Nachrichten - Bezirk Neukölln

Verkehr

Gemeinsam mit dem Fahrrad

Neukölln. Auch im neuen Jahr organisiert das Netzwerk Fahrradfreundliches Neukölln gemeinsame Radtouren in der Gruppe durch den Bezirk. Die erste Tour startet am Sonntag, 20. Januar, um 14 Uhr am Herrfurthplatz. Unter dem Motto „Wir behindern nicht den Verkehr, wir sind der Verkehr“ geht es an jedem dritten Sonntag im Monat auf eine gemeinsame Rundfahrt. Weitere Infos auf https://fahrradfreundliches-neukoelln.de. KT

  • Neukölln
  • 15.01.19
  • 3× gelesen
Kultur
Die Künstlerin Martina M. Thies beschäftigt sich seit vielen Jahren mit der Geschichte des Porzellans.

Blaue Muster auf "weißem Gold"
Künstlerin Martina M. Thies zeigt mit Neuköllner Fokus die Geschichte des Porzellans

Die erste Ausstellung im Museum Neukölln in diesem Jahr befasst sich mit der Geschichte des "weißen Goldes". Künstlerin Martina Thies hat sich in die Vergangenheit des Porzellans begeben. Der Ursprung des Porzellans liegt weit entfernt in China. Erst im 18. Jahrhundert gelangte es von dort nach Europa. Auch in Deutschland gab es Versuche, Porzellan herzustellen. Doch so fein wie das Material aus dem fernen Osten ist es nicht geworden. Das begehrte „weiße Gold“ kam mit Schiffen zunächst über...

  • Neukölln
  • 15.01.19
  • 6× gelesen
Kultur
Szene vom G8-Protest 2001 in Genua.

Kunst und Revolution
Ausstellung im Körnerpark zum Protestieren

Neukölln. Am Freitag, 19. Januar, wird um 18 Uhr in der Galerie im Körnerpark, Schierker Straße 8, die Ausstellung „Are You Satisfied?“ eröffnet. Bis zum 3. April zeigen Künstler ihre Werke, die sich mit der Kunst und ihren Auswirkungen auf die Menschen beschäftigen. Ausgangspunkt für die Künstler sind historische Ereignisse und aktuelle Protestaktionen gegen staatliche Regulierung. Sie befassen sich vor allem mit Spuren und Mechanismen von Repressionen in den Demokratien und der modernen...

  • Neukölln
  • 14.01.19
  • 10× gelesen
Bauen

Vivantes Klinikum wird saniert
Das zweitgrößte Berliner Krankenhaus wird fit für die Zukunft gemacht

Das Vivantes Klinikum in der Rudower Straße soll im kommenden Jahr für rund 700 Millionen Euro saniert und erweitert werden. Gesundheitsstadtrat Falko Liecke (CDU) hat diese Entscheidung begrüßt, denn das Haus platzt aus allen Nähten. „Die Planungen für solch ein Bauvorhaben ziehen sich lange hin und sind mühsam“, sagte Liecke. Die CDU-Fraktion im Berliner Abgeordnetenhaus habe sich gemeinsam mit dem damaligen Gesundheitssenator Mario Czaja schon seit 2016 dafür eingesetzt, dass die...

  • Neukölln
  • 14.01.19
  • 31× gelesen
Kultur
Der Arbeiter- und Veteranenchor Neukölln tritt im Oktober immer bei der Gedenkveranstaltung für den Sportler Werner Seelenbinder auf.

Besondere Tradition
Ein Chor aus der Zeit der Friedensbewegung

Der Arbeiter- und Veteranenchor Neukölln hat neue Proberäume bekommen. Am 16. Januar treffen sich die Sängerinnen und Sänger zum ersten Mal im Gemeinschaftshaus in der Gropiusstadt. An jedem Mittwoch kommen dort dann Sänger aus ganz Berlin um 18 Uhr zur gemeinsamen Probe zusammen. Das ist schon Tradition. Bisher haben sie immer in unterschiedlichen Senioreneinrichtungen in Rudow geprobt. Aber wegen der Bauarbeiten dort musste sich der Chor neue Räume suchen. „Gegründet wurde der Chor 1986",...

  • Neukölln
  • 14.01.19
  • 31× gelesen
Umwelt

Kinder erleben die Natur

Britz. Auch im neuen Jahr bietet das Freilandlabor Britz, Sangerhauser Weg 1, viele Veranstaltungen für Kinder mit und ohne die Eltern an. Am Sonnabend, 19. Januar, startet um 12 Uhr die Umweltschnitzeljagd. Die Aufgabe besteht darin, in der Gruppe ein bestimmtes Ziel zu erreichen. Dabei müssen verschiedene Aufgaben zu Natur- und Umweltthemen gelöst werden. Die Schnitzeljagd startet am Umweltbildungszentrum und endet um 15 Uhr. Sie kostet vier Euro. Am Sonntag, 20. Januar, heißt es von 12 bis...

  • Neukölln
  • 14.01.19
  • 1× gelesen
Politik

Sprechstunde bei der SPD

Neukölln. Die Bürgersprechstunde der SPD-Fraktion in der Bezirksverordnetenversammlung findet an jedem dritten Donnerstag im Monat statt. In diesem Monat laden die Volksvertreter am Donnerstag, 17. Januar, von 16.30 bis 19 Uhr in die Räume des SPD Kreisverbandes, Hermannstraße 208 ein. Zu mehr Informationen und zur Anmeldung geht es unter www.spd-neukoelln.de und 902 39 24 98. KT

  • Neukölln
  • 13.01.19
  • 1× gelesen
Kultur

Visionen für Berlin mit den Rixdorfer Perlen

Neukölln. Auch im neuen Jahr wollen die Rixdorfer Perlen die Welt verbessern. Am Sonntag, 20. Januar, um 20 Uhr beschäftigen sie sich im Heimathafen, Karl-Marx-Straße 141, mit der Frage: „Was würdest du machen, wenn du Königin von Berlin wärst?“. Im Feuchten Eck, der beliebtesten Eckkneipe Westberlins, feiern die drei Neuköllner Urgesteine ihr 10-jähriges Jubiläum mit dem Programm „Keine Angst vor Niemand!“. Ohne großes Gefackel nehmen sie Bezug auf die Ideen des Publikums. Dabei geht es um ein...

  • Neukölln
  • 13.01.19
  • 8× gelesen
Kultur

Puppenspiel mit Däumelinchen

Rudow. In der Alten Dorfschule, Alt Rudow 60, ist am Sonntag, 20. Januar, um 16 Uhr das Puppentheater ‚Zum Glück’ zu Gast. Für Kinder ab 3 Jahren gibt es das Märchen „Däumelinchen“ frei nach Hans-Christian Andersen. Weitere Informationen und Anmeldung unter 66 06 83 10, www.dorfschule-rudow.de, Eintritt: 3,50 Euro. KT

  • Rudow
  • 13.01.19
  • 1× gelesen
Kultur

Überall Kunst
Bewerbungsphase für „48 Stunden Neukölln“ läuft

Künstler können sich noch bis zum 3. Februar für das Kunstfestival „48 Stunden Neukölln“ bewerben. Die Veranstaltungen finden in diesem Jahr vom 14. bis 16. Juni statt und stehen unter dem Motto „Futur III“. Künstler haben die Chance, einen Blick in die Zukunft zu werfen. Auf der Homepage wird der Prozess der Anmeldung, Programmredaktion und Kommunikation erklärt. Die Benutzer können sich im Internet direkt für die Veranstaltungen bewerben. Das Team von „48-Stunden Neukölln“ berät sie dabei...

  • Neukölln
  • 12.01.19
  • 13× gelesen
Politik
Bezirksverordnete aus Neukölln (v.l.n.r.):
Roland Leppek (FDP), Wolfgang Hecht (SPD),               Derya Caglar (Mitglied im Abgeordnetenhaus für Britz), Franz Wittke (FDP) würdigen das Privat-Engagement von Kiezanwohner Sebastian H. (rote Jacke), halfen mit beim Müllspaziergang und stimmten überein mit dem Hilferuf: Der Akazienwald ist nicht zum Wohlfühlen und Verweilen hergerichtet.
6 Bilder

Bezirksverordneten Politik unterstützt private Anwohner-Aktion für den Sauberen Akazienwald

Derya Caglar (Mitglied im Abgeordnetenhaus für Britz), Roland Leppek, Franz Wittke (beide FDP) haben ein Gespür für den Umweltschutz. Sie folgtem dem Hilferuf aus dem Akazienwald, den der Anwohner Sebastian H. an die Neuköllner Bezirksverordnetenversammlung (BVV) ins Rathaus Neukölln sendete. Die Grünen Verordneten Bertil Wewer, Jochen Biedermann sowie Neuköllns Bezirksbürgermeister Martin Hikel (SPD) konnten leider aus Termingründen nicht erscheinen. Am Samstagnachmittag, dem 12. Januar...

  • Bezirk Neukölln
  • 12.01.19
  • 71× gelesen
Politik
Martin Hikel ist mit 32 Jahren der jüngste Bürgermeister in Berlin.

Auf ein Wort, Herr Bürgermeister!
Martin Hikel über Schulbau, Radfahrwege, Lieblingsorte und scheuklappenfreie Politik

Am 21. März ist Martin Hikel zum neuen Neuköllner Bürgermeister gewählt worden. Unsere Reporterin Susanne Schilp sprach mit ihm über sein Amt, Ärgernisse im vergangenen und Pläne für das neue Jahr. Haben Sie sich die Arbeit eines Bürgermeisters so vorgestellt Im Großen und Ganzen ja. Mir war klar, dass ich von morgens bis abends unterwegs sein würde. Auch auf die politischen Querelen war ich eingestellt. Ich wusste, worauf ich mich einlasse. Am meisten überrascht hat mich tatsächlich die...

  • Neukölln
  • 11.01.19
  • 46× gelesen
Kultur

Teenagers in Trouble

Gropiusstadt. Das Kindertheater Platypus ist am Dienstag, 22. Januar, um 11 Uhr mit einer Komödie für Menschen ab 12 Jahre zu Gast im Gemeinschaftshaus am Bat-Yam-Platz 1. Im Mittelpunkt steht Biggy, die mit ihren Eltern 1957 nach Centerville in die USA auswandert. Dort trifft sie auf Dave und aus peinlichen Zusammenstößen entwickeln sich nervenaufreibende Gefühle. Weitere Informationen und Karten zu sieben Euro sind unter www.platypus-theater.de und 61 40 19 20 zu bekommen. KT

  • Gropiusstadt
  • 11.01.19
  • 2× gelesen
Leute

Glückwünsche zum Geburtstag

Neukölln. Am Montag ist Margot Wolf stolze 104 Jahre alt geworden. Im Namen des Bezirksamtes Neukölln gratuliert ihr der Sozialstadtrat Jochen Biedermann. KT

  • Neukölln
  • 11.01.19
  • 2× gelesen
Bildung
Über 4000 Kinder lernten über das Programm "Schwimmbär" die Angst vor dem Wasser zu überwinden.
3 Bilder

Aus Neukölln in die Stadt
Der "Schwimmbär" ist eine Erfolgsgeschichte – und wird längst in anderen Ortsteilen übernommen

Die „Schwimmbären“ gehen jetzt in ihr fünftes Jahr. Für die Trainerin Daniela von Hoerschelmann ist es eine Erfolgsgeschichte. Der Ausgangspunkt war Ende 2014 eine erschreckende Statistik der Bildungsverwaltung: 40 Prozent der Neuköllner Schulkinder konnten nicht schwimmen, der Bezirk lag mit dieser Zahl auf dem letzten Platz unter den Berliner Bezirken. Die Erfinderin des Neuköllner Schwimmbärs ist die Trainerin der Deutschen Olympischen Gesellschaft Daniela von Hoerschelmann. Sie wollte...

  • Neukölln
  • 11.01.19
  • 35× gelesen
Soziales
Geschäftsführerin Barbara Schünke präsentiert die dicke Mappe mit den Bauplänen.

Angebote werden erweitert
Im Sommer beginnen die Bauarbeiten

Neukölln. Seit über 60 Jahren ist das Nachbarschaftsheim in der Schierker Straße eine feste Adresse für die Neuköllner. Es ist ein offenes Haus für die vielen Interessengruppen. Die Angebote im Haus sind breit gefächert. Sie reichen vom wöchentlichen Kiezcafe als Ort der Begegnung, über vielfältige Freizeitaktivitäten für Kinder, Familien, Erwachsene und ältere Menschen. Drei neue Projekte sind nun dazu gekommen. „Wir bieten an vier verschiedenen Standorten im Bezirk zu unterschiedlichen...

  • Neukölln
  • 10.01.19
  • 29× gelesen
  •  1
Kultur

Stücke von Beethoven und Weinberg
Trio Mosaik im Kulturstall

Die Kulturstiftung Schloss Britz lädt am Sonnabend, 19. Januar, um 19 Uhr zum Konzert ein. Das Trio Mosaik spielt im Kulturstall im Schloss Britz Meisterwerke von Beethoven und Weinberg. Erntraud Passin (Violine), Regine Zimmermann (Violoncello) und Ayako Suga-Maack (Klavier) präsentieren zwei große Klaviertrios. Beethovens Erzherzogtrio und Weinbergs Klaviertrio op. 24. Letzteres ist auch ein Stück Aufarbeitung des Nationalsozialismus.  Mieczyslaw Weinberg (1919-1996) war ein polnischer...

  • Britz
  • 10.01.19
  • 2× gelesen
Soziales
Die Sternsinger bringen in jedem Jahr ihre musikalischen Grüße auch in das Rathaus.
2 Bilder

Traditioneller Neujahrsgruß
Sternensinger sammeln für Kinder mit Behinderung

„Wir gehören zusammen – in Peru und weltweit.“ Diese Botschaft brachten am 4. Januar die Sternsinger in das Neuköllner Rathaus und sammelten Spenden für Kinder mit Behinderung. Ihr Besuch dort ist eine Tradition. Auch in diesem Jahr überbrachten mehr als 30 Mädchen und Jungen aus den katholischen Gemeinden St. Christopherus, St. Clara und St. Dominicus ihren musikalischen Neujahrsgruß. Nach der musikalischen Darbietung wurde die Rathaustür mit dem traditionellen Segen versehen. Die dabei...

  • Neukölln
  • 10.01.19
  • 8× gelesen
Kultur

Kunst statt Autos
Überlebensgroßer Schwimmer auf der Sonnenbrücke

Neukölln.Unweit des Neuköllner Convention Centers Estrel sorgt ein ungewöhnliches Kunstwerk auf der Sonnenbrücke über dem Neuköllner Schifffahrtskanal dafür, dass auf dem Mittelstreifen keine Autos parken können. 22 Poller, lackiert und unterschiedlich hoch platziert, vermitteln dem Betrachter bei genauem Hinsehen eine 50-Meter lange „Welle“. Darin sind zwei überlebensgroße Metallfiguren zu erkennen, die durch die Wellen „schwimmen“. Geschaffen wurde dieses Kunstwerk von Egidius Knops,...

  • Neukölln
  • 09.01.19
  • 13× gelesen
Kultur
Puppenspieler Artur Albrecht zieht mit seinem Kasper in das "verflixte 13. Jahr".
2 Bilder

Kindertheater mit politischen Hieben
Der Kasper der Rixdorfer Puppenbühne startet in sein 13. Jahr

Mit einem Flug zum Mars beendete der Kasper von der Rixdorfer Puppenbühne in der Böhmischen Straße 46 am Silvestertag die Spielzeit. Doch lange müssen Kinder nicht auf ihn verzichten. Neue Auftritte stehen schon an. Kasper hatte vom König Hinkel den Befehl erhalten, eine Rakete zu bauen und damit zum Mars zu fliegen. Doch der Besuch war nur kurz. Der Kasper traf zwar die Marsbewohner an. Doch eine Verständigung mit den kleinen grünen Männchen war trotz modernster Computertechnik nicht...

  • Neukölln
  • 09.01.19
  • 90× gelesen
Politik
Niemand kann sagen nix gewusst zu haben.
2 Bilder

Schienersatzverkehr
Atmlos durch die Nacht fährt der BVG Ersatzverkehr auf der U7-die Logistik ist hier vollbracht

Aktuell müssen die Fahrgäste der U7 wieder die Füße in die Hand nehmen und statt Bahn Bus fahren. Das klappt jedoch aus Autorensicht wegen drei Tatsachen sehr gut. Laufen ist gut für Herz und Kreislauf,weil die BVG die großen weißen Ausschilderungstafeln gut sichtbar aufgestellt, weil die Busse wirklich hintereinander weg kommen und auch zusätzlich Personal in gelben Westen zur Information da sind. Noch bis zum 03. März 2018 dauern die Bauarbeiten.

  • Bezirk Neukölln
  • 08.01.19
  • 24× gelesen
Politik
Für die Neubauten der Gropiusstadt reichen die Mittel des Milieuschutzes nicht aus.

Mieterschutz in der Gropiusstadt
Neukölln geht neue Wege, um Mieten zu begrenzen

Das Bezirksamt will sich auch im neuen Jahr für den Schutz der Mieter engagieren. So erklärte der Stadtrat für Stadtentwicklung Jochen Biedermann (Grüne), er wünsche sich, dass viel weniger Menschen Angst haben müssen, ihr Zuhause zu verlieren. Es bräuchte endlich wirksame Wege aus der Wohnungskrise. Der Politik müsse es gelingen, Zwangsräumungen und Obdachlosigkeit zu verhindern. Biedermann forderte von den Vermietern neue Geschäftsmodelle, die nicht in erster Linie auf Profitmaximierung...

  • Neukölln
  • 08.01.19
  • 69× gelesen
Politik

Sprechstunde bei der SPD

Gropiusstadt. Der SPD-Bundestagsabgeordnete Fritz Felgentreu lädt am Montag, 21. Januar, von 16 bis 19 Uhr zu seiner Sprechstunde im Bürgerbüro am Lipschitzplatz, Lipschitzallee 70, ein. Um eine Anmeldung wird gebeten unter 56 82 11 11. Weitere Infos gibt es unter www.fritz-felgentreu.de. KT

  • Gropiusstadt
  • 08.01.19
  • 0× gelesen
Soziales

Neuer Vorstand in der Kirche

Britz. Am Jahresanfang hat der geschäftsführende Vorstand in der Philipp-Melanchthon-Kirche Bernd Gülker nach neun Jahren sein Amt an Sylke Busenbender übergeben. Anlässlich des Wechsels fand am vergangenen Sonntag ein Segnungsgottesdienst mit internationaler Beteiligung in der Kirche in der Kranoldstraße 16 statt. KT

  • Britz
  • 08.01.19
  • 2× gelesen
Soziales

Berufe für die Jugendlichen

Neukölln. Die Jugendberufsagentur lädt am Mittwoch, 23. Januar, zu einem Tag der offenen Tür ein. In der Sonnenallee 282 können sich Jugendliche von 15 bis 19 Uhr informieren und beraten lassen. Das Ziel der Jugendberufsagentur ist es, allen jungen Menschen eine berufliche Perspektive zu geben und sie erfolgreich auf ihrem Weg ins Berufsleben zu begleiten. Unter dem Dach der Berufsagentur arbeiten auch mehrere Träger der Jugendhilfe. KT

  • Neukölln
  • 07.01.19
  • 5× gelesen
Blaulicht

Verdächtige festgenommen

Neukölln. Gleich zu Anfang des Jahres konnte die Polizei einen Erfolg verbuchen. Am Donnerstag, 3. Januar, wurden zwei Männer verhaftet. Sie sollen am Abend des 27. Dezember 2018 an einem Industriegelände in der Oderstrasse eine 25-jährige Frau mit einem Kopfschuss aus einer Pistole getötet haben. Bereits einen Tag vorher konnten die Beamten in der Bornitzstraße in Lichtenberg den 29-jährigen Ex-Freund der Getöteten und mutmaßlichen Schützen festnehmen. Die verhafteten Männer zeigten sich in...

  • Neukölln
  • 07.01.19
  • 38× gelesen
Politik
Paradefall: Die Freunde und Förderer der Hufeisensiedlung gehen mit ihrem Hundeklo gut voran.
3 Bilder

Hundescheiße
Die Hufeisensiedlung ist kein Hundeklo-allen stinkts und reichts!

Die Braunen Haufen sind achtlos auf Gehwegen und Grünflächen hinterlassen. Zur Prävention wurde bereits seit längerem Offizielle Schilder befestigt. Unter anderem vorbildlich von den Freunden und Förderern der Hufeisensiedlung. Kleine Privatschilder weisen zusätzlich darauf hin, den Hundekot doch bitte selbst in den dazugehörigen Beuteln zu entsorgen.  Falls genau dass mal nicht der Fall ist und ein Halter oder eine Halterin direkt dabei erwischt wird, so scheint es , darf der Zeuge oder...

  • Bezirk Neukölln
  • 06.01.19
  • 22× gelesen
Verkehr

Stufenlos zum Bahnsteig

Neukölln. Die Fahrgäste der U-Bahnlinie 7 können sich freuen. Der U-Bahnhof Karl-Marx-Straße ist seit Ende 2018 stufenlos erreichbar. Der neu gebaute Aufzug wurde in Betrieb genommen. Die Station war 1926 eröffnet worden. Wie die BVG mitteilt, sind damit insgesamt 125 Bahnhöfe barrierefrei zugänglich. Davon haben 117 Stationen einen Aufzug. Die Kosten für den neuen Aufzug belaufen sich auf rund 1,5 Millionen Euro. KT

  • Neukölln
  • 06.01.19
  • 6× gelesen
Umwelt
Die Trasse der Neukölln-Mittenwalder Eisenbahn verläuft zwischen alten Bäumen.

Grüne Großsiedlung im Süden
Die Geschichte des Rudower Wäldchens

Die Gropiusstadt ist grüner, als der Ortsfremde denkt. Mitten in der Großsiedlung gibt sogar ein Landschaftsschutzgebiet: das Rudower Wäldchen oder auch Vogelwäldchen. Nur wenige Meter von den Hochhäusern entfernt sind viele Spaziergänger, Jogger und Hundebesitzer mit ihren Vierbeinern unterwegs. Im Frühjahr grünen hier Baumarten wie Birken, Eichen, Linden, Kastanien, Pappeln, Ulmen und Vogelkirschen. Die Wurzeln der grünen Oase reichen weit zurück: Im Jahr 1872 beauftrage Kaiser Wilhelm...

  • Gropiusstadt
  • 06.01.19
  • 23× gelesen
Umwelt
Weinkönigin Daniela I. und der Winzer Felix Schäfer wollen sich für die Britzer Weinkultur einsetzen.
2 Bilder

Viele Ideen für das neue Jahr
Verein will den Neuköllner Wein bekannter machen

Noch herrscht eine winterliche Ruhe auf dem Weinfeld am Koppelweg. Doch bald geht es wieder los. Die Agrarbörse Deutschland Ost und der Verein zur Förderung der Britzer Weinkultur haben sich viel vorgenommen. Vor allem wollen sie gemeinsam das Weingut bekannter machen. Im Frühjahr soll ein „Grünes Klassenzimmer“ fertig gestellt sein. Der Verein möchte mit Lesungen, historischen Führungen und Festen Besucher anlocken. Seit einem Jahr arbeitet der Winzer Felix Schäfer auf dem Weingut. Der...

  • Neukölln
  • 06.01.19
  • 55× gelesen
Kultur

Lob der Revolution

Neukölln. Die Autoren Lars-Broder Keil und Sven-Felix Kellerhoff stellen am Freitag, 18. Januar, um 18 Uhr in der Helene-Nathan-Bibliothek, Karl-Marx-Straße 66, ihr Buch „Die Geburt der deutschen Demokratie“ vor. Darin gehen die Autoren der Frage nach ob die Novemberrevolution von 1918 ein „unvollständiger“ oder „gescheiterter“ Umsturz war. Sie zeichnen den Verlauf der Revolution an mehreren Schauplätzen in Deutschland nach und setzen sich mit ihren Errungenschaften auseinander. Der Einritt ist...

  • Neukölln
  • 06.01.19
  • 6× gelesen
Wirtschaft
Schüler der Zuckmayer-Schule auf der Baustelle der Karl-Marx-Straße bei einem Interview für den Film "Ein tiefer Blick".
3 Bilder

Hindernis wird zum Kunstprojekt
Film über den Alltag an der Baustelle Karl-Marx-Straße

Die Baustelle auf der Karl-Marx-Straße zieht sich langsam von Süden nach Norden und gehört inzwischen für viele zum alltäglichen Stadtbild im Bezirk. Schüler von zwei Schulen haben sich im vergangenen Jahr mit ihr beschäftigt. Innerhalb eines Kunstprojektes ist aus ihren Beobachtungen ein Film entstanden, der am 23. Januar im Passage-Kino zum ersten Mal der Öffentlichkeit vorgestellt wird. Das Projekt wurde von der Künstlerin Lucia Fischer begleitet. „Auf die Idee ist Bettina Busse vom...

  • Neukölln
  • 06.01.19
  • 33× gelesen
Soziales

Jugendjury sucht neue Mitglieder

Neukölln. Die Jugendjury braucht Verstärkung. Die Jury ist ein Gremium, das aktiv die Umsetzung des Jugend-Demokratiefonds im Bezirk unterstützt. Als offene Gruppe treffen sich die Jugendlichen im Alter von 12 bis 25 Jahren zwei- bis viermal im Monat für zwei Stunden in der Donaustraße 7. Für ihr Engagement erhalten sie eine Pauschale von 50 Euro. Weitere Infos über die Aufgaben der Jugendjury gibt es auf www.donaustrasse-nord.de und unter Tel. 34 62 00 69/-70. KT

  • Neukölln
  • 05.01.19
  • 10× gelesen
Bildung
Auch Spaß gehört zum Auslandsjahr: Berliner Schülerinnenamüsieren sich in den Niederlanden.

Raus in die Welt
Stiftung vergibt Stipendien für Auslandsjahr – aber nicht für Gymnasiasten

In europäische Staaten reisen und gleichzeitig herausfinden, welche Ausbildung in Frage kommen könnte: Das ist während eines Auslandsjahres möglich. Neuköllner Jugendliche von Sekundar- und Gemeinschaftsschulen können sich jetzt um ein Teilstipendium für das Schuljahr 2019/2020 bewerben. Das Ganze nennt sich „Neukölln bricht auf: Berufsorientierung im Ausland". Ins Leben gerufen wurde es von der Kreuzberger Kinderstiftung. Den Mitarbeitern war nämlich aufgefallen, dass Neuköllner...

  • Neukölln
  • 05.01.19
  • 13× gelesen
Kultur

Kunst mit Pinsel und Spachtel

Gropiusstadt. Im Gemeinschaftshaus Gropiusstadt am Bat-Yam-Platz 1 wird vom 11. Januar bis 2. März eine Sonderausstellung unter dem Motto „35 Jahre Kreativität mit Pinsel & Spachtel“ gezeigt. Sie erinnert daran, dass sich im Jahre 1984 einige Künstler zusammen geschlossen haben, um den Umgang mit Farbe, Kohle und Farbstift zu praktizieren. Die ersten Zusammenkünfte fanden in Buckow statt. Im Britzer Garten veranstaltete die Gruppe im Pavillon 9 regelmäßig einen Kunstmarkt. Zum Jubiläum wird...

  • Gropiusstadt
  • 05.01.19
  • 8× gelesen
Bildung

Abbe-Gymnasium stellt sich vor

Neukölln. Am Donnerstag, 17. Januar, lädt das Ernst-Abbe-Gymnasium von 17 bis 20 Uhr zum Tag der offenen Tür ein. In dieser Zeit können sich interesserte Eltern oder Schüler über das Angebot der Schule informieren. Gleichzeitig startet an der Schule an diesem Tag auch das Projekt „Stärkung der Schulbibliothek am Ernst-Abbe-Gymnasium“. Das Projekt wird vom Quartiersmanagement gefördert. KT

  • Neukölln
  • 05.01.19
  • 4× gelesen
Kultur

Neujahrskonzert in der Dorfschule

Rudow. Mit Jazz und Folk lädt die Alte Dorfschule, Alt Rudow 60, am Sonnabend, 12. Januar, um 20 Uhr zu einem Neujahrskonzert ein. Im Mittelpunkt stehen 100 Jahre Folk aus Irland, Schottland und den USA. Mit viel Spielfreude und in ihrem eigenen Stil bringt „Sidetrack“ Power und Groove auf die Bühne. Die klassischen Pub-Hits der Dubliners und der Pogues fehlen ebenso wenig wie aktueller Folk von First Aid Kid oder Steve Earl. Die fünf Musiker spielen schon viele Jahre zusammen. Eintritt: sechs...

  • Rudow
  • 05.01.19
  • 4× gelesen
Wirtschaft
Bei Berlin Glas sind 1400 Mitarbeiter beschäftigt, jährlich werden 15 Jugendliche ausgebildet.
3 Bilder

Ganz nah am Berufseinstieg
Berliner Glas unterstützt Schüler der Hermann-von-Helmholtz-Schule mit Fachraum

Die Berliner Glas Gruppe ist ein traditionsreiches Familienunternehmen für optische Präzisionsgeräte, das großen Wert auf die Ausbildung legt. Das Hightech-Unternehmen sucht junge Talente nicht nur in den betriebswirtschaftlichen Fächern, sondern insbesondere in naturwissenschaftlichen Bereichen. Um Schüler und Schülerinnen bereits frühzeitig vor ihrem Abschluss für das eigene Unternehmen zu begeistern, geht Berliner Glas nun einen besonderen Weg und fördert mit 10 000 Euro einen Fachraum für...

  • Neukölln
  • 05.01.19
  • 14× gelesen
Kultur

Hommage an Holger Münzer

Britz. Die Kulturstiftung Schloss Britz präsentiert zum 80. Geburtstag von Holger Münzer eine Hommage an diesen außergewöhnlichen Künstler. Dabei werden Werke des Sängers, Komponisten, Multiinstrumentalisten, Schauspieler und Rhetoriker Münzer aufgeführt. Das Duo Klarton mit Peter Siche und Klaus Schäfer verbrachte bereits in den frühen Achtzigerjahren gemeinsame Studientage mit Münzer. Er war ihnen Lehrer und Freund. Die beiden Musiker wirkten bei seinen Bühnenproduktionen mit. Anlässlich des...

  • Britz
  • 05.01.19
  • 6× gelesen
Soziales

Förderung für zwei Projekte

Neukölln. Im Donaukiez werden auch in den kommenden Jahren zwei wichtige Projekte weiter gefördert. Das beschloss der Quartiersrat auf seiner jüngsten Sitzung. So werden die Playstars an der Rixdorfer Grundschule auch im neuen Jahr finanziell unterstützt. Ab 2020 übernimmt der Bezirk dafür die Regelförderung. Außerdem wird das Projekt „Grüner Donaukiez“ in den nächsten zwei Jahren finanziell unterstützt. Weitere Infos gibt es auf www.donaustrasse-nord.de. KT

  • Neukölln
  • 04.01.19
  • 7× gelesen
Umwelt

Abholtermine für Christbäume

Neukölln. Die Berliner Stadtreinigung macht demnächst eine große Runde und holt ausgediente Weihnachtsbäume ab. In Britz sind die Wagen jeweils am Dienstag, 8. und 15. Januar, unterwegs und im Norden des Bezirks jeweils am Freitag, 11. und 18. Januar. Die Termine für Buckow, Gropiusstadt und Rudow sind Sonnabend, 12. und 19. Januar. Die BSR bittet darum, die Bäume bis spätestens 6 Uhr morgens oder schon am Vorabend an den Straßenrand zu legen. sus

  • Neukölln
  • 04.01.19
  • 3× gelesen
Kultur

Malerei in der Alten Dorfschule

Rudow. In der Alten Dorfschule, Alt Rudow 60, wird am Freitag, 11. Januar, um 19 Uhr die Ausstellung „Blickfang“ mit Bildern von Ingrid Hauff eröffnet. Die Hamburger Malerin zeigt Bilder aus den letzten drei Jahren. Ihre Wimmelbilder zeigen vielfältige und farbenreiche Kreationen mit Tieren und Geschöpfen, die den Betrachter mitnehmen auf eine Reise in das Reich der Fantasie. Die Ausstellung ist bis zum bis 3. März zu sehen, der Eintritt ist frei. KT

  • Rudow
  • 04.01.19
  • 8× gelesen
Kultur

100 Jahre Frauenwahlrecht

Neukölln. Um das Jubiläum 100 Jahre Frauenwahlrecht geht es bei einer Lesung am Donnerstag, 17. Januar, um 18 Uhr in der Helene-Nathan-Bibliothek, Karl-Marx-Straße 66. Jutta Rosenkranz liest aus ihrem Buch „Zeile für Zeile mein Paradies“. Darin stellt sie Leben und Wirken emanzipierter Autorinnen vor. Diese Frauen hatten sich kompromisslos als Künstlerin gegen gesellschaftliche Konventionen gestellt. Sie hatten sich in ihren Texten für die Rechte der Frauen eingesetzt. KT

  • Neukölln
  • 04.01.19
  • 4× gelesen
Soziales

Falsche E-Mails im Umlauf

Britz. Das Freilandlabor Britz warnt vor falschen E-Mails. In den vergangenen Wochen wurden E-Mails mit der Adresse des Vereins verschickt, die eine Rechnung als Anhang haben. Diese Mails kommen nicht vom Freilandlabor. Man erkennt die Nachrichten an einer weiteren Adresszeile sowie einer Telefonnummer, die nicht zum Freilandlabor Britz e.V. gehört. Die Empfänger sollten die Nachricht sofort löschen und auf keinen Fall den Anhang öffnen. Es könnte sich ein Trojaner darin befinden. Weitere Infos...

  • Britz
  • 03.01.19
  • 3× gelesen
Bauen
Schön ist anders: Das klotzige C&A-Gebäude soll aus dem Straßenbild verschwinden.

Karl-Marx-Straße im Wandel
Pläne fürs Schnäppchen-Center und das C&A-Gebäude / Zeitplan noch unklar

Zu den sogenannten Schlüsselimmobilien an der Karl-Marx-Straße gehören neben der Alten Post auch das angrenzende ehemalige Sinn-Leffers-Kaufhaus mit der Hausnummer 101 und das alte C&A-Kaufhaus an der Ecke Anzensgruberstraße. Was soll hier passieren? Wie berichtet, sind die Bauarbeiten in der Alten Post in vollem Gange. Hier entsteht eine Mischung aus Büroarbeitsplätzen, Gewerbe und Wohnen. Im Sinn-Leffers-Kaufhaus ist seit Jahren das Karstadt-Schnäppchencenter ansässig, das aber...

  • Neukölln
  • 03.01.19
  • 130× gelesen
Politik

Berliner Woche Zeitung
Auch 2019: Immer wieder mittwochs fehlt etwas im Briefkasten

Die Print Ausgabe der Berliner Woche gehört inzwischen in so manchen Berliner Bezirken zum Frühstück dazu - eigentlich. In den gedruckten Ausgaben wird damit geworben, dass die Ausgabe jeden Mittwoch im Briefkasten steckt. In der Geburtsstunde der Zeitung hörte man sogar Radio-Spots mit gleicher Ansage. Aus großem Ärger ist nun noch größerer Frust darüber bei den Anwohner*innen zum Beispiel in der Hufeisensiedlung entstanden die sich beim KIEZ-ENTDECKER darüber beklagen. Beim Bäcker in...

  • Bezirk Neukölln
  • 02.01.19
  • 45× gelesen
  •  1
Soziales

Quartiersmanagement sucht Ideen

Neukölln. Das Quartiersmanagement Ganghoferstraße sucht Ideen für das neue Jahr. Aus dem Aktionsfonds können auch 2019 wieder Projekte mit bis zu 1500 Euro gefördert werden. Dieser Fonds ist vor allem für die Aktionen der Anwohner, die Verbesserung der Nachbarschaft und die Förderung ehrenamtlicher Arbeit geschaffen worden. Die erste Sitzung findet am 31.Januar statt. Anträge müssen bis zum 14. Januar beim QM eingegangen sein. Weitere Informationengibt es unter www.qm-ganghofer.de oder...

  • Neukölln
  • 02.01.19
  • 12× gelesen
Umwelt

Auf Spurensuche
Das Freilandlabor bietet neue Führungen an

Die Weihnachtspause ist vorbei: Das Freilandlabor im Britzer Garten lädt am Wochenende wieder zu interessanten Veranstaltungen ein. Als Erstes steht ein Ausflug in die Gemäldegalerie im Kulturforum am Potsdamer Platz an. Das Thema lautet „Symbolik der Tiere und Pflanzen des späten Mittelalters“. Thomas Hoffmann und Ursula Müller erklären bei einem zweistündigen Rundgang die Bedeutung von Flora und Fauna auf Bildern aus dem nordalpinen Raum. Treff ist Sonnabend, 5. Januar, um 11.30 Uhr vor...

  • Britz
  • 02.01.19
  • 4× gelesen
Soziales

Gruppe für Angehörige
Unterstützung, wenn ein Familienmitglied seelisch erkrankt ist

Wenn Menschen eine psychische Krise durchmachen, leiden auch oft die Angehörigen. Für sie gibt es im Vivantes-Klinikum eine Gruppe, die sich regelmäßig donnerstags trifft. Dort können sie sich austauschen, diskutieren und über die eigene Situation sprechen. Auch um Schwierigkeiten im Umgang mit dem Erkrankten, um das Verstehen der unterschiedlichen Krankheitsbilder und um Behandlungsmöglichkeiten geht es. Ein Mitarbeiter der Klinik übernimmt die Leitung der Gruppe. Willkommen sind nicht...

  • Buckow
  • 02.01.19
  • 5× gelesen