Meister im Umweltschutz

Fennpfuhl.Meister im Umweltschutz, das sind die Schüler der Sonnenuhr-Schule in der Franz-Jacob-Straße 33. Sie gewannen den 1. Platz beim Wettbewerb "Berlin sucht den Supersammler" des Papierhandels-Unternehmens Rolf Kühl aus Eberswalde. Am Wettbewerb beteiligten sich insgesamt 170 Schulen und Kindereinrichtungen. Ein Jahr lang sammelten die Mädchen und Jungen Altpapier, für das sie von der Firma eine Vergütung pro Tonne erhalten haben. So sammelten die Fennpfuhler Schüler auf diese Weise fast 60 Tonnen Altpapier. Sie lernten auf spielerische Weise, wie Abfälle umweltgerecht entsorgt werden und was Recycling bedeutet. Mit der zusätzlichen Siegerprämie über 2000 Euro erhalten die Schüler jetzt die Möglichkeit, mit dem Ankauf von Spielgeräten ihren Schulhof attraktiver zu machen. Insgesamt nahmen an der Aktion fast alle 435 Mädchen und Jungen der Sonnenuhr-Schule teil teil.


Karolina Wrobel / KW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.