Das Kind in uns: Buntes Programm am 8. Oktober auf dem Otto-Spielplatz

Wann? 08.10.2016 17:00 Uhr

Wo? Otto-Spielplatz, Alt-Moabit 34, 10555 Berlin DE
Auch ein wärmendes Lagerfeuer wird in der Langen Nacht der Familien auf dem Otto-Spielplatz an der Straße Alt-Moabit entfacht. (Foto: Juri Reetz)
Berlin: Otto-Spielplatz |

Moabit. Am 8. Oktober findet zum sechsten Mal die Lange Nacht der Familien statt. Zu den mehr als 130 Orten der Veranstaltung in der Stadt und im Umland gehört auch der Otto-Spielplatz.

Unter dem Motto „Wecke das Kind in dir“ wartet der pädagogisch betreute Spielplatz mitten in Moabit mit einem spannenden Programm, das Einrichtungen des gemeinnützigen Trägervereins „Moabiter Ratschlag“ auf die Beine gestellt haben, auf viele kleine und große Besucher. Der Eintritt ist frei. Peter Barton vom Otto-Spielplatz in der Straße Alt-Moabit 34 verrät vorab schon etwas vom bunten Angebot zwischen 17 und 21 Uhr. „Man muss nicht auf die Spielzeugeisenbahn an Weihnachten warten, und ohne Pokémon geht es auch. Auf dem Otto-Spielplatz können die Kleinen den Großen mal zeigen, wie man richtig spielt, sich schminkt, klettert, tobt und balanciert“, so Barton.

Die Kurt-Tucholsky-Bibliothek aus der Rathenower Straße baut ein Tipi auf. Darin hören Kinder und Erwachsene märchenhafte, wundersame und aufregende Geschichten. Die Stadtschloss-Kids, ein Angebot für Sechs- bis Zwölfjährige im Kiez, bieten einen außergewöhnlichen Parcours auf dem Fußballfeld. „Erwachsene können sich von den Kleinen zu mehreren Stationen führen lassen, um dort Aufgaben zu lösen. Wer sich traut, macht es mit verbundenen Augen“, sagt Peter Barton. Zur Stärkung wird in der Freiluftküche gekocht – zur Herbstsaison passend und mit Zutaten aus der Region und frisch Geerntetem aus den Gärten des Otto-Spielplatzes. Zum Abschluss wird ein Lagerfeuer zum Aufwärmen entfacht. KEN

Weitere Informationen gibt es auf www.familiennacht.de.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.