Jetzt zu den Specials anmelden!

Gambas mit Salat und Kartoffelspieß
Bis zum Frühjahr 1980 war die etwa 1757 erbaute Holländermühle noch in Betrieb und mahlte, elektrisch angetrieben, Korn. Heute beherbergt die Mühle ein wundervolles Restaurant, das weit über Buckows Grenzen hinaus ein Anziehungspunkt für Freunde der deutschen Küche ist. Dabei legt Inhaber Michael Franke bereits größten Wert auf Qualität beim Einkauf. Das verrät schon der Blick auf die Schnitzelkarte: Franke verwendet für alle Schnitzel ausschließlich das Saalower Kräuterschwein - eine echte Delikatesse aus der näheren Umgebung. So kommt das saftige Fleisch der weitgehend natürlich aufwachsenden Schweine, die sich auch mit einer Vielzahl von Kräutern ernähren, auf den Tisch in der Mühle.An den Wochenenden erwartet Sie das Team der Jungfernmühle immer mit besonderen Angeboten. Für diese Specials ist eine rechtzeitige Reservierung empfehlenswert. Am 6. und 7. September ab 17 Uhr: Grillhaxe mit Sauerkraut 12,50 €; 14. und 15. September Gambas mit Salat und Kartoffelspieß 13,80 €; 20./21. und 22. September Schweinebraten mit Bouillonkartoffeln 10,50 €; und am 27. September ab 17 Uhr: Bayerische Spezialitäten wie Krustenbraten und Leberkäse frisch aus dem Ofen.

Auf der Saisonkarte werden noch frische Pfifferlinge in verschiedenen Variationen von klassisch bis ausgefallen angeboten.

Restaurant Jungfernmühle, Goldammerstr. 34, 662 02 72, www.jungfernmuehle.de.

PR-Redaktion / P.R.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden