Stillleben in der Galerie

Dahlem. Zu einer Vernissage mit Werken dreier Berliner Künstler lädt die Bruno Taut-Galerie am Freitag, 23. November, um 19.30 Uhr in die Ladenstraße 39 am U-Bahnhof Onkel Toms Hütte ein. In Aquarellen und Zeichnungen stellen Grietje Willms, Hans Gert Winter und Matthias Boye Landschaften und Stillleben auf Leinwand und Papier vor. "Stillleben vermitteln das Gegenwärtige und Vergänglichkeit, das Meer, die Unendlichkeit", erläutert die Galerie. Alle arbeiten gegenständlich. Die langjährige Vorsitzende des Berliner Werkbundes, Helga Schmidt-Thomsen, wird die Ausstellung eröffnen. Zum Auftakt singt der Siedlungs-Chor. Ute Scheub wird aus ihrem neuen Buch: "Gute Nachrichten" lesen.
Martinus Schmidt / mst
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden