Nachbarland präsentiert Spezialitäten auf der Domäne

Dahlem. Kulinarische und Kunstgewerbe-Spezialitäten aus Brandenburg präsentiert die Domäne Dahlem am kommenden Wochenende auf ihrem Hof an der Königin-Luise-Straße 49.

Der Verband zur Förderung des ländlichen Raumes im Land Brandenburg "Pro Agro" will damit für die Vielfalt regionaler Produkte aus Berlins Umland werben, vieles davon in Bio-Qualität. Vom Wasserbüffel-Burger über Wild und Schwein bis zu Weinbergschnecken aus Gransee, Spargelkuchen aus Beelitz oder Sanddorn oder die ersten Kürbisse der Saison wird alles aus der Berliner Nachbarschaft angeboten - zum Sofortessen oder Mitnehmen.Neben Kulinarischem ist auch der Fremdenverkehr vertreten und gibt Einblick in Ferienangeboten auf Bauern- und Reiterhöfen. Eine preußische Postkutsche, die bis Anfang des vergangenen Jahrhunderts von Küstrin nach Potsdam fuhr und heute Touristen im Fläming unterwegs ist, ist ebenso zu bewundern wie die Bio-Kochkünste von Tino Schmidt. Dazu spielt das "Tin Alley Jazz Quartett" und die "New Orleans Caliente".

Das Fest findet am 25. und 26. August jeweils von 10 bis 18 Uhr statt. Eintritt: 2, ermäßigt 1 Euro. Mehr Informationen auf www.domaene-dahlem.de

Martinus Schmidt / mst
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden