Verein „Südwestpassage“ feiert die zehnte Ausgabe des Atelierrundgangs „Kultour“

Wann? 07.10.2017 15:00 Uhr

Wo? PSD-Bank, Handjerystraße 34, 12159 Berlin DE
Alle Jahre wieder: die "Kultour" des Vereins Südwestpassage. (Foto: Verein Südwestpassage)
Berlin: PSD-Bank |

Friedenau. Friedenau, das Künstlerviertel: Dass diese Beschreibung nach wie vor zutrifft, erleben Kunstinteressierte alljährlich bei der „Kultour“ des Vereins „Südwestpassage“. Am 7. und 8. Oktober ist es wieder soweit.

In diesem Jahr ist die „Kultour“ etwas ganz Besonderes. Das Veranstaltungsformat findet zum zehnten Mal statt. „Ateliers, Kunstwerke und deren Schöpfer kennenzulernen, war vor zehn Jahren unsere erste Idee,“ erzählen die Kuratorinnen Dorothea Walther und Sabine Wild.

Die Idee ist zum Erfolg geworden. Alljährlich wandern unzählige Menschen durch den Kiez, um Ateliers, Künstler an ihrem Arbeitsplatz und stets neue Arbeiten zu entdecken. Dieses Mal gibt es an 72 Stationen Gelegenheit dazu.

Das historische Postgebäude der PSD Bank am Renée-Sintenis-Platz ist die zentrale Anlaufstelle für alle Informationen rund um den Atelierrundgang. Die PSD Bank unterstützt seit neun Jahren das Friedenauer Herbstereignis.

Im alten Postamt steht auch die „Snapshot 2 Go-Fotobox“, von der die Macherinnen der Südwestpassage überzeugt sind, dass sie der Renner wird. Kultouristen können sich in Pose werfen, ablichten lassen und ihre Bilder als Sofortdruck mit nach Hause nehmen.

Die beiden Kooperationspartner von Kulturpassage, das Nachbarschaftsheim Schöneberg und das Kleine Theater am Südwestkorso, begleiten das Programm mit Führungen, so als Klingeltour durch Friedenau oder als Blick hinter die Theaterkulissen.

Wer die Ateliers nicht auf eigene Faust erkunden möchte, kann nach Anmeldung und zum Preis von zehn Euro an Führungen zu ausgewählten Stationen teilnehmen.

Das Duo „Thet à Thet“ rundet das kleine Festival mit zwei Konzerten ab. Sonny und Anthony Thet präsentieren ihr Debütalbum „Im Yours“, eine Mischung aus Instrumentalstücken und erwachsener Popmusik auf höchstem Nivenau.

Der Verein „Südwestpassage“ organisiert ehrenamtlich auch die Friedenauer Lesenacht, die Friedenauer Treppenhauskonzerte und – vom 5. November bis 7. Dezember – die Friedenale Special Edition: Andreas Fischer. KEN

Die „Kultour“ gibt es am 7. Oktober 15 bis 21 Uhr und am 8. Oktober 13 bis 19 Uhr. Informationen unter www.suedwestpassage.com.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.