Nachrichten - Bezirk Neukölln

following

Sie möchten diesem Ort folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte aus diesem Ort: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

125 folgen Bezirk Neukölln
Soziales
Anfang Juni wurde ein Transparent aufgehängt, das für die neue Suppenküche an der Teupitzer Straße wirbt.
2 Bilder

Suppenküche an neuem Ort
An Werktagen gibt's an der Teupitzer Straße Frühstück und Mittagessen

Die schlechte Nachricht: Die Neuköllner Suppenküche an der Teupitzer Straße musste nach 13 Jahren schließen. Die gute: Die gemeinnützige Gesellschaft Kubus ist eingesprungen und hat das Angebot gerettet. Bisher hat die Beschäftigungsagentur Berlin-Brandenburg bedürftige Menschen mit Frühstück und Mittagessen versorgt. Doch wegen der gestiegenen Miete sah sie sich gezwungen, Ende Mai aufzugeben. Jetzt geht es im Nachbarhaus, in der Teupitzer Straße 39, unter dem neuen Namen „Mahlzeit!“ weiter....

  • Neukölln
  • 12.06.21
  • 7× gelesen
Politik

Staatssekretärin hört auf

Berlin. Die für Pflege und Gleichstellung zuständige Staatssekretärin Barbara König (SPD) hört auf „eigenen Wunsch“ zum 31. August auf, wie Gesundheitssenatorin Dilek Kalayci (SPD) mitteilt. Die 51-Jährige werde im Spätsommer „neue berufliche Aufgaben in ihrer Heimat übernehmen“, heißt es in der Mitteilung. König ist seit 2016 Staatssekretärin für die Themen Pflege und Gleichstellung. Nach Informationen des Tagesspiegel wird König in Bonn/Siegburg Geschäftsführerin eines AWO-Kreisverbandes....

  • Mitte
  • 12.06.21
  • 20× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Soziales

Sicheres Zuhause für 20 Menschen
Grundsteinlegung für barrierefreien Neubau im Zentrum Dreieinigkeit

Wohnraum für 20 behinderte Menschen schaffen die evangelische Kirchengemeinde Dreieinigkeit und das Diakoniewerk Simeon: Am 11. Juni wurde auf dem Grundstück Lipschitzallee 7 der Grundstein für einen vollständig barrierefreien Neubau gelegt. Auf mehr als 1000 Quadratmeter entstehen 16 Einzelapartments und eine Wohngemeinschaft für vier Personen. Ein neu gestalteter inklusiver Garten wird Treffpunkt für Anwohner und Nutzer des Zentrums Dreieinigkeit. Dazu gehört neben der Gemeinde und einer Kita...

  • Gropiusstadt
  • 12.06.21
  • 5× gelesen
Politik

Sprechstunde mit CDU-Politikern

Britz. Gerrit Kringel, Vorsitzender der CDU-Fraktion Neukölln, und der Bezirksverordnete Wolfgang Gellert sind Donnerstag, 26. Juni, zwischen 16 bis 18 Uhr zu sprechen. Wer in der Kreisgeschäftsstelle am Britzer Damm 113 vorbeikommen möchte, wird gebeten, sich vorher anzumelden: per E-Mail an info@cdu-fraktion-neukoelln.de oder telefonisch unter Tel. 902 39 35 43 (montags und mittwochs von 10 bis 16 Uhr). sus

  • Bezirk Neukölln
  • 12.06.21
  • 5× gelesen
Leute

Die Linke will Rüdiger ehren

Neukölln. Die Linke Neukölln schlägt Antonio Rüdiger für die Ehrennadel des Bezirks vor, die Ende des Jahres vergeben wird. Der 28-jährige Fußballnationalspieler, dessen Eltern aus Sierra Leone stammen, solle für seine Verdienste im Kampf gegen Rassismus ausgezeichnet werden, so Abgeordnetenhauskandidat Moritz Wittler. „Wer in der Weißen Siedlung oder der High-Deck-Siedlung aufwächst, lernt leider Armut und Vorurteile kennen. Auf diese gesellschaftliche Missstände aufmerksam zu machen, ist...

  • Bezirk Neukölln
  • 11.06.21
  • 10× gelesen
Wirtschaft
„Jubeljette“ Christa Hohnhäuser (Mitte) musste wie schon 2020 das Internationale Drehorgelfest auf dem Kurfürstendamm absagen, weil das Bezirksamt das Volksfest nicht genehmigt.
3 Bilder

Weiter Corona-Sperre für Rummel
Schausteller laufen Sturm gegen die anhaltende „Ungleichbehandlung“ ihrer Branche

Deutschland und Berlin machen sich locker. Kinos, Schwimmbäder, Theater, Hotels oder Restaurants öffnen. Nur die Karussells dürfen sich nicht drehen. Jahrmärkte und Volksfeste sind laut Corona-Verordnung weiterhin verboten. Seit 17 Monaten ist die Schaustellerbranche im Lockdown – so lange wie kaum ein anderes Gewerbe. Die Familienbetriebe warten sehnsüchtig auf den Neustart, wollen endlich Geld verdienen. Um zu überleben, versuchen viele Schausteller, sich mit anderen Tätigkeiten über Wasser...

  • Wedding
  • 11.06.21
  • 80× gelesen
Umwelt
Cengiz Tanriverdio (links) kümmert sich um obdachlose Menschen. Malte Dau und Marco Hampel stehen Drogenabhängigen mit Rat und Tat zur Seite.

Wo Welten aufeinandertreffen
Die Initiative "Fair Play im Park" sorgt im Auftrage des Bezirksamts für ein friedliches Miteinander

„Fair Play im Park“ heißt die bezirkliche Initiative, bei der es um ein besseres Miteinander in Grünanlagen geht. Um sie bekannter zu machen, gab es am 5. Juni ein kleines Fest in der Hasenheide. Dort stellten sich die Akteure an Ständen vor. Da wären einmal die „Park-Hausmeister“, die das Bezirksamt vergangenes Jahr in Teilzeit eingestellt hat. Sie sind Mitglieder des Prinzessinnengarten-Kollektivs vom Neuen St. Jacobi-Friedhof an der Hermannstraße. An mehreren Tagen in der Woche sind sie in...

  • Bezirk Neukölln
  • 11.06.21
  • 28× gelesen
Sport

Public-Viewing im Biergarten

Rudow. Eine „Pop-up-Fanmeile“ zur Europafußballmeisterschaft hat in der Köpenicker Straße 182 eröffnet. Auf einem ehemaligen Bauernhof mit Scheune gibt es nun einen Biergarten, der Platz für 250 Fußballfans bietet. Dort können sie sich am 19. Juni das Spiel gegen Portugal ansehen, das um 18 Uhr beginnt. Ebenso geöffnet ist während der Begegnung mit Ungarn am 23. Juni um 21 Uhr. Falls die deutsche Nationalmannschaft die Achtelrunde erreicht, kann auch dieses Spiel im Biergarten gefeiert werden....

  • Rudow
  • 11.06.21
  • 44× gelesen
Kultur

Nächster Halt: Showhauser Allee
BVG will mit Kultur-Ticket Künstlern helfen und wirbt dafür mit coolem Video

Die BVG verkauft derzeit ein spezielles Kultur-Ticket. Ein Euro pro Fahrschein geht an die freien Künstler. Am „Rollendorfplatz“ stehen die Schauspielerinnen Katharina Thalbach und Katharina Wackernagel auf dem Bahnsteig, auf dem U-Bahnhof „Klangheide“ die Sängerin Mia sowie Andrej Hermlin und sein Swing Dance Orchestra, Ex-Berlinale-Chef Dieter Dieter Kosslick guckt im düsteren Bahnhof „Lichtspielberg“ in die Kamera und die Tänzer von den Flying Steps und vom Friedrichstadt-Palast machen die...

  • Neukölln
  • 10.06.21
  • 42× gelesen
Jobs und KarriereAnzeige
Frisch negativ getestet und sichtlich stolz nahm Supermarktchef Viet Nguyen Duc die Trophäe als „Jungunternehmer des Jahres“ vor seinem Markt in der Ernststraße entgegen.
2 Bilder

„Das geht ins Herz“
Berliner Supermarktchef ist Jungunternehmer des Jahres

Viet Nguyen Duc und sein Team versorgen mit ihrem Supermarkt in Tegel wöchentlich rund 11 000 Kunden – auch im Corona-Jahr konnte sich der Kiez auf sie verlassen. Für seine Unternehmensphilosophie und sein lokales Engagement wurde der Kaufmann am 10. Juni mit der Auszeichnung „Jungunternehmer des Jahres“ geehrt. „Das ist eine Bestätigung, wir leben hier unsere Werte. Das geht ins Herz“, kommentiert Viet Nguyen Duc die Ehrung. Seine berufliche Philosophie lässt sich kurz und knapp so...

  • Tegel
  • 10.06.21
  • 67× gelesen
Blaulicht

Haftbefehle gegen falsche Polizisten erlassen

Drei Heranwachsenden aus Berlin, denen vorgeworfen wird, als falsche Polizeibeamte agiert und teils hochbetagte Opfer um ihre Vermögen gebracht zu haben, wurden am 9. Juni von einer Richterin am Amtsgericht Tiergarten die zuvor erlassenen Haftbefehle verkündet. Die intensiven Ermittlungen des Landeskriminalamtes und der Staatsanwaltschaft Berlin führten zur Namhaftmachung der drei 19-jährigen Tatverdächtigen. Sie sollen nach derzeitigem Erkenntnisstand mit der Telefonnummer (030) 000110 bei...

  • Marienfelde
  • 10.06.21
  • 10× gelesen
Politik

Abgeordnete unterwegs

Neukölln. Die Neuköllner Abgeordnete Derya Caglar (SPD) ist am Freitag, 18. Juni, im Bezirk unterwegs und bietet an mehreren Orten Sprechstunden an. Um 11 Uhr ist sie am U-Bahnhof Hermannstraße in der Hermannstraße 158. Gegen 13 Uhr macht sie Station an der Ecke Britzer Damm und Franz-Körner-Straße (vor dem Discounter) und um 15 Uhr am U-Bahnhof Blaschkoallee. Von 16.30 Uhr an ist sie telefonisch und digital zu erreichen. Dafür können sich Interessierte anmelden unter Tel. 33 95 21 90 oder per...

  • Bezirk Neukölln
  • 10.06.21
  • 8× gelesen
Sport

Sporthallen in den Ferien geöffnet

Neukölln. Die Sporthallen haben seit dem 7. Juni wieder geöffnet. Auch Wettkämpfe sind wieder möglich. Unter Vorlage eines Hygienekonzepts dürfen die Duschen und Kabinen ebenfalls wieder genutzt werden. Wer in den Sommerferien auf einem Platz oder in einer Halle Sport treiben möchte, kann per E-Mail sportamt@bezirksamt-neukoelln.de nachfragen, ob es verfügbare Trainingszeiten gibt. sus

  • Bezirk Neukölln
  • 10.06.21
  • 3× gelesen
Politik
BerlinerBäumeWässer
4 Bilder

Ehrenamt
Sawsan Chebli kommt zu den BerlinerBäumeWässern zur Bäume Bewässerung in die Hufeisensiedlung

Die Staatssekretärin für Bürgerschaftliches Engagement überlegte erst gar nicht lange und kommt persönlich am Freitag, den 09. Juli 2021 um 13:00 Uhr in die UNESCO-Weltkulturerbe Hufeisensiedlung. Sie findet es einfach phänomenal, dass zwei Berliner Privatpersonen seit mehren Jahren rund 40 Jungbäume/ Bäume im UNESCO Welterbe vor der Vertrocknung retten und selbständig bewässern. Die Bäume gehören ihnen nämlich nicht.  Sie alle stehen im Hufeisenkiez im öffentlichen Raum. Es herrscht globaler...

  • Bezirk Neukölln
  • 09.06.21
  • 115× gelesen
  • 1
Sport
Bei ihm laufen die Fäden zusammen: Jochen Hanz ist Geschäftsführer der Schwimm-Gemeinschaft Neukölln.
5 Bilder

Heimat für 4400 Wasserratten
Die Schwimm-Gemeinschaft Neukölln blickt trotz Corona auf eine erfolgreiche Saison zurück – und freut sich auf die neue

Wie hat Berlins größter Schwimmverein die Corona-Krise bisher überstanden? Erstaunlich gut. Er nimmt sogar etwas aus der harten Zeit mit und ändert einige Regeln. Im Sportbad am Kleiberweg, im südöstlichen Zipfel von Britz, ist seit Ende Mai wieder Leben eingezogen. Schon am späten Vormittag sonnen sich vorwiegend ältere Herrschaften auf den Wiesen. Etliche von ihnen sind schon seit vielen Jahren Mitglieder der Schwimm-Gemeinschaft Neukölln und kommen regelmäßig, um ein paar Runden im Wasser zu...

  • Bezirk Neukölln
  • 09.06.21
  • 24× gelesen
Sport
Mit dem Programm "Sport im Park" will der Senat viele Berliner motivieren, etwas für ihre Gesundheit zu tun.
4 Bilder

Schwitzen unter freiem Himmel
Mit dem Programm "Sport im Park" animiert der Senat die Berliner zu mehr Bewegung

Gesundheitssport im Schlosspark Biesdorf, Yoga im Neuköllner Herbert-Krause-Park, Dance-Power im Freizeitpark Tegel – in Berlins Grünanlagen wird wieder gemeinsam geschwitzt. Bis Ende September präsentieren insgesamt 21 Sportvereine in Grünanlagen und Parks zahlreiche Bewegungs- und Fitnessangebote. Über 200 – von Tischtennis über Skaten und Kindersport bis hin zu Stuhlgymnastik für Senioren und Karate auf der Wiese – gibt es. Die beliebten Treffen finden in über 50 Grünanlagen in allen...

  • Mitte
  • 09.06.21
  • 135× gelesen
Kultur

Kummer-Nummer
Ärger mit Rückerstattung

Bernd S. (76) aus Lichtenrade hat Ende 2019 für eine Seniorengruppe sieben Karten für eine Veranstaltung im März 2020 im Ernst-Reuter-Saal gekauft. Wegen der Pandemie wurde sie jedoch vom Bezirksamt Reinickendorf abgesagt. Die Karten sollten ihre Gültigkeit behalten und die Veranstaltung nachgeholt werden. Dies war wegen Corona bis zuletzt jedoch nicht möglich. Im Januar dieses Jahres rief Bernd S. schließlich im Bezirksamt an und bestand auf eine Rückzahlung. Im März erhielt er ein Schreiben...

  • Lichtenrade
  • 09.06.21
  • 31× gelesen
Umwelt
Der „Wald. Berlin. Klima.“-Pfad an der Havelchaussee gegenüber dem Grunewaldturm.
4 Bilder

Waldbaden und wandern
Die Wälder der Hauptstadt sind perfekte Erholungsorte

Die knapp 30.000 Hektar kommunale Waldflächen sind auch beliebte Ausflugziele für Wanderer und Naturliebhaber. Und bei den Touren kann man noch jede Menge lernen, wenn man möchte. Der Duft und die Luft, die schönen Ausblicke auf vielfältige Natur und das Gefühl der Ruhe und Entspanntheit – immer mehr Menschen nutzen Berlins grünen Schatz für Ausflüge, Wandertouren oder einfach nur, um mal vor Freude einen Baum zu umarmen. Wer sich achtsam verhält, hat gute Chancen, bei seinen Erkundungen den...

  • Friedrichshagen
  • 08.06.21
  • 92× gelesen
Bildung

Charterflug in die Vergangenheit

Berlin. Bis zum 30. Juli wird in der Wandelhalle des Abgeordnetenhauses in der Niederkirchnerstraße 5 die Ausstellung „Charterflug in die Vergangenheit“ gezeigt. Sie wurde 2019 anlässlich des 50-jährigen Bestehens des Besuchsprogramms des Senats unter der Federführung der Gedenkstätte Deutscher Widerstand in Kooperation mit der Senatskanzlei entwickelt. Unter Vorsitz des Regierenden Bürgermeisters Klaus Schütz beschloss der Senat am 10. Juni 1969, vor den Nazis Geflüchtete zu Berlin-Besuchen...

  • Mitte
  • 08.06.21
  • 11× gelesen
Kultur
Die Gemälde van Goghs werden mit Lichtinstallationen und Projektionen vergrößert und an den Wänden der Station Berlin zum Leben erweckt.
Aktion 3 Bilder

Chance der Woche
Gewinnen Sie Karten für „Van Gogh – The Immersive Experience“

„Van Gogh – The Immersive Experience“ ist eine Multimedia-Ausstellung, die die weltberühmten Kunstwerke des niederländischen Malers Vincent van Gogh (1853-1890) präsentiert. Die Gemälde des Künstlers werden mit Hilfe von Lichtinstallationen und Projektionen vergrößert und an den Wänden der Station Berlin auf 2600 Quadratmeter zum Leben erweckt. Der Besucher taucht ein in die Werke van Goghs und erlebt die virtuelle Illusion als Realität. Die Gemälde werden mit Hilfe von übergroßen Projektionen...

  • Kreuzberg
  • 08.06.21
  • 536× gelesen
Sport
Die Berliner Morgenpost verlost unter allen Neuabonnenten des EM-Newsletters eins von zwei Trikots der Nationalmannschaft. Nur kurz für den EM-Newsletter eintragen und schon sind Sie dabei.

Immer auf Ballhöhe
EM-Newsletter der Berliner Morgenpost abonnieren und Trikot gewinnen

Vom 11. Juni bis 11. Juli 2021 findet die Fußball-Europameisterschaft statt. 24 Nationen treten an, um den Nachfolger von Portugal auszuspielen. Damit Sie da nicht den Überblick verlieren, empfehlen wir Ihnen den EM-Newsletter der Berliner Morgenpost. Dort finden Sie Vorberichte, Analysen und Hintergründe rund ums Turnier und die Mannschaften. Persönliche Eindrücke liefern die Nationalmanschaftsreporter, die das DFB-Team begleiten. Wer spielt wo wann gegen wen? Welcher Sender überträgt welches...

  • Westend
  • 08.06.21
  • 56× gelesen
Politik

Zwei wichtige Termine zum Engagement

Berlin. Berlin ist in diesem Jahr Europäische Freiwilligenhauptstadt. Und so drehen sich 2021 auch viele Veranstaltungen um das Thema Ehrenamt. Ein Online-Workshop steht am 10. Juni von 10 bis 15 Uhr auf dem Programm. Thema: „EU-Fördermittel im Bereich freiwilliges Engagement für Projekte in den Bereichen Migration und Diversität“. Referentin Dr. Christin Müller von der EuropaBeratung Berlin richtet sich vor allem an Organisationen und Projekte, die mit Freiwilligen arbeiten oder arbeiten...

  • Weißensee
  • 08.06.21
  • 19× gelesen
Politik

Von Stiftung an Genossenschaft

Neukölln. Wieder hat das Bezirksamt sein Vorkaufsrecht ausgeübt. Der ursprüngliche Erwerber des Hauses Laubestraße 2 hatte sich zuvor geweigert, eine Abwendungsvereinbarung zu unterzeichnen und damit die Regeln des Milieuschutzes zu akzeptieren. Nun geht das Gebäude an die Stiftung „Umverteilen!“, die es anschließend per Erbbaurecht an die Selbstbaugenossenschaft Berlin vergibt. Das Modell Stiftung-Genossenschaft findet in Neukölln zum zweiten Mal Anwendung. „Jedes Haus und jeder Vorkauf sind...

  • Neukölln
  • 08.06.21
  • 17× gelesen
Soziales

"Problem fürs Zusammenleben"
Neuköllner Stadtrat will gegen aggressive religiöse Aussagen und Handlungen vorgehen

Jugendstadtrat Falko Liecke (CDU) will eine „Anlauf- und Dokumentationsstelle gegen konfrontative Religionsbekundung“ schaffen. Die Trägerschaft übernehmen soll der Verein für Demokratie und Vielfalt in Schule und beruflicher Bildung. Der Neuköllner Stadtrat hat für das laufende Jahr 59.000 Euro beim Bundesamt für Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben beantragt. Wird das Geld bereitgestellt, soll die Arbeit so schnell wie möglich losgehen. Die Beispiele, die Falko Liecke nennt, zeigen,...

  • Bezirk Neukölln
  • 08.06.21
  • 20× gelesen
  • 1
  • 1
Sport
Als Präsident des Landessportbundes Berlin ist Thomas Härtel sozusagen Berlins oberster Sportler.

Sport ist Teil der Lösung
Der Präsident des Landessportbundes Thomas Härtel über die Corona-Pandemie und ihre Folgen für Vereine

Thomas Härtel war viele Jahre Sportstaatssekretär im Senat und ist seit 2018 Präsident des Landessportbundes Berlin, der mit rund 672.000 Mitgliedern größten gemeinnützigen Organisation in Berlin. Im Interview mit Berliner-Woche-Reporter Dirk Jericho fordert er von der Politik mehr Verständnis für den Sport. Der Breiten- und Vereinssport hat in den zurückliegenden Monaten mächtig gelitten, jetzt lockert der Senat endlich ein wenig die strengen Beschränkungen. Hätte das nicht schon viel früher...

  • Charlottenburg
  • 08.06.21
  • 142× gelesen
Kultur

Glocke mit Nazi-Symbolen

Britz. Die Rudower Kirchenglocke ist ins Museum Neukölln, Alt-Britz 81, umgezogen. Zuvor rief sie 85 Jahre lang in der Philipp-Melanchthon-Kapelle am Orchideenweg zum Gottesdienst. Eingeweiht wurde die Glocke 1935 zusammen mit der Kapelle, und sie trägt nationalsozialistische Symbole, nämlich Reichsadler und Hakenkreuz. Wie es zur Verstrickung der Gemeinde mit der Nazi-Ideologie gekommen ist, ist nun erforscht und in einer Broschüre veröffentlicht worden. Zu bekommen ist sie im Museum. Geöffnet...

  • Britz
  • 07.06.21
  • 11× gelesen
Blaulicht

Duell auf der Straße
Senat fordert schärferes Bundesgesetz gegen illegale Autorennen

Berliner Stadtring, Landsberger Allee, Müllerstraße, Heerstraße oder auch der Tunnel Tiergarten – das sind nur einige von über 200 Raserstrecken, auf denen die Polizei seit 2017 illegale Autorennen registriert hat. Fast immer sind es junge Männer, die sich im PS-Duell beweisen wollen. Immer wieder enden diese Rennen jedoch mit schweren Unfällen. Im Februar starben drei Männer in einem Sport-Audi mit 450 PS, als sie in Treptow in einen Baucontainer rasten. Im Kampf gegen illegale Rennen wurde...

  • Mitte
  • 07.06.21
  • 314× gelesen
  • 2
  • 1
Politik

Clan-Immobilie fürs Gemeinwohl?

Buckow. Die „Clan-Immobilie“ Alt-Buckow 37 wurde vor einigen Jahren beschlagnahmt. Die CDU-Bezirksverordneten möchten sie nun für gemeinwohlorientierte Zwecke wie Familien- oder Jugendförderung zur Verfügung stellen. Doch die rot-rot-grüne Mehrheit lehnt das mit Hinweis auf bestehende Mietverhältnisse und mangelnde Rechtssicherheit ab. „Unser Antrag ist vollkommen unbedenklich und zielt auf eine Ausschöpfung der bestehenden Möglichkeiten. Er beinhaltet auch die Forderung der juristischen...

  • Buckow
  • 07.06.21
  • 19× gelesen
Wirtschaft

Kongresse probehalber
Bei drei Pilotveranstaltungen soll digitaler Impfnachweis getestet werden

Mit drei Pilotprojekten will Berlin im Juni sichere Geschäftsveranstaltungen testen. Beim Hauptstadtkongress Medizin und Gesundheit im CityCube der Messe Berlin (15. bis 17. Juni), beim Greentech Festival im Kraftwerk (16. bis 18. Juni) und beim Tag der Industrie in der Verti Music Hall (21. bis 23. Juni) dürfen jeweils bis zu 500 Teilnehmer dabei sein. Wirtschaftssenatorin Ramona Pop (Grüne) will bei den Pilotprojekten Erfahrungen sammeln und „zeigen, wie Veranstaltungen und Tagungen sicherer...

  • Mitte
  • 07.06.21
  • 55× gelesen
Politik

41 Kitas und 123 Spielplätze saniert

Berlin. Der Senat hat aus dem Kita- und Spielplatzsanierungsprogramm (KSSP) im vergangenen Jahr für insgesamt 15,6 Millionen Euro die Sanierungsmaßnahmen in 41 Kitas und auf 123 Spielplätzen finanziert. Das KSSP wurde erstmals 2014 mit zehn Millionen Euro pro Jahr aufgelegt. Im Doppelhaushalt 2020/21 wurden pro Haushaltsjahr zusätzlich sechs Millionen Euro für Spielplatzsanierungen veranschlagt. Das Sanierungsprogramm ist ein wichtiges Element bei der Erfüllung des Rechtsanspruchs auf...

  • Mitte
  • 07.06.21
  • 43× gelesen
Bildung

Hochschullehrer des Jahres

Berlin. Deutschlands bekanntester Virologe, Charité-Professor Christian Drosten, ist vom Deutschen Hochschulverband zum Hochschullehrer des Jahres ausgezeichnet worden. Der Direktor des Instituts für Virologie an der Charité bekommt die Auszeichnung gemeinsam mit Professorin Sandra Ciesek, mit der er im NDR-Podcast Coronavirus-Update Fragen rund um die Pandemie erklärt. Sandra Ciesek ist Direktorin des Instituts für Medizinische Virologie am Universitätsklinikum Frankfurt. Der Regierende...

  • Mitte
  • 06.06.21
  • 21× gelesen
Kultur

Kostenlose Kiezführungen

Neukölln. Der Buckower Heimatverein lädt in den Sommerferien zu kostenlosen Kiezführungen durch Buckow und die Gropiusstadt ein. Das Angebot wendet sich an Eltern mit Kindern der Klassenstufen sechs bis 13 sowie an Kinder- und Jugendfreizeiteinrichtungen. Die erste Buckower Tour findet am Sonntag, 27. Juni, von 15 bis 16 Uhr statt. Treffpunkt ist der Taxistand an der Straße Alt-Buckow. Weil die Teilnehmerzahl begrenzt ist, wird um Anmeldung per E-Mail post@buckower-heimatverein.de gebeten. Mehr...

  • Buckow
  • 06.06.21
  • 32× gelesen
Umwelt
Ein Insektenhotel soll Lebensraum für kleine Nützlinge bieten.

Bald brummt’s an vielen Schulen
Neukölln will mit Insektenhotels den Forschergeist von Kindern wecken

Alle Neuköllner Schulen, die es wünschen, bekommen nach und nach Insektenhotels. Der Anfang wurde zum Weltbienentag am 20. Mai an der Hermann-von-Helmholtz-Sekundarschule, Wutzkyallee 68, gemacht. Die Idee zu der Aktion hatte Bildungsstadträtin Karin Korte (SPD) nach einem Treffen mit Burkhardt Sonnenstuhl, dem Geschäftsführer der Projektagentur, einer gemeinnützigen Gesellschaft zur Förderung von Bildung, Kultur und Umweltschutz. In der Werkstatt der Agentur sind Arbeitssuchende handwerklich...

  • Bezirk Neukölln
  • 06.06.21
  • 20× gelesen
Sport
Bürgermeister Martin Hikel übergibt den Hallenschlüssel an Schulleiterin Cordula Schröder. Stadträtin Karin Korte spendet Applaus.
3 Bilder

Wichtig für Leib und Seele
Sporthalle der Hans-Fallada-Schule komplett saniert

Die Sporthalle der Hans-Fallada-Schule in der Harzer Straße 73 ist fertig saniert. Die Rundumerneuerung hat gut anderthalb Jahren gedauert und fast 4,4 Millionen Euro gekostet. Dach und Fassade sind energetisch saniert, die Beleuchtung und Lüftung auf dem neuesten technischen Stand. Der Belag ist gelenkschonend und es gibt eine Fußbodenheizung. Die Prallwände sorgen für eine gute Raumakustik. Neben der Halle selbst wurde auch der Umkleide- und Sanitärtrakt auf Vordermann gebracht....

  • Neukölln
  • 06.06.21
  • 28× gelesen
Soziales

Kostenlose Hilfe für Menschen ab 60
Beratung, Tipps und Unterstützung bei Anträgen im Bürgerzentrum Neukölln

Der Humanistische Verband berät ältere Menschen im Bürgerzentrum Neukölln, Werbellinstraße 42. Auch in Zeiten von Corona sind die drei Sozialarbeiterinnen für Hilfesuchende da. Wer 60 Jahre oder älter ist und Unterstützung bei Anträgen braucht, ist willkommen – egal ob es sich um Grundsicherung, Wohngeld oder Hilfe zur Pflege handelt. Die Beratungsstelle arbeitet im Auftrag des Bezirksamts und ist unabhängig, neutral und kostenfrei. Ein wichtiges Anliegen ist es, Menschen ein möglichst...

  • Bezirk Neukölln
  • 05.06.21
  • 15× gelesen
Soziales

Lotto-Geld für drei Einrichtungen

Neukölln. Mehr als zwölf Millionen Euro hat die Lotto-Stiftung Berlin Ende Mai verteilt. In Neukölln bekamen drei Einrichtungen etwas vom großen Kuchen ab. Rund 165.500 Euro gingen an das 2B-Werk, eine Gesellschaft für Bildung, Erziehung und Arbeit, die ihren Sitz an der Okerstraße im Schillerkiez hat. Das Geld fließt in die Gesundheitsberatung und Unterstützung von Senioren mit ausländischen Wurzeln. Genau 450.000 Euro erhielt die Dreieinigkeitsgemeinde in der Lipschitzallee 7. Die...

  • Bezirk Neukölln
  • 05.06.21
  • 11× gelesen
Kultur

Neue Website über Friedhöfe

Berlin. Die Senatsumweltverwaltung hat ein eigenes Internetportal mit Suchfunktion zu allen über 200 Friedhöfen veröffentlicht. Unter meinkiez-meinfriedhof.de gibt es umfangreiche Informationen und Pläne rund um das Thema Friedhof sowie Aktuelles wie Veranstaltungen und Führungen. Friedhöfe sind nicht nur Orte der Trauer, sondern auch Geschichtsbücher, Erholungsorte, Lebensraum für viele Tiere und Pflanzen und grüne Lunge der Stadt. Für die kommenden Monate sind diverse Führungen, Konzerte,...

  • Mitte
  • 05.06.21
  • 97× gelesen
Bildung

Ein Sozialarbeiter für jede Schule

Berlin. Ab 1. August bekommen 214 weitere Schulen Sozialarbeiter. Durch die Kooperationen mit freien Trägern wird dann jede öffentliche Schule über mindestens einen Sozialarbeiter verfügen. Diese sind für die Sorgen und Probleme der Schüler da und kümmern sich zum Beispiel um Schulschwänzer. Besonders in der Corona-Krise habe sich gezeigt, wie wichtig Jugendsozialarbeit an Schulen ist, so Schulsenatorin Sandra Scheeres (SPD). Die Sozialarbeiter besuchen bei Problemen auch Familien oder treffen...

  • Mitte
  • 05.06.21
  • 30× gelesen
Soziales

Plausch am offenen Fenster

Neukölln. Im Nachbarschaftstreff Schillerkiez, Mahlower Straße 27, kehrt langsam wieder Leben ein. Jeden Dienstag und Donnerstag zwischen 13 und 15 Uhr können Anwohner vorbeischauen und am offenen Fenster bei einem Kaffee mit Mitarbeitern plaudern. Es kann dabei um Persönliches gehen, um Fragen zum Quartier oder zur Impfung und Terminbuchung. Auch unter Tel. 22 34 11 26 oder über den E-Mail-Kontakt e.yesilgoez@nbh-neukoelln.de ist die Einrichtung erreichbar. sus

  • Neukölln
  • 04.06.21
  • 9× gelesen
Kultur
Unter dem Titel „Social Media, früher“ reichte Christian Ehlert das Bild einer ehemaligen Buchdruckerei am Buckower Wildmeisterdamm 280 ein.

Ansichten aus dem vergessenen Neukölln

Neukölln. Das in einer Silvesternacht zerstörte Musikhaus Bading an der Karl-Marx-Straße sowie das Wandbild, das an das Traditionsgeschäft Koffer Panneck erinnert: Beide Motive wählten besonders viele, die in diesem Jahr an der Abstimmung zum Fotowettbewerb der Bürgerstiftung teilnahmen. Aus gutem Grund: Das Thema lautete „Vergessenes Neukölln.“ Auch der erste Platz zeigt einen stillgelegten Betrieb. Unter dem Titel „Social Media, früher“ reichte Christian Ehlert das Bild einer ehemaligen...

  • Bezirk Neukölln
  • 04.06.21
  • 205× gelesen
Umwelt

Überdüngte Böden
Senat bietet kostenlose Analyse von 1000 Proben aus privaten Gärten an

In privaten Gärten sind die Beete oft erheblich mit Nährstoffen überversorgt. Der Senat analysiert jetzt kostenlos 1000 Bodenproben von Hobbygärtnern. Viel hilft nicht immer viel. Ganz im Gegenteil. Stichproben aus Gärten haben 2019 gezeigt, dass der Boden oft überdüngt ist und zu viel Phosphat enthält. Das liege vor allem daran, dass Hobbygärtner selbst erzeugten Kompost verwenden. „In privaten Haushalten können auch mehr kompostierbare Garten- und Küchenabfälle anfallen, als ein Garten in...

  • Pankow
  • 03.06.21
  • 143× gelesen
Soziales

Corona-Tests vorm Freibad

Berlin. Wer ins Frei- oder Sommerbad will und noch nicht geimpft oder genesen ist, muss einen negativen Corona-Test vorweisen. Die Berliner Bäder-Betriebe haben dazu jetzt Corona-Teststationen vor den Sommerbädern Kreuzberg, Neukölln und Wilmersdorf sowie vorm Kombibad Gropiusstadt aufgestellt. Auch vor den anderen Bädern sind Testzentren geplant – mit Ausnahme des Kindersommerbades Monbijou und des Sommerbades Humboldthain, weil dort kein Patz ist. Die Tests sind kostenlos und können von jedem...

  • Kreuzberg
  • 03.06.21
  • 176× gelesen
Soziales

Zum Jahresende gekündigt
Suche nach Ausweichstandort für Rollheimer an der Oderstraße läuft

Seit mehr als zweieinhalb Jahrzehnten leben Rollheimer in ihren Wohnwagen auf dem hinteren Teil des St.-Jacobi-Friedhofs, Oderstraße 5. Doch der evangelische Friedhofverband hat ihnen nun zum Jahresende kündigen müssen. Stadtentwicklungsstadtrat Jochen Biedermann (Bündnis 90/Die Grünen) teilte auf der jüngsten Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung mit, dass er hoffe, dass die Rollheimer über den Kündigungszeitpunkt hinaus bleiben könnten – so lange beispielsweise bis ein Bebauungsplan...

  • Neukölln
  • 03.06.21
  • 21× gelesen
Kultur

Weinfreunde laden ein

Britz. Seit dem 7. Juni ist das Gelände der Britzer Weinkultur, Koppelweg 70, wieder geöffnet. Besucher sind werktags von 9 bis 13 Uhr willkommen. Montags und mittwochs ist es möglich, kostenlos Lesestoff aus der Bücherstube mitzunehmen und eigene Bücher abzugeben. Die erste „Lesung unter Reben“ findet am Freitag, 11. Juni, statt. Einlass ist um 17 Uhr, Beginn um 18 Uhr. Zu Gast ist Carl-Peter Steinmann, der Passagen aus seinem Buch „Von Karl May zu Helmut Newton: Spurensuche in Berlin“...

  • Britz
  • 03.06.21
  • 9× gelesen
Wirtschaft
In Kurzfilmen dokumentieren die drei Standortinitiativen, was sie schon erreicht und noch geplant haben. Regisseur Jan Gessler (rechts) produzierte mit seinem Team die Kurzfilme.
6 Bilder

Wettbewerb "MittendrIn Berlin!" 2019/2020 abgeschlossen
Engagement für Zentren und Geschäftsstraßen

Der Wettbewerb "MittendrIn Berlin!" 2019/2020 ist umgesetzt: Kurzfilme dokumentieren die Ergebnisse und das Engagement vor Ort. Ein digitaler Leitfaden bietet praktische Hilfestellung für alle, die sich für ihren Standort einbringen wollen. Mehr als zwei Jahre lang haben drei Berliner Standortkooperationen im Wettbewerb "MittendrIn Berlin!" mit viel Engagement, Ausdauer und Leidenschaft ihre Ziele umgesetzt. Mit Unterstützung des Landes Berlin, der IHK Berlin und Partnern aus der privaten...

  • Frohnau
  • 01.06.21
  • 85× gelesen
Politik

Online-Auktion für Hospizdienst

Berlin. Die Malteser begleiten Berliner Familien, in denen eine Mutter oder ein Vater sterbenskrank ist. Weil sich der Kinder- und Familienhospizdienst wesentlich auch durch Spenden finanziert, hat die Hilfsorganisation am 27. Mai ihre erste Charity Online-Auktion gestartet. Bis einschließlich Donnerstag, 3. Juni, 21 Uhr können die Teilnehmer seltene Erlebnisse, außergewöhnliche Kunstwerke und signierte Sammlerstücke ersteigern und zudem zugunsten des Familienhospizdienstes spenden. Der Erlös...

  • Mahlsdorf
  • 01.06.21
  • 54× gelesen
Politik

Kostenfreie Schnelltests

Berlin. Der Senat stellt kostenlos 24 000 Corona-Schnelltests für Ehrenamtliche bereit. Die Selbsttests werden ab sofort durch die zwölf Koordinierungsstellen für Engagement rund um die Corona-Pandemie ausgegeben, wie die Senatskanzlei mitteilte. Dazu gehören etwa die Freiwilligen-Agenturen in den Bezirken. Die Kosten werden über das Programm „Ehrenamts- und Vereinshilfen“ von der Senatskanzlei übernommen. Zum Start bekommt jede Koordinierungsstelle den Angaben zufolge 2000 Schnelltests, die an...

  • Mahlsdorf
  • 01.06.21
  • 43× gelesen
Soziales
Zum neuen Eine-Welt-Zentrum gehört auch der sanierte Klinker-Altbau.

Ein Ort für Globales
Das Eine-Welt-Zentrum wird am 4. Juni mit einem digitalen Festakt eröffnet

Das Eine-Welt-Zentrum Global Village auf dem Kindl-Gelände, Am Sudhaus 2, eröffnet. Wer mag, kann am Freitag, 4. Juni, beim digitalen Festakt dabei sein. Das neue Zentrum bietet Arbeits- und Begegnungsräume für rund 50 entwicklungspolitische und migrantische Nichtregierungsorganisationen. Ebenfalls im Haus ist ein Globales Klassenzimmer, das Schüler und Lehrer nutzen können, um sich über Globalisierung, Menschenrechte und Nachhaltigkeit zu informieren und auszutauschen. Außerdem gibt es...

  • Neukölln
  • 01.06.21
  • 67× gelesen
Bildung

Unterricht wieder vor Ort
Volkshochschule startet in den Sommer

Nach fast einem halben Jahr Pause zieht Leben in die Lehrstätten der Volkshochschule ein. Am 31. Mai hat das Sommerquartal begonnen und es gibt wieder Veranstaltungen vor Ort. Seit Mitte Dezember vergangenen Jahres konnten Kurse nur im Online-Format und mit Distanzbetreuung stattfinden. Das Lernen am Bildschirm wird zwar auch weiterhin eine große Bedeutung haben, aber es geht nach und nach in den Präsenzbetrieb zurück. Mehr als 250 Kurse werden von Anfang Juni bis Ende August angeboten. Die...

  • Neukölln
  • 01.06.21
  • 14× gelesen
Politik

Diskussion über Karstadt-Bau

Neukölln. „Holzbau als trojanisches Pferd?“ ist der Titel des digitalen Kiezgesprächs, zu dem die Grünen-Abgeordnete Susanna Kahlefeld am Montag, 7. Juni, 19 Uhr einlädt. Es geht um die Pläne der Karstadt-Eigentümerin, die Signa-Gruppe, die das Kaufhaus am Hermannplatz in Holzbauweise aufstocken möchte (Berliner Woche berichtete). An der Diskussion nehmen neben Kahlefeld folgende Politiker der Grünen teil: Baustadtrat Florian Schmidt, Fraktionssprecherin Annika Tajeri (beide aus...

  • Neukölln
  • 31.05.21
  • 30× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.