Spuren im Schnee: Pankower Autorin stellt ihr neues Buch vor

Wann? 10.11.2015 10:00 Uhr

Wo? Stadtteilbibliothek Karow, Achillesstraße 77, 13125 Berlin DE
Die Autorin Doris Bewernitz liest in Karow Geschichten aus ihrem neuen Buch. (Foto: Bernd Wähner)
Berlin: Stadtteilbibliothek Karow |

Karow. Bis zum ersten Schnee ist es sicher noch ein paar Tage hin. Aber die ersten Weihnachtsdekorationen findet man schon in Kaufhäusern. Mit einem Augenzwinkern veranstaltet das Stadtteilzentrum „Der Turm“ deshalb bereits am 10. November eine Literarische Matinee mit „Geschichten zur Weihnacht“.

Zu Gast ist die Pankower Autorin Doris Bewernitz. Sie liest aus ihrem Buch „Spuren im Schnee“, das gerade im Herder Verlag erschienen ist. Nachdem die passionierte Kleingärtnerin in den vergangenen beiden Jahren ein Buch mit Kurzgeschichten aus ihrem Kleingarten sowie als Co-Autorin zwei Kriminalromane veröffentlicht hat, widmet sie sich nun einem ganz anderen Thema.

Doris Bewernitz erzählt 24 komisch-traurige und anrührende Geschichten rund um die Weihnachtszeit. Sie sucht Antworten auf Fragen wie: Was ist das schönste Geschenk der Welt? Wozu braucht eine Maus einen Adventskranz? Was ist eine Weihnachtsgurke? Warum liegt ein Huhn bei Jesus in der Krippe? Und wem gehört eigentlich Weihnachten?

In ihre Geschichten lässt die 55-Jährige immer eigene Lebenserfahrungen einfließen. Diese hat sie in etlichen Berufen sammeln können. Unter anderem arbeitete sie als Kinderkrankenschwester, Gerichtsprotokollantin, Mathematiklehrerin, Spielplatz-Bauerin, Drogenberaterin und Dozentin in der Erwachsenenbildung.

Weil sie schon immer gern Geschichten geschrieben hat, ließ sie sich ab 2005 in der SchreibBühne Berlin sowie an der Alice-Salomon-Hochschule in diesem Metier ausbilden und hat einen Master im Biographischen und Kreativen Schreiben. Inzwischen hat sie sechs Bücher in unterschiedlichen Verlagen sowie über zweihundert Geschichten in Anthologien und Zeitschriften veröffentlicht.

Mit ihrem neuen Buch „Spuren im Schnee“ will sie schon ein bisschen auf den Winter und die bald beginnende Adventszeit einstimmen. Die Literarische Matinee findet am 10. November um 10 Uhr in der Karower Stadtteilbibliothek an der Achillesstraße 77 statt. Der Eintritt ist frei. BW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.