Ausblick auf das Wochenende - Hochkarätige Krimi-Lesungen in der Galerie Café Brel am Savignyplatz 1

Wann? 23.09.2016 20:00 Uhr bis 25.09.2016 23:30 Uhr

Wo? Galerie des Café Brel , Savignypl. 1, 10623 Berlin DE
Berlin: Galerie des Café Brel | Es spricht sich rum - in Charlottenburg etabliert sich seit ein paar Wochen ein neuer Literatursalon, in dem renommierte und bekannnte nationale wie internationale Kriminalautoren ihre Werke einem literaturinteressierten und diskussionsfreudigen Publikum präsentieren. Ganz im Sinne der Salonkultur erwarten die Besucher gute Unterhaltung und Spannung von der ersten bis zur letzten Sekunde bei einem Glas Wein in der entspannten Atmosphäre der Galerie des Café Brel am Savignyplatz 1.

An diesem Wochenende wartet das Charlottenburger Krimi-Festival Crime Time 2016 wieder mit einer Auswahl erlesener Kriminalautoren auf:

Am Freitag, den 23.September 2016 um 20 Uhr ist David Gray zu Gast und liest aus seinem sensationellen Kriminalroman „Kanakenblues“. In einem rasanten Tempo leitet Gray seine zwiespältigen Helden in einer Nacht durch Hamburg. Den ganzen Roman durchzieht ein nervenaufreibendes Vibrieren. Dunkle Vergangenheit mischt sich mit den dunklen Schatten, die die bedrohlich nahe Zukunft vorauswirft. Schuldig ist hier annähernd jeder, irgendwie. Wie gewohnt gibt es bei Gray keine Schnörkel, keine Atempause, keine Langweile. So wie ein Thriller funktionieren muss.

Am Samstag, den 24.September 2016 kommen um 20 Uhr die Bestseller-Autoren B.C. Schiller aus Mallorca nach Berlin, um ihren von der Kritik hochgelobten Thriller „Rabenschwester“ vorzustellen. Im erneuten Fall um den Ermittler Tony Braun, der den Tod junge Mädchen aufklärt, die mit einer angeklebten Rabenmaske gefunden werden, sind die Charaktäre der Hauptfiguren wieder präzise beschrieben und die Handlung ist gewohnt spannend und einfühlsam von der ersten bis zur letzten Seite.

Am Sonntag, den 25.9.2016, wird der in Charlottenburg lebende Krimiautor Rainer Wittkamp, ab 20 Uhr durch eine Diskussion führen, in der es um Selfpublishing gehen wird: "Allein gegen alle! Selfpublishing als Weg zum Glück". Den Trend, ein Buch zu publizieren, ist heute einfacher denn je. Das verändert die Branche – und zwar anders, als es sich Verleger, Buchhändler und auch die Autoren erhoffen. Da ist es doch passend, dass neben dem teilweise selbstauflegenden Autor David Gray auch Barbara und Christian Schiller anwesend sind, die zu den erfolgreichsten Selfpublisher-Autoren im deutschsprachigen Raum gehören und mit ihren Thrillern bereits mehr als eine Million Leser erreicht haben. So haben sie bisher dreizehn Thriller veröffentlicht und viele waren Nr. 1 Kindle Bestseller und wochenlang in den Top 100 Charts.

Neugierig geworden? Dann schauen Sie vorbei! Das gesamte Programm bis Mitte Dezember finden Sie unter http://kunstundstueck.de/.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.