Nachrichten - Bezirk Neukölln

Bauen

Plan liegt öffentlich aus
Kita-Standort soll gesichert werden

Bis zum 17. Mai liegt im Rathaus, Karl-Marx-Straße 83, der Bebauungsplanentwurf XIV-155 a aus. Er betrifft ein kleines Areal zwischen Johannisthaler Chaussee, Neukölln-Mittenwalder Eisenbahn und Wildmeisterdamm. Interessierte können sich über das Vorhaben informieren und Anregungen geben. Der Entwurf soll die Voraussetzungen für Nutzung und Bebauung schaffen, die zu den örtlichen Gegebenheiten passen. Vor allem verfolgt er die Absicht, das Grundstück Wildmeisterdamm 252, das direkt an die...

  • Buckow
  • 19.04.19
  • 6× gelesen
Soziales

An der netten Ecke Möbelbau und Familienfest

Das Projekt „Nette Ecke: nachbarschaftliche Begegnungen rund um die Kindl-Treppe“ startet ins zweite Jahr. An der Kindl-Treppe gibt es wieder Aktionen für die jungen und älteren Anwohner. An der Ecke Neckar- und Innstraße stehen bis September Workshops und Feste auf dem Programm. Weil das Ganze vom Quartiersmanagement gefördert wird, ist die Teilnahme kostenlos. Die nächsten Termine: Sonnabend und Sonntag, 27. und 28. April, zwischen 14 und 18 Uhr werden gemeinsam Möbel gebaut. Am 28....

  • Neukölln
  • 19.04.19
  • 5× gelesen
Bildung

Kein Platz für Grundschüler

Britz. Weil die Grundschule am Koppelweg erst in drei Jahren fertig wird, wollten die Bezirksverordneten, dass die Mariendorfer Carl-Sonnenschein-Schule, Am Hellespont 4, Neuköllner Kinder der geburtenstarken Jahrgänge 2014-2016 aufnimmt. Doch daraus wird nichts, wie Schulstadträtin Karin Korte (SPD) bei der jüngsten Bezirksverordnetenversammlung mitteilte: „Angesichts steigender Schülerzahlen sieht das Bezirksamt Tempelhof-Schöneberg keine Kapazitäten.“ sus

  • Britz
  • 19.04.19
  • 11× gelesen
Kultur

Alltagspoeten in Alt-Buckow

Buckow. Die Köpenicker Alltagspoeten Friedrich & Wiesenhütter sind am Sonnabend, 27. April, um 17 Uhr zu Gast in der Dorfkirche, Alt-Buckow 36. Sie singen zur Gitarre von der Liebe und dem Leben; nachdenkliche Töne mischen sich mit witzigen Sprüchen. Satirisch wird es, wenn es um das Berliner Flughafendesaster oder die Bankenpleite geht. Der Eintritt ist frei. sus

  • Buckow
  • 19.04.19
  • 9× gelesen
Politik

CDU bittet zum 1.-Mai-Fest

Rudow. Das traditionelle Fest der CDU Rudow findet am Mittwoch, 1. Mai, von 11 bis 16 Uhr in der Kulturscheune an der Köpenicker Straße 182 statt. Als Gäste haben sich ankündigt: die Abgeordnete Hildegard Bentele, Spitzenkandidatin der CDU Berlin für die Europawahl, der Bundestagsabgeordnete Kai Wegener und Falko Liecke, stellvertretender Bezirksbürgermeister und Stadtrat für Jugend und Gesundheit. Neben der Politik soll der gesellige Teil nicht zu kurz kommen. Es gibt Gegrilltes, Fassbier,...

  • Rudow
  • 18.04.19
  • 30× gelesen
Kultur

Broschüre mit Lieblingsorten

Neukölln. Eine Broschüre mit dem Titel „LieblingsOrte“ ist in Planung. Alle Interessierten sind aufgefordert, daran mitzuarbeiten. Das erste Treffen findet Montag, 29. April, von 15 bis 17 Uhr im Nachbarschaftshaus Körnerpark, Schierker Straße 53, statt. Dort wird das Projekt des Bezirksamts, des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes und einiger anderer Organisationen vorgestellt. Ideen und Vorschläge sind willkommen. Im Sommer machen die Teilnehmer dann Spaziergänge zu den Lieblingsplätzen und...

  • Neukölln
  • 18.04.19
  • 24× gelesen
Umwelt

Wildpflanzen mit Heilkraft

Neukölln. Wer etwas über die wohltuende Wirkung von Wildpflanzen erfahren möchte, hat am Sonntag, 28. April, dazu eine gute Gelegenheit. Heilpraktiker Olaf Tetzinski unternimmt dann einen Streifzug über das Tempelhofer Feld und berichtet Wissenwertes über Kräuter & Co. Treff ist um 15 Uhr am Haupteingang Columbiadamm (rote Infosäule). Ein Teilnehmerbeitrag von drei, ermäßigt zwei Euro ist zu zahlen. Organisiert wird die Veranstaltung vom Freilandlabor Britz. sus

  • Neukölln
  • 18.04.19
  • 5× gelesen
Soziales

Abriss des Tempohomes

Buckow. Die Flüchtlingsunterkunft an der Gerlinger Straße soll abgerissen werden. Das teilte Bürgermeister Martin Hikel (SPD) auf Anfrage der CDU-Bezirksverordneten Ute Lanske mit. Er habe diese Auskunft von Daniel Tietze, Staatssekretär für Integration, erhalten. Der Termin stehe aber noch nicht fest. Am 9. Mai gebe es ein Treffen mit allen Beteiligten, um Genaueres zu erfahren und Vorbereitungen für einen sozialverträglichen Umzug der Flüchtlinge zu treffen. Die Tempohomes wurden Anfang 2017...

  • Buckow
  • 18.04.19
  • 36× gelesen
Verkehr
Der neue Fahrradstreifen an der Hasenheide liegt auf Kreuzberger Gebiet und wird schon seit Wochen genutzt. Neukölln will auf die grüne Markierung verzichten.

Parkplätze und Lieferzonen fallen weg
Pilotprojekt geschützter Radweg – Poller zwischen Hermannplatz und Reuterstraße geplant

Der neue geschützte Fahrradstreifen (Protected Bike Lane) auf Kreuzberger Straßenland wurde vor wenigen Tagen feierlich eröffnet. Gleichzeitig haben die Arbeiten auf der Karl-Marx-Straße zwischen Hermannplatz und Weichselstraße begonnen. Der 2,60 Meter breite Streifen entlang der Hasenheide ist mit rotweißen Pollern vom motorisierten Verkehr abgetrennt. Während der vergangenen Wochen hat er für viel Aufsehen gesorgt. Manches Smartphone wurde zum Fotografieren des „wirklich einmal echten“...

  • Neukölln
  • 18.04.19
  • 71× gelesen
Kultur

Tschaikowski und Freunde

Britz. „Dass ich Musiker geworden bin, habe ich Mozart zu verdanken“, sagte Peter Tschaikowski einmal. Mit diesem Zitat überschreibt das Duo Orpheo ihr Ostermontagskonzert „Tschaikowksi and friends“, das es am Montag, 22. April, um 12 Uhr im Schloss Britz, Alt-Britz 73, gibt. Susanne Kowal (Klavier) und Antoine Saad (Violine) spielen neben Werken der beiden Komponisten auch Stücke von Léo Delibes und Georges Bizet. Eintrittskarten zum Preis von 15, ermäßigt zehn Euro sind unter 60 97 92 30 zu...

  • Britz
  • 17.04.19
  • 16× gelesen
Soziales

Tanztee für die ältere Generation

Gropiusstadt. Tanzlustige Seniorinnen und Senioren sind am Mittwoch, 24. April, zum Tanztee in den kleinen Saal des Gemeinschaftshauses, Bat-Yam-Platz 1, eingeladen. Los geht es um 14 Uhr. Für die passende Musik sorgt die Gruppe Duoprima. Kaffee, Kuchen, belegte Brötchen und kalte Getränke gibt es einen kleinen Preis. sus

  • Gropiusstadt
  • 17.04.19
  • 13× gelesen
Blaulicht

Grabschändung scharf verurteilt

Neukölln. Einstimmig haben die Bezirksverordneten die Schändung letzten Ruhestätten der Polizisten Uwe Lieschied und Roland Krüger verurteilt. In der Nacht vom 2. auf den 3. April hatten Unbekannte die Grabsteine auf dem Buckower Parkfriedhof mit Hakenkreuzen beschmiert und einen der Steine umgekippt. „Die Täter haben nicht nur in einer besonders abstoßenden Weise das Gedenken zweier Polizisten beschmutzt, die im Dienst getötet wurden, sondern auch äußerst klar und deutlich ihre Verachtung für...

  • Buckow
  • 17.04.19
  • 22× gelesen
Kultur

Aus Armenien und der Ukraine

Gropiusstadt. Im Rahmen der Reihe „Begegnung der Kulturen“ veranstaltet der Verein Impuls am Freitag, 26. April, um 19 Uhr einen armenisch-ukrainischen Abend im Gemeinschaftshaus, Bat-Yam-Platz 1. Ein multikulturelles Programm aus Musik, Tanz, landestypischer Kleidung und Kulinarik wird den Besuchern spannende Einblicke geben. Karten für drei Euro gibt es unter der Telefonnummer 902 39 14 16 oder www@tickets-gemeinschaftshaus.de. sus

  • Gropiusstadt
  • 17.04.19
  • 50× gelesen
Politik
EU Wahlkampf
3 Bilder

Europawahlkampf
Provokationen: Der Europawahlkampf-Countdown in Hufeisensiedlung ist sichtbar

Die Europawahl 2019 ist die neunte Direktwahl zum Europäischen Parlament. In Deutschland wird am 26. Mai 2019 gewählt. Die Parteien haben sich thematisch positioniert. Grauenvoll ist es wie rassistisch sich die AfD zeigt. Sie fordert die Rückkehr zu nationaler Engstirnigkeit und positioniert sich für eine Festung Europa. Kann man nur hoffen, das die Nazis nicht mit zu den Gewinnern gehören. Die SPD zeigt sich als Partei für ein vereintes Europa. Um einen deutlichen Apell zu senden befestigte...

  • Bezirk Neukölln
  • 16.04.19
  • 143× gelesen
Kultur
Vitaly Weiss präsentiert am Ostermontag von 12 bis 14 Uhr eine Zaubershow für Kinder zum Mitmachen und Staunen.
6 Bilder

Ein Fest für die ganze Familie
„Osterfest Gropiusstadt“ vom 20. bis 22. April 2019

Vom 20. bis 22. April lockt das „Osterfest Gropiusstadt“ alle Neuköllner, Berliner und Zugereisten in die Gropiusstadt. Der Eintritt ist frei! Besucher aus Nah und Fern sind eingeladen, gemeinsam mit dem Wochenmarktbetreiber vom Lipschitzplatz, André Ratzek, und der in Neukölln ansässigen Veranstaltungsagentur „Jüttner Entertainment“ erlebnisreiche Tage zu verbringen. Auf dem Lipschitzplatz erwartet Jung und Alt ein vielseitiges Marktbild und ein abwechslungsreiches Programm. Einer der...

  • Gropiusstadt
  • 16.04.19
  • 89× gelesen
Politik
Café am Buschkrug
4 Bilder

Kiez Café
Kiez Café am Buschkrug ist eröffnet

Direkt im Park am Buschkrug in Britz befindet sich jetzt das gemütliche Kiez Café am Buschkrug. Hier ist Platz für alle Nationen. Ganz besonders freut sich hier wirklich jeder über die öffentlichen Toiletten. Vor Jahren beklagten sich hier begründet alle über Uringerüche und der Vermüllung. Damit ist jetzt hier Schluss. Aktuell ist das Café von 8 Uhr bis 20 Uhr offen. Im Sommer soll bis 22 Uhr geöffnet sein. Na dann, ab auf ein Eis mit Sahne!

  • Bezirk Neukölln
  • 16.04.19
  • 43× gelesen
Soziales

Selbsthilfe bei Fibromyalgie

Gropiusstadt. Das Fibromyalgie-Syndrom ist eine Art von Weichteill-Rheumatismus. Im Stadtteilzentrum an der Lipschitzallee 80 treffen sich jeden dritten Mittwoch im Monat von 16.15 bis 18 Uhr Betroffene, um sich gegenseitig zu unterstützen. Weitere Teilnehmer sind willkommen. Während der Zusammenkünfte gibt es Informationen über die Krankheit. Gesprochen wird außerdem über Hilfe bei der Diagnosefindung sowie therapeutische, seelische und medikamentöse Ansätze zur Bewältigung. Schließlich gibt...

  • Gropiusstadt
  • 16.04.19
  • 36× gelesen
Kultur
An diesem Ostersonnabend soll das große Osterfeuer am See von 18 bis 21 Uhr lodern.

Feuer, Spiele und Musik
Großes Familien-Osterprogramm im Britzer Garten

Zu Ostern lohnt ein Besuch des Britzer Gartens ganz besonders. Es grünt und blüht überall, die große Tulpenschau ist eröffnet und es gibt Angebote für Kinder und Erwachsene. Auch die Parkeisenbahn fährt wieder. Ein besonderes Highlight ist das große Osterfeuer, das Sonnabend, 20. April, entzündet wird. Wer das Spektakel nicht verpassen will, finde sich rechtzeitig um 18 Uhr auf der Liegewiese am See ein. Zur selben Zeit beginnt auf der Festplatzbühne das Konzert der River Blues Band. Sie...

  • Britz
  • 16.04.19
  • 382× gelesen
Soziales

Senatorin Scheeres stellt neues Angebot für Kitas vor
Neuköllner Schwimmbär bekommt Nachwuchs

Der Schwimmbär ist eine Neuköllner Erfindung: Zweitklässler gewöhnen sich schon vor dem regulären Schwimmunterricht ans Wasser. Nun bekommt er Nachwuchs, das Schwimmbärchen. Das Projekt setzt schon bei Kitakindern an. Es war die Trainerin Daniela von Hoerschelmann, die 2014 den Schwimmbären ins Leben gerufen hat. Seitdem hat sich die Nichtschwimmerquote bei den jüngeren Schulkindern im Bezirk auf nahezu 20 Prozent halbiert. Dieser Erfolg hat auch die Senatsverwaltung für Bildung, Jugend...

  • Neukölln
  • 16.04.19
  • 40× gelesen
Soziales

Engpässe in den Bürgerämtern

Neukölln. Im April und Mai ist mit Engpässen in den Bürgerämtern zu rechnen. Das Bezirksamt bittet darum, Termine frühzeitig unter https://service.berlin.de/terminvereinbarung oder über das Bürgertelefon 115 zu buchen. Hintergrund: Spontankunden können seit dem 1. April nicht mehr bedient werden, weil Berlin sein Verfahren vereinheitlicht hat. Ausnahmen gibt es nur in Notfällen, dann ist aber mit langen Wartezeiten zu rechnen. Außerdem stehen momentan weniger Termine zur Verfügung als sonst....

  • Neukölln
  • 15.04.19
  • 75× gelesen
Umwelt

Ferienworkshop für Kinder

Britz. Einen zweitägigen Ferienworkshop für Sieben- bis Zwölfjährige bietet das Freilandlabor im Britzer Garten. Am Mittwoch, 24. April, von 18 bis 22 Uhr werden an unterschiedlichen Punkten Wildtierkameras aufgehängt. Achtung: Bei diesem Termin muss ein Erwachsener dabei sein. Am Donnerstag, 25. April, von 9.30 bis 16 Uhr werten die Kinder die Bilder aus und erforschen das Leben der Tiere. Treffpunkt ist am Parkeingang Buckower Damm. Kinder zahlen für beide Tage 13 Euro, darin sind Getränke...

  • Britz
  • 15.04.19
  • 8× gelesen
Bildung

Demokratische Entscheidungen gefragt
Schülerhaushalt geht auch in Neukölln an den Start

Kinder und Jugendliche haben eine bestimmte Summe zur Verfügung und bestimmen demokratisch, wofür sie ausgeben wird: Das ist die Grundidee des Schülerhaushalts. Vorgestellt wurde er am 9. April im Rathaus. Drei Neuköllner Einrichtungen machen mit: Die Britzer Fritz-Karsen-Gemeinschaftsschule, die Buckower Heinrich-Mann-Oberschule und das Albrecht-Dürer-Gymnasium Nord-Neukölln. Sie können jeweils über 1500 Euro bestimmen, die von der Senatsverwaltung für Bildung kommen. Die Begleitung des...

  • Neukölln
  • 15.04.19
  • 28× gelesen
Wirtschaft

Neu eröffnet
Netto Marken-Discount

Netto Marken-Discount: Am 16. April feiert die Filiale in Neukölln ihre Wiedereröffnung nach Umbau. Hermannstraße 158a, 12051 Berlin, Mo-Sa 8-22 Uhr Gibt es in Ihrem Kiez auch eine Neueröffnung? Dann können Sie uns per E-Mail informieren: leser@berliner-woche.de.

  • Neukölln
  • 14.04.19
  • 18× gelesen
Soziales

Berliner helfen Ferientieren

Neukölln. Die Initiative „Berliner helfen Ferientieren“ vermittelt Hunde und Katzen während der Ferienzeit in private Unterkünfte. Weil die Gründerin Karin Zöllner gestorben ist, macht eine kleine Gruppe Freiwillige weiter. Sie ist unter der neuen Telefonnummer 377 44 30 68 zu erreichen. sus

  • Neukölln
  • 14.04.19
  • 16× gelesen
Soziales

Berliner Ehrenamt
Wer will Lebensmittel transportieren? Laib und Seele braucht Hilfe

Die Rixdorfer Ausgabestelle von Laib und Seele sucht dringend einen ehrenamtlichen Fahrer oder eine ehrenamtliche Fahrerin. Er oder sie soll jeden Donnerstag Lebensmittel von Geschäften abholen und sie zum Gemeindehaus der Magdalenenkirche, Karl-Marx-Straße 197, bringen. Seit 13 Jahren werden hier jeden Donnerstag rund 80 Menschen mit geringen Einkommen versorgt. Bisher hat Ursula Sachs, ehrenamtliche Leiterin der Ausgabestelle, den Transport von Gemüse, Obst & Co. erledigt. Die...

  • Neukölln
  • 14.04.19
  • 38× gelesen
Kultur
Das Rixdorfer Schulhaus an der Mühlenstraße im Jahr 1898, kurz vor seinem Abriss.
6 Bilder

Über Schulen und Glocken
Als Rixdorf noch böhmische und deutsche Lehranstalten hatte

In unserer vergangenen Ausgabe haben wir über das älteste noch erhaltene Neuköllner Schulgebäude an der Kirchgasse berichtet. Worauf uns eine Leserin hinwies: Ganz in der Nähe gibt es Zeugnisse einer weiteren Schule. Auch sie wurde von böhmischen Glaubensflüchtlingen gebaut. Zehn Jahre nach der Gründung Böhmisch-Rixdorfs teilte sich nämlich die Gemeinde – in die evangelische Brüdergemeine, die lutherische und die evangelisch-reformierte Bethlehemsgemeinde.  Letztere errichtete im Jahr...

  • Neukölln
  • 14.04.19
  • 65× gelesen
Politik
Britzer Baumblüte
4 Bilder

Kiez
Die Britzer Baumblüte soll jeden Abend Party und Unterhaltung bieten

Endlich sind die Osterferien gestartet. Und passend dazu bietet ja die Britzer Baumblüte jeden Abend Party und Unterhaltung. Der Autor stürzt sich am Samstagabend, dem 13. April 2019 um sich davon überzeugen zu lassen. Kaum auf dem Festgelände angekommen wird das Party Feeling rigoros ausgebremst. Grund hierfür ist der riesige leere Festplatz mir seiner großen Showbühne und dem laufendem Abendprogramm. Hier bietet sich dem Autoren alles andere als Unterhaltung. Einige Schritte weiter sieht es...

  • Bezirk Neukölln
  • 13.04.19
  • 258× gelesen
Soziales

Ostern feiern – früh oder spät

Neukölln. Besondere Osterangebote machen drei evangelische Kirchengemeinden. In der Hephatha-Kirche, Fritz-Reuter-Allee 135, wird mit Jugendlichen einen Nachtgottesdienst für Jung und Alt gefeiert und das Osterfeuer entzündet. Beginn ist Sonnabend, 20. April, um 23.45 Uhr. Am selben Tag um 23 Uhr singt der Chor der Martin-Luther- und der Nikodemus-Gemeinde Österliches vom Barock bis zur Moderne, und zwar in der Nansenstraße 12. Der Eintritt ist frei. Bei der Brüdergemeine, Kirchgasse 14, geht...

  • Neukölln
  • 13.04.19
  • 26× gelesen
Politik
SinfonieOrchester Tempelhof (SOT) am Schloß Britz 2017

Sommerkonzerte
Sommerkonzerte SinfonieOrchester Tempelhof (SOT) am 15. und 16. Juni 2019

Das SinfonieOrchester Tempelhof ist dafür bekannt, jedem den Zugang zu klassischer Musik zu ermöglichen. In diesem Sommer werden wir Sie erstmalig in der Gustav-Adolf-Kirche im Ortsteil Charlottenburg verzaubern. Die von Otto Bartning entworfene Gustav-Adolf-Kirche steht unter Denkmalsschutz und wurde nach Bautradition der Weimarer Republik erbaut. Die heiteren Melodien des Konzerts für Klarinette und Orchester A-Dur KV622 von Wolfgang Amadeus Mozart /1756-1791) erfreuen die Musizierenden und...

  • Bezirk Neukölln
  • 13.04.19
  • 30× gelesen
Soziales
Café-Inhaber Patric Jesschke mit Freundin und Mitarbeiterin Stefanie Scheffner.
4 Bilder

Café am Spielplatz eröffnet
Im Park am Buschkrug gibt es jetzt Eis, Würstchen, Pommes – und endlich öffentliche Toiletten

Das Café am Buschkrug, Buschkrugallee 110, ist endlich eröffnet. Damit geht ein großer Wunsch von Eltern, Erziehern und Kindern in Erfüllung. Denn jetzt können sich die großen und kleinen Besucher des Europa-Spielplatzes nicht nur stärken, sondern auch auf die Toilette gehen. Hunderte Kinder nutzen täglich die riesige Anlage mit Wasserbereich, Sportfeldern und Geräten. Neuköllns größter Spielplatz wurde im Jahr 2015 im Park am Buschkrug eröffnet und schnell war klar: Hier fehlen ein Bistro...

  • Britz
  • 13.04.19
  • 654× gelesen
Wirtschaft

Neu eröffnet
SIRPLUS

SIRPLUS: Während der letzten Monate haben sich SIRPLUS und das foodoutlet24 unterstützt sowie Waren ausgetauscht. Nun eröffnete im ehemaligen foodoutlet24-Laden das Social Impact Start-up einen weiteren Lebensmittelretter-Markt. Karl-Marx-Straße 108, 12043 Berlin, www.sirplus.de Gibt es in Ihrem Kiez auch eine Neueröffnung? Dann können Sie uns per E-Mail informieren: leser@berliner-woche.de.

  • Neukölln
  • 13.04.19
  • 62× gelesen
Blaulicht

Zwei Fahrzeuge beschädigt

Britz. Unbekannte haben in der Nacht vom 9. auf den 10. April zwei Autos eines Wohnungsunternehmens am Martin-Wager-Ring beschädigt. Gegen 6.10 Uhr alarmierten Angestellte der Firma die Polizei, nachdem sie an den geparkten Wagen eine eingeschlagene Scheibe, schwarze Farbschmierereien und Schriftzüge mit politischem Inhalt gesehen hatten. Der Staatsschutz ermittelt. sus

  • Britz
  • 12.04.19
  • 19× gelesen
Politik
Wässern gegen Trockenheit im Akazienwald.
2 Bilder

Kiez
Alleine Wässern gegen Trockenheit: Helfer*in gesucht im Akazienwald von Anwohner Sebastian

Es ist Frühling in Britz, morgens zwitschern hier die Spatzen. Und die Sonne knallt nur so runter. Es herrscht eine üble Trockenheit überall. Das bemerkt Sebastian und zögert nicht lange: Auf seinem knallrotem Bollerwagen packt er prallgefüllte Gießkannen mit Wasser und gibt jedem einzelnen Baum seine Erfrischung. Für den 4. Mai sucht er dringend Helfer*in. "Kommt einfach mit Euren Gießkannen um 15:00 Uhr an den gläsernen Fahrstuhl in die Fritz-Reuter-Allee Ecke Blaschkoallee. Dann geht es...

  • Bezirk Neukölln
  • 11.04.19
  • 219× gelesen
Politik

Gewobag will die Elsenstraße 75

Neukölln. Der Bezirk hat sein Vorkaufsrecht beim Haus Elsenstraße 75 ausgeübt, das kommunale Wohnungsunternehmen Gewobag soll es übernehmen. Zuvor hatte der private Erwerber die Frist zur Unterzeichnung einer Abwendungserklärung verstreichen lassen. Wenn er sich darin verpflichtet hätte, nicht gegen die Auflagen des Milieuschutzes zu verstoßen, wären die rund 60 Wohnungen an ihn gegangen. Nun hat er noch drei Wochen Zeit, gegen den bezirklichen Vorkauf Einspruch einzulegen. sus

  • Neukölln
  • 11.04.19
  • 37× gelesen
Blaulicht

Mehrere Schüsse vom Balkon

Neukölln. Von einem Balkon eines Mehrfamilienhauses am Michael-Bohnen-Ring hat ein 59-jähriger Mann am Nachmittag des 9. April mehrere Schüsse aus einer Gasdruckpistole abgegeben. Ein Projektil traf einen Passanten, der die Polizei alarmierte. Der Bereich rund um das Wohnhaus wurde zur Sicherheit gesperrt und Spezialeinsatzkräfte drangen in die Wohnung des Verdächtigen ein. Dort fanden sie zwei Schreckschusspistolen und zwei Dekorationswaffen. Sie wurden beschlagnahmt, ebenso der kleine...

  • Neukölln
  • 11.04.19
  • 39× gelesen
Blaulicht

Serieneinbrecher festgenommen

Neukölln. Die Polizei hat vor wenigen Tagen zwölf Wohnungseinbrüche aufklären können. Sie nahm einen 35-jährigen Mann fest. Ein Neuköllner hatte um 3.30 Uhr über den Notruf den versuchten Einbruch in seiner Wohnung an der Pflügerstraße gemeldet. Beim Verlassen des Hauses konnte der Verdächtige von Zivilfahndern gestellt werden. Sie durchsuchten ihn und später seine Wohnung in Rudow. Dort fanden sie eine Geldkassette, Bargeld und Geldkarten. Wahrscheinlich stammt alles aus nächtlichen...

  • Neukölln
  • 11.04.19
  • 31× gelesen
Soziales

Sondertermin und Treuestempel

Neukölln. Das Deutsche Rote Kreuz (DRK) bietet über Ostern einen Blutspende-Sondertermin an – und zwar am Sonnabend, 20. April, von 10 bis 14 Uhr am Estrel-Hotel, Sonnenallee 225. Der Personalausweis ist mitzubringen. Als kleines Dankeschön gibt es einen Imbiss und ein Osterpräsent. Außerdem hat das DRK am 1. April ein neues Treueheft einführt. Jeder kann für eine eigene Blutspende, für einen mitgebrachten Erstspender, bei Sonderaktionen oder einem persönlichen Jubiläum (zum Beispiel bei der...

  • Neukölln
  • 11.04.19
  • 15× gelesen
Politik
Die Bewohner auf der Neuköllner Seite der Hasenheide profitieren nun auch vom Milieuschutz.

"Heilfroh, endlich die Lücken zu schließen"
Verdrängungsdruck wächst – Milieuschutz gilt für ganz Nord-Neukölln

Die letzten weißen Flecken sind verschwunden, der gesamte Norden Neuköllns steht jetzt unter Milieuschutz. Dazu gekommen sind das Rollbergviertel samt den angrenzenden Altbau-Straßenzügen und die Häuser an der Hasenheide 61–95. Damit wird eine Entscheidung aus dem Jahr 2016 abgelöst. Damals waren Voruntersuchungen zu dem Schluss gelangt, dass in den genannten Gebieten der Verdrängungsdruck nicht hoch genug sei, um sie unter Milieuschutz zu stellen. Oder, offiziell ausgerückt: Eine...

  • Neukölln
  • 11.04.19
  • 139× gelesen
Politik
Das Akazienwäldchen glänzt ohne Müll im Sonnenschein.

Kiez
Akazienwäldchenteile jetzt einigermaßen sauber! Dank Anwohner Engagement in Britz

Anwohner Sebastian H. ist stolz auf seine Privat initiierte Müll-Aktion in Britz. Anfangs zum Start im Juli 2018 war er hier zum Teil ganz alleine pausenlos im Einsatz. Seit April 2019 hat er Anwohner*innen aus der Hufeisensiedlung und auch die Facilita (Tochterunternehmen der Deutsche Wohnen) als helfende Unterstützung hinter sich. Dazu gekommen ist BENN (Berlin Entwickelt Neue Nachbarschaften). Jetzt geht es darum, in beiden Akazienwaldteilen bestimmte kleine Plätze noch zu verschönern, um...

  • Bezirk Neukölln
  • 10.04.19
  • 76× gelesen
Politik

Auch Obdachlose dürfen wählen Anträge liegen ab 15. April aus

Was viele nicht wissen: Auch Menschen ohne festen Wohnsitz können an der Europawahl am 26. Mai teilnehmen. Sie müssen dafür aber bis spätestens 3. Mai einen Antrag im Rathaus, Karl-Marx-Straße 83, stellen. Im Briefwahllokal im 1. Stock (Raum A119) ist es ab Montag, 15. April, möglich, sich in das Melderegister aufnehmen zu lassen. Das Antragsformular liegt dort, an der Info-Theke, bei der Sozialen Wohnhilfe, im Jobcenter und in allen Bürgerämtern aus. Mit diesem Antrag erklären die...

  • Neukölln
  • 10.04.19
  • 22× gelesen
Soziales

Offen für jede sexuelle Orientierung
Leonardo-da-Vinci-Gymnasium gegen Diskiminierung

Das Leonardo-da-Vinci-Gymnasium am Haewererweg 35 darf sich nun „Schule der Vielfalt“ nennen. Am 9. April wurde am Eingang ein Schild enthüllt. Die Aufschrift: „Come in - Wir sind offen: lesbisch, schwul, bi, hetero, trans*, inter*, cis, queer“. Damit ist das Buckower Gymnasium nach der Britzer Fritz-Karsen-Gemeinschaftsschule die zweite Berliner Lehranstalt, die sich dem Netzwerk „Schule der Vielfalt“ anschließt. Die beiden Einrichtungen wollen mit dem Schild und einer...

  • Buckow
  • 10.04.19
  • 160× gelesen
Umwelt
Die Bienen sind wieder aktiv, die Schüler der Arbeitsgemeinschaft und Lehrer Jörg Tannen kümmern sich um sie.
2 Bilder

"Eine Brücke zur Naturbeobachtung"
Eine Digital-Waage macht Bienenhaltung für technikbegeisterte Jugendliche interessant

Die Bienen-Arbeitsgemeinschaft (AG) an der Lise-Meitner-Schule, Rudower Straße 184, gibt es schon seit vielen Jahren. Doch nun freuen sich die Lehrer und Jugendlichen über eine Errungenschaft, die ganz neue Möglichkeiten eröffnet – eine digitale Stockwaage. Sie fliegen wieder. Zehn Grad Außentemperatur brauchen die Bienen mindestens, um auf Pollen- und später auf Nektarsuche zu gehen. Fünf Völker leben derzeit auf dem Dach der Schule, im Winter zählen sie jeweils rund 10 000, im Sommer...

  • Gropiusstadt
  • 10.04.19
  • 50× gelesen
Kultur
Die kunterbunte Treppe führt von der Neckarstaße zum neun Meter höher gelegenen Kindl-Areal.
2 Bilder

Einst grau, jetzt bunt
Die Kindl-Treppe ist komplett

Die Gestaltung der Kindl-Treppe ist abgeschlossen. Vor kurzem wurden die letzten kleinen Kunstwerke an den Wänden montiert. Drei Jahre lang lief das Projekt von Nicolas Freitag und Anja Röhling an der Ecke Isar- und Neckarstraße. Sie hatten an der Treppe rund 400 Kreise und Streifen aus Aluminium angebracht. Unter dem Titel „Meine Welt – gemeinsam gestalten“ waren alle interessierten Neuköllner aufgerufen, kreativ zu werden. Dabei konnten sie ihrer Fantasie freien Lauf lassen, das Motiv...

  • Neukölln
  • 10.04.19
  • 46× gelesen
Umwelt

Zehn-Meter-Linde neu gepflanzt

Britz. Nicht irgendein Setzling, sondern ein 25 Jahre alter und zehn Meter hoher Baum wurde am 3. April am Hüsung in der Hufeisensiedlung in die Erde gebracht. Die neue Dorflinde in ersetzt die alte, die Ende vergangenen Jahres wegen Wurzelstockfäule gefällt werden musste. sus

  • Britz
  • 10.04.19
  • 7× gelesen
Politik
Plakataktion von hufeiserngegenrechts in Hufeisensiedlung.
4 Bilder

Kiez
Plakataktion zur Europawahl von Hufeisern Gegen Rechts in Hufeisensiedlung

Für ein demokratisches, soziales Europa und gegen Ausgrenzung wurden Plakate befestigt auf denen dazu aufgerufen wird die anstehende Europawahl zu einer Abstimmung gegen Rassismus und Nationalismus zu machen. Nach Veranstalterangaben beteiligten sich an der Aktion bei strahlendem Sonnenschein ca. 40 Schüler*innen, Gewerkschafter*innen, Mitglieder der Falken, der Initiativen Hufi und Hufeisern gegen Rechts sowie der Neuköllner Bezirksverbände von SPD, Grünen und Linken.

  • Bezirk Neukölln
  • 09.04.19
  • 75× gelesen
Bildung
Bildungsstadträtin Karin Korte und Bibliotheksleiterin Evelyn Stussak im neuen Jugendbereich.
2 Bilder

Jugendliche sind jetzt mittendrin
Neuer Bibliotheksbereich mit PCs und Lernzenrum als Antwort auf Konflikte

Seit einem Vierteljahr gibt es in der Helene-Nathan-Bibliothek in den Neukölln Arcaden einen Jugendbereich. Die erste Bilanz der Leiterin Evelyn Stussak: ausgesprochen positiv. Damit löst sich die Einrichtung von alten Negativschlagzeilen. 12.15 Uhr. An einem Tisch sitzen drei Jungs, sie diskutieren über physikalische Fragen und machen sich Notizen. Müssten sie nicht eigentlich in der Schule sein? Nein, erfährt Bildungsstadträtin Karin Korte (SPD) auf Nachfrage. Sie kommen gerade von einer...

  • Neukölln
  • 09.04.19
  • 44× gelesen
Soziales

Ostermarkt und Familientag

Gropiusstadt. Die evangelische Kirchengemeinde am Joachim-Gottschalk-Weg 41 veranstaltet am Sonntag, 14. April, ihren Ostermarkt und Familientag. Um 11 Uhr wird zum Gottesdienst mit anschließendem Mittagessen gebeten. Danach können Besucher Nützliches und Leckeres an den Marktständen erwerben. Außerdem gibt es Bastel- und Kreativangebote für Kleine und Große. Weitere Informationen gibt es unter 66 09 09 13 und per E-Mail an familienarbeit@kirche-gropiusstadt.de. sus

  • Gropiusstadt
  • 09.04.19
  • 15× gelesen
Soziales

Ohne erhobenen Zeigefinger
Für Gesundheit, gegen Gewalt - Neuköllner Grundschulen machen bei "Klasse 2000" mit

Gesundheit fördern, Sucht und Gewalt verhindern: Darum geht es bei dem Programm „Klasse 2000“. An fünf Schulen ist es an den Start gegangen, weitere können noch mitmachen. Das Projekt läuft vorerst bis 2021 und wird vom Bezirksamt und der KKH Kaufmännische Krankenkasse unterstützt. Zurzeit machen 64 Klassen mit. Im Norden des Bezirks sind das die Grundschule in der Köllnischen Heide, die Rixdorfer Schule und die Hans-Fallada-Schule. In der Gropiusstadt beteiligen sich die Gemeinschaftsschule...

  • Neukölln
  • 09.04.19
  • 41× gelesen