Scheinakazie muss weichen

Hansaviertel. In der Lessingstraße muss eine Scheinakazie gefällt werden, weil die Wurzeln den Radfahrweg so stark anheben, dass dieser nicht mehr gefahrlos genutzt werden kann. Wie der für das Straßenland zuständige Stadtrat Carsten Spallek (CDU) mitteilt, gebe es keine technische Möglichkeit, um den Baum zu erhalten. Die Arbeiten werden noch im Februar ausgeführt.


Ralf Liptau / flip
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.