Im Flughafen Schönefeld hat sich das jetzt geändert. Ende Oktober ist dort der modernisierte Pier 3a wieder in Betrieb gegangen. Der Bau war 2004 im Schnellverfahren für Easyjet errichtete worden. Wer hier auf das Boarding wartete, musste das oft im Stehen tun, denn Sitzplätze gab es nur für rund 600 Passagiere, Toiletten waren Mangelware und auf Speisen und Getränke mussten Passagiere komplett...

  • Treptow-Köpenick
  • 14.11.19
  • 209× gelesen
Blaulicht
In der Luisenstraße war für das Löschfahrzeug der Feuerwache Köpenick Schluss. Im Ernstfall hätte es einen Umweg fahren müssen.
4 Bilder

Parkalarm in der Kietzer Vorstadt
Ordnungsamt und Feuerwehr nahmen auf Streifenfahrt Falschparker ins Visier

Die Kietzer Vorstadt mit Luisen-, Dorotheen- und Pohlestraße entstanden vor gut 150 Jahren – eigentlich also nicht für Bewohner mit Automobil. Dementsprechend rar sind Parkplätze und geparkt wird überall, wo ein Auto hinpasst, auch vor Ausfahrten und Kreuzungsbereichen – sehr zum Ärger von Feuerwehrleuten wie Lutz von Mezynski. Der Maschinist der Freiwilligen Feuerwehr Köpenick bleibt bei Alarmfahrten oft mit seinem Löschfahrzeug zwischen geparkten Autos "stecken", muss dann Umwege fahren....

  • Köpenick
  • 14.11.19
  • 147× gelesen
Kultur

Ein Maler, zwei Ausstellungen

Oberschöneweide. Der Maler und Objektkünstler Hans-Jörg Dürr zeigt derzeit gleich zwei Ausstellungen. „Übers Wasser“ ist nur noch bis 22. November in der Christuskirche, Firlstraße 16, zu sehen, Zugang über das Gemeindebüro, geöffnet ist Dienstag von 15 bis 18 und Donnerstag von 9 bis 12 Uhr. Die Ausstellung „Über alles“ in der Galerie Schöneweide, Wilhelminenhofstraße 48a, kann noch bis 7. Dezember besichtigt werden. Hier ist Donnerstag bis Sonntag von 12 bis 18 Uhr geöffnet....

  • Oberschöneweide
  • 14.11.19
  • 22× gelesen
Politik

Stadtteiltag im Grünen

Grünau. Robert Schaddach, SPD-Mitglied im Abgeordnetenhaus, lädt am 21. November zum Stadtteiltag ein. Da besteht gleich an mehreren Stellen die Möglichkeit, den Politiker zu treffen, unter anderem von 10 bis 11 Uhr in der Revierförsterei Grünau, Regattastraße 192. Dort ist der Politiker mit der Revierförsterin, dem Leiter des Forstamts und einem Vertreter der Schreberjugend verabredet. Von 11.30 bis 12.30 Uhr gibt es auf dem Waldparkplatz bei „Hannfs Ruh“, Rabindranath-Tagore-Straße 25, eine...

  • Grünau
  • 14.11.19
  • 25× gelesen
Umwelt

Petition für den Kiefernwald

Adlershof. Die Bürgerinitiative Kiefernwald setzt sich für den Erhalt eine waldähnlichen Fläche an der Hermann-Dorner-Allee ein. Dort sollen eigentlich rund 570 Wohnungen entstehen. Inzwischen hat die Bürgerinitiative rund 2700 Unterschriften gegen die geplante Bebauung gesammelt und diese im Berliner Abgeordnetenhaus an Mitglieder des Petitionsausschusses übergeben. Wissenswertes unter www.kiefernwald-adlershof.de. RD

  • Adlershof
  • 13.11.19
  • 31× gelesen
Blaulicht

Zwei Verletzte bei Wohnungsbrand

Niederschöneweide. Bei einem Feuer in einem Wohnhaus sind am 12. November zwei Personen verletzt worden. Kurz vor 20 Uhr war in einem Haus am Bruno-Bürgel-Weg Feuer ausgebrochen. Als die Retter eintrafen, befand sich eine Wohnung im Vollbrand, auf der Straße fanden die Feuerwehrleute einen Verletzten. Die Beamten retteten 23 weitere Bewohner des Hauses teilweise mit Fluchthauben. Sechs Personen begutachtete der Notarzt vor Ort, zwei Verletzte mussten in Krankenhäuser gebracht werden. RD

  • Niederschöneweide
  • 13.11.19
  • 114× gelesen
  •  1
Blaulicht

Betrunkener ruft Nazigruß

Adlershof. Seine Rechnung hatte ein Betrunkener ohne einen couragierten Zeugen gemacht. Am 12. November hörte ein 50-Jähriger gegen 17.20 Uhr in der Schneckenburgstraße einen „Sieg Heil“-Ruf. Der Mann konnte den Schreihals gemeinsam mit einem außer Dienst befindlichen Bundespolizisten festnehmen. Dabei versuchte der Täter, mit einer Glasflasche nach dem Zeugen zu schlagen. Der konnte den Schlag abblocken. Den Betrunkenen übergaben die beiden an Beamten des Abschnitts 65. Die veranlassten...

  • Adlershof
  • 13.11.19
  • 38× gelesen
Blaulicht

Drei glücklose Räuber geflohen

Baumschulenweg. Der Überfall auf einen Einkaufsmarkt in der Baumschulenstraße ist am 11. November gründlich schiefgegangen. Drei bisher Unbekannte hatten den Markt gegen 22.40 Uhr betreten. Lautstark forderte das Trio von einem Kassierer Geld, zwei der Männer drohten mit einem Messer und mit einer Glasflasche. Einem 29-jährigen Sicherheitsmitarbeiter gelang es, die Räuber in die Flucht zu schlagen. Sie suchten ohne Beute das Weite. Der Marktmitarbeiter und der Sicherheitsmann blieben...

  • Baumschulenweg
  • 13.11.19
  • 67× gelesen
Politik

Rückmeldung vergessen

Frau Doreen W., 29 Jahre, ist ALG II-Leistungsempfängerin. Sie meldete pflichtgemäß einen 14-tägigen Urlaub beim zuständigen Jobcenter Lichtenberg an, der dann auch genehmigt wurde. Während dieses Zeitraumes wurde sie von ihrer Mitwirkungspflicht freigestellt. Die Jobcenter-Mitarbeiterin sagte ihr aber auch, dass sie sich nach der Rückkehr sofort wieder melden solle. Dies wiederum versäumte die 29-Jährige schlichtweg, woraufhin die Behörde ihr die Leistungen kürzte. Daraufhin entschuldigte sie...

  • Steglitz
  • 13.11.19
  • 340× gelesen
Leute
Renate und Philipp Wilkening nehmen am 19. November schon zum dritten Mal mit ihrem Unternehmen RWD GmbH  am Gute-Tat-Marktplatz teil.

Interview zum Gute-Tat-Marktplatz mit Renate und Philipp Wilkening von der Tempelhofer RWD GmbH
"Wir wollen Gutes tun, ohne Geld zu verlangen"

Soziales Engagement von Unternehmen ist vielfältig. Dies zeigt sich jedes Jahr beim Gute-Tat-Marktplatz der Stiftung Gute-Tat. Eines der teilnehmenden Unternehmen ist die RWD GmbH aus Tempelhof. Berliner-Woche-Reporterin Karen Eva Noetzel sprach mit der Firmengründerin und geschäftsführenden Gesellschafterin Renate Wilkening und mit Betriebsleiter Philipp Wilkening über ihre „gute Tat“. Herr Wilkening, womit verdient Ihre Firma ihr Geld? Philipp Wilkening: Wir bieten mit unseren zehn...

  • Dahlem
  • 12.11.19
  • 92× gelesen
Verkehr
Der Tunnel am Bahnhof Schöneweide bleibt mindestens bis zum Frühjahr 2020 gesperrt.

Fußgängertunnel bleibt dicht
Freigabe erneut verschoben – jetzt auf das Frühjahr 2020

Die geplante Sanierung des Fußgängertunnels am Bahnhof Schönweide wird jetzt langsam zur unendlichen Geschichte. Erneut wurde die Fertigstellung des bei einem Brand kurz vor Weihnachten 2016 beschädigten Bauwerks verschoben – auf das Frühjahr 2020. Das wurde jetzt durch die Antwort auf eine schriftliche Anfrage von Abgeordnetenhausmitglied Lars Düsterhöft (SPD) bekannt. Der Politiker wollte wissen, ob es bei der noch Anfang des Jahres vermeldeten Freigabe im Herbst 2019 bleibe. Das musste...

  • Niederschöneweide
  • 12.11.19
  • 911× gelesen
  •  1
Politik

Bündnis vergibt Respektpreis 2019

Berlin. Am Montag, 2. Dezember, vergibt das Bündnis gegen Homophobie den Respektpreis 2019. Nominiert sind das Bode-Museum für die Ausstellung „Spielarten der Liebe“, das queere Jugendzentrum des Jugendnetzwerks Lambda Berlin-Brandenburg, der Türkische Bund in Berlin-Brandenburg und der Verein Vorspiel – Sportverein für Schwule und Lesben Berlin. Mehr Infos zu den Nominierten auf https://bwurl.de/14mn. csell

  • Steglitz
  • 12.11.19
  • 30× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.