Nachrichten - Steglitz-Zehlendorf

following

Sie möchten diesem Ort folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte aus diesem Ort: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

68 folgen Steglitz-Zehlendorf
Soziales

WirBerlin startet Plakatwettbewerb

Berlin. Die Initiative „wirBERLIN“ ruft zur Teilnahme am 6. Plakatwettbewerb für Kinder auf. Er steht in diesem Jahr unter dem Motto „Haltet unsere Gewässer sauber!“. Kinder zwischen sechs und zwölf Jahren sollen mit ihren selbst gestalteten Plakaten die Frage beantworten: „Was kann jeder Einzelne tun, um Seen, Flüsse und Meere von Müll zu befreien?“. Damit will die Initiative auf das Problem der Vermüllung aufmerksam machen. Kunstwettbewerbe sieht sie als eine kreative Ergänzung zum...

  • Steglitz
  • 28.01.20
  • 13× gelesen
Kultur
5 Bilder

Lesespaß für Kinder und Eltern
Librileo Lesestunden im Interkulturellen Familienzentrum "Familien-RING" in Steglitz

Ab sofort sind alle Familien mit Kindern im Alter von 0 - 6 Jahren 1x monatlich Freitag ab 16:00 Uhr zu einer Librileo Lesestunde in das Interkulturelle Familienzentrum "Familien-RING" eingeladen! Lesen, Spiel und Spaß - das alles bieten wir in unseren Lesestunden für Familien mit Kindern im Alter von 0 bis 6 Jahren an! In jeder Lesestunde von Librileo könnt ihr spannenden Vorlesegeschichten lauschen, an Mitmach-Aktionen rund um das Vorlesen teilnehmen und euch Lesetipps für das Vorlesen bei...

  • Steglitz
  • 28.01.20
  • 22× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Politik

Milieuschutz für Lichterfelde-Ost?

Lichterfelde. Die SPD-Fraktion möchte den Kranoldplatz sowie zehn Straßen zu einem Milieuschutzgebiet zusammenfassen. Zu den Straßen gehören Abschnitte der Königsberger Straße, des Jungfernstieges, des Oberhofer Weges, der Ferdinandstraße, der Lorenzstraße, der Luisenstraße, der Kurfürstenstraße sowie der Parallel- und der Jägerstraße. Mit ihrem Antrag in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) reagiert die SPD auf das von der HGHI Holding GmbH von Investor Harald Huth geplante Vorhaben, den...

  • Steglitz
  • 28.01.20
  • 49× gelesen
Umwelt
Ein Info-System für Schlachtensee und Krumme Lanke wünschen sich fast alle Fraktionen in der Bezirksverordnetenversammlung. Nur die AfD nicht.

Erste Ergebnisse des Bürgerdialogs
Anwohner wünschen klare Informationen am Schlachtensee und an der Krummen Lanke

Ein einheitliches, leicht verständliches Informationssystem auf den Grünflächen am Schlachtensee und an der Krummen Lanke wünschen sich die Fraktionen der Grünen und der CDU in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV). Das System soll unter anderem auf Bademöglichkeiten, geschützte Uferbereiche, vorhandene Toiletten und die Leinenpflicht für Hunde hinweisen. Die Einrichtung einzurichten, könne eine erste Maßnahme aus den Beratungen der AG Grunewaldseengebiete der BVV sein, sagt Michael...

  • Steglitz-Zehlendorf
  • 28.01.20
  • 51× gelesen
Politik

Zusammenarbeit ausbauen

Steglitz. Im Bezirk gibt es die wichtigsten griechischen Einrichtungen Berlins und er ist der einzige, der eine Städtepartnerschaft mit einer griechischen Gemeinde unterhält. Die CDU-Fraktion in der Bezirksverordnetenversammlung fordert das Bezirksamt daher auf, die deutsch-griechische Zusammenarbeit weiterhin zu unterstützen und die Zusammenarbeit mit der „Hellenische Gemeinde zu Berlin“ zu intensivieren. Insbesondere sollen Maßnahmen der Integration, kulturellen, wissenschaftlichen,...

  • Steglitz
  • 28.01.20
  • 55× gelesen
Soziales
Lese-Glück für Bücherfreunde. Im Büchertausch-Häusle von Tanja Huttner kann sich jeder mit neuem Lesestoff versorgen.
2 Bilder

Büchertausch am Gartenzaun
Tanja Huttner richtet Umschlagplatz für Romane und Kinderbücher in ihrem Vorgarten ein

Das Bücherregal platzt aus allen Nähten, aber für das Altpapier sind die ausgelesenen Bücher zu schade. Eine gute Idee ist es, die Schmöker an andere weiterzugeben – sie zu teilen. Dafür gibt es als Bücherboxen umfunktionierte Telefonzellen, Bücherbasare und verschiedene Online-Plattformen. Aber es geht auch in kleinerem Rahmen. Tanja Huttner aus Lankwitz zum Beispiel hat an ihrem Gartenzaun ein Büchertausch-Häuschen aufgestellt. „Leseglück Lankwitz“ steht auf dem kleinen Häuschen in der...

  • Steglitz
  • 28.01.20
  • 68× gelesen
Wirtschaft
Weine aus aller Welt probieren und Spezialitäten verkosten – das kann man auf der WEINmesse berlin vom 14. bis 16. Februar 2020.
Aktion  3 Bilder

Chance der Woche
Gewinnen Sie Eintrittskarten für die WEINmesse berlin vom 14. bis 16. Februar 2020

Die WEINmesse berlin lädt vom 14. bis 16. Februar 2020 ein, auf kulinarische Weltreise zu gehen. Neben Wein aus 13 deutschen Anbaugebieten steht auch eine große Auswahl an Weinen von fünf Kontinenten zum Probieren bereit. Ergänzt wird das Angebot durch internationale Delikatessen. Die Veranstaltung findet zum dritten Mal am neuen Standort statt. Besucher können in entspannter Atmosphäre neue Weine entdecken und Winzer persönlich kennenlernen. 330 Winzerfamilien, Kellereien, Sektgüter und...

  • Charlottenburg
  • 28.01.20
  • 169× gelesen
Soziales

Neuer Spenden-Almanach veröffentlicht

Berlin. Das Deutsche Zentralinstitut für soziale Fragen (DZI) erwartet in diesem Jahr acht bis neun Milliarden Euro Geldspenden. Damit diese auch sicher für ihren Zweck eingesetzt werden, gibt es das vom DZI herausgegebene renommierte Spendenhandbuch. Es liegt als Spenden-Almanach 2020 vor und ist als E-Book im PDF-Format kostenfrei, auf der DZI-Webseite und als gedrucktes Buch für 12,80 Euro im Handel erhältlich. Das Handbuch gibt Spenden-Tipps und listet unter anderem die derzeit 232...

  • Dahlem
  • 27.01.20
  • 25× gelesen
Bildung

Messe für Schüleraustausch

Zehlendorf. Die Deutsche Stiftung Völkerverständigung lädt ein zur Schüleraustauschmesse „AUF IN DIE WELT“. Am 15. Februar von 10 bis 16 Uhr kann man in der Berlin International School, Lentzeallee 8/14 Dahlem, die Messe kostenfrei besuchen. Neben Anbietern von Schüleraustauschprogrammen, werden auch Erfahrungsberichte, Fachvorträge von Experten und Stipendien-Informationen geboten. Weitere Informationen zur Messe gibt es unter www.aufindiewelt.de/messen.  dk

  • Dahlem
  • 27.01.20
  • 28× gelesen
Politik

MUF kann weiter gebaut werden
Eilantrag zum Baustopp der Flüchtlingsunterkunft Osteweg zurückgewiesen

Am Osteweg 63 rollen seit Wochen schon die Bagger. Auf dem Grundstück sind die Bauarbeiten für eine Flüchtlingsunterkunft für 21 Menschen im Gange. Mit einer Klage sollte der Bau gestoppt werden. Das Verwaltungsgericht Berlin hat die Klage abgewiesen. Gegen den Bau der Modularen Unterkunft für Flüchtlinge (MUF) am Osteweg hatte die Eigentümerin des benachbarten Grundstücks per Eilantrag eine Klage eingereicht. Auf diesem Grundstück betreibt sie die private Phorms-Schule mit Kindergarten,...

  • Lichterfelde
  • 27.01.20
  • 68× gelesen
Verkehr

Gefahrenstelle entlasten
FDP fordert eine Radfahrerampel an der Machnower Straße

Eine gesonderte Ampel an der Einmündung Machnower Straße und Teltower Damm regt die FDP-Fraktion in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) an. In einem Antrag wird das Bezirksamt gebeten, sich dafür beim Senat einzusetzen. Die Einmündung sei eine anerkannte Gefahrenstelle, begründet der Bezirksverordnete Andreas Thimm den Antrag. „Konflikte zwischen Radfahrern und Kraftfahrzeugen ergeben sich vor allem beim Queren der Radfahrroute durch rechtsabbiegende Fahrzeuge.“ Radfahrer seien durch...

  • Zehlendorf
  • 27.01.20
  • 35× gelesen
Kultur
Tanzperformances und Tanzaktionen wollen den Spaß am Tanz vermitteln.
3 Bilder

Tanzen in bewegten Zeiten
Tangente Dance Festival mit abwechslungsreichem Programm

Mit Workshops, Tanzaktionen, Tanzvorstellungen, Ausstellungen und Filmen bietet das Tangente Dance Festival in der Tanz Tangente, Ahornstraße 24 ein vielfältiges Programm für alle Generationen. Das Festival findet zum zweiten Mal statt. Unter dem Motto „all generations“ richtet es sich an tanzbegeisterte Menschen jeden Alters. Gestaltet wird das Festival von etwa 50 politisch und sozial engagierten Künstlern unterschiedlicher Generationen aus Berlin, Brandenburg, Tanzania, Finnland, Israel,...

  • Steglitz
  • 27.01.20
  • 35× gelesen
Verkehr

Grüne wollen Halteverbot in der Chausseestraße aufheben

Wannsee. Das absolute und beschränkte Halteverbot in der Chausseestraße soll insbesondere in Höhe des Sportplatzes Wannsee in Richtung Königstraße aufgehoben werden. Dazu fordert die Grünen-Fraktion in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) das Bezirksamt in einem Antrag auf. Damit soll eine Verkehrsberuhigung in der Tempo-30-Straße erreicht werden. „Leider wird die Straße immer wieder zu schnell befahren, obwohl sich dort eine Kita und eine Schule befinden“, sagt Fraktionsvorsitzende Tonka...

  • Wannsee
  • 27.01.20
  • 31× gelesen
Ausflugstipps

Richter´s Puppentheater präsentiert: Mascha und der Bär
Mascha und der Bär in Zehlendorf

Richter´s Puppentheater präsentiert: Mascha und der Bär Live Puppentheater für Kinder ab 2 Jahren pädagogisch und lehrreich zugleich Zehlendorf Teltower Damm 228 / Bus X10 "Am Rehwechsel" 05.02. - 08.03.2020 Mi .- Sa. 16.00 Uhr So. 11.00 15.00 Uhr Mo. Di. Spielfrei So. 08.03. nur 11.00 Uhr Premiere Mi. 05.02 Supersonderaktion: 7,- € pro Person (auf allen Plätzen) Mi. Do. Familientage mit stark ermäßigten Preisen Hotline: 0160/629 11 93 Einlass 30 min. vor...

  • Zehlendorf
  • 26.01.20
  • 46× gelesen
Bauen
Christian Küttner von der Bürgerinitiative Zehlendorf findet: Der Ausbau des S-Bahnhofes Zehlendorf muss endlich vorangehen.
3 Bilder

Schülerbeteiligung bislang ohne Ergebnis
Wann geht es los mit dem Ausbau des S-Bahnhofs Zehlendorf?

Seit einigen Jahren bereits wird über den Ausbau des S-Bahnhofs Zehlendorf geredet. Ein Akteur ist die Bürgerinitiative Zehlendorf. Sie informiert auf Versammlungen über das Vorhaben, gibt Anregungen und versucht, auch die umliegenden Schulen zur Mitarbeit bei der Gestaltung des Postplatzes zu gewinnen. Seit April 2016 gibt es den Wunsch: Neben dem neuen Zugang unter den Brücken bei Radio Hertz soll auch der bestehende Zugang zum S-Bahnhof Zehlendorf verbreitert werden. Zudem soll eine...

  • Zehlendorf
  • 26.01.20
  • 164× gelesen
  •  1
Kultur
Blick auf den Mexikoplatz.
4 Bilder

Nazigrößen und stille Helden
Neues Buch über die Villenkolonie Zehlendorf-West erschienen

Bücher über die Villenkolonien in Dahlem, Schlachtensee und Nikolassee gibt es bereits, jetzt ist der vierte Band der Reihe erschienen. Der Titel: „Zehlendorf-West - Häuser und Bewohner der Villenkolonie.“ Initiator, Autor und Herausgeber der Buchreihe ist der 2017 verstorbene Regionalforscher Henning Schröder. Den aktuellen Band, den er gemeinsam mit dem Historiker Wolfgang Ellerbrock erarbeiten wollte, konnte er nicht mehr beenden. Diese Aufgabe hat Ellerbrock übernommen, der auch schon...

  • Zehlendorf
  • 26.01.20
  • 84× gelesen
Kultur

Versierte Amateure gesucht
Talente-Show im Bürgertreffpunkt Bahnhof Lichterfelde West

Kreative Menschen, die ihr Können vor Publikum zeigen möchten, haben innerhalb der Veranstaltung „Spätsünder“ die Möglichkeit dazu. Im Mai heißt es im Bürgertreffpunkt Bahnhof Lichterfelde West „Versierte Amateure geben ihr Bestes“. Bewerbungen sind ab sofort möglich. Die Programmpunkte eines Spätsünder-Abends bestehen in der Regel aus wechselnden Wort- und Klangbeiträgen. Dazu gehören unter anderem Beiträge aus den Bereichen Parodie, Kabarett und Satire, Gedichtlesung, Gitarre, Vortrag...

  • Lichterfelde
  • 26.01.20
  • 22× gelesen
Sonstiges
Auf den verglasten Balkonen konnten die Patienten an der frischen Luft genesen.
2 Bilder

Heilung an der frischen Luft
Das ehemalige Kreiskrankenhaus Groß Lichterfelde ist Denkmal des Monats Januar im Bezirk

Die roten Backsteingebäude im Stil der Neorenaissance an der Straße Unter den Eichen sind heute noch ein Blickfang. Vor allem der imposante Turm fällt ins Auge. Das war auch schon zu Zeiten der Entstehung des Gebäudekomplexes so. Ende des 19. Jahrhunderts wurde er als Krankenhaus für den Kreis Teltow errichtet. Ende des 19. Jahrhunderts wuchs die Bevölkerung in den südwestlichen Berliner Vororten stark an. Dafür war die Krankenhausversorgung nicht ausreichend. Der Bau eines Krankenhauses...

  • Steglitz
  • 25.01.20
  • 36× gelesen
Politik

Mehr Sicherheit für Radfahrer

Steglitz-Zehlendorf. In einem Antrag fordert die Linksfraktion das Bezirksamt auf, eine Liste aller übergeordneten Straßen im Bezirk anzulegen, in denen es keine Fahrradwege gibt. Dies soll bis zum 30. April geschehen. Die Liste soll der BVV zur Kenntnis gegeben und veröffentlicht werden. Die gelisteten Straßen sollen unverzüglich in Tempo 30-Zonen umgewidmet werden oder herabgestuft werden. Parallel dazu soll zügig mit der Planung von Radwegen an diesen Straßen begonnen werden. Als Begründung...

  • Steglitz-Zehlendorf
  • 25.01.20
  • 47× gelesen
Umwelt

Sperrung wegen Baumpflege

Lankwitz. Das Bezirksamt führt in der letzten Januarwoche Baumpflege- und Fällarbeiten auf dem Spielplatz an der Kaulbachstraße 55 durch. Sechs Bäume müssen gefällt werden, weil sie nicht mehr standsicher sind. Außerdem werden dornige Sträucher gerodet. Nach den Umbauarbeiten auf diesem Spielplatz, die im Rahmen einer Investitionsmaßnahme vorgesehen sind, werden im September dieses Jahres neue Bäume und Sträucher gepflanzt.  KaR

  • Lankwitz
  • 25.01.20
  • 6× gelesen
WirtschaftAnzeige

Studie der Deutschen Gesellschaft für Verbraucherstudien
ROLLER erhält Award für herausragendes Preis-Leistungs-Verhältnis

Die Deutsche Gesellschaft für Verbraucherstudien hat in einer Studie untersucht, wie die Kunden die Leistung im Verhältnis zum geforderten Preis von rund 2.400 Unternehmen einschätzen. Dazu wurden über 370.000 Kundenmeinungen analysiert. Das Ergebnis? ROLLER wird mit dem Deutschen Kunden-Award ausgezeichnet, denn ROLLER-Kunden sind sehr zufrieden mit dem Preis-Leistungs-Verhältnis des Möbel-Discounters. Günstige Preise und gute Leistung müssen sich nicht ausschließen. Das hat ROLLER nun...

  • Charlottenburg
  • 24.01.20
  • 101× gelesen
  •  1
Verkehr

Ampel am Siebenendenweg?

Zehlendorf. Eine Ampelanlage mit akustischem Signal soll an der Ecke Siebenendenweg/Ecke Argentinische Allee aufgestellt werden. Dies regt die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) in einem Beschluss an und hat das Bezirksamt aufgefordert, sich dafür bei der Senatsverkehrsverwaltung einzusetzen. „Im anliegenden Hertha-Müller-Haus treffen sich viele ältere Menschen, Blinde und Gehörlose, die oft mit dem Bus an der gegenüber liegende Haltestelle ankommen“, hatte der CDU-Fraktionsvorsitzende Torsten...

  • Zehlendorf
  • 24.01.20
  • 25× gelesen
Sonstiges

Kein Anschluss unter dieser Nummer
Seniorenfreizeitstätte seit Monaten telefonisch nicht zu erreichen

Seit Monaten ist das Maria-Rimkus-Haus in der Gallwitzallee ohne Telefon und Internet. Somit ist die Seniorenfreizeitstätte sehr zum Ärger für Nutzer und Besucher telefonisch nicht erreichbar. Die zuständige Stadträtin Maren Schellenberg (B’90/Grüne) erklärt gegenüber der Berliner Woche, dass durch die Umstellung der Anlage von einem ISDN auf IP-Netzanschluss der Telefonanschluss durch die Telekom gekündigt wurde. Die Telefonanlage im Maria-Rimkus-Haus wurde daher abgeschaltet. Der Vorgang...

  • Steglitz
  • 24.01.20
  • 21× gelesen
Blaulicht

Tödlicher Unfall
Motorradfahrer stirbt auf der Flucht vor der Polizei

In der Nacht zum Mittwoch, 22. Januar, ist ein Motorradfahrer nach einem Unfall verstorben. Der 27-Jährige lieferte sich eine Verfolgungsjagd mit der Polizei und verunglückte dabei tödlich. Gegen 1.45 Uhr bemerkte die Besatzung eines Funkwagens den Motorradfahrer am Kamenzer Damm, Ecke Malteserstraße. Weil er den Beamten verdächtig langsam entgegenkam, entschlossen sich die beiden Polizisten, den Fahrer zu kontrollieren. Sie wendeten ihren Streifenwagen und fuhren dem Zweiradfahrer...

  • Steglitz
  • 23.01.20
  • 184× gelesen
Kultur

Ausstellung verlängert

Zehlendorf. Die Ausstellung „In den Falten das Eigentliche“ mit Werken von Johanna Diehl im Haus am Waldsee, Argentinische Allee 30, wird bis zum 1. März verlängert. Die Öffnungszeiten sind dienstags bis sonntags von 11 bis 18 Uhr. Der Eintritt kostet sieben, ermäßigt fünf Euro.

  • Zehlendorf
  • 23.01.20
  • 18× gelesen
Wirtschaft

Zu Gast bei Kühen und Schweinen

Dahlem. Besuche beim „Tier der Woche“ bietet die Domäne Dahlem, Königin-Luise-Straße 49, mittwochs ab 15 Uhr an. Hühner, Schweine, Kühe oder Schafe – jede Woche steht ein anderer Bewohner der Domäne im Mittelpunkt. Die Vier- und Zweibeiner werden im Stall und auf der Weide aus der Nähe betrachtet. Zudem werden die Besonderheiten der Nutztierrassen vorgestellt. Der Eintritt kostet drei Euro. Treffpunkt ist der Brunnen am Gutshof. Wer wissen will, welches Tier am nächsten oder übernächsten...

  • Dahlem
  • 23.01.20
  • 23× gelesen
Politik

Mitmachen beim Berliner Demokratie- und Europafest

Charlottenburg. Auf dem Steinplatz und entlang der Hardenbergstraße bis zur Fasanenstraße findet am 16. Mai von 13 bis 19 Uhr das Berliner Demokratie- und Europafest statt. Alle Berliner und Gäste der Stadt sind eingeladen, sich über Projekte rund um das Thema zu informieren, ins Gespräch zu kommen oder Ideen auszutauschen. Neben Markt- und Infoständen wird für Groß und Klein auf Frei- und Aktionsflächen ein vielfältiges Programm angeboten: von Tanz und Gesang über Mitmachaktionen,...

  • Charlottenburg
  • 22.01.20
  • 62× gelesen
WirtschaftAnzeige
Antonia Kleinhempel (links), Gestalterin für visuelles Marketing aus dem Höffner Haus in Rostock, und „Eigengewächs“ Marzena Smyk (rechts), Fachkraft für Möbel-Küchen und Umzugsservice aus dem Haus in Hamburg/Barsbüttel, mit einer stolzen Sonja Krieger in der Bildmitte.
2 Bilder

Ausgezeichnet: Deutschlands Spitzen-Azubis
Zwei Höffner-Azubis gehören zu den Besten der Besten

Die duale Ausbildung in Deutschland ist entscheidend dafür, dass Unternehmen nicht die betrieblich qualifizierten Fachkräfte ausgehen. Sie bietet spannende Karrierechancen für junge Menschen und sorgt für die niedrigste Jugendarbeitslosigkeit in Europa. Im Dezember 2019 war es wieder so weit: In feierlichem Rahmen ehrte die IHK die 200 Top-Azubis aus allen IHK-Berufen, sie hatten herausragende Leistungen erzielt und sich unter den 300.000 Teilnehmern als Beste durchgesetzt. Die jeweiligen...

  • Charlottenburg
  • 22.01.20
  • 131× gelesen
WirtschaftAnzeige

Azubis allein zu Haus
ALDI Nord-Nachwuchs übernimmt Filialleitung in Lankwitz

Vom 27. Januar bis 8. Februar 2020 haben in der ALDI Nord Filiale in der Haynauer Straße 76-80 die Auszubildenden das Sagen. Zwei Wochen wird der Markt in Lankwitz ausschließlich von den Azubis geführt. Sind die Regale aufgefüllt? Ist das Obst und Gemüse frisch und ordentlich angeordnet? Wer kümmert sich ums Kassieren? Und haben wir eigentlich noch genug Milch? All diese Frage müssen die ALDI Nord Auszubildenden der Lankwitzer Filiale dann selbst beantworten. Und zwar ganz ohne Filialleiter,...

  • Lankwitz
  • 22.01.20
  • 51× gelesen
Soziales

Anmelden zur Freiwilligenbörse

Mitte. Die Landesfreiwilligenagentur Berlin lädt ein zur 13. Berliner Freiwilligenbörse. Die größte Messe für bürgerschaftliches Engagement in Berlin findet am Sonnabend, 18. April, von 11 bis 17 Uhr im Roten Rathaus statt. Gemeinnützig tätige Vereine, Initiativen, Stiftungen, Verbände und Unternehmen stellen ihre Arbeit an 100 Ausstellungsständen vor. Um einen Stand kann man sich noch bis zum 17. Februar bewerben. Die Standgebühr beträgt 50 Euro. Weitere Infos auf...

  • Mitte
  • 22.01.20
  • 67× gelesen
Soziales

Großes Interesse an Engagement

Berlin. Ehrenamtliches Engagement ist laut der Stiftung "Gute-Tat" beliebter denn je. Die Stiftung konnte im vergangenen Jahr rund 1100 Bürger in ehrenamtliche Tätigkeiten vermitteln. Und auch 2020 sei das Interesse an sozialem Engagement ungebrochen groß. Dies belegten die Zahlen über ein weiteres Plus an Neuanmeldungen. Unter dem Motto „Jeder kann helfen“ verfügt die im Jahr 2000 gegründete Stiftung über ein bundesweites Netzwerk von 20 500 Ehrenamtlichen. Ziel ist es, soziale Organisationen...

  • Mitte
  • 22.01.20
  • 55× gelesen
Soziales
Die Thermometersiedlung wurde als Fördergebiet ausgewählt.

Hilfe für Problemkiez
Thermometersiedlung wird ab 2021 Quartiersmanagement-Gebiet

Der Senat hat auf Vorschlag der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen die Einrichtung von neun neuen Quartiersmanagement-Gebieten in Berlin bewilligt. Darunter ist auch die Thermometersiedlung in Lichterfelde. Die Thermometersiedlung wurde nach intensiven Gesprächen und Vorarbeiten gemeinsam mit dem Bezirksamt als Fördergebiet ausgewählt. „Das ist eine positive Nachricht für den Bezirk“, sagt Carolina Böhm, SPD-Stadträtin für Jugend und Gesundheit. Denn als...

  • Lichterfelde
  • 22.01.20
  • 85× gelesen
  •  1
Politik

Carsharing auf Parks-Range-Gelände?

Steglitz. Im Rahmen der Bebauung des Geländes der ehemaligen Parks-Range soll der Bauherr des neuen Wohnviertels Neulichterfelde auch Flächen für Carsharing-Anbieter berücksichtigen. In einem Antrag fordert die CDU-Fraktion in der Bezirksverordnetenversammlung das Bezirksamt auf, sich beim Bauherrn dafür einzusetzen, Carsharing-Anbietern bei Interesse im Baugebiet eine Fläche zur Verfügung zu stellen. Hier sollten dann ausschließlich Carsharing-Fahrzeuge abgestellt und ausgeliehen werden...

  • Steglitz-Zehlendorf
  • 22.01.20
  • 43× gelesen
Kultur

181. Stadtführung führt zum Alfred-Döblin-Platz
Stilles Dreieck an der Dresdner

Bei meinem 181. monatlichen Stadtspaziergang lade ich Sie zum Alfred-Döblin-Platz ein. Im Dreikaiserjahr 1888 bekam das Straßendreieck im Westen der einstigen Luisenstadt erstmals größere Aufmerksamkeit, als Berlins Markthalle VII. eröffnet wurde. Architekt war der stets zuständige Stadtrat Hermann Blankenstein. An der Dresdner Straße blieb ein repräsentatives Mietshaus mit prächtiger Neorenaissancefassade erhalten – nach Vorbild des Gropiusbaus an der Niederkirchnerstraße. Es besitzt ein...

  • Kreuzberg
  • 21.01.20
  • 83× gelesen
Leute
Andrea Rudolph leitet die Berliner Geschäftsstelle der Stiftung.
3 Bilder

Hilfe für die Ärmsten der Armen
Andrea Rudolph baut für die Vicente Ferrer Stiftung die deutsche Geschäftsstelle in Berlin auf

Seit 50 Jahren gibt es die Vicente Ferrer Stiftung in Indien. Sie setzt Entwicklungsprogramme im Süden des Subkontinents um. Seit vergangenem Frühjahr ist die Stiftung nun auch in Deutschland vertreten: mit der Geschäftsstelle in Berlin. Das Büro an der Prenzlauer Promenade in Pankow ist gemütlich. Der Blick geht hinaus in einen Garten. Hier sitzen Andrea Rudolph und ihre beiden Kollegen, Sophia Köpke und Benjamin Bosch. Gemeinsam arbeiten sie daran, die Stiftung hierzulande bekannt zu...

  • Pankow
  • 21.01.20
  • 77× gelesen
WirtschaftAnzeige
"Brandenburg schmeckt" - das kann man noch bis 26. Januar 2020 auf der Internationalen Grünen Woche erleben.

Das Land feiert
Brandenburger Dorf- und Erntefest und Brandenburger Landpartie

Auf der Bühne in der Brandenburg-Halle 21a wurden auf dem Brandenburg-Tag am 20. Januar 2020 zur Internationalen Grünen Woche im Beisein von Ministerpräsident Dietmar Woidke, Landwirtschaftsminister Axel Vogel, Hanka Mittelstädt (Vorstandsvorsitzende pro agro e.V.), Henrik Wendorff (Präsident Landesbauernverband) und Ulrike Fechner (Geschäftsführerin des Brandenburger Landfrauenverbandes) der Staffelstab des Brandenburger Dorf- und Erntefestes weitergegeben und der Austragungsort der zentralen...

  • Charlottenburg
  • 21.01.20
  • 203× gelesen
  •  2
Soziales
Omar aus dem Irak, Rushit aus Mazedonien, Leya aus dem Libanon, Asma aus Syrien und Hadil aus Syrien (v.l.) haben ein Programm zu ihren Rechten einstudiert.
2 Bilder

Alle Kinder haben Rechte
Multimediale Bühnenshow im Campus Albert Schweizer

Fünf Kinder aus Syrien, Mazedonien, dem Irak und dem Libanon präsentieren im Campus Albert Schweizer ihre eigene Geschichte in einer multimedialen Bühnenshow zu ausgewählten Kinderrechten. Begleitet wird sie von einer Puppet-Show, einem Stop-Motion-Film zum Thema Flucht und einer Kunst-Aktion mit Ehrengast und Schirmherrin Hanna Schygulla. Die Veranstaltung im Campus Albert Schweizer ist allen Kindern gewidmet, die aufgrund eines Krieges leiden oder ihr Leben lassen mussten. Zu Beginn der...

  • Steglitz
  • 21.01.20
  • 85× gelesen
Sport
Tolle Tanzshows werden geboten.

Spandau feiert und tanzt auf dem Sportlerball
Gewinnen Sie Karten für den Spandauer Sportlerball

Noch knapp einen Monat müssen die tanzwütigen Berliner und Brandenburger warten, bis am 15. Februar 2020 der Spandauer Sportlerball im Sport Centrum Siemensstadt stattfindet. Die Sporthallen, in denen sonst Badminton, Basketball oder Tischtennis gespielt wird, werden in wunderschöne Ballsäle verwandelt. In diesem Jahr gibt es viel Bewährtes, aber auch vieles Neues. Zum ersten Mal spielt das Tanzorchester „Sanft“ im großen Ballsaal. Ebenfalls neu ist, dass zwei Tanzflächen zur Verfügung...

  • Charlottenburg
  • 21.01.20
  • 414× gelesen
Wirtschaft
Wer die "Gartenträume Berlin" besucht, für den kann der Frühling eigentlich bald kommen.
Aktion  6 Bilder

Chance der Woche
Gewinnen Sie Freikarten für die Messe "Gartenträume Berlin" am Gleisdreieck

Die Gartenträume‐Frühjahrsmesse ist vom 31. Januar bis 2. Februar 2020 zu Gast in der STATION Berlin am Gleisdreieck. Mehr als 100 Aussteller sind dabei. Gartentrends 2020 sind nachhaltig und klimafreundlich. Dabei finden Bienenpflanzen und Insektenhotels Platz auf kleinsten Flächen. Vertikale grüne Wände erobern den Außenraum. Klimaresistente Baum‐ und Pflanzensorten sind gefragt. Die Gartenträume bietet Kompetenz für Pflanzen, die Wetterextreme von großer Hitze bis Starkregen verkraften....

  • Charlottenburg
  • 21.01.20
  • 1.099× gelesen
Politik
Singst du auch so gerne wie ich? Dann guck mal hier rein.

Einmal laut mitsingen!
Für künftige Tenöre und Operdiven

Wilfried Bergholz hat schon ein ziemlich spannendes Leben geführt. Er hat ganz unterschiedliche Berufe ausgeübt: Redakteur beim Jugendsender „DT 64“ in der ehemaligen DDR, Buchautor und Psychologe. Mit dem Schreiben für Kinder hat er schon lange angefangen, bevor du geboren wurdest. Viele Gedichte sind dabei entstanden und ebenso viele Liedtexte, die fast alle auch vertont wurden, gesungen oft von großen Musikern. Es ist gut möglich, dass sogar deine Eltern als Kinder etwa die Songs von Ulf...

  • Schöneberg
  • 20.01.20
  • 58× gelesen
Kultur
So sieht die neue Version von Schneewittchen aus.

Ein mutiges Mädchen
Schneewittchen will jetzt die Welt entdecken!

Wenn es draußen ungemütlich ist, igle ich mich gerne zu Hause ein. Gerade Regen ist so gar nicht meins, auch wenn ich weiß, dass die Umwelt ihn dringend braucht. Meine Alternative zu Unternehmungen im Freien ist im Winter oft ein Lesetag oder -abend mit tollen Geschichten. Ein Klassiker dafür: Schneewittchen. Oder vielleicht doch nicht mehr so ganz? Besonders Märchen liebe ich! Du auch? Dass sie so viele Menschen schätzen, liegt wohl daran, dass wir viel daraus lernen können. Das gilt...

  • Schöneberg
  • 20.01.20
  • 35× gelesen
Umwelt

Verspäteten Tannenbäumen auf der Spur
Weihnachtsbaum-Entdecker-Service der BSR am Start

Nach Ende der regulären Abholaktion können Nachzügler-Bäume über den Entdecker-Service der BSR online oder telefonisch gemeldet werden. Am 18. Januar ist die reguläre Weihnachtsbaumabholung der Berliner Stadtreinigung (BSR) zu Ende gegangen. Für Bäume, die zu spät an den Straßenrand gelegt wurden oder aus anderen Gründen noch nicht mitgenommen werden konnten, hat die BSR jetzt wieder den Weihnachtsbaum-Entdecker-Service eingerichtet: Hiermit können Baum-Fundorte über das Web-Formular...

  • Charlottenburg
  • 20.01.20
  • 103× gelesen
Verkehr
Die ehemalige Station Zehlendorf-Süd auf der Stammbahntrasse.
2 Bilder

Für Verkehrsstadtrat Michael Karnetzki (SPD) überwiegen die Nachteile
Gegenwind für Wannseebahn-Idee des Aktionsbündnisses

Der Vorschlag des Aktionsbündnisses „Ressourcen nutzen, Natur schützen!“, das parallel zur Wannseebahn verlaufende Industriegleis statt der Stammbahntrasse für eine Regionallinie zu nutzen, stößt bei Michael Karnetzki (SPD) auf wenig Gegenliebe. „Die Dinge sind nicht zu Ende gedacht“, sagt der für Nahverkehr zuständige Stadtrat. Die Stammbahntrasse verläuft vom Potsdamer Platz über Steglitz, Kleinmachnow, Dreilinden und Griebnitzsee nach Potsdam. Das Industriegleis führt vom S-Bahnhof...

  • Steglitz-Zehlendorf
  • 20.01.20
  • 330× gelesen
  •  3
Politik
Die Grünen-Fraktion möchte die Skulptur "Negerin" aus dem Straßenbild entfernen.

Antrag in der Bezirksverordnetenversammlung
Grünen-Fraktion möchte die Skulptur „Negerin“ ins Museum verbannen

Die Skulptur „Negerin“ auf dem Grünstreifen vor dem Haus Leuchtenburgstraße 35 soll verschwinden. Dazu fordert die Grünen-Fraktion in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) das Bezirksamt auf. „Die besagte Figur stellt eine afrikanische Frau nackt, affenartig und einfältig dar und ist daher stark geeignet, rassistische Stereotypen zu transportieren“, erklären der Grünen-Fraktionsvorsitzende Bernd Steinhoff und die Grünen-Kreisvorsitzende von Steglitz-Zehlendorf Tonka Wojahn. Die Skulptur...

  • Zehlendorf
  • 20.01.20
  • 117× gelesen
Verkehr

Schulweg besser sichern

Dahlem. Vor der Erich-Kästner-Schule im Bachstelzenweg besteht zwischen Königin-Luise-Straße und Kuckucksweg zu Schulzeiten ein eingeschränktes Halteverbot. Nur an der Stelle, an der einmal pro Woche der Bücherbus hält, darf geparkt werden. Und genau dort parken regelmäßig Autos und behindern so den sicheren Schulweg. Die CDU-Fraktion in der BVV fordert das Bezirksamt jetzt auf, Abhilfe zu schaffen. Das eingeschränkte Halteverbot soll auf die noch fehlenden acht Meter ausgeweitet werden mit der...

  • Zehlendorf
  • 20.01.20
  • 35× gelesen
Politik

Klimabewusst essen im Februar

Berlin. Das Verbraucherportal Vegpool hat zur persönlichen Ernährungswende aufgerufen. Teilnehmer der „Klima-Challenge“ können ab dem 1. Februar Punkte für eine nachhaltigere Ernährungsweise sammeln. Spielerisch bekommen sie täglich Tipps und Infos rund um einen klimaschonenden Speiseplan. Vor allem geht es darum, den pflanzlichen Anteil im Essen zu erhöhen, regionaler zu kaufen und mehr Bio-Produkte zu verwenden. Schirmherr der Aktion ist Prof. Dr. Volker Quaschning von der Hochschule für...

  • Schöneberg
  • 19.01.20
  • 64× gelesen
Kultur
Im Großen Tropenhaus trifft Kunst auf Wissenschaft. Hier ist eine Sound-Installation zu erleben.
4 Bilder

Kunst trifft Wissenschaft
Sound-Installation ist ab 24. Januar im Großen Tropenhaus zu erleben

Die Pflanzenwelt spricht Latein. Zumindest geben westliche Wissenschaftler seit Jahrhunderten den Lebewesen lateinische Namen. Im Botanischen Garten forschen derzeit zwei Künstlerinnen nach indigenen Bezeichnungen für die dort lebenden Pflanzen. Mit einer Klang-Installation setzen sie sich mit der Pflanzenwelt des Botanischen Gartens auseinander. Die 360-Grad-Sound-Installation ist vom 24. Januar bis zum 2. Februar zu erleben. Auf den ersten Blick sieht sie aus wie eine zarten Seerose: Die...

  • Lichterfelde
  • 19.01.20
  • 121× gelesen
Sport
Die Walking-Football-Mannschaft erreichte beim Turnier in Wolfsburg den vierten Platz.

Geh-Fußballer auf dem Vormarsch
Neu formiertes Walking-Football-Team des FV Wannsee erreicht vierten Platz beim VfL Wolfsburg

Das Walking-Football-Team der Fußballvereinigung (FV) Wannsee hat im Dezember vergangenen Jahres seinen ersten öffentlichen Auftritt erfolgreich absolviert. Eingeladen wurden die Geh-Fußballer als Auswahlteam des Berliner Fußballverbandes vom Bundesligaverein VfL Wolfsburg. Dabei stellte der Verband die Sportbekleidung und die Fahrzeuge für die Wannseer zur Verfügung. „Das war eine tolle Unterstützung, für die wir sehr dankbar sind“, sagt Michael Rätsch, Mannschaftsverantwortlicher des...

  • Wannsee
  • 19.01.20
  • 58× gelesen
  •  2
Bauen
Das Blindenmuseum Berlin kann umgebaut werden.

Nutzungsvereinbarung unterzeichnet
Blindenmuseum wird barrierefrei

Das Deutsche Blindenmuseum in der Rothenburgstraße kann endlich saniert und barrierefrei umgebaut werden. Die geforderte langfristige Nutzungsvereinbarung zwischen Bezirksamt und Förderverein des Museums wurde Ende des vergangenen Jahres endlich unterschrieben. Die Unterschriften unter dem Papier waren Voraussetzung dafür, dass Lottomittel zur Finanzierung der Maßnahme fließen können. 370 000 Euro hatte die Stiftung Deutsche Klassenlotterie bereits 2014 zugesagt. Bedingung: Eine...

  • Steglitz
  • 19.01.20
  • 62× gelesen
Kultur
Atmosphäre wie bei einem Rockkonzert: Die neue Aufführung am Schlosspark Theater "Ich bin nicht Mercury"
3 Bilder

Ein mitreißendes Konzert
Musical-Stars rocken das Schlosspark Theater

Das hat das Premieren-Publikum des Schlosspark Theaters wohl noch nie erlebt: Bei der Uraufführung von „Ich bin nicht Mercury“ rockte die Besetzung nicht nur die Bühne. Es gab immer wieder viel Beifall und am Ende minutenlange Standing Ovations sowie lautstarke Äußerungen der Begeisterung aus den Zuschauereihen. Kein Wunder, denn das neue Stück kommt letztlich einem Rockkonzert gleich. Wie schon der Titel vermuten lässt, ist es eine Hommage an Sänger Freddie Mercury und die Band Queen. Dabei...

  • Steglitz
  • 17.01.20
  • 226× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.