Radfahrer erlag Verletzungen

Dahlem. Ein 68-jähriger Radfahrer, der nach einem Verkehrsunfall am 1. Juli mit lebensgefährlichen Verletzungen ins Krankenhaus kam, ist zwei Tage später gestorben. Ermittlungen zufolge war der Radler gegen 10.30 Uhr beim Fahrstreifenwechsel auf dem Dahlemer Weg mit dem "Smart" einer 66-Jährigen kollidiert.


Ulrike Martin / uma
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.