Nachrichten - Bezirk Neukölln

following

Sie möchten diesem Ort folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte aus diesem Ort: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

82 folgen Bezirk Neukölln
Bildung
Bürgermeister Martin Hikel und Stefan Spieker, Fröbel-Vorstandsvorsitzender, geben die Literaturzelle frei.
3 Bilder

Nimm meins, bring deins
In der Highdeck-Siedlung steht eine Kinder-Bücherbox

Schon seit Jahren werden einige Telefonzellen als Mini-Bibliotheken genutzt, doch jetzt gibt es etwas Neues. Am Michael-Bohnen-Ring 52 steht seit Kurzem eine grüne Box speziell für Kinder. Dass in der High-Deck-Siedlung Familien vieler Herkunftsländer wohnen, spiegelt sich im Angebot. Denn in den kleinen Regalen reihen sich Bücher in vielen Sprachen, darunter Bengalisch, Arabisch und Französisch. Die Schmöker können kostenlos mitgenommen und zu Hause gelesen oder vorgelesen werden. Sehr...

  • Neukölln
  • 23.02.20
  • 8× gelesen
Kultur
Kinder der Rudower Kita Tilleulenspiegel bei der Forscherarbeit.
8 Bilder

Sonntags für Familien geöffnet
Den Spinnen ganz nah: Mitmachausstellung von Kindern für Kinder

Mit dem Mikroskop ganz genau hinschauen, Netze weben, malen, in ein Kostüm mit acht Beinen und acht Augen schlüpfen, in Büchern blättern, Mini-Hörspielen lauschen: Das alles und noch viel mehr können kleine Menschen zwischen drei und sechs Jahren in der neuen Mitmach-Ausstellung des KinderKünsteZentrums, Ganghoferstraße 3. Dort heißt es ab sofort: „Huch – Eine Spinne!“ Mehr als 60 Kinder aus fünf Berliner Kitas haben sich gemeinsam mit professionellen Künstlern wochenlang mit den...

  • Neukölln
  • 23.02.20
  • 24× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Blaulicht

30 Personen gerettet hoher Sachschaden
Kellerbrand in Neukölln löst Großaufgebot aus

Am Samstagnachmittag wurde die Berliner Feuerwehr, gegen 16:30 Uhr, in die Hermannstraße, im Bezirk Neukölln, gerufen, dort sollte es brennen. Vor Ort bestätigte sich die Lage. Im Keller eines Sechs Geschossigem Wohn- und Geschäftshauses brannte es. Auf Grund des Brandes kam es im gesamten Gebäude zu einer starken Verrauchung. Nach ersten Informationen wurden mindestens 30 Personen aus dem Gebäude, über tragbare Leitern, gerettet. Fünf Personen wurden durch den Rettungsdienst gesichtet und...

  • Neukölln
  • 22.02.20
  • 75× gelesen
Politik

Neukölln
BENN Britz steht hinter den "Britzer Baum Gießern"

Seit Juli 2018 haben Lukas Jülich und Sebastian Haße (im Titelfoto links neben Susan Engel, Teamchefin von BENN Britz) keinen richtigen Schlaf mehr,  nehmen sich nur noch sehr wenig Urlaub und verzichten auf Weihnachten und Silvester. Im November 2019 ehrt sie Martin Hikel (SPD, Neuköllns Bürgermeister) offiziell für ihr Ehrenamt für Neukölln, den öffentlichen Raum im Hufeisenkiez sauber und lebenswert zu halten. Statt es zu genießen im UNESCO Welterbe zu leben (Herr Haße), bzw. in Teltow zu...

  • Bezirk Neukölln
  • 22.02.20
  • 28× gelesen
Politik

Neukölln
Gegen die Nazi Partei AfD stemmt sich die gesamte Hufeisensiedlung

In Zeiten von Rechtem Terror steht die Demokratische Gesellschaft wieder überall geschlossen zusammen gegen Rechts. Nach dem Rassismus Anschlag eines Deutschen in Hanau relativiert die AfD das Attentat geschlossen als Tat eines verwirrten Einzeltäters. Zudem ist es auch gefährlich geworden in der BVV (Bezirksverordnetenversammlung) im Rathaus Neukölln. Hier spiegelt sich der Fall Thüringen wieder. Die AfD stellte immer wieder Christian Blank als BVV-Vorstand zur Wahl. Die Ungeheuerlichkeit ist...

  • Bezirk Neukölln
  • 22.02.20
  • 83× gelesen
Kultur

Vernissage im Körnerpark

Neukölln. In der Galerie im Körnerpark, Schierker Straße 8, wird am Freitag, 21. Februar, um 18 Uhr eine Vernissage gefeiert. Die Künstlergruppe OTTO zeigt die Schau „Unsichtbarkeiten. Panorama des Verschwindens“. Ihre Werke beschäftigen sich mit dem Vergessen und Verblassen von Erinnerungen sowie mit Dingen, die sich im Laufe der Zeit verändern und verschwinden. Die Ausstellung läuft bis zum 9. Mai, geöffnet ist täglich von 10 bis 18 Uhr bei freiem Eintritt. sus

  • Neukölln
  • 22.02.20
  • 16× gelesen
Kultur

Romanze auf der Bühne
Die Shakespeare Company zu Gast in Britz

Vier Schauspieler, Puppenspiel und Live-Musik: So bringt die Shakespeare Company Berlin „Das Wintermärchen!“ auf die Bühne des Kulturstalls, Alt-Britz 81. Zu erleben ist die komödiantische Romanze von Freitag bis Sonntag, 28. Februar bis 1. März. Die Handlung im Zeitraffer: Ein eifersüchtiger König verstößt seine schwangere Gattin und verbannt die neu geborene Tochter. Die Mutter bricht wie tot zusammen. Jahre später begegnen sich Vater und Tochter, die Mutter wird lebendig, der Gatte...

  • Britz
  • 22.02.20
  • 18× gelesen
Leute
Sie möchten unabhängig, sachgerecht und neutral aufklären: die angehenden Ärztinnen Andrea Willeke (links) und Vanessa Muth.

Aufklärung tut not
Engagierte wie Vanessa Muth und Andrea Willeke informieren über Organspende

Peter hat einen Fahrradunfall. Er erleidet eine Hirnblutung. Zwei unabhängige Fachärzte untersuchen den Verunglückten mehrfach. Ihre Diagnose: Peter ist hirntot. Falls Peter einer Organspende zugestimmt hat, könnte jetzt mehreren schwerkranken Menschen geholfen werden. Peter gibt es nicht und auch keinen schweren Fahrradunfall mit Hirnblutung. Es ist ein Fallbeispiel. Andrea Willeke führt es gerne an, wenn sie mit Schülern ab sechzehn über das vieldiskutierte Thema Organspende spricht. Die...

  • Wedding
  • 22.02.20
  • 72× gelesen
Soziales

Für Singles, die schwanger sind

Neukölln. Wer schwanger und ohne Partner ist, hat oft viele Fragen: Wer kommt mit zur Geburt? Welche Rechte habe ich? Wie wird das Sorgerecht geregelt? Die Lydia-Schwangerschaftsberatung, Selchower Straße 11, lädt am Dienstag, 10. März, um 16 Uhr zu einem ersten Info- und Kennenlernnachmittag für Single-Frauen ein. Weitere sollen folgen. Es wird um Anmeldung unter 282 42 85 oder per E-Mail an lydia@sfk-berlin.de gebeten. Träger der Einrichtung ist der Verein Sozialdienst katholischer Frauen....

  • Neukölln
  • 21.02.20
  • 31× gelesen
Bauen

Ewige Baustelle U-Bahnhof Rudow

Rudow. Im Jahr 2015 wurde begonnen und vor knapp zweieinhalb Jahren sollte der Umbau des U-Bahnhofs Rudow samt neuer Ausgänge und Bushaltestellen fertig sein. Doch immer noch wird gewerkelt. Die BVG teilt mit, dass voraussichtlich im September die Straßen, Geh- und Radwege wieder uneingeschränkt genutzt werden können. Dann soll auch das Straßen- und Grünflächenamt alle Arbeiten abgeschlossen haben. Zu den Verzögerungen geführt hätten Probleme beim Leitungsbau, schwierige Baugrundsituationen und...

  • Rudow
  • 21.02.20
  • 43× gelesen
Kultur
Cindy Wewerka, hier mit dem Künstler und Initiator des Stolperstein-Projekts Gunter Demnig, hat in ihrem Stadtteil Biesdorf zum Ehepaar Hotze recherchiert.
3 Bilder

Ehrenamtlich gegen das Vergessen
Berliner Stolperstein-Initiativen erinnern an die Verfolgten des Nazi-Regimes

Der Berliner Stadtplan auf der Internetseite des Projekts ist übersät mit Tausenden kleinen ockerfarbenen Quadraten. Sie bezeichnen jene Orte, an denen Stolpersteine an die Schicksale von Verfolgten des Nationalsozialismus erinnern. Hinter jeder dieser Geschichten stehen weitere – nämlich die derjenigen, die neugierig wurden, die nachgeforscht, Informationen gesammelt, Angehörige gesucht und schließlich die Verlegung der Steine beantragt haben. Eine dieser Geschichten ist die von Cindy...

  • Prenzlauer Berg
  • 21.02.20
  • 183× gelesen
Politik

Sprechstunde im SPD-Büro

Neukölln. Wer Wünsche und Anregungen mit der SPD-Bezirksverordneten Katharina Stromeier besprechen möchte, kann am Donnerstag, 20. Februar, von 16.30 bis 18 Uhr zur Sprechstunde im Bürgerbüro an der Hermannstraße 208 kommen. Um Anmeldung unter fraktion@spd-neukoelln oder 902 39 24 98 wird gebeten. sus

  • Neukölln
  • 21.02.20
  • 15× gelesen
Politik

Sprechstunde mit Grünen-Politikerin

Neukölln. Susanna Kahlefeld (Grüne) wurde in ihrem Neuköllner Wahlkreis direkt ins Abgeordnetenhaus gewählt. Wer sie sprechen möchte, hat Montag, 24. Februar, von 17 bis 18 Uhr dazu Gelegenheit. Ort: Bürgerbüro, Friedelstraße 58. Auskünfte gibt es unter 68 08 33 98. sus

  • Neukölln
  • 20.02.20
  • 21× gelesen
Kultur

Satirisches von Erich Kästner

Rudow. Lieder nach und kurze Gedichte von Erich Kästner präsentiert das Duo Klarton am Sonntag, 23. Februar, um 11 Uhr in der Dorfschule, Alt-Rudow 60. Das Programm heißt „… außer: Man tut es“ und verspricht Satire vom Feinsten. Der Eintritt beträgt sechs Euro. Anmelden muss man bis Freitag, 21. Februar, 12 Uhr unter 66 06 83 10 oder anmeldung@dorfschule-rudow.de. sus

  • Rudow
  • 20.02.20
  • 35× gelesen
Wirtschaft
Auf der Karrieremesse Stuzubi können sich Schüler informieren, wie es nach dem Abschluss weitergeht.
2 Bilder

Nach der Schule durchstarten
Messe Stuzubi informiert am 29. Februar 2020 über Studien- und Ausbildungsplätze

Jugendliche haben nach dem Abitur oder Mittleren Schulabschluss (MSA) unzählige Möglichkeiten. Wie diese konkret aussehen können, zeigt die Karrieremesse Stuzubi für Schüler am Sonnabend, 29. Februar, im Mercure Hotel MOA. Auf der Veranstaltung können sich Jugendliche und ihre Eltern von 10 bis 16 Uhr über Bachelorstudiengänge, duale Studienangebote und Ausbildungen informieren oder auch Programme für Auslandsaufenthalte und Freiwilligendienste kennenlernen. Kostenfreie Aktionen...

  • Charlottenburg
  • 20.02.20
  • 63× gelesen
Soziales

Dabei sein beim Frühlingsfest an der Jungfernmühle

Buckow. Ein Frühlingsfest soll am Sonntag, 29. März, von 14 bis 18 Uhr an der Jungfernmühle, Goldammerstraße 34, gefeiert werden. Viele Projekte aus der Nachbarschaft stellen sich vor, es gibt Musik, Angebote für Kinder, Speisen und Getränke. Noch ist es möglich, sich für einen Stand oder einen kulturellen Beitrag anzumelden. Weitere Informationen gibt's bei Mathias Krebs unter post@nachbarschaftslotsen.de. sus

  • Gropiusstadt
  • 19.02.20
  • 18× gelesen
Kultur

Schüler geben Abschlusskonzert

Britz. Vier Tage lang hatten Neuköllner Grund- und Oberschüler die Gelegenheit, in einem von sieben unterschiedlichen Ensembles zu proben. Den Abschluss der elften Musiktage der Schulen bildet ein gemeinsames Abschlusskonzert. Wer neugierig ist, kann am Freitag, 21. Februar, um 18 Uhr in die „Ton-Halle“ des Albert-Einstein-Gymnasiums, Parchimer Allee 109, kommen. Der Eintritt ist frei, die Veranstaltung endet gegen 21 Uhr. sus

  • Britz
  • 19.02.20
  • 17× gelesen
Bildung

Kostenloser Check von Bewerbungen

Kreuzberg. Unter dem Motto „Coaching to go“ bietet die gemeinnützige Gesellschaft Goldnetz regelmäßige kostenlose Workshops rund um die Jobsuche an – und zwar in der Hrmmnbx (kurz für: Hermannbox) auf dem Karstadthof. Mittwoch, 26. Februar, dreht sich alles um die schriftliche Bewerbung. Wer seine Unterlagen mitbringt, kann sie nicht nur auf Vollständigkeit prüfen lassen. Die Experten schauen auch auf Rechtschreibung und Aufbau. Sie verraten, worauf Personaler achten und wie Fehler vermieden...

  • Neukölln
  • 19.02.20
  • 22× gelesen
Bildung

Keine Angst vor Digitalisierung

Neukölln. Die mobile Bildungsberatung macht am Montag, 24. Februar, Station in der Helene-Nathan-Bibliothek, Karl-Marx-Straße 66. Ab 16 Uhr heißt es „Keine Angst vor Digitalisierung“. Infos gibt es zu Veränderungen auf dem Arbeitsmarkt sowie um neue Möglichkeiten und Berufe. Das Angebot ist kostenlos. sus

  • Neukölln
  • 19.02.20
  • 18× gelesen
Kultur

Imbiss, Film und Gespräche

Rudow. Zur Vorführung von „Das Streben nach Glück“ lädt das Zentrum Dreieinigkeit am Mittwoch, 26. Februar, ein – in den Orchideenweg 77. Der US-amerikanische Film basiert auf der Lebensgeschichte des Unternehmers Chris Gardner, der fast ein Jahr lang obdachlos war. Gespielt wird er von Will Smith, der als alleinerziehender Vater versucht, seinem kleinen Sohn und sich ein Leben in Würde zu ermöglichen. Um 19.30 Uhr gibt es einen Imbiss, dann wird der Film geschaut, danach gibt es Zeit für...

  • Rudow
  • 19.02.20
  • 14× gelesen
Wirtschaft

Ausnahmen vom Lärmschutz
Bundeskabinett macht Weg frei für Public Viewing bei Fußball-Europameisterschaft

Die öffentlichen Übertragungen der diesjährigen Fußball-Europameisterschaft können in diesem Sommer über die üblichen Ruhezeiten hinausgehen. Die Fans können die Spiele auch am späten Abend und zu Beginn der Nacht im Freien auf Großleinwänden verfolgen. Das Bundeskabinett beschloss dazu am 19. Februar eine vom Bundesumweltministerium vorgelegte Verordnung, die für die Zeit der Fußball-Europameisterschaft Ausnahmen von den geltenden Lärmschutzregeln vorsieht. Bundesumweltministerin Svenja...

  • Charlottenburg
  • 19.02.20
  • 72× gelesen
Kultur

Entlang der Magistrale
Die Stadtführung am 22. Februar 2020 führt zum Petersburger Platz

Bei meinem 182. monatlichen Stadtspaziergang lade ich Sie zum Petersburger Platz ein. Am Platz an der Petersburger Straße blieb die Pfingstkirche aus der späten Kaiserzeit das prächtigste Gebäude. An ihrer Fassade züngelt ein stilisiertes rotes Flammenfeld empor, hergestellt aus gebrannten Klinkern. Die „Flamboyant-Gotik“ mittelalterlicher Endzeit lässt grüßen, ein Hauch französischer Westen im Berliner Osten. Auch hier gibt es bis heute die alten Vorderhäuser, Seitenflügel und...

  • Charlottenburg
  • 19.02.20
  • 58× gelesen
Blaulicht

Mann mit Fäusten geschlagen

Neukölln. Zwei Unbekannte haben am späten Vormittag des 11. Februars einem 30-Jährigen in der Vorhalle des U-Bahnhofs Neukölln mit Fäusten ins Gesicht geschlagen. Danach flüchteten sie. Rettungskräfte brachten den Verletzten mit Verdacht auf Nasenbeinbruch ins Krankenhaus. Ermittlungen ergaben, dass es zwischen den Männern bereits vor dem Angriff zu einem Kontakt auf dem U-Bahnhof Karl-Marx-Straße gekommen ist. Das Opfer gab an, Palästinenser zu sein, die Angreifer beschrieb er als Libanesen....

  • Neukölln
  • 18.02.20
  • 42× gelesen
Soziales

Empathie und Kommunikation

Neukölln. Mitgefühl mit anderen und Einfühlungsvermögen sind nur möglich, wenn der Mensch sich selbst akzeptiert und seinen inneren Kritiker beruhigen kann – davon ist Diplom-Psychologin Danita Kranjc überzeugt. Bei einem Workshop will sie Wege dazu aufzeigen. Sie lädt Interessierte am Sonnabend, 22. Februar, von 11 bis 16 Uhr dazu ins Selbsthilfezentrum an der Wilhelm-Busch-Straße 13 ein. Die Gebühr beträgt zwölf Euro. Anmeldungen gehen an 681 60 64. sus

  • Neukölln
  • 18.02.20
  • 19× gelesen
Soziales

Großer Basar für Kindersachen

Neukölln. Warum neu kaufen, wenn es nützliche und schöne Dinge gebraucht gibt? Die Nikodemus-Gemeinde, Nansenstraße 12, veranstaltet am Freitag und Sonnabend, 21. und 22. Februar, einen Flohmarkt mit Kleidung für Babys und Kinder bis 14 Jahren. Außerdem im Angebot sind Bücher, Spielzeug und jegliches Zubehör rund ums Kind. Der Vorabendverkauf läuft am 21. Februar von 20 bis 22 Uhr. Am 22. Februar geht es zwischen 11 und 18 Uhr weiter. Zur Stärkung gibt es Waffeln und andere Leckereien. Der...

  • Neukölln
  • 18.02.20
  • 28× gelesen
Soziales

Bürgerstiftung lobt Schülerpreis aus

Berlin. Die Bürgerstiftung Berlin unterstützt seit 20 Jahren Berliner Schulen. Mit dem neuen Schülerpreis "Buddies for Peace" will sie zum gewaltfreien, lösungsorientierten Umgang mit Konflikten ermutigen und überzeugende Ansätze würdigen. Ausgezeichnet werden Aktivitäten von und mit Schülern, die sich mit ihrer konfliktträchtigen Lebenswelt auseinandersetzen. Dies kann unter anderem in Form von Theaterprojekten, Streitschlichterinitiativen, Aktivitäten gegen Diskriminierungen und Mobbing oder...

  • Steglitz
  • 18.02.20
  • 60× gelesen
Soziales

Seminare in einfacher Sprache

Berlin. Die Berliner Landeszentrale für politische Bildung stärkt die inklusive politische Bildung. In Kooperation mit dem Verein ERW-IN – Lebenshilfe Berlin veranstaltet sie wieder Seminare für Menschen mit geringer Schriftsprachkompetenz oder mit kognitiven Beeinträchtigungen. Am Mittwoch, 22. April 2020, 10 bis 15 Uhr steht das Seminar unter der Überschrift "Einfach erklärt: Warum sind manche Menschen reich und andere arm?". Die Zahl der Teilnehmer ist auf 15 begrenzt. Anmeldung per E-Mail...

  • Steglitz
  • 18.02.20
  • 53× gelesen
BildungAnzeige

Softskills für Arbeit und Freizeit
Kommunikationslösungen bei Konflikten in Projekten

Kommunikationslösungen bei Konflikten Konflikte lösen ist gerade dann immer ein Thema, wenn Menschen gemeinsam ein Ziel erreichen wollen oder müssen. Projekte sind heute ein gutes Beispiel dafür – gerade für den Arbeitskontext. Das hat sich auch schon in meinen Vhs-Kurs Projekte organisieren gezeigt. Deshalb wird dieser Beitrag zu meinem nächsten Vhs-Kurs Konflikte lösen auch ein kleiner Rückblick auf den Kurs zum Projektmanagement. Projekte als Ort für Konflikte am...

  • Neukölln
  • 18.02.20
  • 33× gelesen
  •  1
Blaulicht
Die Ermittler suchen weiter nach der Berliner Schülerin Rebecca Reusch

Seit einem Jahr vermisst
Rebecca Reusch - Polizei bittet weiter um Mithilfe

BERLIN - Der Fall der vermissten damals 15-jährigen Rebecca Reusch sorgte bundesweit für Aufsehen. Heute auf den Tag genau fehlt seit einem Jahr noch immer jede Spur von der Berliner Schülerin aus Neukölln. Mit der Veröffentlichung des Fotos von Rebecca erhoffte sich die Polizei Berlin Hinweise aus der Bevölkerung. Viele sind bisher eingegangen. Sogar aus aller Welt, wie der zuständige Staatsanwalt Martin Glage in einem exklusiven Interview mit der BILD mitteilte. Seit den Morgenstunden des...

  • Neukölln
  • 18.02.20
  • 83× gelesen
Verkehr

Sanierung vorgesehen
Neuköllner Verkehrsschule bekommt Geld

Die beiden Jugendverkehrsschulen sollen saniert werden. Das teilte Bildungsstadträtin Kartin Korte (SPD) kürzlich den Bezirksverordneten mit. Neukölln hat zwei Einrichtungen, in denen Kinder auf kleinen Straßen das sichere Verhalten im Verkehr üben und ihre Radfahrprüfung machen können. Sie liegen am Wörnitzweg im Richardkiez und am Buckower Heideläuferweg. Träger ist der Verein zur Förderung der Jugendverkehrsschulen Neukölln. Das Bezirksamt unterstütze den Träger in diesem und im...

  • Neukölln
  • 18.02.20
  • 37× gelesen
Politik
Auf dem grünen Sofa: Wiebke Werner vom Berliner Mieterverein, Stadtplanungsstadtrat Jochen Biedermann und Katrin Schmidberger, Sprecherin für Wohnen und Mieten.

"Wichtiger Spielraum für Entwicklungen"
Grüne begrüßen Mietendeckel, fordern jedoch weitere Regelungen für den Wohnungsmarkt

In Neukölln hat sich in den vergangenen Jahren bei Neuvermietungen die Höhe der Mietzinses verdoppelt. Da ist auch den Grünen die Atempause, die der Mietendeckel schafft, mehr als willkommen. Aber in ihren Augen reicht er nicht, um die Probleme auf dem Wohnungsmarkt langfristig zu lösen. Kürzlich lud die Partei zu einer Informationsveranstaltung in ihr Büro an der Braunschweiger Straße ein. Unter den Gästen war auch Stadtplanungsstadtrat Jochen Biedermann (Grüne). Er sagte, er sei gespannt...

  • Neukölln
  • 18.02.20
  • 231× gelesen
  •  1
Kultur
Kira Malou (Baby) und Michael O'Reilly (Johnny) spielen die Hauptrollen in "Dirty Dancing – The Classic Story on Stage".
Aktion  2 Bilder

Chance der Woche
Gewinnen Sie Karten für "Dirty Dancing– Das Original Live on Tour"

„Time Of My Life“, „Hungry Eyes“ und „Do You Love Me“ – "Dirty Dancing" lässt den Sommer 1963 und die Liebesgeschichte zwischen Johnny und „Baby“ wieder lebendig werden. Der Welterfolg als Original-Bühnenshow kommt in der englischsprachigen Produktion nun nach Berlin. Dirty Dancing ist einer der aufregendsten Tanzfilme aller Zeiten. Auch die Bühnenversion des Kinohits hat weltweit schon mehr als sechs Millionen Besucher begeistert. Jetzt kommt "Dirty Dancing – Das Original Live on Tour"...

  • Charlottenburg
  • 18.02.20
  • 1.448× gelesen
Politik

Beschädigung
Angriff auf offizielles Ehrenamt in Hufeisensiedlung für Neukölln hört nicht auf

Seit der Eröffnung des Neuen BENN Nachbarschaft Büro im Britzer UNESCO Weltkulturerbe ist klar: Die Anwohner*innen der Hufeisensiedlung/Passant*innen finden den öffentlichen Raum hier  ungenügend gepflegt. Umso abscheulicher ist die Tatsache, das bei gleich zwei verschieden Parkanlagen Schildern vom Grünflächenamt jeweils vor dem Akazienwald die umweltfreundlichen Pappschilder (in den jeweiligen Schilderlücken mit Kabelbinder befestigt & vom Grünflächenamt offiziell schriftlich erlaubt)...

  • Bezirk Neukölln
  • 17.02.20
  • 83× gelesen
Politik
Iris Spranger ist die SPD-Abgeordnete und Sprecherin für Bauen, Wohnen, Mieten.

Keine Erhöhungen in den kommenden fünf Jahren
Der Mietendeckel tritt in Kraft – Was bedeutet das für Neuköllner?

Als erste deutsche Stadt bekommt Berlin einen Mietendeckel. Am 23. Februar tritt das neue Gesetz in Kraft. Was bedeutet das für Neuköllner? Der Mietendeckel gilt fünf Jahre lang für Wohnungen, die vor 2014 gebaut wurden – auch für möblierte Unterkünfte und bei Staffelmietverträgen. Stichtag für die Miethöhe ist der 18. Juni 2019. „Jede Erhöhung danach ist nicht rechtswirksam. Wer eine bekommen hat, sollte unbedingt zu einer der kostenlosen Mieterberatungen gehen“, sagt die SPD-Abgeordnete...

  • Neukölln
  • 17.02.20
  • 511× gelesen
Sport

Ballsport für Grundschulkinder

Rudow. Der TSV Rudow bietet Ballsport für Jungen und Mädchen der ersten und zweiten Klasse an. Die Kinder lernen den Umgang mit Bällen, körperliche Koordination und Teamgeist. Geübt wird dienstags und donnerstags von 16 bis 17 Uhr in der Sporthalle der Grundschule am Fliederbusch, Kornradenstraße 2. Ausprobieren kostet nichts: Vier Wochen lang ist eine Probemitgliedschaft möglich. Mehr Informationen gibt es unter chantal.wyrembek@tsvrudow-volleyball.de. sus

  • Rudow
  • 17.02.20
  • 20× gelesen
Kultur
Das DuoMelodie des Herzens: Marianna Solomko spielt Gitarre und Klavier, Oxana Chomitsch singt.

Gäste aus St. Petersburg
Zwei Konzerte sollen Neuköllner Partnerschaft mit der Gemeinde Puschkin wiederbeleben

Der Verein Freunde Neukölln haben es geschafft, hochkarätige Musiker aus St. Petersburg in den Bezirk zu holen. Am Aschermittwoch, 26. Februar, gibt es Live-Konzerte an zwei unterschiedlichen Orten zu erleben. Ein vierstimmiges Vokal-Ensemble aus der Feodorowski-Kathedrale, zwei Männer und zwei Frauen, kommen um 18 Uhr in die Kirche der katholischen Gemeinde St. Dominicus, Lipschitzallee 74. Sie singen im Gottesdienst in den Stimmlagen Sopran, Mezzosopran, Tenor und Bassbariton. Danach, um...

  • Neukölln
  • 17.02.20
  • 69× gelesen
Soziales

Sonntags nicht allein zu Haus

Gropiusstadt. Sie sind eine Gruppe von Menschen über 60 und sie gehen sonntags gemeinsam spazieren. Wer mit von der Partie sein möchte, kann sich im Selbsthilfezentrum Süd über alles Weitere informieren, 605 66 00. sus

  • Gropiusstadt
  • 16.02.20
  • 16× gelesen
Kultur
Seit 20 Jahren ein Team: „Con Anima“.

Klassische Klänge im Zitronencafé

Neukölln. Sie nennen sich „Con Anima“ (Mit Seele) und sie spielen schon seit 20 Jahren zusammen – Ayako Suga-Maack am Klavier, Vladimir Miller an der Klarinette und Regine Zimmermann am Violoncello. Ihr Repertoire umfasst neben den großen Standardwerken auch unentdeckte Perlen der Musikgeschichte. Am Sonntag, 23. Februar, um 18 Uhr sind sie im Zitronencafé am Körnerpark, Schierker Straße 8, zu erleben. Das Programm des Abends reicht von Beethovens „Trio Opus 38“ bis zu Mendelssohns „Lieder...

  • Neukölln
  • 16.02.20
  • 30× gelesen
Blaulicht

Drei Einbrecher festgenommen

Rudow. Polizeibeamte nahmen am 9. Februar drei mutmaßliche Einbrecher fest. Alarmiert wurden sie gegen 2.15 Uhr von einer Anwohnerin der Straße Alt-Rudow. Sie hatte beobachtet, wie drei Männer versuchten, die Tür eines Geschäfts aufzubrechen. Noch vor Eintreffen der Polizei flüchtete das Trio, konnte jedoch in der Nähe gefasst werden. Die drei Verdächtigen sind 17, 23 und 24 Jahre alt. Die Ermittlungen laufen. sus

  • Rudow
  • 15.02.20
  • 28× gelesen
Soziales

Faschingsparty an der Wutzkyallee

Rudow. Für Groß und Klein: Am Freitag, 21. Februar, gibt es eine Faschingsdisco im Nachbarschaftszentrum an der Wutzkyallee 88. Die Party beginnt um 17 Uhr und endet gegen 20 Uhr. Würstchen und kleine Pfannkuchen werden für wenig Geld angeboten. Erwachsene zahlen einen Euro Eintritt, Kinder bis zwölf Jahren die Hälfte. Rollstuhlfahrer sind ebenfalls willkommen, Rampen sorgen dafür, dass sie die Tanzfläche und Toilette erreichen können. Mehr erfährt man unter www.wutzkyallee.de und 661 62 09....

  • Rudow
  • 15.02.20
  • 26× gelesen
Bildung
Die siegreiche Klasse 8 b. Die Erwachsenen in der letzten Reihe sind (v.l.): Schulleiter Reinald Fischer, Lehrerin Janina Bähre, Hans-Georg Lambertz, Leiter des Wettbewerbs, und Bildungsstadträtin Karin Korte.
4 Bilder

Campus-Schüler machen das Rennen
Achtklässler beschäftigen sich mit Kinderrechten und gewinnen bundesweiten Wettbewerb

Die Mädchen und Jungs der Klasse 8 b auf dem Campus Efeuweg erlebten am 11. Februar eine echte Überraschung. Hans-Georg-Lambertz, Leiter des Schülerwettbewerbs der Bundeszentrale für politische Bildung, klopfte mitten im Unterricht an die Tür und schenkte ihnen eine einwöchige Fahrt nach München – alles inklusive. Etwa 2500 Klassen mit rund 50 000 jungen Menschen hatten an dem Wettbewerb teilgenommen. Neben vielen Auszeichnungen wurden elf Reisen als Hauptpreise vergeben. Die Campus-Schüler...

  • Gropiusstadt
  • 15.02.20
  • 46× gelesen
Politik
3 Bilder

Unwürdig
Sachbeschädigung bei offiziellem Ehrenamt für Lebenswertigkeit im Kiez

Unbekannte haben überhaupt gar keinen Respekt vor Kiez-Anwohner*innen, die sich für ihren Kiez einsetzten. Betroffen sind Lukas Jülich und Sebastian Haße. Beide wurden, wie bekannt ist, von Martin Hikel (SPD, Neuköllns Bürgermeister) geehrt, weil sich die zwei für den öffentlichen Raum  einsetzten, ihn lebenswerter zu bekommen. Den Britzer Akazien Wald entmüllen und wässern die zwei "Britzer Baum Gießer"  seit zwei Jahren. Im März 2020 wird alles auf die komplette Hufeisensiedlung ausgeweitet. ...

  • Bezirk Neukölln
  • 14.02.20
  • 79× gelesen
Politik

Auf ein Bier mit Fritz Felgentreu

Buckow. „Fritz & Friends“ heißt es am Donnerstag, 20. Februar, um 20 Uhr. Dann lädt der SPD-Bundestagsabgeordnete Fritz Felgentreu zum politischen Stammtisch ins Gasthaus Linden-Garten, Alt-Buckow 15 a. Auskünfte unter 56 82 11 11. sus

  • Buckow
  • 14.02.20
  • 17× gelesen
Soziales

Beratung und Infos für Betreuer

Neukölln. Menschen, die alt, schwer krank oder körperlich eingeschränkt sind, können oft ihre persönlichen Angelegenheiten nicht mehr selbst regeln – sie brauchen einen Betreuer. Wer Lust auf dieses Ehrenamt hat, kann sich dabei vom Betreuungsverein Neukölln unterstützen lassen. Hier gibt es Einführungen in die Tätigkeit, Fortbildungen und ständigen Austausch. Wer mehr wissen möchte, kann am Mittwoch, 26. Februar, um 17 Uhr in die Karl-Marx-Straße 27 kommen. Unter 683 57 71 sollte man sich...

  • Neukölln
  • 14.02.20
  • 19× gelesen
Soziales
Der Aufgang zum historischen Trauraum, der ehemaligen Kapelle. Hier kann nicht parallel zu den Sprechzeiten geheiratet werden, weil zu viel Publikumsverkehr herrscht.
3 Bilder

Einblicke ins Neuköllner Standesamt
Schnapszahl-Paare trennen sich eher / Sonnabends werden nur noch selten Ehen geschlossen

An einem ganz besonderen Datum heiraten: Das ist der Wunsch vieler Menschen, die sich auf das Abenteuer Ehe einlassen. In diesem Jahr ist besonders der 20. Februar begehrt. Im Standesamt an der Blaschkoallee 32 geben sich an diesem Tag zehn Paare das Jawort. Trotz großer Nachfrage konnten die Mitarbeiter keine weiteren Zusagen an Bindungswillige machen. Immerhin ermöglichten sie mehr als doppelt so viele Eheschließungen wie an einem Donnerstag üblich. Wegen der Spätsprechstunde, die um 14...

  • Neukölln
  • 14.02.20
  • 55× gelesen
Politik
Auch Kinder und Jugendliche sollen mitreden dürfen, wenn es um die Gestaltung der Spielplätze geht.

Mehr Beteiligung erwünscht
Neuköllner Spielplatzkommission auf neue Füße gestellt / Internetauftritt in Kürze geplant

Kürzlich hat die Neuköllner Spielplatzkommission nach fünf Jahren Pause wieder im Rathaus getagt. Jetzt geht es darum, sie mit neuem Leben zu füllen. Gehörte das Gremium früher zum Zuständigkeitsbereich Jugend, untersteht sie nun direkt Bürgermeister Martin Hikel (SPD), der auch den Vorsitz führt. „Der Wechsel soll die Bedeutung von Spielplätzen im öffentlichen Raum verdeutlichen und auch eine größere Beteiligung ermöglichen“, sagt er. In der Kommission, die sich dreimal im Jahr trifft,...

  • Neukölln
  • 14.02.20
  • 41× gelesen
Politik

CDU-Stammtisch im Vereinscasino

Britz. Der nächste Britzer Bürgerstammtisch der CDU findet am Dienstag, 25. Februar, statt. Interessierte, die mit Politikern über Ideen oder Ärgernisse sprechen möchten, sind am 18.30 Uhr im Casino des Tennis-Clubs Weiß-Rot Neukölln, Hannemannstraße 21, willkommen. Eingeladen sind nicht nur Britzer, sondern auch Menschen aus Rudow, Buckow und der Gropiusstadt. Eine Anmeldung ist nicht nötig. sus

  • Britz
  • 13.02.20
  • 20× gelesen
Blaulicht

Besprüht und angespuckt

Britz. Zwei Jugendliche oder junge Männer haben am 9. Februar eine Transfrau beleidigt und verletzt. Die 51-Jährige saß gegen 17.50 Uhr in der U-Bahn Richtung Rudow. Plötzlich kamen die beiden Täter auf sie zu, beschimpften sie, hielten ihr ein Feuerzeug vors Gesicht und drohten, ihre Haare anzuzünden. Einer der beiden sprühte ihr Pfefferspray in die Augen. Am Bahnhof Grenzallee stieg das Duo aus, einer der beiden spuckte die Frau noch an. Zeugen kümmerten sich sofort um die Verletzte, spülten...

  • Britz
  • 13.02.20
  • 36× gelesen
BildungAnzeige

Softskills für Arbeit und Freizeit
Nachhaltig Lernen lernen. Mit digitalen Medien im Vorteil.

Nachhaltig Lernen lernen ist mir als Dozentin wichtig Beim Vorbereiten meines Arbeitsmaterials für meinen neuen Kurs zum Thema „Lernen lernen“ habe ich gemerkt: ich bin zwar was den Medieneinsatz angeht im 21. Jahrhundert angekommen. Doch was die Auswahl der Lerntechniken angeht sitze ich, wie der Neurobiologe Gerald Hüther es nennt, „noch irrigen Vorstellung aus dem vorherigen Jahrhundert auf“. Diese Erkenntnis hat mich einerseits erschreckt. Andererseits zeigt es mir: auch mit 48 Jahren ist...

  • Neukölln
  • 13.02.20
  • 69× gelesen
  •  1
WirtschaftAnzeige
Bei ausgewählten REWE-Märkten gibt es ab 17. Februar die Union-Stars zum Sammeln.
3 Bilder

Die Union-Stars zum Sammeln
Sammelalbum und Gratis-Sticker ab 17. Februar 2020 in knapp 100 teilnehmenden REWE-Märkten

Der Bundesligist 1. FC Union Berlin und der Lebensmittelhändler REWE machen gemeinsame Sache: Ab Montag, 17. Februar 2020, gibt es in 94 REWE-Märkten in und um Berlin das neue, exklusive Stickeralbum der Eisernen. Neben Bildern der Profifußballer und vieler emotionaler Momente des Aufstiegskampfs darf darin auch eine Sonderseite zum Stadion An der Alten Försterei nicht fehlen – das wird in diesem Jahr 100 Jahre alt. Auf einer Doppelseite gibt es zudem ein Wiedersehen mit dem ehemaligen...

  • Charlottenburg
  • 12.02.20
  • 1.061× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.