Hilfe für Zuckerkranke

Gropiusstadt.Für Diabetes-Patienten gibt es im Kiez ein umfassendes Angebot von Selbsthilfegruppen. Der Landesverband Berlin des Deutschen Diabetiker Bundes veranstaltet jeden dritten Mittwoch im Monat ein Treffen der Diabetes-Regionalgruppe "Insulinchen", immer 14 bis 16 Uhr in der Lipschitzallee 80 sowie jeden ersten Donnerstag im Montag, 16.45 bis 18.45 Uhr, das der Gruppe "DiaBolus" für Diabetes-Patienten des Typs I und II im Löwensteinring 13a. Das Selbsthilfezentrum organisiert in der Lipschitzallee "Diabetes ohne Folgeerkrankungen". Die Treffen finden jeden zweiten und vierten Mittwoch im Monat von 14 bis 16 Uhr statt. Im Kurt-Exner-Haus, Wutzkyallee 65-67, kommt die Boler-Gruppe der Insulinpumpenträger jeden zweiten Montag im Monat von 14 bis 16 Uhr zusammen. Offen für alle Diabetes-Typen ist der Treff jeden dritten Montag im Monat von 14 bis 16 Uhr, ebenfalls im Kurt-Exner-Haus. Interessierte können sich für alle Angebote im Selbsthilfezentrum unter 605 66 00 oder unter shkgropiusstadt@t-online.de anmelden.


Karen Noetzel / KEN
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.