Ehefrau schwer verletzt

Buckow.Ein 44-jähriger Mann hat am 16. Februar seine Ehefrau schwer verletzt. Die Polizei war gegen 18 Uhr in die Wohnung am Buckower Damm gerufen worden. Die Beamten forderten den Mann auf, die Wohnung zu verlassen. Er weigerte sich, drohte den Polizeibeamten, sie zu töten und ergriff plötzlich eine Metallstange, mit der er um sich schlug und die Polizeibeamten traf. Erst durch den Einsatz von Pfefferspray gelang es den Beamten, den Angriff abzuwehren und den Angreifer zu überwältigen. Dabei wurde der 44-Jährige verletzt und musste ambulant in einem Krankenhaus behandelt werden. Durch die Schläge des Mannes erlitten drei Polizeibeamte Verletzungen an den Armen und Händen. Den 44-Jährigen erwarten jetzt strafrechtliche Ermittlungen wegen Körperverletzung sowie gefährlicher Körperverletzung in mehreren Fällen.
Klaus Tessmann / KT
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden