Nachrichten - Bezirk Neukölln

following

Sie möchten diesem Ort folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte aus diesem Ort: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

158 folgen Bezirk Neukölln
Bildung

Neuer Fachbeirat für Inklusion

Berlin. Ein neuer Beirat Inklusion soll die Schulbehörde bei allen Planungen zur inklusiven Schule beraten. Das Gremium hat sich am 23. Juni konstituiert. Dem Beirat gehören 23 Mitglieder an, unter ihnen die Landesbeauftragte für Menschen mit Behinderung, Vertreter des Landesbeirats für Menschen mit Behinderung, Wissenschaftler, Gewerkschafter, Mitarbeiter aus Wohlfahrtsverbänden und den Schulleitungsverbänden sowie Vertreter des Landesschulbeirats, des Landeselternausschusses, des...

  • Mitte
  • 29.06.22
  • 5× gelesen
Leute
Sandy Bossier-Steuerwald interviewt Ukrainerinnen für ihren Blog frauenaufderflucht.de.
2 Bilder

Der Not ein Gesicht geben
Die Bloggerin Sandy Bossier-Steuerwald porträtierte bereits 14 Ukrainerinnen

Auf dem Blog „Frauen auf der Flucht“ erzählen ukrainische Frauen von ihren Erlebnissen, Gefühlen und Ängsten. Die Journalistin Sandy Bossier-Steuerwald gibt mit ihrem „Herzensprojekt“ den Gestrandeten eine Stimme. Es war das fünfte lange Gespräch mit einer vor dem Krieg geflohenen Ukrainerin, das Sandy Bossier-Steuerwald via Zoom geführt hat. Tatjana, die über Berlin nach Amsterdam gegangen ist, läuft jeden Tag einen Halbmarathon mit der ukrainischen Fahne auf dem Rücken, um mit dieser...

  • Mitte
  • 29.06.22
  • 8× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Soziales

Sprechstunde für Senioren

Buckow. Sozialstadtrat Falko Liecke (CDU) lädt Senioren am Donnerstag, 7. Juli, zu seiner nächsten Sprechstunde ein. Sie findet zwischen 13 und 14 Uhr in der Freizeitstätte Alt-Buckow 16 statt. Eine Anmeldung unter Tel. 902 39 22 41 oder per E-Mail an sozialstadtrat@bezirksamt-neukoelln.de ist erwünscht. Aber auch spontane Besucher sind willkommen. Wer ein Anliegen hat, kann sich außerdem jederzeit unter der genannten Mailadresse an den Sozialstadtrat wenden. sus

  • Buckow
  • 29.06.22
  • 5× gelesen
Jobs und Karriere
Die Zahl der Gründungen durch Menschen mit Einwanderungsgeschichte (14 Prozent) ist mehr als doppelt so hoch wie die der nicht-migrantischen Bevölkerungsgruppe (6,6 Prozent).

WIRTSCHAFTSTREND
Hohe Gründungsquote und Start-ups in Deutschland

Eine positive Nachricht des aktuellen Global Entrepreneurship Monitor (GEM) ist die hohe Gründungsquote, die im Jahr 2021 mit 6,9 Prozent auf den zweithöchsten Stand seit Start des GEM in 1999 gestiegen ist. Das Gründungsgeschehen nähert sich damit dem Höchstwert aus dem Jahr 2019 (7,6 Prozent) an. „Die aktuellen Daten der repräsentativen GEM-Studie zeigen, dass im zweiten Pandemiejahr insbesondere viele Frauen, junge Menschen sowie Migrantinnen und Migranten in die Selbstständigkeit in...

  • Mitte
  • 28.06.22
  • 13× gelesen
Soziales

Kochtreff für junge Trauernde

Berlin. Um den Verlust eines Menschen verarbeiten zu können, lädt der Malteser Hilfsdienst junge Trauernde zum Kochen ein. Dabei kommen die jungen Leute ins Gespräch. Sie erhalten auch Tipps für eigene Kochversuche und genießen gemeinsam eine vegane Mahlzeit. Der nächste Termin ist am Dienstag, 12. Juli, im Vamos Veganos, Schönfließer Straße 16, in Prenzlauer Berg. Die Kochabende finden einmal im Monat dienstags von 18.30 bis 21 Uhr statt. Die Teilnahme kostet fünf Euro. Folgetermine sind am 9....

  • Prenzlauer Berg
  • 28.06.22
  • 16× gelesen
Politik

Schluss mit kostenlos
Bund will ab Juli drei Euro Selbstbeteiligung für Corona-Bürgertest

Es ist noch da, das böse Coronavirus. Wir werden zum Glück nur nicht mehr dauerberieselt mit Inzidenzen und ständig neuen Maßnahmen. Der Krieg in der Ukraine und vor allem die Preisexplosion bestimmen die Schlagzeilen. Aber Gesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) warnt schon wieder vor einer neuen schweren Corona-Welle im Herbst – und verkündet gleichzeitig dem staunenden Volk das Ende der kostenlosen Corona-Bürgertests ab Juli. Die Leute müssen sich mit drei Euro an den Kosten von 9,50 Euro,...

  • Mitte
  • 28.06.22
  • 50× gelesen
Verkehr
Kleine Energiebündel: vollelektrische Kleinkehrmaschinen der Berliner Stadtreinigung auf dem Hof in Tempelhof.
2 Bilder

Elektrisch kehren
BSR will mittelfristig nur noch mit E-Autos Gehwege und Straßen reinigen

Jede vierte Kleinkehrmaschine, die auf Gehwegen den Dreck wegbürstet, fährt mit Elektromotor. Urban Sweeper S 2.0 heißt die vollelektrische Kleinkehrmaschine, die bei der BSR-Straßenreinigung derzeit im Testbetrieb fährt. Damit fahren 33 der insgesamt 135 Kleinkehrmaschinen zur Gehwegreinigung mit Strom. Laut BSR-Sprecher Sebastian Harnisch kommen noch 13 mittelgroße Kehrmaschinen zur Fahrbahnreinigung dazu, die elektrisch angetrieben werden (19 Prozent). Insgesamt putzen 70 dieser Maschinen...

  • Mitte
  • 28.06.22
  • 35× gelesen
Bauen

Siedlung Neuland wird 90 Jahre alt

Britz. Die Siedlung Neuland I hat kürzlich ihr 90-jähriges Bestehen gefeiert. Entstanden ist sie 1932 auf Grundlage des „Kleinsiedlungsprogramms für Erwerbslose“. Die Anlage östlich des Buckower Damms und südlich des Hochspannungswegs umfasste 226 Siedlerstellen, die allermeisten befanden sich in kleinen Doppelhäusern. Die Arbeiten begannen im Mai, schon nach knapp zwei Monaten waren sämtliche Bauten inklusive des Gemeinschaftshauses am Bauhüttenweg fertig. In den darauffolgenden Jahren wurden...

  • Britz
  • 28.06.22
  • 14× gelesen
Kultur

Bilder einer Israelreise
Rütli-Schüler entwickeln Comic und gewinnen Preis

Für den Comic „Mehr als 2 Seiten“ haben Schüler des Campus Rütli den zweiten Platz im Fair@school-Wettbewerbs belegt. Die Bildergeschichte thematisiert ihre Reise nach Israel und in die Palästinensergebiete. Der Preis wird von der Antidiskriminierungsstelle des Bundes ausgeschrieben, gemeinsam mit dem Cornelsen Verlag und der Stiftung Universität Hildesheim. Die Rütli-Schüler wurden für ihr Projekt mit 2000 Euro belohnt. Im Jahre 2019 waren 15 Jugendliche des Kurses „Glauben & Zweifeln“ nach...

  • Neukölln
  • 28.06.22
  • 15× gelesen
Soziales
Sarah Hannusch, die das Projekt "KlingelZeit" koordiniert, vor dem Engagementzentrum an der Hertzbergstraße.
3 Bilder

Tandem-Partner gesucht
Ehrenamtliche besuchen einsame Senioren im Süden Neuköllns

Auf der einen Seite gibt es im Bezirk ältere Menschen, die sich über Gesellschaft freuen, auf der anderen Seite Ehrenamtliche, die gerne Zeit mit ihnen verbringen möchten. Diese Partner führt das Projekt „KlingelZeit“ zusammen. Zwölf Tandems gibt es bereits. Sarah Hannusch von der AWO Berlin Kreisverband Südost ist eine der Mitarbeiterinnen des Neuköllner Engagementzentrums, an dem das Projekt angedockt ist. Eine Einschränkung muss sie von Anfang an machen: Das kostenlose Besuchs- und...

  • Bezirk Neukölln
  • 28.06.22
  • 22× gelesen
Kultur

Orgelkonzerte in der Dorfkirche

Rudow. In den Sommerferien lädt die evangelische Kirchengemeinde zum zweiten Mal zum „Rudower Orgelsommer“ ein. Jeden Donnerstag um 19 Uhr spielen Organisten an der Schuke-Orgel der Dorfkirche, Köpenicker Straße 187. Den Auftakt macht Kantor Klaus Müller am 7. Juli. Bevor er zu spielen beginnt, wird er die Komposition für sein Publikum erläutern. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird am Ausgang gebeten. Nach dem Konzert gibt es einen Umtrunk im Kirchgarten. Weitere Informationen gibt es unter...

  • Rudow
  • 28.06.22
  • 7× gelesen
Jobs und Karriere

LOHNANPASSUNG
Mehr Kies auf dem Berliner Bau

Die Löhne für Bauarbeiter in Berlin steigen deutlich. Ein gelernter Maurer kommt jetzt auf einen Stundenlohn von 21,78 Euro und hat damit am Monatsende gut 80 Euro mehr als bisher (plus 2,2 Prozent) im Portemonnaie. Darauf weist die IG Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) hin. Die Gewerkschaft appelliert an die Bau-Beschäftigten, ihren aktuellen Lohnzettel zu prüfen. „Auf der April-Abrechnung, die bis Mitte Mai kommt, muss das Plus auftauchen. Wer zu wenig bekommt, soll sich an die IG BAU Berlin...

  • Mitte
  • 27.06.22
  • 31× gelesen
Sport

Neue Sportplätze für 500 Schüler

Neukölln. Die Hans-Fallada-Schule, Harzer Straße 73, hat kürzlich die Fertigstellung seiner Außenanlagen für den Sportunterricht gefeiert. Rund 620 000 Euro hat die Sanierung der rund 3000 Quadratmeter großen Flächen gekostet. Nun gibt es ein Groß- und zwei Kleinspielfelder, die für Fußball, Basketball, Federball, Volleyball und andere Sportarten zur Verfügung stehen. Südlich des Schulhofes befinden sich drei Laufbahnen und eine Weitsprunganlage. Insgesamt gibt es nun weniger Kunststoff und...

  • Neukölln
  • 27.06.22
  • 11× gelesen
WirtschaftAnzeige
Ab sofort gibt es die lustigen Sammelfanten gratis an der Kasse pro 15 Euro Einkaufswert.
3 Bilder

Treueaktion für Kunden
EDEKA verschenkt Ottifanten-Sammelfiguren

Nach den tollen Erfolgen der beiden vergangenen Jahre ruft die EDEKA Minden-Hannover nun zum dritten Mal eine Ottifanten-Sammelaktion ins Leben und begibt sich dieses Mal mit den Kunden in das Land der Märchen und Fabeln. Ab sofort gibt es die lustigen Sammelfanten gratis an der Kasse pro 15 Euro Einkaufswert. Die Aktion läuft bis zum 6. August 2022 in den EDEKA-Märkten, EDEKA Centern, MARKTKAUF-Häusern sowie bei NP und nah & gut im Geschäftsgebiet der EDEKA Minden-Hannover. Die Sammelaktion...

  • Charlottenburg
  • 27.06.22
  • 140× gelesen
Kultur

Sommerfest auf dem Gutshof

Britz. Sommerfest auf dem Gutshof, Alt-Britz 81: Die Musikschule, das Neukölln Museum und das Schloss Britz laden am Sonntag, 3. Juli, zwischen 11 und 18 Uhr ein. Auf sieben Bühnen wird musiziert. Das Spektrum reicht von Klassik über Jazz, Rock und Pop bis zu Weltmusik. Außerdem ist es möglich, Instrumente im Gutshaus auszuprobieren oder in den Unterricht der Musikschule hineinzuschnuppern. Auf dem Programm stehen zudem Bastelaktionen, Workshops, Kutschfahrten, Ponyreiten, Führungen zu den...

  • Britz
  • 27.06.22
  • 14× gelesen
Blaulicht
Erst im April hat Wall-Chef Patrick Möller in Wedding die letzte Berliner Toilette an der Ostendestraße an Umweltsenatorin Bettina Jarasch und Umweltstadträtin Almut Neumann (beide Grüne) übergeben.

Diebe brechen Münzautomaten auf
Der Betreiber Wall meldet 1000 Einbrüche in öffentliche Toiletten pro Woche

Die Firma Wall hat mit einem enormen Anstieg der Vandalismuskosten durch Einbrüche in ihre Hightech-Toiletten zu kämpfen. Aber auch dem Senat entgeht ein sechsstelliger Betrag durch gestohlene Münzen. Erst Ende April wurde die letzte der 278 von der Firma Wall eigens für Berlin entwickelten Toilettenanlagen in Betrieb genommen. Für die Benutzung der modernen Pavillons muss man 50 Cent einwerfen. Die Münzautomaten mit dem Bargeld werden seit diesem Jahr häufig aufgebrochen. Über 1000 Fälle pro...

  • Mitte
  • 27.06.22
  • 123× gelesen
Soziales
Bei heißem Wetter zieht es viele in die Strandbäder wie hier nach Plötzensee. Aber auch dort sollte man sich vor der Hitze schützen – mit Sonnencreme, Mütze und ausreichend Trinken.
3 Bilder

Lebensbedrohliche Temperaturen
Aktionsbündnis entwickelt Pläne, um Menschen vor dem Hitzetod zu bewahren

Ärztekammer Berlin, Deutsche Allianz Klimawandel und Gesundheit und Senatsgesundheitsverwaltung haben das Aktionsbündnis „Hitzeschutz Berlin“ gegründet, um das Risiko von Hitzetoten zu verringern. Zwischen 2018 und 2020 gab es allein in Berlin-Brandenburg rund 1400 Hitzetote. Vor allem für Alte, Menschen mit Vorerkrankungen, Schwangere, kleine Kinder und alle, die im Freien arbeiten, kann Sonne und Hitze zur tödlichen Gefahr werden. Für Alte, die allein wohnen, sind Hitzewellen...

  • Mitte
  • 27.06.22
  • 58× gelesen
Bildung

Fischen beim Hören zuschauen

Berlin. Kann man einem Fisch beim Hören zuschauen? Wie sieht ein künstliches neuronales Netzwerk die Welt? Verstehen Kinder Emojis? Antworten auf diese und viele andere Fragen gibt es am 2. Juli bei der Langen Nacht der Wissenschaften von 17 bis 24 Uhr. In Berlin und Potsdam bieten nach zweijähriger Pandemiepause über 60 Einrichtungen mehr als 1400 Aktionen. Wissenschaftler der Charité ermöglichen beispielsweise Einblicke in ihre biomedizinische Forschung. Es gibt Workshops, Vorträge und...

  • Mitte
  • 27.06.22
  • 13× gelesen
Gesundheit und Medizin
Traumatische Erlebnisse können bei der Entstehung von Depression im Alter eine Rolle spielen. Eine psychologische Unterstützung kann für Betroffene hilfreich sein.

Depressionen im Alter
Beratung und Therapie können auch bei Pflegebedarf helfen

Wenn ältere Menschen unter Depression leiden, dann handelt es sich nicht um "normales Altern", sondern um eine ernstzunehmende Erkrankung. Entgegen aller Vorurteile sind psychologische Beratung und Therapie auch bei älteren, pflegebedürftigen Menschen und ihren Angehörigen hilfreich. Im Alltag auf die Hilfe von anderen angewiesen zu sein, stellt neben einer großen finanziellen auch eine emotionale Herausforderung im Alter und besonders bei Pflegebedarf dar. Betroffene haben oft das Gefühl,...

  • Mitte
  • 26.06.22
  • 33× gelesen
Kultur

Kostenlos ins Theater

Berlin. Der vom Senat geförderte Verein KulturLeben Berlin vermittelt kostenlose Karten für Kulturveranstaltungen an Menschen mit geringen Einkünften. Ehrenamtliche Mitarbeiter bieten die Karten, die in Theatern, Museen oder Konzerthäusern nicht verkauft wurden, den Kulturgästen im persönlichen Telefonat an. Wer das nutzen möchte, muss sich als Kulturgast registrieren und seine Bedürftigkeit (geringes Einkommen, Hartz IV, Student etc.) nachweisen. Nach Möglichkeit bekommen die Gäste zwei...

  • Mitte
  • 26.06.22
  • 34× gelesen
Gesundheit und Medizin

Podcast für Pflegende
RuheInsel - Ratgeber, Entspannungsübungen und Gedichte

Die Entspannungsreihe RuheInsel zum Anhören und Mitmachen dient als kleine Auszeit vom Alltag und richtet sich an pflegende und betreuende Angehörige und alle Interessierten. In jeder rund 20-minütigen Folge befasst sich die Gerontotherapeutin und Entspannungspädagogin Marlies Carbonaro mit einem Thema, stellt Entspannungsübungen vor oder erfreut mit einem Gedicht. Die Idee zum Podcast entstand in der Zeit des ersten Lockdowns im März 2020. Der Podcast ist kostenlos über die Webseite...

  • Mitte
  • 25.06.22
  • 20× gelesen
  • 1
Politik

Senat verlängert Corona-Auflagen

Berlin. Die aktuell geltende Corona-Schutzverordnung bleibt bis Ende Juli bestehen. Das hat der Senat auf Vorlage von Gesundheitssenatorin Ulrike Gote (Grüne) beschlossen. Das heißt, die Maskenpflicht in Bus und Bahn bleibt, wie auch in Krankenhäusern, Arztpraxen und Tageskliniken. Auch das Personal und Besucher in Pflegeeinrichtungen müssen Maske tragen. Die Testpflicht für Besucher bleibt, egal ob sie geimpft oder genesen sind. DJ

  • Mitte
  • 25.06.22
  • 51× gelesen
Gesundheit und Medizin
Der Transport von Spenderorganen muss schnell, äußerst sorgfältig und medizinisch einwandfrei geschehen. Die Funktion des Transplantates und damit das Überleben des Organempfängers hängen unmittelbar davon ab.
2 Bilder

ORGANSPENDE
Leben retten: Die richtige Entscheidung treffen

Organspende – JA oder NEIN? Eine Entscheidung, die viele von uns immer wieder gerne aufschieben – obwohl es wichtig ist, sie selbstbestimmt und gut informiert zu treffen. Wer mit „Ja“ entscheidet, kann damit sogar Leben retten. Der Organspendeausweis ist ein offizielles und rechtlich gültiges Dokument, das die Entscheidung für oder gegen eine Organ- und Gewebespende dokumentiert. Es ist auch möglich, bestimmte Organe oder Gewebe von der Spende auszuschließen. Wer seine Entscheidung ändern will,...

  • Mitte
  • 24.06.22
  • 24× gelesen
Soziales
Florian Hecht und Leonie Pretsch stellten sich einer großen Herausforderung: Federführend organisieren die beiden mit viel Kreativität und jugendlichem Elan das diesjährige youthCON-Festival im FEZ.
3 Bilder

Ganz im Zeichen des jungen Engagements
youthCON’22 und Freiwilligenbörse am 2. Juli im FEZ Wuhlheide

Die von Landesfreiwilligenagentur und Landesnetzwerk Bürgerengagement initiierte Berliner Freiwilligenbörse ist längst zu einer festen Institution innerhalb der lebendigen Stadtgesellschaft geworden. Die Messe spricht seit 15 Jahren Neugierige an, die sich für ihr Umfeld engagieren wollen. Doch wie schafft man es, schwer erreichbare Gruppen oder besonders junge Leute für eine aktive Beteiligung zu begeistern? Antworten auf diese Frage sollen am 2. und 3. Juli die youthCON’22 und die 15....

  • Oberschöneweide
  • 24.06.22
  • 58× gelesen
Bildung

Zur Schule in den Sommerferien

Berlin. Rund 7500 Schüler können die Ferien nutzen, um in der Sommerschule Lernrückstände aufzuholen, die wegen Coronaausfällen entstanden sind. Die Senatsbildungsverwaltung verfügt an den öffentlichen allgemeinbildenden Schulen über mehr als 6400 Plätze. Das sind 4020 Plätze an der „kleinen Sommerschule“ für die Klassen zwei bis acht sowie weitere 2400 Plätze an der „großen Sommerschule“ für ältere Schüler. Hinzukommen noch 1040 Plätze an Berufsschulen in den Ferien. Die angebotenen Kurse an...

  • Mitte
  • 24.06.22
  • 38× gelesen
Verkehr
Riesiges Ärgernis: Mopeds und Roller versperren den Gehweg wie hier vor dem Friedrichstadtpalast.
2 Bilder

Strengere Regeln gegen das Rollerchaos
Senat will mit neuem Straßengesetz für freie Gehwege und mehr E-Fahrzeuge beim Carsharing sorgen

Am 1. September tritt das überarbeitete Berliner Straßengesetz in Kraft. Den Verleihern von Elektro-Rollern, Mietfahrrädern, E-Mopeds und Carsharing-Autos wurden die neuen Regelungen jetzt vorgestellt. Vor allem die elektrischen Tretroller in der Innenstadt sind ein großes Ärgernis, liegen auf Gehwegen rum und blockieren die Wege. Doch für den Senat ist die „Sharing-Mobilität“ wichtig für die Verkehrswende. „Wenn sich Menschen ein Fahrzeug teilen, bringt das weniger Verkehrsbelastung“, sagt...

  • Mitte
  • 24.06.22
  • 216× gelesen
  • 2
Kultur
Das Ensemble der New Yorker Tanzcompany, das Complexions Contemporary Ballet, verbindet die Liebe zu David Bowie – und zur Musik von Bach.
Aktion 3 Bilder

Chance der Woche
Karten für Complexions Contemporary Ballet zu gewinnen

Das US-amerikanische Complexions Contemporary Ballet gastiert vom 26. bis 31. Juli 2022  mit "Star Dust – From Bach to Bowie" im Admiralspalast. Complexions bedeutet übersetzt Gesichtsfarben. Und egal ob Mann oder Frau, egal welche Körpergröße oder Hautfarbe: Das Ensemble der New Yorker Tanzcompany, das Complexions Contemporary Ballet, verbindet eins: die Liebe zu David Bowie. So tragen die Tänzer den „Star Dust“, den Glitterstaub, als Metapher auf ihren Gesichtern und machen klar: Sie alle...

  • Mitte
  • 23.06.22
  • 269× gelesen
Sport
2 Bilder

Gewinner stehen fest
Mariendorfer Hockey-Club 1931 gewinnt 6. lekker-Vereinswettbewerb

Große Freude beim Mariendorfer Hockey-Club 1931. Der Hockeyverein ist Sieger des lekker Vereinswettbewerbs, den der Berliner Strom- und Gasanbieter lekker Energie bereits zum sechsten Mal ausgelobt hat. Für den 1. Platz erhält der MHC 3.000 Euro. Die Fördersumme will der Verein in die Qualifizierung der Jugendtrainer speziell zum Thema Inklusion investieren. Der Zweitplatzierte, die Tanzabteilung des PSV Olympia Berlin, erhält eine Fördersumme von 2.500 Euro und will diese in neue Auftritts-...

  • Mariendorf
  • 23.06.22
  • 64× gelesen
Jobs und Karriere
Fachkräfte für Lagerlogistik waren schon vor der Corona-Krise gesuchte Spezialisten – jetzt erst recht.

FACHKRÄFTEMANGEL
Durch Corona so gefragt wie nie: Berufe in der Logistik

Drei Millionen Arbeitsplätze und rund 270 Milliarden Euro Umsatz - die Transport- und Logistikbranche ist nicht nur einer der bedeutendsten Wirtschaftszweige in Deutschland, sie ist auch in Zeiten von Corona auf dem Wachstumspfad. Medikamente, Tierbedarf, Kosmetika und sogar Lebensmittel – es gibt kaum etwas, das während der Corona-Krise nicht im Internet bestellt wird. Verschlossene Geschäfte und ausreichend Freizeit zuhause haben dem Onlinehandel während der Pandemie einen enormen...

  • Mitte
  • 23.06.22
  • 37× gelesen
Bildung
BSR-Referent Dinko Teklic sorgt als Dino der Müllmann dafür, dass schon die Jüngsten lernen, wie Müll und Abfälle richtig getrennt werden.
4 Bilder

Kleine Experten für Mülltrennung
Wie Kinder schon in Kita und Grundschule lernen, den Abfall richtig zu sortieren

Die Berliner Stadtreinigung (BSR), einer der großen Entsorger in der Hauptstadt, bietet Kitas und Schulen viele Bildungsprojekte zu Abfallvermeidung, Mülltrennung und Recycling als wichtige Bausteine für Nachhaltigkeit und Klimaschutz. „Trenne niemals Müll, denn er hat nur eine Silbe“, sang Hausmeister Mike Lehmann bei Radio Fritz vor 25 Jahren und witzelte in dem Song über korrektes Verhalten und den mit dem Grünen Punkt aufkommenden Sortiertrend. Heute weiß fast jedes Kind, wozu die bunten...

  • Mitte
  • 23.06.22
  • 68× gelesen
Jobs und Karriere
Das Berufsbildungswerk bildet auch junge Leute aus, die nach ihrem Abschluss in der Gastronomie arbeiten möchten.
2 Bilder

Hier bekommt jeder eine Chance
Britzer Berufsbildungswerk lädt am 30. Juni zum Tag der offenen Tür ein

Seit mehr als 40 Jahren bietet das Annedore-Leber-Berufsbildungswerk jungen Menschen mit Behinderungen und Förderbedarf einen Ausbildungsplatz. Am Donnerstag, 30. Juni, können sich Interessierte in der Einrichtung in der Paster-Behrens-Straße 88 umschauen. Elektronik, Textiles, IT, Hotellerie, Metall, Ernährung – in all diesen Bereichen können Jugendliche dort viel lernen und Abschlüsse machen. Was es im Berufsbildungswerk noch alles gibt, zum Beispiel ein Internat, ist am Tag der offenen Tür...

  • Britz
  • 23.06.22
  • 23× gelesen
Verkehr

Sicher durch die Hufeisensiedlung

Britz. Für mehr Verkehrssicherheit in der Hufeisensiedlung haben sich die Bezirksverordneten ausgesprochen. So sollen Gehwegvorstreckungen an der viel befahrenen Fritz-Reuter-Allee in Höhe Hufeisentreppe das Überqueren des Damms erleichtern. Ein weiterer Vorschlag ist, die Onkel-Bräsig-Straße als Anliegerstraße auszuweisen, um zu vermeiden, dass sie weiterhin als Schleichweg genutzt wird. Außerdem wünschen sich die Verordneten kürzere Wartezeiten an der Fuß- und Radfahrerampel Ecke...

  • Britz
  • 23.06.22
  • 21× gelesen
Bauen
Auf der hellblauen Fläche sind Gewerbebauten geplant, auf den rosa gekennzeichneten Arealen Wohnungen. Rechts unten ist der Britzer Dorfkern zu sehen.
2 Bilder

Große Pläne für das Rias-Gelände
1000 Wohnungen, 1000 Arbeitsplätze - neues Quartier entsteht am Buckower Damm

Im Jahre 2015 wurde der letzte Sendemast gesprengt. Seitdem liegt das ehemalige Rias-Gelände an der Ecke Britzer Damm und Tempelhofer Weg brach. Nun plant die Rias/Gewobag Projektentwicklung Britzer Damm GmbH, dort gut 1000 Wohnungen und 1000 Arbeitsplätze zu schaffen. Mitte Juni konnten sich Interessierte auf dem Gutshof Britz über das Vorhaben informieren. Bei der Projektentwicklungsgesellschaft handelt es sich um einen Zusammenschluss von privaten Unternehmen mit der städtischen...

  • Britz
  • 22.06.22
  • 393× gelesen
Kultur
Auf dem Gelände der RosinenBarTHF, vor der Kulisse der ausrangierten Douglas C-47, geben sich zwei Tage lang Chöre und Vokalensembles aus Berlin und Hamburg die Klinke in die Hand.
Aktion 11 Bilder

Gewinnen Sie Tickets!
#dabei open air – das ChorFestival zum Mitmachen

Laue Sommerabende, gutes Essen und gute Getränke, inspirierende Gespräche und vor allem: Chormusik vom Feinsten. Das alles erwartet die Gäste beim #dabei open air des Chorverbands Berlin am 1. und 2. Juli 2022. Auf dem Gelände der RosinenBarTHF, vor der Kulisse der ausrangierten Douglas C-47, geben sich zwei Tage lang Chöre und Vokalensembles aus Berlin und Hamburg die Klinke in die Hand. Die Besucher können sich darüber hinaus auf Workshops rund ums Thema Singen und Stimme, Mitsing-Aktionen...

  • Tempelhof
  • 22.06.22
  • 153× gelesen
Soziales
Ein Selfie bei der Präsentation: Vertreter von zehn Unternehmen und Organisationen gestalteten T-Shirts für den guten Zweck. Mitgemacht hat auch die Regierende Bürgermeisterin Franziska Giffey.
12 Bilder

Bunt und bärenstark
Franziska Giffey unterstützt T-Shirt-Aktion zugunsten Ukraine-Hilfe

Eine besondere Wohltätigkeitsaktion zugunsten der Ukraine-Hilfe hat jetzt die Gesellschaft zur Wirtschafts- und Technologieförderung, Berlin Partner, gestartet. Neben der Regierenden Bürgermeisterin Franziska Giffey (SPD) gestalteten zehn Berliner Unternehmen und Institutionen T-Shirts mit bunten Berliner Bären. Diese werden jetzt in limitierter Auflage verkauft. Mit dabei sind unter anderem Berlin Recycling Volleys, Eisbären Berlin, Gasag, Tierpark und Zoo Berlin sowie das Restaurant Tulus...

  • Charlottenburg
  • 22.06.22
  • 50× gelesen
Politik
"Es geht hier nicht um eine allgemeine Steuererhöhung", sagt der Berliner Finanzsenator Daniel Wesener zur anstehenden Reform der Grundsteuer.

„Wer mehr hat, zahlt auch mehr“
Interview mit Finanzsenator Daniel Wesener über die Grundsteuerreform

Haus- und Wohnungseigentümer sowie Besitzer anderer Immobilien müssen Grundsteuer zahlen – die wichtigste Einnahmequelle der Kommunen. Das Bundesverfassungsgericht hat aber eine Reform gefordert, um eine Ungleichbehandlung zu beseitigen. Denn die Einheitswerte sind seit Jahrzehnten gleich und berücksichtigen nicht die unterschiedlichen Immobilienwerte. Berlin beginnt – wie auch die anderen Bundesländer – im Juli mit der Grundsteuerreform. Was sich ändert, erklärt Finanzsenator Daniel Wesener...

  • Mitte
  • 22.06.22
  • 281× gelesen
  • 1
Gesundheit und Medizin

BUCHTIPP
Leitfaden zur Pflegeversicherung: Ratgeber für Menschen mit Demenz

Menschen mit einer Demenz können viele Leistungen der Pflegeversicherung in Anspruch nehmen, wenn sie Hilfe im Alltag benötigen. Die Deutsche Alzheimer Gesellschaft (DAlzG) hat dazu ihren "Leitfaden zur Pflegeversicherung" aktualisiert. Viele scheuen sich, einen Antrag zu stellen. Sie sind unsicher, ob bereits ein Anspruch besteht, und haben keinen Überblick über die verschiedenen Angebote. Der „Leitfaden zur Pflegeversicherung“ gibt hier Informationen und Hilfestellungen. Die Leistungen der...

  • Mitte
  • 22.06.22
  • 37× gelesen
Kultur
Perette-Skulptur im Schlosspark Britz wieder komplett.

Perette weint wieder über den zerbrochenen Krug

Britz. Im Jahre 2020 wurde der Krug des Milchmädchens im Schlosspark Britz gestohlen. Nun ist der Nachguss fertig und das Kunstwerk wieder komplett. Das Original der Perette-Skulptur schuf der russische Bildhauer Pawel Sokolow 1816. Es befindet sich im ehemaligen kaiserlichen Garten von Zarskoje Selo bei Sankt Petersburg. In Britz können die Spaziergänger seit 1998 das traurige Mädchen betrachten. Aufgestellt wurde der Abguss anlässlich der zehnjährigen Partnerschaft zwischen den Staatlichen...

  • Britz
  • 22.06.22
  • 32× gelesen
Soziales

Über 7800 medizinische Mitarbeiter ungeimpft
Beschäftigungsverbote wurden bisher nicht ausgesprochen

Die Gesundheitseinrichtungen haben dem Landesamt für Gesundheit und Soziales (Lageso) bisher 7815 Mitarbeiter gemeldet, die trotz einrichtungsbezogener Impfpflicht keinen Nachweis über Impfung oder einen Genesenenstatus haben. Seit dem 16. März gilt für Beschäftigte, die mit Personen arbeiten, die eines besonderen Schutzes bedürfen, eine sogenannte einrichtungsbezogene Impfpflicht. Sie müssen ihrem Arbeitgeber einen Nachweis über ihre Impfung oder Genesung vorlegen oder ein Attest, dass sie...

  • Mitte
  • 22.06.22
  • 56× gelesen
Verkehr

Nachtbus an der Mohriner Allee

Britz. Das Bezirksamt soll sich bei der BVG dafür einsetzen, dass ein Nachtbus durch die Mohriner Allee fährt. Dafür haben sich die Bezirksverordneten ausgesprochen. Zusätzlich soll geprüft werden, ob der Bus 181 auch tagsüber häufiger zwischen Britz und Mariendorf verkehren kann. Zur Begründung heißt es, dass die Zahl der Anwohner an der Mohriner Allee und Britzer Straße wachse, denn dort gebe es etliche größere Neubauvorhaben. Die nächstgelegenen Nachtbus-Haltestellen an der Rixdorfer Straße...

  • Britz
  • 22.06.22
  • 16× gelesen
Kultur

Meisterhaft am Akkordeon

Neukölln. Beim Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“ in Oldenburg erhielten kürzlich drei Schülerinnen der Neuköllner Musikschule beste Bewertungen. Sie alle spielen Akkordeon. In der jüngsten Altersgruppe der Zwölf- bis 13-Jährigen belegte Rinah Diesner einen zweiten Platz. Pheline Abraham wurde ein dritter Preis zugesprochen. Den Gipfel erreichte Jiayu Annika Li als Jüngste in ihrer Altersstufe der 14- bis 15-Jährigen mit einem ersten Preis. Ihr Lehrer Gerhard Scherer-Rügert beschreibt seine...

  • Bezirk Neukölln
  • 22.06.22
  • 11× gelesen
Politik

Sparen durch Frieren
Netzagentur-Chef will Heizvorgaben senken

Der Krieg in der Ukraine lässt die Energiepreise explodieren. Deutschland will Putins Gas nicht, um seine Panzer nicht zu finanzieren. Und Russland selbst drosselt immer mehr die Gaslieferung, sodass es im Winter eng werden könnte. Alle rechnen mit schweren Zeiten. Jetzt hat Klaus Müller, Präsident der Bundesnetzagentur, einen Vorschlag gemacht, über den sich viele empören. Die Vermietern gesetzlich vorgeschriebene Mindesttemperatur von 20 bis 22 Grad Celsius in Wohnräumen soll gesenkt werden....

  • Mitte
  • 21.06.22
  • 259× gelesen
Politik

Die Neuköllner CDU hat gewählt
Falko Liecke gewinnt souverän die Wahlen in Berlin-Neukölln

Berlin, 19. Juni 2022 Während draußen die Sommersonne auf 38 Grad die Umgebung aufheizte, war es in der Schulaula der Hannah-Ahrendt-Oberschule relativ frisch und angenehm. Die Delegierten mussten nicht schwitzen. Auch politisch gab es bei den Redebeiträgen keine Hitzewallungen. Der CDU-Kreisverband von Berlin-Neukölln führte am letzten Sonntag seine Jahreshauptversammlung durch. Hierzu gehörten auch die Vorstandswahlen. Wegen der Corona-Epidemie hatten sich die Wahlen um Monate verschoben. Der...

  • Bezirk Neukölln
  • 21.06.22
  • 30× gelesen
Kultur

Wie ist Jesus weiß geworden?

Neukölln. „Wie ist Jesus weiß geworden?“ ist der Titel des Buches von Sarah Vecera. Am Donnerstag, 30. Juni, um 19 Uhr liest sie daraus in der Genezarethkirche auf dem Herrfurthplatz. Die Autorin hat sich mit rassistischen Strukturen in der christlichen Kirche beschäftigt und damit, wie jeder etwas dagegen tun kann. Nach der Lesung gibt es Zeit für Austausch, Fragen und Diskussion. Die Veranstaltung kann auch digital verfolgt werden. Anmeldung im Internet unter...

  • Neukölln
  • 21.06.22
  • 21× gelesen
Gesundheit und Medizin
Der eigene Impfschutz kann bei vielen Infektionskrankheiten auch zum Schutz der Gemeinschaft beitragen. Je höher die Durchimpfungsrate der Bevölkerung ist, desto größer ist auch die Herdenimmunität. Welchen Einfluss eine Impfung gegen Covid-19 auf die Herdenimmunität hat, ist noch nicht erforscht.

Herdenimmunität – was ist das?
Viele Krankheitserreger konnten durch Impfungen bereits elimiert werden

Zu Zeiten einer Pandemie spricht man öfters über die Herdenimmunität. Doch was ist das genau und wie funktioniert sie? Impfungen werden zum individuellen Nutzen des Geimpften verabreicht, das ist jedem bewusst. Doch sie haben auch eine wichtige Bedeutung für die Gemeinschaft, durch die Herdenimmunität. Herdenimmunität bedeutet, dass immune Menschen die nichtimmunen in einer Bevölkerung gegen einen Erreger schützen können. Manche Impfungen, beispielsweise gegen Tetanus oder FSME, schützen nur...

  • Mitte
  • 21.06.22
  • 42× gelesen
Kultur

11.000 Euro für Projekte
Jetzt bei der Stiftung „Motiviert Neukölln“ um Fördermittel bewerben

Die Stiftung „Motiviert Neukölln“ wird elf Jahre alt. Deshalb vergibt sie gemeinsam mit der Kreuzberger Kinderstiftung 11.000 Euro an Kinder- und Jugendprojekte. Wer etwas vom Kuchen abhaben möchte, sollte sich bis zum 29. August bewerben. Ein Vorhaben wird mit 500 bis 2000 Euro gefördert – bei höheren Kosten als Kofinanzierung. Anträge stellen können gemeinnützige Träger. Die Projekte müssen bis Ende 2023 in Neukölln umgesetzt werden, frühester Beginn ist der 17. Oktober, die maximale Dauer...

  • Bezirk Neukölln
  • 21.06.22
  • 11× gelesen
Umwelt
Gerade auf der innerstädtischen Spree sind fast alle Ausflugsdampfer mit Dieselmotoren unterwegs.

Dreckschleudern auf der Spree
Nur fünf von 100 Fahrgastschiffen haben Elektromotoren

Dieselverbote, Umweltzone, Elektro-Förderung: Während die Fahrzeugflotten auf den Straßen immer moderner und immer mehr E-Autos zugelassen werden, stinken die Dieseldampfer auf Berlins Gewässern und vor allem auf der innerstädtischen Spree weiter die Stadt voll und blubbern Unmengen von Stickoxiden in die Luft. Lediglich elf von 245 Schiffen haben einen Elektroantrieb. Die anderen tuckern mit Diesel- und Benzinmotoren auf dem Wasser. Von 100 Fahrgastschiffen haben fünf einen Elektroantrieb; von...

  • Mitte
  • 21.06.22
  • 62× gelesen
Bauen

Neuer Platz für Einfamilienhäuser

Rudow. Für die Grundstücke Gockelweg 18 und 19 liegt im Rathaus, Karl-Marx-Straße 83, ein Bebauungsplanentwurf aus. Er soll dazu dienen, weitere Flächen an den Gärtnereien nördlich des Dörferblicks für Einfamilienhäuser zur Verfügung zu stellen. Ein Areal direkt am Dörferblick wird außerdem als privates Gartenland gesichert. Im Rahmen der frühzeitigen Öffentlichkeitsbeteiligung kann sich jeder über die Planungen unterrichten lassen und Stellungnahmen abgeben. Der Entwurf liegt bis...

  • Rudow
  • 21.06.22
  • 34× gelesen
Kultur
Yinka Ilori hat einen ganz besonderen Ort geschaffen.
3 Bilder

Raum für Optimismus
Vor dem Estrel-Hotel an der Sonnenallee steht jetzt ein begehbares Kunstwerk

Direkt am Neuköllner Schifffahrtskanal, auf der großen Wasserterrasse vor dem Estrel-Hotel hat seit einigen Tagen ein farbenprächtiger Pavillon geöffnet. Yinka Ilori, britischer Künstler mit nigerianischen Wurzeln, hat die Installation „Filtered Rays“ (gefilterte Strahlen) für diesen Ort geschaffen. Es ist das erste Werk, das Yinka Ilori in Berlin zeigt, und seine Wirkung beruht auf dem Zusammenspiel von Farben, Mustern und Licht. Nicht nur Hotelgäste sollen das Ganze genießen können, der...

  • Neukölln
  • 20.06.22
  • 85× gelesen
Kultur

Gorillas treffen Rampensäue

Neukölln. Das Improvisationstheater „Die Gorillas“ feiert eine Woche lang seinen 25. Geburtstag. Deshalb gastiert es auch im Heimathafen, Karl-Marx-Straße 141. Am Donnerstag, 30. Juni, heißt es um 20 Uhr „Die Gorillas und andere Rampensäue“. Mit dabei sind die Rixdorfer Perlen, der Kabarettistische Jahresrückblick, Stefan Lochau (Ex-Mitglied von "Familie Flöz"), Raksan, die Grande Dame des orientalischen Tanzes, und das Musik-Comedy-Duo Lonely HusBand. Karten kosten 19, ermäßigt 15 Euro....

  • Neukölln
  • 20.06.22
  • 18× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.