Nachrichten - Bezirk Mitte

following

Sie möchten diesem Ort folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte aus diesem Ort: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

136 folgen Bezirk Mitte
Kultur

Nicht immer fließt Blut

Moabit. Erst Streifenpolizist, dann Leiter des Dezernats „Leben und Gesundheit“ in Berlin-Mitte, nach der Wiedervereinigung Kriminaloberrat: Ralf Romahn hat als Ermittler viel gesehen und erlebt. Heute ist der gebürtige Zwickauer, Jahrgang 1953, Buchautor. Am 20. Februar, 19.30 Uhr, ist Ralf Romahn mit spannenden Kriminalfällen aus der DDR zu Gast im Krimisalon der Bruno-Lösche-Bibliothek, Perleberger Straße 33. Und nicht immer fließt Blut wie im Fall eines Kindermörders. Da erschleicht sich...

  • Moabit
  • 15.02.20
  • 36× gelesen
Bildung
Ein Spezialkran hebt den Flugzeugrumpf samt Fahrgestell auf den Tieflader.
4 Bilder

Zuerst Wände und Tore raus
„Fliegerhalle“ des Berufsbildungswerks zieht von Moabit nach Schönefeld um

Die Gewerbemieten in Berlin stehen stark unter Druck. Preissteigerungen von 65 Prozent und mehr seit 2010 sind keine Seltenheit. Es mangelt einfach an genügend Büro- und Gewerbeflächen. Das hat auch das Berufsfortbildungswerk (Bfw) in Moabit zu spüren bekommen. So hieß es in der vergangenen Woche für einen Teil der Ausbildungsstätte Abschied nehmen von der Klarenbachstraße. Der Vermieter der „Fliegerhalle“ habe gekündigt, weil er das Gebäude sanieren möchte, erklärt Nadine Theel, Leiterin...

  • Moabit
  • 15.02.20
  • 34× gelesen
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Kultur

Schenkungen in Ausstellung

Moabit. Der Berliner Sammler Paul Maenz hat seit 2006 der Nationalgalerie und dem Kupferstichkabinett sowie der Stiftung der Freunde der Nationalgalerie für zeitgenössische Kunst zahlreiche Kunstwerke geschenkt. Anlässlich des 80. Geburtstags des Mäzens präsentiert der Hamburger Bahnhof – Museum für Gegenwart, Invalidenstraße 50/51, vom 22. Februar bis 3. Mai die Schenkungen Maenz'. Das Museum ist dienstags, mittwochs und freitags von 10 bis 18 Uhr sowie donnerstags von 10 bis 20 Uhr und an den...

  • Moabit
  • 15.02.20
  • 22× gelesen
Wirtschaft

Neue Unternehmenssprecherin

Gesundbrunnen. Maxi Schumacher ist seit dem 1. Februar neue Leiterin der Unternehmenskommunikation am Jüdischen Krankenhaus in der Heinz-Galinski-Straße 1. Ihr Vorgänger Gerhard Nerlich nimmt „eine neue Herausforderung an“, wie er in seinem Abschiedsschreiben mitteilt. Gerhard Nerlich geht in den Ruhestand und freut sich nach einem zufriedenen Arbeitsleben auf ein „Nicht mehr müssen müssen und auf viel Zeit, über die ich selbst verfügen kann“, wie er sagt. DJ

  • Gesundbrunnen
  • 14.02.20
  • 16× gelesen
Politik

Kein Druck auf Drogensüchtige

Mitte. Grüne, SPD und Linke haben im BVV-Ausschuss für Soziales und Gesundheit einen CDU-Antrag mit dem Titel „Für einen sicheren Nahverkehr: Drogenkonsum im Berliner Nahverkehr den Kampf ansagen!“ abgelehnt. Die Christdemokraten wollten, dass das Bezirksamt gemeinsam mit der S-Bahn, U-Bahn und der Polizei gegen den öffentlichen Drogenkonsum auf den Bahnhöfen vorgeht. Mehr Kontrollen „gegen den Drogenverkauf auf den Bahnhöfen und mehr Kontrollgänge zur Vermeidung des Drogenverkaufs und...

  • Mitte
  • 14.02.20
  • 42× gelesen
  •  1
Bauen
In der Regel setzt sich bei Knopfdruck ein Fahrstuhl in Bewegung.

Neues aus Absurdistan
Mieter der Calvinstraße 21 erstreiten vor Gericht Aufzugreparatur, trotzdem geschieht nichts

Calvinstraße 21 und kein Ende: Im neuesten Kapitel von Absurdistan lässt die Reparatur des Aufzugs im Haus auf sich warten. Der Fahrstuhl ist seit 4. August vergangenen Jahres außer Betrieb. Die Calvinstraße 21 ist weitestgehend entmietet worden. Von den ursprünglich 15 Mietparteien sind nur noch drei dort wohnhaft. Der Aufzug, der vom Hochparterre bis zum vierten Obergeschoss fährt und dessen Nutzung in den Mietverträgen geregelt ist, steht seit Anfang August 2019 still. Das ist ein...

  • Moabit
  • 14.02.20
  • 86× gelesen
Soziales

Bewegung gegen Brustkrebs

Mitte. Wissenschaftler der Charité wollen in einer Studie untersuchen, welchen Einfluss Bewegung auf die Lebensqualität von Patientinnen mit Brustkrebs hat und ob Symptome wie Erschöpfung, Schwäche oder Depressionen bei Frauen, die eine Chemo- und/oder Strahlentherapie erhalten, durch sportliche Aktivität verringern lassen. Die Charité hat ein zwölfwöchiges ausdauerbasiertes Walking-Programm entwickelt. Dafür werden Teilnehmerinnen gesucht. „Das Bewegungsprogramm soll helfen, die Lebensqualität...

  • Mitte
  • 14.02.20
  • 32× gelesen
Politik

Keine Werbung an Wohnhäusern

Mitte. Die Grünen wollen keine Großflächenwerbung an bewohnten Wohnhäusern. Einen entsprechenden Antrag stellt die Fraktion auf der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) am 20. Februar. Werbeplanen würden eine ausreichende Lüftung verhindern, zu Schimmelbildung führen oder bei nächtlicher Beleuchtung Schlafstörungen verursachen. Das Bezirksamt dürfe Großflächenwerbung nur noch genehmigen, wenn diese und andere negative Effekte ausgeschlossen werden können, heißt es. So dürfe das Plakat auch kein...

  • Mitte
  • 14.02.20
  • 52× gelesen
Bildung

Auf Zucker programmiert

Moabit. Ob Honig, Gummibärchen oder getrocknete Datteln, wir seien auf Zucker programmiert, und das sei eher ungesund und nicht nachhaltig, meint die Grüne Liga Berlin. Wie Zucker vom Luxusgut mit bitterer Geschichte zu einer alltäglichen Versuchung wurde und wie die Zukunft des Zuckers weltweit aussieht, darüber möchte die Grüne Liga in ihrer Veranstaltung „Zuckerschlecken im Schlaraffenland“ in der Bildungsreihe „So is(s)t die Welt“ am 22. Februar, 11 bis 16 Uhr, im Nachbarschaftshaus...

  • Moabit
  • 14.02.20
  • 42× gelesen
Umwelt
Die Platanen wurden wegen Pilzbefall heftig gestutzt.

Platanen gestutzt
Äste wurden wegen Pilzbefall entfernt

Das Straßen- und Grünflächenamt (SGA) hat die fast 40 Jahre alten Platanen an der Leipziger Straße mächtig gestutzt. Um die Bäume zu retten, müssen die Kronen immer wieder zurückgeschnitten werden. Grund ist laut SGA der Massaria-Pilz (Splanchnonema platani), der die Platanen befallen hat. Diese Pilzerkrankung hat sich seit 2004 in Deutschland ausgebreitet und führt dazu, dass Äste und Rindenstücke vertrocknen und innerhalb weniger Monate abbrechen. Um die Gefahr für Fußgänger,...

  • Mitte
  • 13.02.20
  • 33× gelesen
Kultur

Lagerfeld im Nobel-Hotel

Mitte. „Karl Lagerfeld in Berlin" heißt eine exklusive Ausstellung im Hotel de Rome am Bebelplatz. Vom 20. Februar bis 20. Mai zeigt das Fünf-Sterne-Superior Hotel anlässlich des ersten Todestages der Designerikone Karl Lagerfeld in seiner Lobby sowie dem Foyer 20 Portraits des Modeschöpfers. Die Fotos hat der Fotograf Daniel Biskup im dämmrigen Straßenlicht Berlins geschossen. Der in Berlin lebende Fotograf ist 2002 mit Karl Lagerfeld durch das nächtliche Berlin gezogen und hat ihn an Orten...

  • Mitte
  • 13.02.20
  • 76× gelesen
Politik
Obdachlose haben im vergangenen Jahr schon vor dem ehemaligen Seniorenheim an der Schulstraße campiert.

BVV will Obdachlosenhaus
Sozialausschuss fordert Pilotprojekt „Haus der Hilfe“

Der BVV-Sozialausschuss hat mit den Stimmen von SPD, Grünen und Linken den Grünen-Antrag „Ein Haus der Hilfe für Mitte“ beschlossen. Das Bezirksamt soll jetzt ein Konzept für ein berlinweites Modellprojekt erarbeiten, um „diverse Hilfs- und Beschäftigungsangebote für Wohnungs- und Obdachlose unter einem Dach zu bündeln“, heißt es in dem Beschluss. In dem Obdachlosenhaus soll es Schlafplätze geben und im besten Fall auch eine ärztliche Betreuung, wie Initiator Taylan Kurt von den Grünen sagt....

  • Gesundbrunnen
  • 13.02.20
  • 98× gelesen
Politik

Gedenken an die „Fabrik-Aktion“

Mitte. Aus Anlass des 77. Jahrestages des Rosenstraßen-Protestes lädt der Initiativkreis und die Ständige Konferenz der NS-Gedenkorte im Berliner Raum für Donnerstag, 27. Februar, um 16 Uhr zur Gedenkfeier und Zeitzeugengespräch ein. Die Gedenkfeier beginnt mit einem stillen Gedenken am Mahnmal an der Großen Hamburger Straße. Anschließend geht es zur Skulptur von Ingeborg Hunzinger in der Rosenstraße und danach zum Zeitzeugengespräch im Instituto Cervantes in der Rosenstraße. Am 27. Februar...

  • Mitte
  • 13.02.20
  • 30× gelesen
WirtschaftAnzeige
Bei ausgewählten REWE-Märkten gibt es ab 17. Februar die Union-Stars zum Sammeln.
3 Bilder

Die Union-Stars zum Sammeln
Sammelalbum und Gratis-Sticker ab 17. Februar 2020 in knapp 100 teilnehmenden REWE-Märkten

Der Bundesligist 1. FC Union Berlin und der Lebensmittelhändler REWE machen gemeinsame Sache: Ab Montag, 17. Februar 2020, gibt es in 94 REWE-Märkten in und um Berlin das neue, exklusive Stickeralbum der Eisernen. Neben Bildern der Profifußballer und vieler emotionaler Momente des Aufstiegskampfs darf darin auch eine Sonderseite zum Stadion An der Alten Försterei nicht fehlen – das wird in diesem Jahr 100 Jahre alt. Auf einer Doppelseite gibt es zudem ein Wiedersehen mit dem ehemaligen...

  • Charlottenburg
  • 12.02.20
  • 424× gelesen
Blaulicht
Polizisten untersuchen am 11. Februar den Hinterhof an der Bergstraße Ecke Schröderstraße, wo das Opfer gelebt haben soll.

Bizarrer Mordfall
Täter wollten Leiche im Sandkasten verbuddeln

Die Mordkommission der Kripo ermittelt in einem bizarren Tötungsdelikt. Eine obdachlose Frau war am 10. Februar tot auf dem Gehweg an der Bergstraße aufgefunden worden. Die Polizei konnte zwei 35 und 42 Jahre alte Männer in Tatortnähe festnehmen. Die Verdächtigen sitzen in Untersuchungshaft. Wie die Polizei sagt, hatte ein Zeuge gegen 21 Uhr zwei Männer beobachtet, die an einem Schlafsack hantierten, „in dem sich augenscheinlich ein Körper befand“. Der Zeuge alarmierte die Polizei. Die...

  • Mitte
  • 12.02.20
  • 437× gelesen
Umwelt

“Haltet unsere Gewässer sauber!”
wirBERLIN startet Plakatwettbewerb für Kinder

Charlottenburg-Wilmersdorf. Die Organisation wirBERLIN, die sich für nachhaltige Stadtentwicklung einsetzt und mitgestaltet, hat einen Plakatwettbewerb für Kinder zwischen sechs und zwölf Jahren ausgeschrieben. Zum Thema “Haltet unsere Gewässer sauber!” können Schulklassen, Malgruppen, aber auch einzelne Kinder mitmachen. Nach Anmeldung erhalten die Teilnehmer Malvorlagen und können loslegen. Einsendeschluss für die Entwürfe ist der 3. April. Alle Informationen zum Wettbewerb können unter der...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 12.02.20
  • 34× gelesen
Bildung

Großstadt und Theologie

Tiergarten. In der Großstadt von heute treffen auf engstem Raum die unterschiedlichsten Lebens- und Wertvorstellungen aufeinander. Wie trotzdem eine Verständigung über ein gutes Zusammenleben in der Stadt gelingen kann, darüber wird am Donnerstag, 20. Februar, 16 bis 20 Uhr, im elften „Theologischen Labor Berlin“ in der St. Matthäuskirche, Matthäikirchplatz, diskutiert. Die Teilnahme ist kostenlos; Anmeldung über die Evangelische Akademie, telefonisch unter 20 35 50 oder E-Mail...

  • Tiergarten
  • 12.02.20
  • 22× gelesen
Politik

Noch nicht auf dem Radar
Nach Umbenennungsbeschluss der Beuth Hochschule keine Pläne für Beuthstraße

Die Beuth Hochschule für Technik Berlin an der Luxemburger Straße hat im Januar beschlossen, sich wegen judenfeindlicher Äußerungen ihres Namensgebers einen neuen Namen zu geben. In Mitte ist wie auch in Pankow ebenfalls eine Straße nach dem preußische Ministerialbeamten benannt. Christian Peter Wilhelm Beuth (1781-1853) gilt als der „Vater der Ingenieurwissenschaften“. Doch der preußische Ministerialbeamte soll sich antisemitisch geäußert und auch gewirkt haben. Laut einem Gutachten von...

  • Mitte
  • 12.02.20
  • 138× gelesen
  •  1
Verkehr
Voller Kinosaal beim Bürgerdialog zur Karl-Marx-Allee.
4 Bilder

DDR-Paradestrecke wird grüne Vorzeigemeile
Über den Mittelstreifen auf der Karl-Marx-Allee wird nicht abgestimmt

Großes Kino für eine Straßensanierung. Rund 500 Anwohner waren zum „Bürgerdialog“ ins Kino International gekommen. Grünen-Verkehrssenatorin Regine Günther stellte die umstrittenen Umplanungen für den zehn Meter breiten Mittelstreifen zur Grünfläche vor. Die Karl-Marx-Allee wird zwischen Strausberger Platz und Alex grüner. Dass die 160 Parkplätze auf dem Mittelstreifen trotz bisher anders lautender Planungen komplett entfallen, steht fest. Die Kulturverwaltung und die Senatorin für Umwelt,...

  • Mitte
  • 12.02.20
  • 176× gelesen
  •  1
Soziales

Gesucht: Helfer gegen Einsamkeit

Charlottenburg. Einsamkeit ist schlecht für die Gesundheit, denn sie erhöht das Risiko, zu erkranken. Darauf macht die Diözesangeschäftsstelle des Malteser Hilfsdienstes, Alt-Lietzow 33, aufmerksam. Nicht nur Kranke, sondern auch Einsame und Bedürftige bräuchten Zuwendung. Mit Angeboten wie dem Einsamkeits-Telefon und der Besuchspatenschaft geht die Hilfsorganisation das Problem an. In der „Malteser Redezeit“ können Menschen die Nummer der Malteser wählen und sich zum Plausch am Telefon...

  • Charlottenburg
  • 12.02.20
  • 85× gelesen
Leute
Am 11. Februar ist Gerd Liesegang von allen ehrenamtlichen Aufgaben im Berliner Fußball-Verband zurückgetreten.

Ein Leben für das Miteinander im Fußball
Gerd Liesegang ist zurückgetreten

Gerd Liesegang, Vizepräsident Qualifizierung & Soziales des Berliner Fußball-Verbandes (BFV), hat am 11. Februar aus persönlichen Gründen seinen Rücktritt von allen ehrenamtlichen Tätigkeiten im BFV und im Deutschen Fußball-Bund gegenüber dem BFV-Präsidium erklärt. Das Niederlegen seiner Ämter betrifft das Amt des BFV-Vizepräsidenten, die Aufgaben in der Kommission Prävention, Sicherheit und Fußballkultur im Deutschen Fußball-Bund, sein Engagement im Beirat des Fanprojektes Berlin sowie...

  • Charlottenburg
  • 12.02.20
  • 305× gelesen
Soziales

Spenden statt schenken

Berlin. Statt persönlicher Weihnachtsgeschenke für Kunden vergibt die Berliner Sparkasse schon seit mehreren Jahren 50 000 Euro an vier gemeinnützige Projekte. In diesem Jahr bereits zum siebten Mal. Das Besondere: Kunden des Bankinstituts haben im Vorfeld darüber abgestimmt, wer wie viel bekommt. Die meisten Votings und damit 17 843 Euro bekam der Verein aufBuchen. Er pflanzt Buchen, um den Klimawandel einzudämmen. Der Verein kompaxx erhielt 17 255 Euro. Er unterstützt berlinweit Familien mit...

  • Steglitz
  • 12.02.20
  • 40× gelesen
Wirtschaft

Kurzporträts von Gewerbetreibenden
Pilotprojekt des Geschäftsstraßenmanagements Turmstraße

Das Geschäftsstraßenmanagement der Turmstraße in Moabit hat ein neues Pilotprojekt begonnen. Es nennt sich „Onlineprofile der Gewerbetreibenden“. Angesprochen sind Gewerbetreibende, die auf der neuen Moabiter Kiezkarte vermerkt werden wollten. Da deren für heuer geplante Neuauflage auf das kommende Jahr verschoben wurde, haben die Gewerbetreibenden nun die Möglichkeit, sich in Kurzporträts auf der Facebook-Seite der Turmstraßen-Initiative Moabit (TIM),...

  • Moabit
  • 12.02.20
  • 42× gelesen
Soziales

Workshop für Engagierte

Mitte. Die Landesfreiwilligenagentur Berlin bietet in diesem Jahr mehrere Workshops zur Aspekten der digitalen Sicherheit in den Räumen von Deutschland sicher im Netz im Prinz-Albrecht-Karree, Albrechtstraße 10c an. Der erste Workshop findet am Donnerstag, 20. Februar, von 15.30 bis 18.30 Uhr zum Thema „Gemeinsam im Netz: Geräte absichern, Informationen sammeln, Netzwerke teilen“ statt. Die Teilnahme ist kostenfrei. Mehr auf http://landesfreiwilligenagentur.berlin/dina/.

  • Steglitz
  • 12.02.20
  • 29× gelesen
Politik

1976 Obdachlose in Berlin gezählt

Berlin. Bei der ersten Obdachlosenzählung in Berlin am 29. Januar wurden 1976 Menschen gezählt. Dies teilte Sozialsenatorin Elke Breitenbach auf einer Pressekonferenz mit. Der Großteil wurde in Einrichtungen der Kältehilfe (942) und auf Straßen und Plätzen (807) registriert. Weitere 158 Obddachlose wurden in der S-Bahn und der BVG, 15 in Rettungsstellen Berliner Krankenhäuser, 12 im Polizeigewahrsam und 42 im Warte- und Wärmeraum Gitschiner Straße angetroffen. csell

  • Steglitz
  • 11.02.20
  • 51× gelesen
Soziales
Zentrumsleiterin Stephanie Wolfram und Rechtsanwältin Cornelia Hain.

„Wir unterstützen Wunschfamilien“
Im Regenbogenfamilienzentrum gehört Beratung zu den ehrenamtlichen Aufgaben

In Schöneberg hat die größte Community der Lesben, Schwulen, bi- sowie trans- und intergeschlecht-lichen Menschen Europas ihre Heimat. Auch viele von ihnen wollen eine Familie gründen und Kinder erziehen. Einen starken Fürsprecher haben die Wunschfami-lien im Schöneberger Regenbogenfamilienzentrum. Das Zentrum wurde im März 2013 vom Lesben- und Schwulenverband (LSVD) Berlin-Brandenburg in der Cheruskerstraße 22 gegründet. Schon sechs Monate nach der Eröffnung wurde es als „Ausgezeichneter...

  • Schöneberg
  • 11.02.20
  • 329× gelesen
Umwelt

Baumpflege im Großen Tiergarten

Tiergarten. Derzeit finden im Großen Tiergarten die bereits im Herbst 2019 angekündigten Pflege- und Schnittmaßnahmen an Bäumen und Sträuchern statt. Stadträtin Sabine Weißler (Grüne) erläutert: „Diese Arbeiten sind nötig, um einen gesunden und vitalen Baumbestand zu gewährleisten, der an die sich verändernden klimatischen Bedingungen gut angepasst ist.” Um die Arten- und Biotopvielfalt zu vergrößern, werden noch bis Ende Februar nicht nur Gehölze entfernt, sondern bis zum Frühjahr heimische...

  • Tiergarten
  • 11.02.20
  • 22× gelesen
Kultur
Holiday on Ice kommt mit der Produktion "Showtime" nach Berlin und feiert die spektakulärsten Momente der Eisshow.
Aktion  2 Bilder

Chance der Woche
Gewinnen Sie Karten für Holiday on Ice!

Holiday on Ice kommt mit der neuen Produktion "Showtime" nach Berlin und feiert die spektakulärsten Momente der beliebten Eisshow mit rund 40 Eiskunstläufern, Artisten und Musikern. Das Publikum ist dabei, wenn die ersten Eiskunstläufer gecastet werden, geht mit auf Welttournee, erlebt große Auftritte und Emotionen und feiert mit dem Cast den internationalen Erfolg. „Unsere große Herausforderung war es, eine neue Ära einzuläuten und eine Show zu kreieren, deren Ideenreichtum außergewöhnlich...

  • Charlottenburg
  • 11.02.20
  • 3.041× gelesen
Bauen
Die S-Bahn rattert neben den denkmalgeschützten Liesenbrücken vorbei.
8 Bilder

Party überm Kreisverkehr
Investor will Restaurant und Bar in das Industriedenkmal Liesenbrücke bauen

Seit mehr als 15 Jahren gibt es Pläne für ein abgefahrenes Bauprojekt. In die mächtigen Stahlträger der seit fast sieben Jahrzehnten gesperrten Liesenbrücken sollten Hotelzimmer eingebaut werden. Jetzt gibt es neue Pläne für die Denkmalbrücke. Und einen Bauantrag. Zwölf Meter hoch, neun Meter breit und 100 Meter lang. Die vor 124 Jahren fertiggestellten Liesenbrücken sind ein Meisterwerk wilhelminischer Ingenieurskunst. Die spektakuläre Bogenbrücke hat einiges erlebt. Über die genietete...

  • Mitte
  • 10.02.20
  • 424× gelesen
Umwelt

Wettbewerb „Naturstadt – Kommunen schaffen Vielfalt“ gestartet

Berlin. Das Bundesumweltministerium fördert den bundesweiten Wettbewerb „Naturstadt – Kommunen schaffen Vielfalt“ im Bundesprogramm Biologische Vielfalt mit rund 2,2 Millionen Euro. Die 40 besten Projektideen werden mit je 25.000 Euro prämiert. Zur Wettbewerbsteilnahme sind alle Städte, Gemeinden und Landkreise in Deutschland aufgerufen, die überzeugende und wirkungsvolle Ideen für mehr naturnahe innerstädtische Flächen und zur Förderung von Insektenlebensräumen haben. Es muss sich dabei um...

  • Charlottenburg
  • 10.02.20
  • 43× gelesen
Verkehr

Sperrungen am Neuen Ufer

Moabit. Die Bauarbeiten für den Spielplatz am Neuen Ufer machen die Sperrung von Wegen bis November notwendig. Von der Maßnahme betroffen sind der Hauptweg der Grünanlage und der Weg von der Kaiserin-Augusta-Allee bis zum Park Neues Ufer. Der Zugang zum Jugendclub „Schlupfwinkel“ von der Kaiserin-Augusta-Allee wird verlegt. Von der Westseite ist der Club erreichbar. Anschließend wird der Weg entlang des Schulgebäudes der Heinrich-von-Stephan-Schule und des Skateparks saniert, was ebenfalls zu...

  • Moabit
  • 10.02.20
  • 53× gelesen
Kultur
Das Esplanade in den Zwanzigern.
2 Bilder

"Die Leute sind freundlich"
Drei englische Snobs am Potsdamer Platz

In der Nacht zum 1. Februar hat das Vereinigte Königreich die EU verlassen. Möglich, dass den Engländern Europa, der Kontinent, fremd wird, wie es schon einmal vor hundert Jahren war. Damals machten sich begüterte Untertanen seiner Majestät auf, im Auto durch Europa zu reisen auf der Suche nach so etwas wie „europäischem Bewusstsein“. So zumindest hat es Robert Byron in seinen Reiseschilderungen „Europa 1925“ formuliert. Berlin und das Herz der Stadt, der Potsdamer Platz, wurden auf diesen...

  • Tiergarten
  • 09.02.20
  • 70× gelesen
Soziales

Alles Gute zum 100. Geburtstag

Wedding. Herta Fiedler aus Wedding feiert am 9. Februar ihren 100. Geburtstag. Eine langjährige ehrenamtliche Mitarbeiterin der bezirklichen Sozialkommission überbringt die Glückwünsche des Regierenden Bürgermeisters Michael Müller (SPD) und des Bezirksamtes Mitte. „Liebe Frau Fiedler, wir wünschen Ihnen jeden Tag einen Grund für ein erfrischendes Lachen, denn damit können Sie immer das Beste aus allem machen“, sagt Sozialstadtrat Ephraim Gothe (SPD). DJ

  • Wedding
  • 09.02.20
  • 21× gelesen
Kultur

"Ikonen von der Elbe" im Rathaus

Moabit. In seiner Reihe „Ikonen von der Elbe“ zeigt das Kino für Moabit am 14. Februar, 15.30 Uhr, im BVV-Saal des Rathauses Tiergarten, Mathilde-Jacob-Platz, den dritten und letzten Film: „4 Stunden von Elbe 1“. Die Produktion des Norddeutschen Rundfunks war das erste Fernsehspiel der unvergessenen Helga Feddersen (1930-1990). Der Schwarzweißfilm über heiratswillige Seeleute und enttäuschte Seemannsbräute wurde am 7. März 1968 im Deutschen Fernsehen gezeigt. Der Eintritt am Kinonachmittag ist...

  • Moabit
  • 08.02.20
  • 22× gelesen
Kultur

Kinderfest zu Beethovens Ehren

Tiergarten. 2020 ist Beethoven-Jahr. Vor 250 Jahren wurde der berühmte Komponist in Bonn geboren. Das Musikinstrumenten-Museum an der Ben-Gurion-Straße feiert das Jubiläum mit einem Kinderfest zur Eröffnung seiner „Beethoven-Lounge“ am 23. Februar von 12 bis 17 Uhr. In der Lounge würdigt das Museum mit zahlreichen Aktivitäten und Veranstaltungen rund um Beethovens Leben und Werk den Schöpfer von „Freude schöner Götterfunken“. Auf dem Programm des Kinderfestes stehen Konzerte, Führungen und...

  • Tiergarten
  • 08.02.20
  • 32× gelesen
Bauen
Im Frühjahr startet der Senat einen Wettbewerb zur Grün- und Freiflächengestaltung im Rathaus- und Marx-Engels-Forum.

Pläne für die Mitte
Stadtlabor zum Rathausforum und Marx-Engels-Forum

Am 18. Februar findet von 18 bis 21 Uhr in der Stadtwerkstatt in der Karl-Liebknecht-Straße 11 das zweite Stadtlabor zur Vorbereitung des europaweiten Wettbewerbs für die Gestaltung der Grün- und Freiflächen im Rathausforum und Marx-Engels-Forum statt. Bürger können sich bei den Stadtlaboren über die Planungen informieren und Ideen einbringen. Es finden insgesamt drei öffentliche Stadtlabore statt. Beim ersten am 21. Januar ging es um die Themen Nutzung, Aufenthalt und Orientierung sowie...

  • Mitte
  • 08.02.20
  • 104× gelesen
  •  1
Bauen
Die Bibliothek befindet sich im ehemaligen Gebäude des Marienbads. Hinter dem Eingangsgebäude gab es auch mal einen Kinosaal.
4 Bilder

Kein Geld für Denkmalbibliothek
Wasserschäden und Risse – Bibliothek am Luisenbad wartet auf Sanierung

Die Bibliothek am Luisenbad in der Badstraß 39 steht bisher in keinem Investitionsplan, obwohl das Amt für Weiterbildung und Kultur die Sanierung seit mehreren Jahren anmeldet. Das geht aus der Antwort von Kulturstadträtin Sabine Weißler (Grüne) auf die Anfrage von Andreas Böttger (Linke) hervor. Erst Silvester haben Chaoten den Bücherrückgabeautomaten in der Wand der denkmalgeschützten Luisenbad-Bibliothek gesprengt. Mit Böllern und Schreckschusswaffen müssen die Täter mehrmals die dicke...

  • Gesundbrunnen
  • 08.02.20
  • 159× gelesen
Bauen

Studenten planen MiK-Umbau

Wedding. Studenten der Beuth Hochschule für Technik haben in einem Projekt des interdisziplinären Masterstudiengangs „Planung nachhaltiger Gebäude“ innovative Ideen entwickelt, wie man das Haupthaus der Jugendkunstschule MiK in der Schönwalder Straße 19 erweitern, umbauen und modernisieren kann. Der Name MiK für das Kunsthaus steht für "Mit Kunst (auf)wachsen". Die Ergebnisse der Studentenarbeit über die MiK 2.0 werden in einer Ausstellung in der Schiller-Bibliothek, Müllerstraße 149, bis zum...

  • Wedding
  • 08.02.20
  • 60× gelesen
Politik
Der Umweltladen macht keine Ausstellungen mehr auf der Berolina-Galerie im Rathaus Mitte.
2 Bilder

Umweltladen berät Kiezgärtner
Fünf Jahre nach Beschluss startet Gartenberatung

Der Umweltladen hat seine Ausstellungstätigkeit in der Berolina Galerie im Rathaus Mitte in der Karl-Marx-Allee 31 eingestellt. Leiterin Susanne Wander hat für die Organisation keine Zeit mehr, weil sie seit Januar Ansprechpartner für interessierte Kiezgärtner ist. Fünf Jahre hat es gedauert, bis der Beschluss „Gärtnern in Mitte – für und mit den Bürgerinnen und Bürgern“ in die konkrete Umsetzung geht. Die Bezirksverordneten wollten, dass der Bezirk „ein Konzept entwickelt, um das...

  • Mitte
  • 07.02.20
  • 185× gelesen
Bauen

"Morgenpost vor Ort" am 19. Februar 2020 im Maison de France
Leserforum der Berliner Morgenpost rund ums Thema Wohnen in Berlin

Wie finde ich in Berlin eine bezahlbare Mietwohnung? Kann ich mir meine Wohnung auch in Zukunft leisten? Werden Grünflächen bebaut, weil Grundstücke für notwendige Neubauten knapp sind? Solche Fragen bewegen viele Berliner, das Thema Wohnen gehört zu den heißesten Eisen der Stadt. Die Bau- und Mietenpolitik der Berliner Landesregierung ist Thema einer öffentlichen Podiumsdiskussion, die die Berliner Morgenpost am Mittwoch, 19. Februar, veranstaltet. Zentrale Themen sind der...

  • Charlottenburg
  • 07.02.20
  • 98× gelesen
Politik

Es fehlen Kontrolleure

Mitte. Im Amt für Veterinär- und Lebensmittelaufsicht fehlen fünf Lebensmittelkontrolleure. Von den 17 Stellen im Stellenplan sind nur zwölf besetzt. Bei den Tierärzten wird hingegen das Soll von zehn besetzten Stellen erreicht. Das geht aus der Antwort von Margit Gottstein, Staatssekretärin für Verbraucherschutz und Antidiskriminierung, auf die Anfrage des Grünen-Abgeordneten Stefan Taschner zum Thema „Sind Berlins Veterinärämter noch gut aufgestellt?“ hervor. Insgesamt sind in Berlin von...

  • Mitte
  • 07.02.20
  • 42× gelesen
Kultur

Museum für Berliner Bären

Mitte. Im zum Ausstellungsort umfunktionierten Bärenzwinger im Köllnischen Park wird vom 7. Februar bis 3. Mai die Ausstellung „Musée sentimental de l’ours de Berlin“ gezeigt. „Sie unternimmt den Versuch, ein temporäres Museum für den Berliner Bären zu errichten“, heißt es. Neben künstlerischen Arbeiten sind auch Objekte zu sehen, „die die Geschichte der Stadtbären im Zwinger und ihre repräsentative Funktion für die Stadt in den vergangenen 80 Jahren ausloten“. Darunter sind ein Fenster mit dem...

  • Mitte
  • 07.02.20
  • 66× gelesen
Politik

Bezirksamt konstatiert Klimawandel
Wegen Hitzewellen müssen Gärtner drei Mal mehr wässern als vor zehn Jahren

„Die prognostizierten Auswirkungen des Klimawandels sind bereits heute an vielen Orten und in vielen Bereichen erkennbar“, sagt Umweltstadträtin Sabine Weißler (Grüne) in einer Erklärung zum „KIimawandel in Mitte“. Als Beleg dafür gibt die auch für das Straßen- und Grünflächenamt (SGA) zuständige Politikerin die Verdreifachung der Gießkosten an. Knapp eine Million Kubikmeter Wasser hätten die Bezirksgärtner im vergangenen Jahr für die Bewässerung der öffentlichen Grünflächen sowie der...

  • Wedding
  • 07.02.20
  • 84× gelesen
Politik
Das Bürohaus am Kapweg 3-5.

Büro-Rochaden im Sommer
Sportamt muss zum Kapweg umziehen

Die Arbeitsgruppe Bau/Infrastruktur des Schul- und Sportamtes soll vom Rathaus Mitte in der Karl-Marx-Allee 31 an den nördlichsten Rand von Mitte ziehen, zum Kurt-Schumacher-Platz an der Grenze zu Reinickendorf. Das Bezirksamt hatte 2017 in dem Bürohaus am Kapweg 3-5 gegenüber dem Einkaufszentrum „Der Clou“ rund 1000 Quadratmeter Bürofläche für Dutzende Mitarbeiter des Jugendamtes angemietet. Die Büros in der TLG-Immobilie mit der markanten Klinkerfassade wurden dringend als Ersatz benötigt,...

  • Wedding
  • 07.02.20
  • 103× gelesen
Verkehr
Busse der BVG sollen die Europacity im Zehn-Minuten-Takt  bedienen.

Bitte im Zehn-Minuten-Takt
BVV fordert für die Europacity bessere Anbindung an öffentlichen Nahverkehr

Nahezu wöchentlich ist zu beobachten, wie nördlich des Berliner Hauptbahnhofs das neue Stadtquartier namens Europacity wächst und wächst. Damit muss der öffentliche Nahverkehr Schritt halten. Eine Grundsteinlegung folgt der anderen. Baukräne drehen sich. Richtfeste werden gefeiert. Insgesamt entstehen 3000 neue Wohnungen und 10 000 neue Arbeitsplätze. Die neuen Bewohner und Arbeitnehmer in der Europacity werden Verkehr verursachen. Eine gute Anbindung an den öffentlichen Personennahverkehr...

  • Moabit
  • 07.02.20
  • 205× gelesen
Bauen
Schinkel hatte das gesamte Umfeld der Museumsinsel Berlin im Blick - die Schloßbrücke, das Alte Museum, das Zeughaus.
5 Bilder

Schinkels Blick auf die technische Zukunft in Berlin war tragend
Schinkels Ort: Die Fetzen und Gerüste sind weg – die Hoffnung ist gestiegen!

Ein Lob den Bauherren: der warme Winter ließ es zu! Die Fetzen und das Gerüst der Attrappe am Werderschen Markt sind im Abbau, der Ort wirkt befreit. Geblieben ist der Rote Saal. Stolz strahlt die 2000 zur handwerklichen und technischen Anschauung errichtete Nord-Ost-Ecke der Bauakademie wie eine „Siegessäule“, um dem Original Schinkels gedachte Nähe zu verleihen. Das Original ist vernichtet, aber die Bedeutung des preußischen Baumeisters ist in all dem Kampf um die Wiedererrichtung der...

  • Mitte
  • 06.02.20
  • 260× gelesen
Wirtschaft

Kooperative sucht Räume

Moabit. Die Aktivisten des Projekts „Supermarkt Kooperative“, bei dem jeder Kunde Anteilseigner ist und mitarbeitet, sucht Räume in Moabit. Nähere Informationen für Tippgeber und Immobilieneigentümer erteilt das Geschäftsstraßenmanagement Turmstraße: gsm@turmstrasse.de. KEN

  • Moabit
  • 06.02.20
  • 21× gelesen
Soziales

Internetseite freigeschaltet
Senat informiert über das neue Gesetz zum Mietendeckel

Das Abgeordnetenhaus hat den Mietendeckel beschlossen. Das Gesetz begrenzt Mieterhöhungen für rund 90 Prozent aller Berliner Mietwohnungen. Mieten werden auf dem Stand des 18. Juni 2019 eingefroren. Das gilt für alle Mietverträge, die zum Stichtag 18. Juni bestanden und am Tag des Inkrafttretens des Gesetzes immer noch bestehen. Mit Inkrafttreten des Mietendeckels ist es verboten, eine höhere Miete als die Stichtagsmiete zu fordern. Verstöße können als Ordnungswidrigkeit mit eine Bußgeld...

  • Steglitz-Zehlendorf
  • 06.02.20
  • 212× gelesen
Kultur

Casting für junges Ensemble

Mitte. Der Friedrichstadt-Palast sucht auch in diesem Jahr bei einem offenen Ballett-Casting für Kinder im Alter von sechs und sieben Jahren Nachwuchstalente für das junge Ensemble. Das Casting um einen der wenigen begehrten Plätze findet am 12. Februar ab 15 Uhr im Friedrichstadt-Palast statt. Interessierte Eltern kommen mit ihren Kindern ab 14.30 Uhr zum Haupteingang an der Friedrichstraße 107. Die Kinder benötigen Sportkleidung sowie -schuhe. Das Casting im Ballettsaal dauert rund 60...

  • Mitte
  • 06.02.20
  • 50× gelesen
Politik

Mit Messer zur Verhandlung
Justizwachtmeister konfiszieren Tausende Messer bei Besuchern der Gerichte

Nach der Antwort von Justizstaatssekretärin Daniela Brückner auf die Anfrage von Sebastian Schlüsselburg (Linke) zum Thema „Waffenfunde in Berliner Gerichten“ traut man sich kaum noch als Besucher zu den Verhandlungen. Bei den Einlasskontrollen in den Amtsgerichten, Kammergericht, Sozialgericht, Landgericht und Oberverwaltungsgericht werden jährlich Tausende Waffen und gefährlichen Gegenstände gefunden. Laut Brückner wurden allein am Justizcampus Moabit 2016 und 2017 jährlich zirka...

  • Mitte
  • 06.02.20
  • 215× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.