Nachrichten - Bezirk Neukölln

following

Sie möchten diesem Ort folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte aus diesem Ort: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

81 folgen Bezirk Neukölln
Kultur
5 Bilder

Lesespaß für Kinder und Eltern
Librileo Lesestunden in der Bürgerstiftung Neukölln

Ab sofort sind alle Familien mit Kindern im Alter von 0 - 6 Jahren 1x monatlich Sonntag ab 16:00 Uhr zu einer Librileo Lesestunde in die Bürgerstiftung Neukölln eingeladen! Lesen, Spiel und Spaß - das alles bieten wir in unseren Lesestunden für Familien mit Kindern im Alter von 0 bis 6 Jahren an! In jeder Lesestunde von Librileo könnt ihr spannenden Vorlesegeschichten lauschen, an Mitmach-Aktionen rund um das Vorlesen teilnehmen und euch Lesetipps für das Vorlesen bei euch Zuhause...

  • Neukölln
  • 28.01.20
  • 23× gelesen
Blaulicht

Spielstätten überprüft

Berlin. Ein Fachkommissariat beim Landeskriminalamt führte am 27. Januar gemeinsam mit Mitarbeitern der Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe, dem Finanzamt Wedding, der Steuerfahndung und den Ordnungsämtern Marzahn-Hellersdorf, Pankow, Reinickendorf und Treptow-Köpenick umfangreiche Spielstättenkontrollen in den Bezirken Charlottenburg-Wilmersdorf, Friedrichshain-Kreuzberg, Marzahn-Hellersdorf, Mitte, Neukölln, Pankow, Reinickendorf und Treptow-Köpenick durch. Bei dem...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 28.01.20
  • 22× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Kultur

Bildhauerei unter freiem Himmel

Neukölln. Jedes Jahr während der Sommerferien arbeitet eine Steinbildhauerin oder ein Steinbildhauer einen Monat lang im Körnerpark unter freiem Himmel. Parkbesucher können bei der Arbeit zusehen, Fragen stellen und erleben, wie eine Skulptur entsteht. Das Bezirksamt fördert das „transparente Atelier“ mit 3000 Euro. Dafür können sich Künstler bis Ende März bewerben. Bedingung ist, dass sie an fünf Tagen pro Woche mindestens sechs Stunden lang im Park arbeiten. Den Stein muss der Bildhauer...

  • Neukölln
  • 28.01.20
  • 11× gelesen
Wirtschaft
Weine aus aller Welt probieren und Spezialitäten verkosten – das kann man auf der WEINmesse berlin vom 14. bis 16. Februar 2020.
Aktion  3 Bilder

Chance der Woche
Gewinnen Sie Eintrittskarten für die WEINmesse berlin vom 14. bis 16. Februar 2020

Die WEINmesse berlin lädt vom 14. bis 16. Februar 2020 ein, auf kulinarische Weltreise zu gehen. Neben Wein aus 13 deutschen Anbaugebieten steht auch eine große Auswahl an Weinen von fünf Kontinenten zum Probieren bereit. Ergänzt wird das Angebot durch internationale Delikatessen. Die Veranstaltung findet zum dritten Mal am neuen Standort statt. Besucher können in entspannter Atmosphäre neue Weine entdecken und Winzer persönlich kennenlernen. 330 Winzerfamilien, Kellereien, Sektgüter und...

  • Charlottenburg
  • 28.01.20
  • 101× gelesen
Bildung

Messe für Schüleraustausch

Zehlendorf. Die Deutsche Stiftung Völkerverständigung lädt ein zur Schüleraustauschmesse „AUF IN DIE WELT“. Am 15. Februar von 10 bis 16 Uhr kann man in der Berlin International School, Lentzeallee 8/14 Dahlem, die Messe kostenfrei besuchen. Neben Anbietern von Schüleraustauschprogrammen, werden auch Erfahrungsberichte, Fachvorträge von Experten und Stipendien-Informationen geboten. Weitere Informationen zur Messe gibt es unter www.aufindiewelt.de/messen.  dk

  • Dahlem
  • 27.01.20
  • 27× gelesen
Blaulicht

Schwerer Raub in Supermarkt

Neukölln. Ein mit einem Messer bewaffneter Mann hat am 20. Januar einen Supermarkt an der Sonnenallee überfallen. Zeugen sahen, wie er gegen 13.30 Uhr über eine Laderampe am Hintereingang auf zwei Mitarbeiterinnen zustürmte. Eine der Frauen konnte sich in Sicherheit bringen und die Polizei verständigen. Ihre Kollegin wurde von dem Unbekannten mit dem Messer bedroht und aufgefordert, Geld auszuhändigen. Die verängstigte Frau gehorchte und der Kriminelle flüchtete zu Fuß mit der in einer...

  • Neukölln
  • 27.01.20
  • 47× gelesen
Soziales

SPD-Abgeordnete für Obdachlose

Neukölln. Noch bis Freitag, 31. Januar, läuft die Spendenaktion der Neuköllner SPD-Abgeordneten für die Kältehilfstation an der Teupitzer Straße. Folgende Dinge werden gesammelt: Kaffee, Tee, H-Milch, Marmelade, Honig, Konserven, Süßwaren, Duschgel, Shampoo, Waschmittel, Reinigungsmittel, Putzutensilien, Küchentücher, Toilettenpapier, ungetragene Herrenunterwäsche und dicke Socken, warme Pullover, Mützen, Schals, Handschuhe, Töpfe, Pfannen, Vorratsdosen zum Einfrieren, Alufolie,...

  • Neukölln
  • 27.01.20
  • 33× gelesen
Soziales
Allein mit Gewalt und Angst: eine Situation, in der sich viele Kinder befinden.

"Betroffenheit reicht nicht"
Stadtrat Liecke fordert, mehr für den Schutz der Kinder zu tun

Kürzlich ist ein Fall von mutmaßlicher Misshandlung einer Fünfjährigen in Eberswalde bekannt geworden. Das nimmt Jugend- und Gesundheitsstadtrat Falko Liecke (CDU) zum Anlass, erneut dazu aufzurufen, den Kinderschutz zu stärken. „Es reicht nicht, bei jedem neuen Fall zutiefst betroffen und höchst empört zu sein. Die Verantwortlichen müssen endlich handeln“, sagt er mit Blick auf die Landes- und Bundesebene. Bereits vor mehr als fünf Jahren hat er einen Forderungskatalog mit 19 Punkten...

  • Neukölln
  • 27.01.20
  • 114× gelesen
Politik
3 Bilder

Hass:
"Wenn wir wollen schlagen wir Euch TOT"- Fußball Verein Hertha BSC muss reagieren!

"In Berlin nur Hertha", Scheiß Köpefick", "Fick die Bullen", "Scheiß Union"- So skandieren die derzeit erneuerten und mutwilligen Schmierereien in der Innenseite vom Eingangsbereich des U-Bahnhofs  Blaschkoallee der U7 Fans von Eisern UNION entgegen. Zum wiederholtem mal entlädt sich in der beschaulichen Hufeisensiedlung die Gewalt von Hertha BSC Fans gegenüber Fans von Eisern UNION. Sämtliche Passant*innen die täglich hier direkt vorbeikommen ignorieren diese Totdesdrohung erkennbar, so...

  • Bezirk Neukölln
  • 26.01.20
  • 238× gelesen
Kultur

Klassische Musik neu entdecken

Neukölln. Das Konzerthaus Berlin kommt mit seiner Ausstellung „Virtuelles Konzerthaus“ bis zum 24. März in die Helene-Nathan-Bibliothek, Karl-Marx-Straße 66. Mit einer Virtual-Reality-Brille können Besucher mitten im Konzerthausorchester Berlin sitzen – mit 3D-Ton. Eine geführte Tour durchs Konzerthaus, die Einblicke in Geschichte und Architektur gibt, ist ebenfalls möglich. Tablets erlauben, das erste interaktive digitale Streichquartett zu entdecken, ein Orchesterspiel zu spielen und eine...

  • Neukölln
  • 26.01.20
  • 62× gelesen
Soziales

Angebot für Alleinerziehende

Neukölln. Ein kostenloses Angebot für Alleinerziehende macht das Familienbildungszentrum an der Altenbraker Straße 12 a. Einmal im Monat können sie ihre kleinen Kinder in einem dafür hergerichteten Raum krabbeln, laufen und spielen lassen. Die Erwachsenen haben die Möglichkeit dazu, sich in dieser Zeit bei Kaffee und Tee auszutauschen. An jedem ersten Sonntag von 15 bis 17.30 Uhr sind Mütter oder Väter mit Kindern bis zu zweieinhalb Jahren willkommen, an jedem letzten Sonntag Eltern mit älteren...

  • Neukölln
  • 26.01.20
  • 15× gelesen
BildungAnzeige

Projektnutzen nachhaltiger Veranstaltungen

Der Projektnutzen nachhaltiger Veranstaltungen war mir als Trainerin und Kursleiterin vor diesem Blog-Beitrag nicht in seiner Tragweite bewusst. Da ich selbst bei allem Tun den Nachhaltigkeitsansatz verfolge, wählte ich für meinen Vhs-Kurs Projekte organisieren „grüne, nachhaltige“ Beispiele. In diesem Blog-Beitrag fokussiere ich deshalb neben dem Projektnutzen auf den Projektsteckbrief. Das tue ich, weil erfahrene Trainer und Projektmanager wissen, wie wichtig als erster Schritt die...

  • Neukölln
  • 26.01.20
  • 33× gelesen
  •  1
Kultur
Mit Bambusxylophon und Spießgeige: das Lotustrio.

Umsonst und drinnen
Die Salonmusik beginnt mit vietnamesischen Klängen

Die Salonmusik im Zitronencafé im Körnerpark, Schierker Straße 8, verspricht Musikgenuss im intimen Rahmen und zum Nulltarif. Organisiert wird die Reihe vom Bezirksamt. Am 2. Februar geht es los. Bis Anfang April ist jeden Sonntag ab 18 Uhr ein kleines, aber sehr feines Konzert zu erleben. Mit dabei: bulgarischer und kammermusikalischer Jazz, freie Improvisation, Perlen der Klassikgeschichte, Vibraphonklänge, lyrisches Gitarrenspiel, französische und lateinamerikanische Chansons. Den...

  • Neukölln
  • 25.01.20
  • 25× gelesen
Politik

Ehrenamt Neukölln
Mit YouTubeVideo entschuldigt sich Sebastian Haße offiziell bei Roland Leppek (FDP)

Im Rahmen eines offiziellen Plakatierung Termin mit dem Bezirksverordnetem Roland Leppek (FDP)  am Samstag, dem 14. Dezember 2019 kam es im Britzer Akazienwald zu einem vollkommen unerwartetem Zwischenfall mit einem fremden Passanten. Herr Leppek in Anwesenheit  wurde dessen Zeuge. Hiernach wurde Herr Leppek (FDP) unwürdig und verletzend von Herrn Haße diffamiert. "Hierfür", wird Herr Haße zitiert "entschuldigte ich mich offiziell bei Roland Leppek (FDP) über Facebook. Diese Entschuldigung las ...

  • Bezirk Neukölln
  • 25.01.20
  • 58× gelesen
Soziales

Verlassene Eltern und Diabetiker

Gropiusstadt. Zwei Selbsthilfegruppen suchen neue Mitstreiter. Eine von ihnen wendet sich an Diabetiker, die 60 Jahre oder älter sind. Sie tauschen sich aus, lernen sich kennen und unternehmen etwas gemeinsam. Die zweite Gruppe ist für Eltern, deren Kinder den Kontakt zu ihnen abgebrochen haben. Beide Gruppen treffen sich jeden zweiten und vierten Mittwoch im Monat für zwei Stunden. Der nächste Termin ist am 5. Februar. Weitere Informationen gibt es im Selbsthilfe- und Stadtteilzentrum...

  • Gropiusstadt
  • 25.01.20
  • 26× gelesen
Kultur
Die Lage der Griessmühle zwischen S-Bahntrasse und Neuköllner Schifffahrtskanal ist ideal für einen Club – es gibt keine direkten Anwohner.

40 000 Unterschriften für Erhalt
Griessmühle muss Standort verlassen / Rückkehr möglich

Mehr als 40 000 Menschen haben in wenigen Tagen eine Online-Petition unterschrieben, mit der sie den Erhalt der Griessmühle an der Sonnenallee 221 fordern. Dem Club war vom Eigentümer zum 31. Januar gekündigt worden. Nun besteht zumindest Hoffnung, dass es weitergehen könnte – wenn auch nicht sofort. Rund 400 vorwiegend junge Demonstranten hatten sich am 22. Januar auf dem Rathausvorplatz versammelt, um gegen die Schließung des Kulturorts zu protestieren. Er liegt auf dem Areal einer alten...

  • Neukölln
  • 25.01.20
  • 874× gelesen
  •  1
WirtschaftAnzeige

Studie der Deutschen Gesellschaft für Verbraucherstudien
ROLLER erhält Award für herausragendes Preis-Leistungs-Verhältnis

Die Deutsche Gesellschaft für Verbraucherstudien hat in einer Studie untersucht, wie die Kunden die Leistung im Verhältnis zum geforderten Preis von rund 2.400 Unternehmen einschätzen. Dazu wurden über 370.000 Kundenmeinungen analysiert. Das Ergebnis? ROLLER wird mit dem Deutschen Kunden-Award ausgezeichnet, denn ROLLER-Kunden sind sehr zufrieden mit dem Preis-Leistungs-Verhältnis des Möbel-Discounters. Günstige Preise und gute Leistung müssen sich nicht ausschließen. Das hat ROLLER nun...

  • Charlottenburg
  • 24.01.20
  • 100× gelesen
  •  1
Kultur
Mal was ganz anderes sind die Fotos, die Ortoklick zum eigenen Jubiläum ausstellt.

Interessante Ansichten

Gropiusstadt. Vor 40 Jahren gründete sich die Fotogruppe Ortoklick, die gerade ihre schönsten Werke im Gemeinschaftshaus am Bat-Yam-Platz 1 zeigt. Die Interessen der Mitglieder reichen von der klassischen Fotografie bis zu experimentellen Aufnahme- und Bearbeitungstechniken. Unsere Abbildung zeigt „Diamond Beach“ von Daniel Haebringer, der ein gewaltiges Stück Eis ablichtete. Die Schau ist bis Ende Februar zu sehen, täglich. Der Eintritt ist frei. Geöffnet ist dienstags bis sonnabends von 10...

  • Gropiusstadt
  • 24.01.20
  • 30× gelesen
Kultur

Ausstellung, Gespräche und mehr
Ganz viele Infos über Armenien

„Neukölln armenisch“ heißt es noch bis Anfang April im Interkulturellen Zentrum Genezareth auf dem Herrfurthplatz. Neben einer Ausstellung über den Kaukasus-Staat stehen etliche Rahmenveranstaltungen auf dem Programm. Der Eintritt ist frei. Armenien liegt zwischen Georgien, Aserbaidschan, dem Iran und der Türkei und hat rund drei Millionen Einwohner. Das heutige Staatsgebiet umfasst den nordöstlichen Teil des ehemals viel größeren Siedlungsgebiets, das jedoch nur selten ein vereintes Reich...

  • Neukölln
  • 24.01.20
  • 113× gelesen
Bauen

B-Plan liegt im Rathaus aus

Buckow. Der Bebauungsplan für die Grundstücke Johannisthaler Chaussee 387, 391 sowie Wildmeisterdamm 252, 256, 260 und 262 liegt derzeit aus. Er definiert die Bauflächen als Mischgebiet –südlich der Johannisthaler Chaussee mit dem Nutzungsschwerpunkt Gewerbe, nördlich des Wildmeisterdamms mit dem Schwerpunkt Wohnen. Außerdem soll ein kleinerer Teil als Gemeinbedarfsfläche „Kindertagesstätte“ festgesetzt werden. Im Rahmen der Öffentlichkeitsbeteiligung hat jeder die Möglichkeit, sich über die...

  • Buckow
  • 24.01.20
  • 39× gelesen
Kultur

Kinder drucken mit Gelatine

Rudow. Kinder ab sechs Jahren sind in den Ferien zum „Gummibärchendruck“ in die Alte Dorfschule, Alt-Rudow 60, eingeladen. Christiane Boese zeigt, wie aus Gelatine Druckplatten gemacht werden. Danach können die Mädchen und Jungen sie mit Farbe einwalzen, Schablonen aus Papier, Wollschnüre oder Naturmaterial darauflegen und sie auf Papier drucken. Der Kurs kann nur komplett gebucht werden und läuft von Montag bis Mittwoch, 3. bis 5. Februar, von 15 bis 18 Uhr, am Mittwoch schon ab 14 Uhr. Zu...

  • Rudow
  • 24.01.20
  • 28× gelesen
Bauen
Die Initiative Hermannplatz hatte zu der Demonstration vor dem Rathaus aufgerufen.
5 Bilder

Neuköllner demonstrieren, Politiker diskutieren
Signa-Gruppe hält zahlungskräftige Mieter im Karstadt-Neubau am Hermannplatz für notwendig

Rund 150 Menschen haben am 21. Januar vor dem Rathaus gegen einen Abriss und Neubau des Karstadt-Hauses am Hermannplatz demonstriert. Im Anschluss tagte der Stadtentwicklungsausschuss, bei dem Vertreter des Signa-Konzerns – Eigentümer des Warenhauses – über den Stand der Dinge informierten. Die Demonstranten werfen der Signa-Gruppe Profitgier und Gigantismus vor. Das Großprojekt heize Immobilienspekulation und Tourismus an und sorge so für Verdrängung von Mietern und Gewerbetreibenden....

  • Neukölln
  • 24.01.20
  • 465× gelesen
  •  1
Politik
4 Bilder

Anwohner Engagement
Pfarrer Martin Germer unterstützt "Britzer Baum Gießer" Aktion

Die offiziell von Martin Hikel (SPD) geehrten Lukas Jülich und Sebastian Haße (die "Britzer Baum Gießer") werden gehört: Mit ihrem Ehrenamt-Bollerwagen rollen die zwei am Samstag, dem 1. und  am Samstag, dem 8. Februar 2020 jeweils von 11:00 Uhr bis 13:00 Uhr vor die Kaiser-Wilhelm-Gedächtnis-Kirche um hier ebenso ihre Infoblätter zu verteilen. Wer diese Infoblätter nicht möchte wird nicht belästigt. Hierzu fragten beide zuvor den Pfarrer Herrn Germer der Kirche um Erlaubnis. Herr Germer sagte...

  • Bezirk Neukölln
  • 23.01.20
  • 127× gelesen
Verkehr

Pendeln zum Hermannplatz

Neukölln. Wegen Gleisbauarbeiten fährt die U-Bahnlinie 8 zwischen Heinrich-Heine-Straße und Hermannplatz im 20-minütigen Pendelbetrieb und hält nicht am Kottbusser Tor. Diese Regelung gilt von Sonntag, 2. Februar, bis Donnerstag, 5. März, und zwar ab 22 Uhr. Zwischen Hermannplatz und Kottbusser Tor ist ein Ersatzverkehr mit Bussen eingerichtet. Ausnahme: Freitags und sonnabends, wenn die Züge zu später Stunde besonders voll sind, fährt die Bahn wie gewohnt. sus

  • Neukölln
  • 23.01.20
  • 21× gelesen
Blaulicht

Polizist bei Einsatz schwer verletzt

Neukölln. Bei einem Einsatz vor dem U-Bahnhof Boddinstraße ist ein 45-jähriger Polizist am 16. Januar schwer verletzt worden. Gemeinsam mit anderen Zivilfahndern wurde er gegen 20.30 Uhr auf ein Gerangel zwischen drei Sicherheitsdienst-Mitarbeitern und drei Männern aufmerksam. Die Beamten wollten die Streitenden voneinander trennen. Dabei stürzte der Oberkommissar, zusammen mit einem 18-Jährigen, der in der Gruppe stand. Der Polizist brach sich den Unterschenkel und zog sich eine...

  • Neukölln
  • 23.01.20
  • 62× gelesen
Bauen
Belastend für Geschäftsleute und Verkehrsteilnehmer: Auf der Karl-Marx-Straße ist es seit Jahren eng.
4 Bilder

Neue Sperrungen zwischen Fulda- und Weichselstraße
Jetzt wird von zwei Seiten aus gebuddelt

Die Arbeiten auf der Karl-Marx-Straße gehen in die nächste Phase. Und es gibt etwas Neues: Ist die Baustelle bisher konsequent von Süden nach Norden gewandert, wird nun gleichzeitig eine zweite am Nordende, zwischen Fulda- und Weichselstraße, eingerichtet. So soll das Mammutvorhaben schneller vorankommen. Seit 2010 läuft das größte Straßenbauprojekt Neuköllns. Die BVG, Energieversorger und das Bezirksamt sanieren den Tunnel der U-Bahnlinie 7, erneuern sämtliche Leitungen und die...

  • Neukölln
  • 23.01.20
  • 85× gelesen
  •  1
Umwelt
"Verzierte" Kästen sind ein alltägliches Bild im Bezirk.

Aktion saubere Briefkästen
Die Deutsche Post hat Reinigungsaktion in Neukölln gestartet

Im vergangenen Sommer haben etliche Bezirksverordnete an die Deutsche Post geschrieben, den erbärmlichen Zustand vieler Briefkästen beklagt und um Abhilfe gebeten. Mit Erfolg: Wie Bürgermeister Martin Hikel (SPD) mitteilt, hat eine große Reinigungsaktion begonnen. Sticker, Graffiti, fehlende Leerungszeiten: Manche Briefkästen sind so verunstaltet, dass der Eindruck entsteht, sei seien gar nicht mehr in Betrieb. Das will auch die Deutsche Post AG nicht mehr hinnehmen. Hikel hat sich vor...

  • Neukölln
  • 23.01.20
  • 38× gelesen
  •  1
Kultur

Jazzfest im Kulturstall

Britz. Die Musikschule Neukölln lädt zum dreitägigen „Jazzfest Neukölln 2020“ auf den Gutshof Britz, Alt-Britz 81, ein: Von Freitag bis Sonntag, 24. bis 26 Januar, treten im „Kulturstall“ über 100 Musiker in mehr als 20 Ensembles auf. Bezahlt wird pro Abend: Freitag und Sonnabend kostet der Eintritt jeweils 12 Euro, ermäßigt 8 Euro. An beiden Abenden beginnt das Programm um 19 Uhr und endet gegen 24 Uhr. Sonntag wird von 11 bis 13 Uhr gejazzt und die Karte kostet 8 Euro, ermäßigt 5 Euro. Das...

  • Britz
  • 22.01.20
  • 43× gelesen
Bildung

Elternabend zur Digitalwirtschaft

Neukölln. Die Bundesagentur für Arbeit lädt dazu ein, einen Blick in das Berufsfeld der Digitalwirtschaft zu werfen. Die kostenlose Veranstaltung können Eltern am 19. Februar sowie am 18. März je um 17 Uhr im Berufsinformationszentrum, Sonnenallee 282, besuchen. Gemeinsam mit ihren Kindern können sie sich für zwei Stunden über die Technik-Branche Informieren. Sie erlangen einen Einblick in die unterschiedlichsten Berufsfelder und erhalten praktische Tipps zu Ausbildungen und Studiengängen....

  • Neukölln
  • 22.01.20
  • 24× gelesen
Politik
4 Bilder

Personalnot im Grünflächenamt Neukölln
Bäumewässerung in Hufeisensiedlung von Lukas und Sebastian ab März 2020

Der nächste Frühling und Sommer 2020 kommt. Und der hat es in sich. Dieses wissen Lukas und Sebastian, die "Britzer Baum Gießer", von Martin Hikel (SPD, Neuköllns Bezirksbürgermeister) Ende November 2019 fürs Wässern und Müll aufheben geehrt für ihren Beispiellosen Einsatz für die Natur und den Kiez.  Lukas und Sebastian bewaffnen sich im März 2020 mit ihren beiden Bollerwagen, befüllt mit je vier XXÖL Wasserkanistern, sowie Gießkannen und ziehen los erst durch den Akazien Wald, und...

  • Bezirk Neukölln
  • 22.01.20
  • 72× gelesen
Politik

Mitmachen beim Berliner Demokratie- und Europafest

Charlottenburg. Auf dem Steinplatz und entlang der Hardenbergstraße bis zur Fasanenstraße findet am 16. Mai von 13 bis 19 Uhr das Berliner Demokratie- und Europafest statt. Alle Berliner und Gäste der Stadt sind eingeladen, sich über Projekte rund um das Thema zu informieren, ins Gespräch zu kommen oder Ideen auszutauschen. Neben Markt- und Infoständen wird für Groß und Klein auf Frei- und Aktionsflächen ein vielfältiges Programm angeboten: von Tanz und Gesang über Mitmachaktionen,...

  • Charlottenburg
  • 22.01.20
  • 61× gelesen
WirtschaftAnzeige
Antonia Kleinhempel (links), Gestalterin für visuelles Marketing aus dem Höffner Haus in Rostock, und „Eigengewächs“ Marzena Smyk (rechts), Fachkraft für Möbel-Küchen und Umzugsservice aus dem Haus in Hamburg/Barsbüttel, mit einer stolzen Sonja Krieger in der Bildmitte.
2 Bilder

Ausgezeichnet: Deutschlands Spitzen-Azubis
Zwei Höffner-Azubis gehören zu den Besten der Besten

Die duale Ausbildung in Deutschland ist entscheidend dafür, dass Unternehmen nicht die betrieblich qualifizierten Fachkräfte ausgehen. Sie bietet spannende Karrierechancen für junge Menschen und sorgt für die niedrigste Jugendarbeitslosigkeit in Europa. Im Dezember 2019 war es wieder so weit: In feierlichem Rahmen ehrte die IHK die 200 Top-Azubis aus allen IHK-Berufen, sie hatten herausragende Leistungen erzielt und sich unter den 300.000 Teilnehmern als Beste durchgesetzt. Die jeweiligen...

  • Charlottenburg
  • 22.01.20
  • 128× gelesen
Soziales

Anmelden zur Freiwilligenbörse

Mitte. Die Landesfreiwilligenagentur Berlin lädt ein zur 13. Berliner Freiwilligenbörse. Die größte Messe für bürgerschaftliches Engagement in Berlin findet am Sonnabend, 18. April, von 11 bis 17 Uhr im Roten Rathaus statt. Gemeinnützig tätige Vereine, Initiativen, Stiftungen, Verbände und Unternehmen stellen ihre Arbeit an 100 Ausstellungsständen vor. Um einen Stand kann man sich noch bis zum 17. Februar bewerben. Die Standgebühr beträgt 50 Euro. Weitere Infos auf...

  • Mitte
  • 22.01.20
  • 66× gelesen
Soziales

Großes Interesse an Engagement

Berlin. Ehrenamtliches Engagement ist laut der Stiftung "Gute-Tat" beliebter denn je. Die Stiftung konnte im vergangenen Jahr rund 1100 Bürger in ehrenamtliche Tätigkeiten vermitteln. Und auch 2020 sei das Interesse an sozialem Engagement ungebrochen groß. Dies belegten die Zahlen über ein weiteres Plus an Neuanmeldungen. Unter dem Motto „Jeder kann helfen“ verfügt die im Jahr 2000 gegründete Stiftung über ein bundesweites Netzwerk von 20 500 Ehrenamtlichen. Ziel ist es, soziale Organisationen...

  • Mitte
  • 22.01.20
  • 54× gelesen
Verkehr
Beim umweltbundesamt kann man tagesaktuell die Luftveränderungen verfolgen.

Dieselfahrverbote auf zwei Straßenabschnitten
Luft in der Silbersteinstraße etwas besser

Seit Ende November gilt das Dieselverbot für Pkw und Lkw bis einschließlich Euronorm 5 auf zwei Neuköllner Straßenabschnitten. Wer sich nicht daran hält, muss mit einem Bußgeld rechnen. Die Dieselverbotszonen befinden sich auf der Hermannstraße zwischen Emser und Silbersteinstraße sowie auf der Silbersteinstraße zwischen Hermann- und Karl-Marx-Straße. Auf das Verbot weisen in den beiden Zonen insgesamt 21 Schilder hin, die das Bezirksamt Ende November installieren ließ. Ausgenommen von der...

  • Neukölln
  • 22.01.20
  • 69× gelesen
  •  1
Kultur

181. Stadtführung führt zum Alfred-Döblin-Platz
Stilles Dreieck an der Dresdner

Bei meinem 181. monatlichen Stadtspaziergang lade ich Sie zum Alfred-Döblin-Platz ein. Im Dreikaiserjahr 1888 bekam das Straßendreieck im Westen der einstigen Luisenstadt erstmals größere Aufmerksamkeit, als Berlins Markthalle VII. eröffnet wurde. Architekt war der stets zuständige Stadtrat Hermann Blankenstein. An der Dresdner Straße blieb ein repräsentatives Mietshaus mit prächtiger Neorenaissancefassade erhalten – nach Vorbild des Gropiusbaus an der Niederkirchnerstraße. Es besitzt ein...

  • Kreuzberg
  • 21.01.20
  • 81× gelesen
Leute
Andrea Rudolph leitet die Berliner Geschäftsstelle der Stiftung.
3 Bilder

Hilfe für die Ärmsten der Armen
Andrea Rudolph baut für die Vicente Ferrer Stiftung die deutsche Geschäftsstelle in Berlin auf

Seit 50 Jahren gibt es die Vicente Ferrer Stiftung in Indien. Sie setzt Entwicklungsprogramme im Süden des Subkontinents um. Seit vergangenem Frühjahr ist die Stiftung nun auch in Deutschland vertreten: mit der Geschäftsstelle in Berlin. Das Büro an der Prenzlauer Promenade in Pankow ist gemütlich. Der Blick geht hinaus in einen Garten. Hier sitzen Andrea Rudolph und ihre beiden Kollegen, Sophia Köpke und Benjamin Bosch. Gemeinsam arbeiten sie daran, die Stiftung hierzulande bekannt zu...

  • Pankow
  • 21.01.20
  • 75× gelesen
WirtschaftAnzeige
"Brandenburg schmeckt" - das kann man noch bis 26. Januar 2020 auf der Internationalen Grünen Woche erleben.

Das Land feiert
Brandenburger Dorf- und Erntefest und Brandenburger Landpartie

Auf der Bühne in der Brandenburg-Halle 21a wurden auf dem Brandenburg-Tag am 20. Januar 2020 zur Internationalen Grünen Woche im Beisein von Ministerpräsident Dietmar Woidke, Landwirtschaftsminister Axel Vogel, Hanka Mittelstädt (Vorstandsvorsitzende pro agro e.V.), Henrik Wendorff (Präsident Landesbauernverband) und Ulrike Fechner (Geschäftsführerin des Brandenburger Landfrauenverbandes) der Staffelstab des Brandenburger Dorf- und Erntefestes weitergegeben und der Austragungsort der zentralen...

  • Charlottenburg
  • 21.01.20
  • 201× gelesen
  •  2
Sport
Tolle Tanzshows werden geboten.

Spandau feiert und tanzt auf dem Sportlerball
Gewinnen Sie Karten für den Spandauer Sportlerball

Noch knapp einen Monat müssen die tanzwütigen Berliner und Brandenburger warten, bis am 15. Februar 2020 der Spandauer Sportlerball im Sport Centrum Siemensstadt stattfindet. Die Sporthallen, in denen sonst Badminton, Basketball oder Tischtennis gespielt wird, werden in wunderschöne Ballsäle verwandelt. In diesem Jahr gibt es viel Bewährtes, aber auch vieles Neues. Zum ersten Mal spielt das Tanzorchester „Sanft“ im großen Ballsaal. Ebenfalls neu ist, dass zwei Tanzflächen zur Verfügung...

  • Charlottenburg
  • 21.01.20
  • 408× gelesen
Wirtschaft
Wer die "Gartenträume Berlin" besucht, für den kann der Frühling eigentlich bald kommen.
Aktion  6 Bilder

Chance der Woche
Gewinnen Sie Freikarten für die Messe "Gartenträume Berlin" am Gleisdreieck

Die Gartenträume‐Frühjahrsmesse ist vom 31. Januar bis 2. Februar 2020 zu Gast in der STATION Berlin am Gleisdreieck. Mehr als 100 Aussteller sind dabei. Gartentrends 2020 sind nachhaltig und klimafreundlich. Dabei finden Bienenpflanzen und Insektenhotels Platz auf kleinsten Flächen. Vertikale grüne Wände erobern den Außenraum. Klimaresistente Baum‐ und Pflanzensorten sind gefragt. Die Gartenträume bietet Kompetenz für Pflanzen, die Wetterextreme von großer Hitze bis Starkregen verkraften....

  • Charlottenburg
  • 21.01.20
  • 1.089× gelesen
Politik
Singst du auch so gerne wie ich? Dann guck mal hier rein.

Einmal laut mitsingen!
Für künftige Tenöre und Operdiven

Wilfried Bergholz hat schon ein ziemlich spannendes Leben geführt. Er hat ganz unterschiedliche Berufe ausgeübt: Redakteur beim Jugendsender „DT 64“ in der ehemaligen DDR, Buchautor und Psychologe. Mit dem Schreiben für Kinder hat er schon lange angefangen, bevor du geboren wurdest. Viele Gedichte sind dabei entstanden und ebenso viele Liedtexte, die fast alle auch vertont wurden, gesungen oft von großen Musikern. Es ist gut möglich, dass sogar deine Eltern als Kinder etwa die Songs von Ulf...

  • Schöneberg
  • 20.01.20
  • 56× gelesen
Kultur
So sieht die neue Version von Schneewittchen aus.

Ein mutiges Mädchen
Schneewittchen will jetzt die Welt entdecken!

Wenn es draußen ungemütlich ist, igle ich mich gerne zu Hause ein. Gerade Regen ist so gar nicht meins, auch wenn ich weiß, dass die Umwelt ihn dringend braucht. Meine Alternative zu Unternehmungen im Freien ist im Winter oft ein Lesetag oder -abend mit tollen Geschichten. Ein Klassiker dafür: Schneewittchen. Oder vielleicht doch nicht mehr so ganz? Besonders Märchen liebe ich! Du auch? Dass sie so viele Menschen schätzen, liegt wohl daran, dass wir viel daraus lernen können. Das gilt...

  • Schöneberg
  • 20.01.20
  • 35× gelesen
Umwelt

Verspäteten Tannenbäumen auf der Spur
Weihnachtsbaum-Entdecker-Service der BSR am Start

Nach Ende der regulären Abholaktion können Nachzügler-Bäume über den Entdecker-Service der BSR online oder telefonisch gemeldet werden. Am 18. Januar ist die reguläre Weihnachtsbaumabholung der Berliner Stadtreinigung (BSR) zu Ende gegangen. Für Bäume, die zu spät an den Straßenrand gelegt wurden oder aus anderen Gründen noch nicht mitgenommen werden konnten, hat die BSR jetzt wieder den Weihnachtsbaum-Entdecker-Service eingerichtet: Hiermit können Baum-Fundorte über das Web-Formular...

  • Charlottenburg
  • 20.01.20
  • 103× gelesen
Soziales

Patenschaft für Kuh oder Ziege

Britz. Der Gutshof Britz hält 40 Nutztiere auf historische Art und Weise. Kinder und Erwachsene können das Vieh und die Hintergründe der Haltung bei pädagogischen Führungen hautnah erleben und so erfahren, wie es früher einmal war. Die Tierhaltung auf dem Gutshof ist aber nur möglich, weil immer wieder auch Bürger einen Teil der Kosten übernehmen. Jetzt werden wieder Neuköllner gesucht, die für „ihre“ Kuh oder Ziege eine Patenschaft übernehmen wollen. Welche Modelle es dafür gibt, erfahren...

  • Britz
  • 19.01.20
  • 38× gelesen
Politik

Klimabewusst essen im Februar

Berlin. Das Verbraucherportal Vegpool hat zur persönlichen Ernährungswende aufgerufen. Teilnehmer der „Klima-Challenge“ können ab dem 1. Februar Punkte für eine nachhaltigere Ernährungsweise sammeln. Spielerisch bekommen sie täglich Tipps und Infos rund um einen klimaschonenden Speiseplan. Vor allem geht es darum, den pflanzlichen Anteil im Essen zu erhöhen, regionaler zu kaufen und mehr Bio-Produkte zu verwenden. Schirmherr der Aktion ist Prof. Dr. Volker Quaschning von der Hochschule für...

  • Schöneberg
  • 19.01.20
  • 64× gelesen
Politik
2 Bilder

Ehrenamt Neukölln
Hermannplatz, 25. Januar 11:00 Uhr: "Britzer Baum Gießer" auf Tour in Berlin

Den Fokus auf die Not der Bienen und Insekten zu lenken die durch den Müll nicht brüten können sowie auf die Aufmerksamkeit auf die Geld,- und Personalnot im Grünflächenamt Neukölln zu lenken ist Ziel von Lukas Jülich und Sebastian Haße . Der Akazien Wald in ihrem Hufeisenkiez wird mehr und mehr zur verwahrlosten Durchgangsmeile. Keiner verweilt hier mehr. Weder Anwohner*innen noch Passant*innen noch Schüler*innen der umliegenden Schulen. Um nun offiziell geehrtes Ehrenamt für Neukölln/Ehrenamt...

  • Bezirk Neukölln
  • 18.01.20
  • 189× gelesen
Soziales
Schon 2019 kamen Vereinsgründer bei den Netzwerktreffen auf gute Ideen, wie sie ihre Vereinsarbeit verbessern können.
2 Bilder

Neuköllner Qualifizierungsprojekt
So klappt die Vereinsarbeit besser

Gründer von Vereinen stehen vor vielen Herausforderungen. In Neukölln finden sie Qualifizierung, Inspiration und Rückendeckung bei „Neukölln VEREINt“. Auch für Vereinsvorsitzende ist das Projekt eine gute Anlaufstelle, um beispielsweise wertvolle Tipps, Weiterbildung und Anregungen für die Vereinsarbeit zu bekommen. Dabei ist „Neukölln VEREINt“ speziell auf die Bedarfe zugeschnitten, die eine Vielzahl der Neuköllner Vereine auszeichnet. Das Projekt soll sie untereinander stärker vernetzen....

  • Neukölln
  • 18.01.20
  • 54× gelesen
Politik
Mitstreiter der Bürgerinitiative "Schule in Not" protestieren vor dem Neuköllner Rathaus.

Über 11 500 Unterschriften für saubere Schulen
„Schule in Not“ übergibt Bürgerbegehren an Bezirksverordnete

Eltern, Lehrkräfte, Schulleiter und Hausmeister kritisieren seit Anfang 2019 gemeinsam lautstark den schlechten Reinigungszustand in öffentlichen Schulen in Neukölln – über die Bürgerinitiative „Schule in Not“. Jetzt haben sie einen wichtigen Erfolg erzielt. Das von der Initiative im März 2019 gestartete Bürgerbegehren „Saubere Schulen“ bekam die nötige Rückendeckung der Neuköllner: Über 11 500 Menschen unterschrieben das Begehren in der vorgeschriebenen Zeit. Die Hauptforderung lautet: Alle...

  • Neukölln
  • 18.01.20
  • 120× gelesen
Politik
3 Bilder

Ehrung
"Britzer Baum Gießer"-Mobil kommt zum Hermannplatz

Lukas Jülich und Sebastian Haße rollen jetzt ihr "Britzer Baum Gießer"-Mobil durch Berliner Bezirke: Am Samstag, dem 18. und am Samstag, dem 25. Januar 2020 stehen sie polizeilich erlaubt vor der Litfaßsäule auf der Mitteleinsel bei Karstadt am Hermannplatz von 11:00 Uhr bis 13:00 Uhr. Neuköllns Bezirksbürgermeister Martin Hikel (SPD) ehrte Ende November 2019 viele Engagierte Neuköllner*innen die für Neukölln oder in Neukölln Gutes tun. Zwei sind eben Lukas Jülich der extra immer aus Teltow...

  • Bezirk Neukölln
  • 17.01.20
  • 80× gelesen
Sonstiges

Befreiung von Auschwitz

Neukölln. Im Rathaus Neukölln, Karl-Marx-Straße 83, werden Politiker am Montag, 27. Januar, an die Befreiung des Vernichtungslagers Auschwitz erinnern, die sich am 27. Januar zum 75. Mal jährt. Beginn ist um 17 Uhr. Schüler der Fritz-Karsen-Schule wollen Texte von Zeitzeugen vorlesen. Musikalisch umrahmt wird das Gedenken von Musikern der Musikschule Neukölln. Auch die Ausstellung „Ausgestoßen und verfolgt – Die jüdische Bevölkerung während des Nationalsozialismus in Neukölln“, die das Museums...

  • Neukölln
  • 17.01.20
  • 23× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.