Nachrichten - Bezirk Lichtenberg

Umwelt

Weniger Dreck im Ostseeviertel

Neu-Hohenschönhausen. Fehlende Sauberkeit im Ostseeviertel bemängelt die CDU-Fraktion der Lichtenberger Bezirksverordnetenversammlung. Die Union schlägt ein umfangreiches Maßnahmenpaket vor, um die Situation zu verbessern. Unter anderem sollten mehr Abfalleimer installiert und die vorhandenen häufiger geleert werden. Das Ordnungsamt müsse häufiger kontrollieren und besonders betroffene Orte seien umzugestalten, fordert die Fraktion. „Hohenschönhausen ist ein lebenswerter Stadtteil und soll es...

  • Neu-Hohenschönhausen
  • 15.12.18
  • 2× gelesen
Kultur
3 Bilder

Vorweihnachtliches im Ostseeviertel
Weihnachtszauber im Advent

Mehr als 60 Rentnerinnen und Rentner füllten den Saal in der Seniorenbegegnungsstätte im Nachbarschaftshaus im Ostseeviertel, um am 13.12. genau diesen Zauber bei Kaffee, Kuchen und kleinen Geschenken zu erleben. Die Entertainerin Jeannine Hartmann ließ mit ihrem Programm aus Liedern und Gedichten die Vorfreude auf das Fest wieder aufleben, das Gefühl wieder Kind zu sein und Weihnachten zu erleben, wie es damals war. Viele alte Weihnachtslieder wie „Morgen Kinder wird’s was geben“, „Kling...

  • Neu-Hohenschönhausen
  • 15.12.18
  • 1× gelesen
Soziales

Bloß keine tierischen Geschenke!
Vor den Feiertagen Vermittlungsstopp im Tierheim

Im Tierheim am Hausvaterweg 39 gilt vor den Feiertagen auch in diesem Jahr ein Vermittlungsstopp. Damit reagiert der Tierschutzverein für Berlin (TVB), der Europas größtes Tierasyl betreibt, auf die Unsitte, Weihnachten lebende Präsente zu verschenken. Weder Hund noch Katze gehören auf den Gabentisch: Obwohl der TVB diesen Appell immer wieder an die Berliner richtet, landen am Hausvaterweg jedes Jahr nach Weihnachten zahlreiche Fellträger, die als Überraschung schlecht ankamen. Für die Tiere...

  • Falkenberg
  • 15.12.18
  • 9× gelesen
Soziales

Junge Menschen im Porträt

Lichtenberg. Wie sieht der Lebensalltag junger Menschen im Bezirk Lichtenberg aus? Antworten gibt die aktuelle Fotoausstellung im Ratssaal in der Möllendorffstraße 6. Fotografin Christiane Wieck hat Mädchen und Jungen aus dem Jugendclub NTC am Erieseering in Friedrichsfelde porträtiert. Zu sehen ist die Schau bis Anfang kommenden Jahres zu den Öffnungszeiten des Rathauses. bm

  • Lichtenberg
  • 14.12.18
  • 6× gelesen
Umwelt
Der Hochhauskiez ist nicht weit. Aber von Wartenberg aus führen viele - inzwischen benannte - Wege in die Natur, vorbei an grasenden Rindern.
2 Bilder

Tümpelweg, Schädlingsweg, Falkenberger Fußsteig
Wege in drei Lichtenberger Landschaftsgebieten wurden benannt

Bereits im Jahr 2015 hatte der Bezirk beschlossen, dass die Wege in der Malchower Aue, in der Wartenberger und Falkenberger Feldmark nicht länger unbenannt bleiben sollen. Nun ist auch das letzte grün-weiße Namensschild in Malchow aufgestellt worden. Lichtenberger, die pure Natur genießen wollen, müssen gar nicht kilometerweit reisen. Wenige Minuten mit dem Auto, wahlweise ein paar Stationen mit S-Bahn, Bus und Tram genügen, um nach Malchow, Wartenberg oder auch Falkenberg zu gelangen. Von...

  • Malchow
  • 14.12.18
  • 18× gelesen
Soziales
Flachbau aus innovativem Material: Die neue Betonoase in der Dolgenseestraße 60a beherbergt jetzt einen Jugendclub und ein Familienzentrum.
4 Bilder

Oase aus Hightech-Baustoff
Jugendclub und Familienzentrum ziehen in erstes öffentliches Infraleichtbeton-Gebäude

Der Jugendclub „Betonoase“ aus dem Dolgenseekiez hat ein nagelneues Domizil. Den modernen Flachbau teilt sich die Freizeitstätte mit einem Familienzentrum. Das ist nicht die einzige Besonderheit. Betonoase Nummer Zwei gilt als erstes öffentliches Gebäude, das mit dem frisch entwickelten Baustoff Infraleichtbeton errichtet wurde. Von der Straße aus betrachtet und auf den ersten Blick wirkt der bungalowartige Neubau in der Dolgenseestraße 60a eher unscheinbar, gar nicht so besonders. Dieser...

  • Friedrichsfelde
  • 14.12.18
  • 26× gelesen
Umwelt

Mehr Bienen für Lichtenberg

Lichtenberg. Die CDU-Fraktion Lichtenberg will, dass sich der Bezirk am Landesprojekt „Mehr Bienen für Berlin – Berlin blüht auf“ beteiligt. Einen entsprechenden Antrag hat die Bezirksverordnetenversammlung in ihrer jüngsten Sitzung mit großer Mehrheit angenommen. „Auch unser Bezirk muss seinen Beitrag zum Erhalt heimischer Wildbienenarten leisten“, sagt der umweltpolitische Sprecher Benjamin Hudler. „Eine Bewerbung bei dem aus Landesmitteln finanzierten Projekt ist ein erster Schritt für mehr...

  • Lichtenberg
  • 12.12.18
  • 6× gelesen
Sport

Dynamo im freien Fall

Hohenschönhausen. Fußball-Regionalligist taumelt immer tiefer in die Krise. Beim Auswärtsspiel am vergangenen Sonnabend bei Germania Halberstadt musste der Regionalligist eine 0:2 (0:1)-Niederlage hinnehmen und rutschte in der Tabelle auf den 16. Platz ab. Für den BFC war es in der Regionaliga bereits die vierte Niederlage in Folge – bei einem niederschmetterndem Torverhältnis von 0:13. Alexander Schmidt (12.) und Lucas Surek (52.) erzielten die Treffer für die Gastgeber. „Ich bin frustriert“,...

  • Lichtenberg
  • 12.12.18
  • 6× gelesen
Blaulicht

Junge bei Unfall verletzt

Alt-Hohenschönhausen. Am Morgen des 7. Dezember wurde ein Kind bei einem Unfall in Alt-Hohenschönhausen schwer verletzt. Nach Polizeiangaben war eine 20-Jährige kurz vor 8 Uhr mit ihrem Auto in der Darßer Straße Richtung Hansastraße unterwegs. In Höhe der Einmündung zum Kyllburger Weg wollte sie an einem Transporter vorbeifahren, der gerade am rechten Fahrbahnrand anhielt. Vor dem VW und durch diesen verdeckt, fuhr gerade ein Zehnjähriger mit seinem Fahrrad vom Gehweg auf die Fahrbahn. Die...

  • Alt-Hohenschönhausen
  • 12.12.18
  • 8× gelesen
Blaulicht

Räuber stellt sich der Polizei

Neu-Hohenschönhausen. Im Polizeiabschnitt 61 in der Pablo-Picasso-Straße hat sich am 5. Dezember ein 27-jähriger Mann selbst angezeigt. Gegen 21 Uhr erschien er in der Dienststelle und gab an, in den vergangenen Wochen mehrere Apotheken in Berlin überfallen zu haben. Nach einer erkennungsdienstlichen Behandlung wurde der Mann dem Raubkommissariat der Polizeidirektion 6 übergeben, das die weiteren Ermittlungen übernahm. Diese ergaben, dass der 27-Jährige sieben Apotheken überfallen hat. Er...

  • Neu-Hohenschönhausen
  • 11.12.18
  • 15× gelesen
Soziales
Am U-Bahnhof Lichtenberg, einem von zwei Berliner Kältebahnhöfen, sollen bald Wäremhallen für die dort übernachtenden Menschen ohne Bleibe stehen.

Wärmehallen bald im Test
Senat, Bezirk, BVG und Hilfeträger einigen sich auf Kältebahnhof-Konzept

Der Entscheidung ging ein Hin und Her voraus, jetzt ist aber klar: Die U-Bahnhöfe Lichtenberg und Moritzplatz bleiben in diesem Winter nachts offen – als sogenannte Kältebahnhöfe für Obdachlose. Inzwischen sind die U-Bahnstationen mit mobilen Toiletten ausgestattet worden. Die Firma Toi Toi & Dixi stellt die WCs kostenlos zur Verfügung. Streetworker-Teams und Sicherheitsmitarbeiter der Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) sind vor Ort, um Obdachlosen Hilfe anzubieten. Sie sollen möglichst...

  • Lichtenberg
  • 11.12.18
  • 64× gelesen
Umwelt

Auftakt für Solarpaket
Öffentliche Gebäude bekommen Photovoltaik-Anlagen

Das landeseigene Unternehmen Berliner Stadtwerke greift den Bezirken unter die Arme, wenn es darum geht, Amtsgebäude, Schulen und andere kommunale Immobilien energetisch zu sanieren. Dazu zählt auch, auf den Dächern Solaranlagen zu installieren. Der Startschuss fiel in Lichtenberg. Wenn etwas im vergangenen Sommer nicht gefehlt hat, dann war es Sonne. Aus Klimaschutzgründen liegt es nahe, die Energie unseres Zentralsterns zu nutzen – mit Solaranlagen beispielsweise. Die Berliner Stadtwerke...

  • Lichtenberg
  • 10.12.18
  • 15× gelesen
Umwelt

Graffiti und Müll am S-Bahnhof

Lichtenberg. Für ein aufgeräumtes Umfeld des S-Bahnhofs Storkower Straße setzt sich die CDU-Fraktion der Lichtenberger Bezirksverordnetenversammlung (BVV) ein. Der Bahnhof sei ein wichtiger Zugang zum Wohngebiet Fennpfuhl – vor allem der Fußgängerübergang sei aber mit Graffiti besprüht und ständig mit Müll übersät, so Heike Wessoly. „Der Bahnhof ist alles andere als ein Beispiel für Sauberkeit. Wir fordern das Bezirksamt auf, sich bei den zuständigen Stellen für umfangreiche Reparatur- und...

  • Lichtenberg
  • 09.12.18
  • 7× gelesen
Soziales
Spendenübergabe mit stellvertretender Schulleiterin Kat­rin Grund­mann, nobis-Geschäftsführerin Christina Schwarzer, dem Abgeordneten Danny Freymark, Wilfried Nünthel und Schülervertretern. Für 1000 Euro kann die Selma-Lagerlöf-Schule jetzt neue Spielgeräte anschaffen.

CAP-Markt spendet für Schule 1000 Euro für neue Spielgeräte

Ein grauer Novembertag brachte für die Mädchen und Jungen der Selma-Lagerlöf-Schule in der Rüdigerstraße ein buntes Fest. Anlass war der 160. Geburtstag der Schulnamenspatin – ein Geschenk gab es auch. Die schwedische Schriftstellerin Selma Lagerlöf wurde am 20. November 1858 geboren; sie ist die Namenspatin der Lichtenberger Schule, in der Kinder der Klassenstufen 1 bis 6 sprachtherapeutischen Unterricht erhalten. Zum 160. Geburtstag der berühmten Autorin und Nobelpreisträgerin hatten die...

  • Lichtenberg
  • 09.12.18
  • 41× gelesen
Wirtschaft

Wirtschaftskreis ehrt Einsatz für die Nachbarschaft

Lichtenberg. Der Wirtschaftskreis Hohenschönhausen-Lichtenberg (WKHL) hat zum ersten Mal den Preis der Lichtenberger Wirtschaft verliehen – an Elke Schuster von der Bürgerinitiative Berliner Luft. Sie erhielt die Auszeichnung für ihr langjähriges ehrenamtliches Engagement rund um den Bahnhof Hohenschönhausen und darüber hinaus. Der Zusammenschluss bezirklicher Unternehmer würdigte den Einsatz für das gesellschaftliche Miteinander, Wirtschaftsstadträtin Birgit Monteiro (SPD) hielt die Laudatio....

  • Lichtenberg
  • 09.12.18
  • 8× gelesen
Kultur
Bilder aus der Videokamera: So winzig ist das neue Junge von Eisbärin Tonja.

So groß wie ein Meerschweinchen
Neuer Eisbär-Nachwuchs im Tierpark

Jetzt heißt es fest die Daumen drücken. Im Tierpark Friedrichsfelde gibt es ein neues, wenige Tage altes Eisbären-Junges. In den Wochen vor der Geburt hatte Eisbär-Mama Tonja bis zu 22 Stunden am Tag geschlafen. Am 1. Dezember, um 2.33 Uhr brachte sie schließlich ein winziges Jungtier auf die Welt. Es hatte in etwa die Größe eines Meerschweinchens. Dank neuer Kameratechnik konnte Eisbären-Kurator Florian Sicks von zu Hause aus die Wurfhöhle im Tierpark überwachen, er entdeckte den Nachwuchs...

  • Friedrichsfelde
  • 09.12.18
  • 42× gelesen
Politik

Stadtplatz soll attraktiver werden

In ihrer Sitzung am 26. November hat die Linksfraktion der Lichtenberger Bezirksverordnetenversammlung (BVV) beschlossen, sich für die Belebung des Stadtplatzes an der Wustrower Straße 18 einzusetzen. Mit einem Antrag in der nächsten BVV-Tagung am 13. Dezember fordert sie das Bezirksamt auf, gemeinsam mit geeigneten Partnern für eine Aufwertung des Platzes Sorge zu tragen. Außerdem plädiert die Fraktion dafür, die Immobilie in der Wustrower Straße 18 ins Bezirksvermögen zu übernehmen....

  • Neu-Hohenschönhausen
  • 08.12.18
  • 7× gelesen
Kultur

Rummel mit Karussels und Co.

Lichtenberg. Bis einschließlich Mittwoch, 26. Dezember, findet der Große Berliner Weihnachtsmarkt auf 20 000 Quadratmetern neben Ikea an der Landsberger Allee statt. Elf Karussells und mehr als 100 Betriebe sind mit von der Partie. Neu ist in diesem Jahr der „Chaos-Air-Port“ mit Irrgarten, rollenden Treppen und mehr. Geöffnet ist montags bis donnerstags von 14 bis 22.30 Uhr, freitags und sonnabends von 14 bis 23 Uhr, sonntags von 12 bis 21 Uhr. Heiligabend bleibt der Weihnachtsmarkt...

  • Lichtenberg
  • 08.12.18
  • 240× gelesen
Bildung
Die Linksfraktion der Lichtenberger BVV bietet schon seit einiger Zeit kostenlose Ferienschwimmkurse an. Nun soll der Bezirk ein ausgedehnteres Angebot finanzieren.

Schwimmkurse vom Bezirk
Linksfraktion setzt sich für kostenloses Ferienschwimmen ein

Badeunfälle von Kindern, die nicht schwimmen können, gehören in jedem Sommer zur traurigen Realität. Im Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf ist es daher schon lange Tradition, für eine gewisse Anzahl an kleinen Nichtschwimmern kostenlose Ferienkurse anzubieten. Diesem Beispiel soll nun auch Lichtenberg folgen. „Bereits 2014 hatten wir im Rahmen in einer Kleinen Anfrage feststellen müssen, dass fast 20 Prozent der Kita- und Grundschulkinder berlinweit nicht schwimmen können“, sagt Norman Wolf,...

  • Lichtenberg
  • 08.12.18
  • 21× gelesen
Kultur
Alexander Osang liest am Freitag aus seinen Weihnachstgeschichten in der Anna-Seghers-Bibliothek.
2 Bilder

Weihnachten, komisch, tragisch und verrückt
Autor und Journalist Alexander Osang liest Geschichten

Seit 1995 schreibt Alexander Osang jedes Jahr eine Weihnachtsgeschichte – mal komisch, mal tragisch, verrückt oder überraschend. Am Freitag, 14. Dezember, um 19 Uhr ist der Autor und Journalist in der Anna-Seghers-Bibliothek zu Gast, wo er einige dieser Geschichten vorliest. Alexander Osang stellt die besten seiner Weihnachtsgeschichten vor, die unter dem Titel „Winterschwimmer“ im Aufbau-Verlag erschienen sind. Die Protagonisten dieser Storys haben ihre besten Jahre jeweils hinter sich,...

  • Neu-Hohenschönhausen
  • 07.12.18
  • 15× gelesen
Wirtschaft

Analyse rund ums Geld gefällig?

Karlshorst. Ein Info-Abend zu den Themen Finanzplanung und Lebensetappen-Analyse rund ums Geld findet am Freitag, 14. Dezember, von 18 bis 20 Uhr im ikarus-Stadtteilzentrum in der Wandlitzstraße 13 statt. Interessierte sind willkommen, die Teilnahme ist kostenlos. Um Anmeldung wird gebeten unter 89 62 25 52 oder 0173 585 00 50. bm

  • Karlshorst
  • 06.12.18
  • 7× gelesen
Politik

Neuer Termin für Sprechstunde

Neu-Hohenschönhausen. Bürgermeister Michael Grunst (Die Linke) musste seine für den 14. November geplante Sprechstunde verschieben, sie findet nun am Mittwoch, 19. Dezember, im Nachbarschaftshaus Ostseeviertel in der Ribnitzer Straße 1b statt. Von 12.30 bis 14.30 Uhr nimmt sich der Lichtenberger Rathaus-Chef Zeit für die Fragen, Sorgen und Anregungen der Leute aus dem Kiez, die ohne Anmeldung vorbeikommen können. bm

  • Neu-Hohenschönhausen
  • 05.12.18
  • 6× gelesen
Politik

Scharfe Kritik an Debatte
Persönlichkeiten nehmen Stellung zum Gedenkstättendiskurs

Die Liedermacher Wolf Biermann und Bettina Wegner, Ex-Minister Rainer Eppelmann und Schriftsteller Jan Faktor zählen zu den Unterzeichnern: Mehr als 40 Persönlichkeiten haben in einer Erklärung die Debatte um die Gedenkstätte Hohenschönhausen kritisiert. Überschrift: „Es reicht!“ Überwiegend sind es ehemalige Bürgerrechtler, Autoren und namhafte Historiker, die sich mit einer Deklaration zu Wort gemeldet haben, weil sie die Aufarbeitungsarbeit hinter der Debatte um eine Person verschwinden...

  • Lichtenberg
  • 05.12.18
  • 34× gelesen
WirtschaftAnzeige
Wir freuen uns drauf (von links): Luisa Pasella aus Schöneberg (Verantwortliche für die Azubis in der Kochmütze), Mason Götz aus Waltersdorf (Verantwortlicher für die Azubis der Möbel Monteure), Ronja Classen aus Köln und Tim Michels aus Hamburg (Azubi-Hausleitung) tragen am 9. Dezember die Verantwort bei Höffner in Lichtenberg.

Azubis leiten das Möbelhaus
Willkommen am 9. Dezember bei Möbel Höffner!

Sonntags arbeiten – das wollen 300 Höffner-Azubis am 9. Dezember gern, denn an diesem Tag tragen allein sie die Verantwortung im neuen Einrichtungshaus in Lichtenberg, Landsberger Allee 320. Nach sechsmonatiger Vorbereitungszeit laden sie am verkaufsoffenen Sonntag  von 13 bis 18 Uhr zum verkaufsoffenen Sonntag ein. Unter dem Motto "Azubis leiten ein Möbelhaus" beteiligen sich alle 300 Auszubildenden der 19 Höffner-Standorte in Deutschland. Vom Restaurant über den...

  • Bezirk Lichtenberg
  • 05.12.18
  • 33× gelesen
Sport

BFC Dynamo verliert erneut

Hohenschönhausen. Beim BFC Dynamo ist derzeit der Wurm drin. Im Heimspiel am vergangenen Sonntag gegen den VfB Auerbach verloren die Weinroten sang- und klanglos mit 0:3 (0:2). Es war in der Regionalliga die dritte Niederlage in Folge. Die Tore für die Gäste erzielten Marc-Philipp Zimmermann (4., 60.) und Marcel Schlosser (37.). „Jammern hilft nicht, wir müssen in Ruhe weiterarbeiten und die Mannschaft aufrichten“, sagte Rydlewicz, dessen Team in Abstiegsgefahr geraten ist.Einen Schritt aus der...

  • Lichtenberg
  • 05.12.18
  • 4× gelesen
Wirtschaft

Amt versteigert Autos

Lichtenberg. Auch die letzte Versteigerung von Fahrzeugen ohne gültige amtliche Kennzeichen in diesem Jahr war ein Erfolg: Von den 220 am 23. November angebotenen Fahrzeugen fanden 216 einen neuen Besitzer. Das entspricht einer Versteigerungsquote von 98,2 Prozent. Den höchsten Zuschlag bekam ein Audi A8 mit einer Erstzulassung von 2011: Der Wagen ging für 15.200 Euro über den Auktionstisch. Gesamterlös: 244.280 Euro. Wie immer war der BVV-Saal des Bezirksamtes Pankow gut besetzt. 170 Gäste...

  • Lichtenberg
  • 05.12.18
  • 13× gelesen
Soziales

Beratung rund um die Pflege

Neu-Hohenschönhausen. Die Arbeitsgemeinschaft Pflegestützpunkte der Ersatzkassen bietet ab sofort Beratungen im Bürgerbüro des Abgeordneten Danny Freymark (CDU) an. Das Angebot richtet sich an Menschen, die Fragen rund um die Themen Alter und Pflege haben. Die Kombination aus Information, Beratung und Hilfe hat das Ziel, Pflegebedürftigen so lange wie möglich das Leben im eigenen häuslichen Umfeld zu ermöglichen, die Angehörigen zu unterstützen und entlasten. Qualifizierte Mitarbeiter beraten...

  • Neu-Hohenschönhausen
  • 05.12.18
  • 5× gelesen
Politik

Stiftungsrat geht in Widerspruch
Ehemaliger Gedenkstättenleiter klagt sich kurz zurück

Der Eklat um die Gedenkstätte Berlin-Hohenschönhausen dauert an. Nachdem der vom Stiftungsrat abgesetzte Leiter, Hubertus Knabe, in der vergangenen Woche aufgrund eines Gerichtsurteils an seinen Arbeitsplatz zurückgekehrt war, musste er ihn wenige Stunden später wieder räumen. Der Stiftungsrat der Gedenkstätte hatte sich am 25. November – einem Sonntag – eigens zur außerordentlichen Sitzung getroffen. Anlass war die einstweilige Anordnung des Landgerichts Berlin vom Freitag zuvor, nach der...

  • Alt-Hohenschönhausen
  • 05.12.18
  • 24× gelesen
Soziales

Beratungen zur Familienplanung

Alt-Hohenschönhausen. Beratungen zur Familienplanung, zu Schwangerschaft und Geburt bietet das Familienzentrum Balance vom 14. bis 21. November im Ärztehaus in der Gehrenseestraße 100 an. Eine Terminvereinbarung wird empfohlen unter ¿98 69 62 08. bm

  • Alt-Hohenschönhausen
  • 04.12.18
  • 4× gelesen
Kultur
Gestreift, verspielt und bezaubernd: der Tigernachwuchs im Tierpark ist jetzt auf der Außenanlage zu bewundern.
2 Bilder

Ein ganz besonderes Quartett
Nachwuchs bei Sumatra-Tigern darf jetzt täglich nach draußen

Anders als in botanischen Gärten kann ein Tierpark-Besuch im Winter so schön sein wie im Sommer – vor allem in diesen Wochen lohnt er sich. Ein ganz besonderes Tierkinder-Quartett sorgt gerade für viel Freude bei den Zaungästen in Friedrichsfelde. Das markante Streifenmuster fehlt bei keinem der vier kleinen Tiger, die jetzt auch draußen, zwischen den Felsen, umher tollen dürfen. Vor wenigen Tagen gab der Tierpark die Namen der Vierlinge bekannt, die am 4. August zur Welt kamen und die nach...

  • Friedrichsfelde
  • 04.12.18
  • 20× gelesen
Politik
In Neu-Hohenschönhausen mehren sich die Klagen von Eltern über den Mangel an Fachärzten für Kinder- und Jugendmedizin.

Eltern im Hochhauskiez beklagen Medizinermangel
Zum Kinderarzt mal eben nach Marzahn

Im Dezember 2008 lebten in Lichtenberg 31.358 Kinder und Jugendliche im Alter unter 18 Jahren, Ende 2017 waren es bereits 45.589. Dass die medizinische Versorgung für den Nachwuchs nicht mitgewachsen ist, bekommen vor allem Familien in Neu-Hohenschönhausen, Falken- und Wartenberg zu spüren. Der CDU-Abgeordnete Danny Freymark hört in seinem Bürgerbüro im Warnitzer Bogen immer häufiger Klagen über fehlende Kinderärzte. Das Thema Ärztemangel ist weder ein neues, noch ein Lichtenberger Phänomen....

  • Lichtenberg
  • 02.12.18
  • 140× gelesen
Bildung
Ein Pirattenschiff hat im Garten der Kita Entdeckerland angelegt - es passt zum Konzept der Betreuungseinrichtung, Kinder zu mehr Bewegung zu moitiveren.
2 Bilder

Nicht den ganzen Tag still sitzen
Ein Spielgerät für mehr Bewegung im Kitaalltag

In der Kindertagesstätte Entdeckerland hat ein Piratenschiff angelegt, und die Knirpse haben die Fregatte bereits begeistert geentert. Das neue Spielgerät im weitläufigen Garten an der Otto-Marquardt-Straße 2–4 hat die Stiftung Kinderförderung von Playmobil spendiert – um Bewegung zu fördern. Nützlich und vergnüglich in einem: Das speziell konzipierte Piratenschiff soll die motorische Entwicklung der Kinder voranbringen, gleichzeitig sorgt es aber auch für jede Menge Spaß und Abenteuer. ...

  • Fennpfuhl
  • 01.12.18
  • 17× gelesen
Verkehr

CDU scheitert mit Antrag

Die Bezirksverordnetenversammlung hat einen Antrag der CDU-Fraktion abgelehnt, die sich damit für einen Stopp der Buslinie X54 an der Haltestelle „Zu den Krugwesen“ ausgesprochen hatte. Das Anliegen war im Verkehrsausschuss diskutiert worden, fand aber keine Mehrheit – zum Unverständnis der Union. In den vergangenen beiden Jahren seien an der Pablo-Picasso-Straße rund 400 Arbeitsplätze entstanden, was eine Anpassung des öffentlichen Nahverkehrs erfordere, so die Fraktion. Gefordert habe man...

  • Lichtenberg
  • 30.11.18
  • 19× gelesen
Kultur

Ausstellung bei oskar

Rummelsburg. „Öl und Holz“ heißt die neue Ausstellung in der oskar Freiwilligenagentur in der Weitlingstraße 89. Der aus Hamburg stammende Künstler Nicolaus Weiner präsentiert seine Arbeiten in unterschiedlichen Kunstgattungen, zu sehen ist die Schau bis zum 1. Februar, Infos gibt es unter 74 68 58 740. bm

  • Rummelsburg
  • 29.11.18
  • 6× gelesen
Bauen

Bauen an der Landsberger Allee

Lichtenberg. Noch bis einschließlich 20. Dezember liegt im Bezirksamt Lichtenberg der aktuelle Bebauungsplanentwurf 11-116 VE für das Grundstück Landsberger Allee 315/319 öffentlich aus. Ziel der Planung ist es, einen Wohnstandort zu sichern. Während der Auslegungsfrist ist es möglich, Stellungnahmen abzugeben. Das Fachamt muss diese in die anschließende Abwägung der öffentlichen und privaten Belange einbeziehen. Der Entwurf liegt in der Abteilung Stadtentwicklung, Fachbereich Stadtplanung in...

  • Lichtenberg
  • 29.11.18
  • 49× gelesen
Politik

Barrierefreiheit fürs Gymnasium

Lichtenberg. Die Bezirksverordnetenversammlung hat in ihrer November-Sitzung einen Antrag der SPD-Fraktion angenommen, der sich für Barrierefreiheit am Johann-Gottfried-Herder-Gymnasium in der Franz-Jacob-Straße einsetzt. Damit folgte das Bezirksparlament einer einstimmigen Empfehlung aus dem Ausschuss Haushalt und Personal, in dem das Anliegen zuvor diskutiert worden war. bm

  • Lichtenberg
  • 29.11.18
  • 5× gelesen
Kultur

Wartenberger Weihnacht

Wartenberg. Die Wartenberger Weihnacht steigt in diesem Jahr am Sonnabend, 8. Dezember, von 14 bis 18 Uhr am S-Bahnhof Wartenberg, hinter dem Ausgang Ribnitzer Straße. Die Veranstalter vom Verein "Gemeinsam in Lichtenberg" sorgen für ein stimmungsvollen Programm mit Marktständen, Weihnachtsmann-Besuch und -geschichte, einem Kinderchor, Karussells und süßen Naschereien. bm

  • Wartenberg
  • 28.11.18
  • 15× gelesen
Soziales

Draußen spielt das Leben
Lichtenberger Mobilitätshilfedienst ist 30 Jahre alt

Die Berliner Mobilitätshilfedienste des Unionhilfswerks in Lichtenberg und Reinickendorf haben vor Kurzem ihren 30. Geburtstag gefeiert. Seit 1988 sorgen sie nun schon dafür, dass Menschen am öffentlichen Leben teilnehmen können, die das ohne diese Hilfe nicht schaffen würden. Die sogenannten Mobidienste haben sich inzwischen als wichtiges Element der Altenhilfe des Landes Berlin etabliert. Das Angebot sorgt jährlich für über 300 000 Stunden an Begleitservice für betagte Menschen, die das...

  • Lichtenberg
  • 28.11.18
  • 9× gelesen
Politik
Feierlicher Empfang beim Bürgermeister von Hanoi.
4 Bilder

Begegnungen und Klimaprojekte
Lichtenberg und Hoàn Kiêm festigen Partnerschaft

Seit gut acht Jahren pflegt Lichtenberg eine Städtepartnerschaft mit Hoàn Kiêm – einem Bezirk in Vietnams Hauptstadt Hanoi. Bürgermeister Michael Grunst (Die Linke) machte sich jüngst auf den weiten Weg in die asiatische Metropole. Das Ziel: Die Freundschaft zu festigen und Möglichkeiten auszuloten, den Austausch noch mehr auszubauen. Ende Oktober reiste der Lichtenberger Rathaus-Chef mit einer kleinen Delegation, der unter anderem die Partnerschaftsbeauftragte Karin Stumpf angehörte, nach...

  • Lichtenberg
  • 28.11.18
  • 32× gelesen
Bauen

Spaziergang im Dolgenseekiez

Friedrichsfelde. Zu einem gemeinsamen Kiezspaziergang durch das Dolgenseeviertel lädt die SPD Karlshorst/Friedrichsfelde-Süd am Sonnabend, 8. Dezember, ab 10 Uhr ein. Mit von der Partie ist die Lichtenberger Stadträtin für Stadtentwicklung Birgit Monteiro. Los geht’s an der KultSchule in der Sewanstraße 43. Von dort aus geht es quer durch den Kiez, wo aktuelle Bauprojekte besichtigt werden. Die Route führt an der Sewanstraße entlang, über die Huronseestraße bis zum neu entstehenden...

  • Friedrichsfelde
  • 28.11.18
  • 21× gelesen
Sport

BFC Dynamo unterliegt RW Erfurt

Hohenschönhausen: Fußball-Regionalligist BFC Dynamo hat im Heimspiel am vergangenen Freitag gegen Rot-Weiß Erfurt eine 0:3 (0:2)-Niederlage hinnehmen müssen. Schon nach zwei Minuten geriet die Mannschaft von Trainer René Rydlewicz ins Hintertreffen: Nach einem Standard traf der aufgerückte Innenverteidiger Pierre Dominik Becken. Kurz vor der Pause war es der ehemalige Dynamo-Spieler Andis Shala, der auf 2:0 für die Gäste erhöhte (45.+1). Für den Endstand sorgte schließlich Morten Rüdiger, der...

  • Lichtenberg
  • 28.11.18
  • 3× gelesen
Wirtschaft
Nicole und Dominik Kuhlmann haben mit ihrem Bioladen einen kleinen Kieztreff geschaffen.
5 Bilder

Eine Straße voller Geschichten
Konrad-Wolf-Straße verbindet Orte, Zeiten und Menschen

Sie ist ein uralter Verbindungsweg aus dem 14. Jahrhundert, hieß mal Berliner und mal Hohenschönhauser Straße, bevor sie 1985 nach dem berühmten DDR-Filmregisseur umbenannt wurde: Die Konrad-Wolf-Straße in Alt-Hohenschönhausen ist ein Ort voller Geschichten, verbindet Menschen, Orte und auch Zeiten miteinander. Aus südlicher Richtung kommend, trifft der Spaziergänger zunächst linkerhand auf das Sportforum Berlin, in den 50er-Jahren errichtet und mit 45 Hektar und 35 Sportanlagen die...

  • Alt-Hohenschönhausen
  • 28.11.18
  • 270× gelesen
  •  1
Kultur

Farbenfrohe Aquarelle

Fennpfuhl. „Farben erleben“ heißt die neue Ausstellung in der Anton-Saefkow-Bibliothek. Elf Seniorinnen und Senioren aus der Begegnungsstätte am Warnitzer Bogen schufen unter der Leitung von Hannelore Schmiedgen eine Auswahl an Aquarellmalereien, die die Natur in ihren Farben zu unterschiedlichen Jahreszeiten zeigen. Zu sehen ist die Schau bis zum 8. Januar 2019 in der Bücherstube am Anton-Saefkow-Platz 14; und zwar montags, dienstags, donnerstags und freitags von 9 bis 19 Uhr, mittwochs von 13...

  • Fennpfuhl
  • 27.11.18
  • 6× gelesen
Bauen

Wartenberger SV kann feiern

Wartenberg. Das Kleinspielfeld im Stadion Wartenberg ist saniert worden, der Trainingsplatz hat außerdem eine Lichtanlage bekommen. Das möchte das Bezirksamt Lichtenberg mit kleinen und großen Sportfans feiern und lädt zur Einweihung am Mittwoch, 5. Dezember, von 15 bis 16.30 Uhr ins Stadion am Fennpfuhlweg 53 ein. Der Wartenberger SV veranstaltet ein Eröffnungsspiel, zwei Kindermannschaften treten gegeneinander an. 500.000 Euro aus dem Sportanlagensanierungsprogramm des Landes Berlin (SSP) hat...

  • Wartenberg
  • 27.11.18
  • 13× gelesen
Kultur
Jede Menge Spaß erwartet die Besucher auf dem Großen Weihnachtsmarkt an der Allee. Neben Karusselle sind Klos mit Eigenleben nicht unbedingt weihnachtlich, aber dort ein witziges Highlight. Symbolbild!
25 Bilder

Der Große hat eröffnet
Weihnachtsmarkt an der Allee: Karusselle, Klos und Krakauer

BERLIN - Der Große Weihnachtsmarkt an der Landsberger Allee ist Fluch für die Nostalgiker und Segen für echte Rummelfans. Dabei gibt's zwischen Ikea und Baumärkte in Lichtenberg nicht nur neue Schausteller, sondern das weihnachtliche "Berliner Dorf". Ortstermin am gestrigen Eröffnungstag. Über Geschmäcker lässt sich streiten, aber das an dem Großen Weihnachtsmarkt an der Allee nichts weihnachtlich wäre, stimmt so nicht. Auch wenn der Fokus weiterhin auf bunte und schrille Fahrgeschäfte liegt...

  • Lichtenberg
  • 27.11.18
  • 649× gelesen
Bauen
Der Stadtpark Lichtenberg zwischen Möllendorffstraße, Scheffelstraße und Bahngleisen soll umgestaltet und saniert werden.
5 Bilder

Stadtpark mit Zukunft
Grünanlage zwischen Möllendorffstraße und Bahngleisen wird umgestaltet

Wege ohne Stolperstellen, separater Platz für Sport und Spiel, neues Grün, mehr Bänke und mittendrin ein frisch sanierter Teich: Das Bezirksamt will den Stadtpark Lichtenberg einer umfassenden Schönheitskur unterziehen lassen. Das Ganze wird aber noch ein Weilchen dauern, derzeit laufen Planung und Bürgerbeteiligung. Schon seit einiger Zeit gibt es die Pläne, den Stadtpark Lichtenberg zwischen Möllendorff- und Scheffelstraße nicht nur zu sanieren, sondern auch in Teilen neu gestalten zu...

  • Lichtenberg
  • 26.11.18
  • 58× gelesen
Bauen

Infos zum Stand der Dinge
Einladung zur 12. FAN-Konferenz

Zur letzten FAN-Konferenz in diesem Jahr lädt das Bezirksamt für 29. November ein. Wie immer geht es um den aktuellen Stand der Stadterneuerung im Gebiet Frankfurter Allee Nord (FAN). Treffpunkt ist die Schul- und Kiezsporthalle in der Hagenstraße 26. Dort können die Besucher mit dem Finger auf dem Stadtplan einen kleinen „Rundgang“ durch den Kiez starten und sich über aktuelle und geplante Entwicklungen informieren. Ein überdimensionaler Stadtplan gibt Auskunft zu zahlreichen Projekten in...

  • Lichtenberg
  • 26.11.18
  • 20× gelesen
Kultur
Auch Sankt Nikolaus lässt sich beim traditionellen Lichtermarkt am Rathaus LIchtenberg gern sehen.

Puppen-Paule, Chöre und Weihnachtsmann
25. Lichtermarkt am Rathaus Lichtenberg am ersten Advent

Seit einem Vierteljahrhundert lädt der Lichtermarkt am Rathaus an einem Tag im Advent zum Schlendern, Schauen und Schmausen ein. In diesem Jahr fällt der Termin auf Sonntag, 2. Dezember. Das vorweihnachtliche Treiben am Rathaus an der Möllendorffstraße startet gegen 13 Uhr. An rund 100 Marktständen bieten Vertreter von Vereinen, Schulen, Senioreneinrichtungen und private Händler dort Basteleien, Handwerk, Dekoartikel und selbst gemachte Weihnachtsleckereien an. Wer’s deftiger mag, versorgt...

  • Lichtenberg
  • 25.11.18
  • 70× gelesen
Kultur
Santa Stippi mit Engelchen. Im Theater an der Parkaue trafen sich schon im November lauter Weihnachtsmänner, Ruprechte, Engel und Elfen, kurz: das Netzwerk Weihnachten.
5 Bilder

Weihnachtsmänner verbünden sich
Netzwerk will Tradition des Berliner Studentenwerks fortsetzen

Eine Bescherung ohne Weihnachtsmann? Undenkbar, jedenfalls für viele Familien mit kleinen Kindern. Wer keinen Opa oder Nachbarn um den Gefallen bitten kann, wählt die Nummer des Studentenwerks und bucht dort einen Santa. So war es in Berlin viele Jahre lang. Doch mit diesem Angebot ist jetzt Schluss. Ein neues Netzwerk will die Lücke schließen. Draußen im Stadtpark beweist der November, dass er nicht nur nass-grau, sondern auch golden und nahezu sommerlich sein kann. Drinnen, im Theater an...

  • Lichtenberg
  • 25.11.18
  • 44× gelesen
Bildung
Der Startschuss für das berlinweite Programm "Profiverein machen Kita" fiel in der Europa-Kita in LIchtenberg.
2 Bilder

Sport macht Schule und jetzt auch Kita
Startschuss für berlinweites Förderprogramm fällt in Lichtenberg

Eisbären, Füchse und Albatrosse verbinden Berliner Sportfans keineswegs nur mit der Tierwelt. Es sind auch die Namen von erfolgreichen Sportteams. Die entsprechenden Maskottchen sorgten jetzt in der Europa-Kita in Fennpfuhl für strahlende Gesichter. Dort gaben Vertreter der Hauptstadt-Clubs den Startschuss für das Projekt „Profivereine machen Kita“. Die Maskottchen der Berliner Proficlubs werden fortan häufiger in den Kitas der Stadt unterwegs sein. Denn die Fußballer von Hertha BSC und dem...

  • Fennpfuhl
  • 24.11.18
  • 23× gelesen