Nachrichten - Bezirk Mitte

following

Sie möchten diesem Ort folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte aus diesem Ort: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

121 folgen Bezirk Mitte
Leute
Der Berliner Trendsetter René Koch demonstriert an Schauspielerin Lisa Störr den neuen Look Purple, die Farbe der Saison.

Dunkle Dramatik, schillernde Sanftmut
René Koch gibt Tipps zum Herbst-/Winter-Make-up

Originalität, Luxus und Raffinesse sind die Schlagworte der kommenden Make-up-Saison. Dabei ist klar: Der pastellige „Girlie-Look“ hat genauso ausgedient wie der minimale Nude-Look. Durch diese Erkenntnis erhält das bevorstehende Herbst-/Winter-Make-up und die damit verbundene neue Farbigkeit mit dem Kontrast zwischen Hell und Dunkel eine vollkommen neue Dimension – nämlich Perfektion. Die Kosmetikindustrie hat sich darauf eingestellt. "Doch noch nie war für einen Look so viel Anleitung...

  • Charlottenburg
  • 22.10.19
  • 14× gelesen
Bildung

Lesefestival im Badstraßenkiez

Gesundbrunnen. Im Badstraßenkiez veranstaltet die Agentur Smart in Kooperation mit dem Quartiersmanagement Badstraße erstmals das Lesefestival „Kiezkosmos liest!“. Bei freiem Eintritt gibt es vom 1. bis 15. November etliche Veranstaltungen an verschiedenen Orten im Kiez. Nicola Karlsson liest zum Beispiel am 5. November um 19 Uhr in der Bibliothek am Luisenbad aus ihrem Roman „Licht über dem Wedding“. Neben etablierten Autoren lesen auch andere Persönlichkeiten. Bürgermeister Stephan von Dassel...

  • Gesundbrunnen
  • 22.10.19
  • 12× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Umwelt
Das geplante Freiheits- und Einheitsdenkmals vor dem Humboldt Forum trägt den Titel „Bürger in Bewegung“.

"Dauerhafte Zerstörung"
Naturschützer klagen wegen Wasserfledermäusen gegen Einheitswippe

Der Naturschutzbund Berlin (Nabu) hat beim Verwaltungsgericht Klage gegen den von der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz (Sen UVK) erlassenen Ausnahmenbescheid eingereicht. Der Senat hatte Anfang Oktober unter strengen Auflagen den Bau des seit Jahren umstrittene Freiheits- und Einheitsdenkmal vor dem Humboldt-Forum genehmigt. Um die sogenannte Einheitswippe auf dem historischen Sockel des ehemaligen Kaiser-Wilhelm-Denkmals zu errichten, müssen vorher die etwa 60...

  • Mitte
  • 22.10.19
  • 47× gelesen
  •  1
Umwelt

Sperrmüll wird eingesammelt

Moabit. Der Bezirk Mitte sagt dem illegal abgeladenen Sperrmüll den Kampf an. Noch in diesem Jahr organisiert das Bezirksamt neun Sperrmüll-Aktionstage. An ihnen können Bürger nicht mehr benötigten Hausrat kostenlos abgeben. In Tiergarten und Moabit ist Sperrmülltag am 26. Oktober am Magdeburger Platz 6 und am 9. November in der Zwinglistraße. Alle weiteren Termine sind unter https://bwurl.de/14lc zu finden. KEN

  • Moabit
  • 22.10.19
  • 8× gelesen
Blaulicht

Im Bahnhof Bellevue brennt ein Zug
Freiburger Fans entgehen knapp einer Katastrophe

Nach dem Drama auf dem Rasen kam es zu einem noch viel schlimmeren auf Gleisen. Ein Sonderzug, der 760 Fans des Freiburger Fußballclubs nach dem verlorenen Spiel gegen den FC Union Berlin (0:2) wieder zurück in die südbadische Heimat bringen sollte, geriet in Brand. Die Freiburger Anhänger waren am Morgen des 19. Oktober mit einem gecharterten Zug der Schweizer Centralbahn AG angereist. Den nostalgischen Zug mit viel verbautem Holz im Inneren hatte der Verein Supporters Crew Freiburger...

  • Hansaviertel
  • 22.10.19
  • 33× gelesen
Kultur
Musikalische Vielfalt in höchster Perfektion präsentiert "Berlin Tattoo 2019" am 9. und 10. November 2019 in der Max-Schmeling-Halle.
2 Bilder

Chance der Woche
Gewinnen Sie Karten für das Militärmusik-Festival "Berlin Tattoo 2019"

Mehr als 700 Musiker aus über zehn Nationen reisen jedes Jahr im November zum großen "Berlin Tattoo" an. Tattoo ist die internationale Bezeichnung für eine Show ziviler und militärischer Blasmusik mit zahlreichen Showelementen. Das "Berlin Tattoo" begeistert bereits seit neun Jahren das Publikum. Mit 15 000 Besuchern und über 700 Mitwirkenden pro Jahr ist das "Berlin Tattoo" neben dem Edinburgh Military Tattoo das größte Musikevent dieser Art in Europa. In diesem Jahr gastiert das "Berlin...

  • Charlottenburg
  • 22.10.19
  • 130× gelesen
Politik

Angekündigte Preiserhöhung im VBB stellt den Senat bloß
WIE KOMMT DER SENAT ZU ZWEI ERGEBNISSEN?

Nun ist es also amtlich die Fahrpreise in Berlin werden zum 1. Januar 2020 um durchschnittlich 3,3 Prozent erhöht. Unter den leidtragenden sind mal wieder die Erzieher/innen der Hauptstadt. Als hätten das Land Berlin nicht schon genug Probleme mit der aktuellen Bildungssituation, schafft sich der Senat gleich noch ein weiteres. Denn durch die angekündigte Preiserhöhung der Fahrkarten entsteht eine weitere Finanzierungslücke und diese müssen die ohnehin unterfinanzierten Kitas mal wieder selbst...

  • Bezirk Mitte
  • 21.10.19
  • 47× gelesen
SozialesAnzeige
Lassen Sie Kinderaugen strahlen und unterstützen Sie die Aktion „Weihnachtspäckchen für Kinder in Not“.

Lassen Sie Kinderaugen strahlen
Möbel Höffner startet Weihnachtspäckchen-Aktion

Die Weihnachtspäckchen-Aktion von Höffner und der Stiftung Kinderzukunft startet am 28. Oktober 2019. Ein funkelndes Glitzern in den Augen und strahlende Freude im Gesicht erwartet die Helfer, als sie im Waisenhaus 80 Jungen und Mädchen besuchen. Jens Kretschmar, Medialeiter bei Höffner, half beim Verteilen der Päckchen in Rumänien: „Das sind schon sehr ergreifende Momente, wenn man die strahlenden Augen vieler Kinder und ihre Reaktionen sieht.“ Die Weihnachtspäckchen-Aktion der Stiftung...

  • Charlottenburg
  • 21.10.19
  • 55× gelesen
Verkehr

Das Alter als Unfallrisiko
Senioren sollten Fahrtüchtigkeit regelmäßig testen lassen

Ein Mann fährt rückwärts in eine Parklücke und übersieht, dass seine Frau hinter dem Auto steht. Sie stürzt. Der Mann steigt aus, vergisst aber, die Handbremse anzuziehen. Das Auto überrollt die Frau. Sie wird schwer verletzt. Der Mann wird durch die offene Fahrertür zu Fall gebracht und zieht sich ebenfalls Blessuren zu. Die traurige Pointe: Der Verursacher war 88, seine Frau 89 Jahre alt – was eine wichtige Erklärung dafür ist, dass es zu diesem Unfall kommen konnte. Ab einem gewissen...

  • Mitte
  • 21.10.19
  • 141× gelesen
  •  2
  •  1
Bauen

Richtfest an der Heidestraße

Moabit. Das erste Bauvorhaben im Quartier Heidestraße ist im Rohbau fertig. Am 16. Oktober wurde in der Europacity im Beisein von Senatsbaudirektorin Regula Lüscher Richtfest für das „QH Core“ gefeiert. Bei dem „urbanen Herzstück“ im Quartier Heidestraße finden sich auf einer Gesamtmietfläche von 28 700 Quadratmetern unter einem Dach Wohnungen, Büros, Einzelhandel und Gastronomie. Der Entwurf stammt vom Berliner Büro Robertneun Architekten. KEN

  • Moabit
  • 21.10.19
  • 42× gelesen
Politik

Das Nikolaiviertel am Kreuzweg der digitalen Zukunft:
„MittendrIn Berlin!“ kommt am 23. Oktober ins Museum Nikolaikirche zur Zukunftsgestaltung des Nikolaiviertels

Wie sieht die Zukunft des Nikolaiviertels aus? Wie wichtig ist hier die Digitalisierung? Unter dem Motto „Das Nikolaiviertel am Kreuzweg der digitalen Zukunft“ lädt die IG Nikolaiviertel am Mittwoch, 23. Oktober um 19:30 Uhr ins Museum Nikolaikirche (Nikolaikirchplatz, 10178 Berlin) zu Vorträgen und Diskussionen ein. Anlass ist das „MittendrIn vor Ort“-Treffen vom Senats-Wettbewerb „MittendrIn Berlin!“. Mit diesem Wettbewerb fördert die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen in...

  • Mitte
  • 20.10.19
  • 133× gelesen
Kultur

Requiem und Vortrag

Moabit. Mit der Einweihung einer kleinen Kapelle begann am 4. August 1869 die Rückkehr der Dominikaner nach der Reformation. Seit dem Sommer feiert das Dominikanerkloster Sankt Paulus, Oldenburger Straße 46, dieses Jubiläum. Zum Abschluss der Feierlichkeiten erklingt am 8. November, dem Gedenktag „Allerseelen des Dominikanerordens“, um 19 Uhr ein Requiem für die seit 1869 verstorbenen Patres des Klosters. Um 20 Uhr wird Pater Michael im Rahmen einer Buchpräsentation einen Vortrag halten:...

  • Moabit
  • 20.10.19
  • 29× gelesen
Verkehr
Poller wie die im Samariterkiez wollen auch die Grünen für Gesundbrunnen und Moabit.

Grüne wollen Diagonalsperren
Erste Vorschläge für Poller in Gesundbrunnen und Moabit vorgestellt

Wie bereits im Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg sollen auch in Gesundbrunnen und Moabit sogenannte Diagonalsperren in Wohnquartieren errichtet werden. Die Grünen fordern auf der BVV den Umbau von vorerst sieben Kreuzungen. Der Grünen-Baustadtrat Florian Schmidt aus Friedrichshain-Kreuzberg hat im August die ersten Poller für die sogenannten Diagonalsperren schräg über mehrere Kreuzungen im Wrangel- und Samariterkiez aufgestellt. Jetzt wollen auch die Mitte-Grünen mit solchen Sperren den...

  • Gesundbrunnen
  • 20.10.19
  • 188× gelesen
Kultur

Konzert des Utopia-Orchesters

Moabit. Vor einem Jahr rief der Verein Kultur-Leben Berlin das inklusive Musikprojekt „Die Werkstatt Utopia“ ins Leben. Unter dem Projektleiter und Dirigenten, dem Klarinettisten Mariano Domingo, haben seither 40 Musikbegeisterte zur Werkstatt gefunden, Menschen mit und ohne Behinderung, die leidenschaftlich gerne musizieren. Aktion Mensch fördert das Projekt bis 2021. Nun ist das Utopia-Orchester am 8. November, 20 Uhr, zu Gast in der evangelischen Heilig-Geist-Kirche, Perleberger Straße 36....

  • Moabit
  • 19.10.19
  • 29× gelesen
Kultur
In einem Jahr feiert atemberaubende Artistik am Potsdamer Platz Premiere.

Zum ersten Mal in Europa
Cirque du Soleil eröffnet Residenz im Theater am Potsdamer Platz

Ende August 2016 fiel am Potsdamer Platz der letzte Vorhang für das Musical „Hinterm Horizont“. Seither war das Theater am Potsdamer Platz verwaist. Nun hat es neue Betreiber. Das 1999 eröffnete Theater am Potsdamer Platz wird die erste europäische Niederlassung des spektakulären kanadischen Cirque du Soleil. Neuer Betreiber des Theaters ist der Kooperationspartner des Sonnenzirkus, das weltweit führende US-amerikanische Medienunternehmen Live Nation Entertainment aus Beverly Hills. Im...

  • Tiergarten
  • 19.10.19
  • 434× gelesen
Kultur
Magda Hueckel verschmilzt mit der Natur. Dagegen bleiben die Fotogramme von Georgia Krawiec schemenhaft.

Spandauer Fotokünstlerinnen stellen aus
Im fahlen Licht des Ungewissen

Georgia Krawiec „Be-licht-ung-en“ haben die Fotokünstlerinnen Magda Hueckel und Georgia Krawiec ihre aktuelle Ausstellung genannt. Die eine „belichtet“ ihr nacktes Ich, die andere bleibt im fahlen Licht des Ungewissen. Die zwei Künstlerinnen stammen aus Polen. Magda Hueckel lebt in Warschau, die andere, Georgia Krawiec, wohnt in Berlin und hat ihr Atelier im Gerd-Steinmöller-Künstlerhaus auf der Zitadelle Spandau. In ihrer gemeinsamen Ausstellung „Be-licht-ung-en“ begegnen sich die beiden...

  • Tiergarten
  • 19.10.19
  • 26× gelesen
Bildung

Bastelbücher in Schiller-Bibliothek

Wedding. Noch bis zum 6. Dezember gibt es in der Schiller-Bibliothek im Rahmen einer Buchausstellung einen Einblick in Kreativ-Ratgeber, die in der Bibliothek ausgeliehen werden können. Darin geht es um Themen zu allen Bereichen des „kreativen Lifestyles“, wie Stadträtin Sabine Weißler (Grüne) sagt. Vom Malen und Zeichen über Handarbeiten bis hin zu Ideen für den Garten oder Balkon, von DIY- und Bastelbücher und Anleitungen bis hin zu Kochbüchern. Das  Verlagsteam der Edition Michael Fischer...

  • Wedding
  • 19.10.19
  • 19× gelesen
Sport

Eislaufsaison beginnt später

Wedding. Die Saison im Erika-Heß-Eisstadion an der Müllerstraße 185 startet erst voraussichtlich am 26. Oktober. Wie Sportstadtrat Carsten Spallek (CDU) sagt, könne der ursprüngliche Eröffnungstermin für die Freifläche wegen der hohen Temperaturen nicht gehalten werden. Die Nutzung der Eishalle ist davon nicht betroffen. Hier kann der Eislaufsport wie geplant weitergeführt werden. DJ

  • Wedding
  • 19.10.19
  • 18× gelesen
Kultur

Erstaunliche Persönlichkeiten

Tiergarten. Am 5. November, 18.30 Uhr, wird im Meerbaumhaus, dem Familienzentrum der evangelischen Kirchengemeinde Tiergarten, Siegmunds Hof 20, die Ausstellung „Jüdische Ärzte und Apotheker in Tiergarten“ eröffnet. Die Ausstellung des Vereins Gleis 69 macht mit erstaunlichen Persönlichkeiten aus Medizin und Pharmazie bekannt. Zu sehen ist die Ausstellung bis 16. Januar. Öffnungszeiten: montags bis donnerstags, 10 bis 13 Uhr, sowie donnerstags, 17 bis 19 Uhr. Der Eintritt ist frei. Infos unter ...

  • Tiergarten
  • 18.10.19
  • 17× gelesen
Kultur
So soll die Südfassade der Heinrich-Böll-Stiftung an der Reinhardtstraße ab 1. November aussehen.
2 Bilder

Schabowski-Spruch als Videokunst
Installation "Ab sofort" an der Fassade der Heinrich-Böll-Stiftung

Der legendäre Stammelspruch des SED-Spitzenfunktionärs Günter Schabowski auf der Pressekonferenz am 9. November 1989, der den Mauersturm auslöste, kommt als Videokunst auf die Südfassade der Heinrich-Böll-Stiftung in der Schumannstraße. „Ab sofort“ heißt die Installation der Künstler Julian Jungel und Christian Römer anlässlich des 30. Jahrestages der friedlichen Revolution. Die Videokunst wird am 1. November um 20 Uhr auf der Grünfläche vor der Südfassade der Heinrich-Böll-Stiftung an der...

  • Mitte
  • 18.10.19
  • 43× gelesen
Soziales

EU-Förderung läuft aus

Moabit. Die Förderung von Stadtteilzentren durch die Europäische Union läuft aus. Auf Nachfrage erklärte Elke Fenster, Geschäftsführerin des Vereins Moabiter Ratschlag, Träger des Nachbarschaftshauses „Stadtschloss Moabit“ in der Rostocker Straße, auch ihr Verein sei davon betroffen. Und es bestünden Unsicherheiten. „So wissen wir noch nicht, in welcher Höhe wir 2022 gefördert werden“, so Elke Fenster. Die jährlichen Fördermittel in Höhe von 80 000 Euro sollen nach den Worten Fensters für 2020...

  • Moabit
  • 18.10.19
  • 38× gelesen
Soziales
Klaus Herlitz und Stephan von Dassel bei der Preisverleihung an den SV Rot-Weiß Viktoria Mitte. Vorne rechts Rot-Weiß-Vorstand Jörg Ewald und Sebastian Weise von "Wir Berlin".

Grüner Bär für die Rot-Weißen
Initiative „Wir Berlin“ zeichnet Viktoria Mitte für nachbarschaftliches Engagement aus

Die Saubermacher der gemeinnützigen Initiative „Wir Berlin“ haben in diesem Jahr den Sportverein Rot-Weiß Viktoria Mitte mit dem „Aktionstag Buddy Bär“ ausgezeichnet. Seit neun Jahren ruft die Initiative „Wir Berlin“ zum berlinweiten Aktionstag auf. Nachbarn, Vereine, Firmen, Seniorenclubs, Schulen, Kitas und Initiativen putzen gemeinsam Parks, Spielplätze, Straßen oder Wohnhöfe. Der Verein ist seit Anfang 2019 eine gemeinnützige GmbH und fördert ehrenamtliches Engagement in den Kiezen....

  • Mitte
  • 18.10.19
  • 85× gelesen
Bildung
Die Beuth Hochschule bietet ein eintägiges Schnupperstudium.

Probe-Studieren an der Beuth Hochschule
Interessenten können einen Tag lang Hochschulluft schnuppern

Die Beuth Hochschule für Technik bietet mit „Student for a Day“ einen neuen kostenlosen Service für Studieninteressierte. Noch bis zum 15. Januar können Studieninteressierte als „Student for a Day“ an die Beuth Hochschule kommen und die Atmosphäre in den 40 technischen, naturwissenschaftlichen oder wirtschaftswissenschaftlichen Bachelorstudiengängen erleben. Dabei können die zukünftigen Studenten Labore besichtigen und die Hochschule kennenlernen. Studenten der Beuth Hochschule begleiten die...

  • Wedding
  • 18.10.19
  • 30× gelesen
Politik

Wer soll die Verdienstmedaille bekommen?

Noch bis zum 31. Dezember können Bürger bei Bürgermeister Stephan von Dassel (Grüne) Vorschläge einreichen, wer mit der Bezirksverdienstmedaille 2019 ausgezeichnet werden soll. Das Bezirksamt und die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) zeichnen in jedem Jahr bis zu sieben Personen mit der Bezirksverdienstmedaille aus. Geehrt werden damit Menschen, „die sich mit ihrem ehrenamtlichen Engagement oder mit ihren persönlichen Leistungen in herausragender Weise um den Bezirk Mitte von Berlin...

  • Mitte
  • 18.10.19
  • 30× gelesen
Soziales

Chorprojekt für Weihnachtslieder

Gesundbrunnen. Die evangelischen Kirchengemeinden an der Panke, Am Humboldthain und Versöhnung laden Erwachsene zur Singstunde für ein neues Advents- und Weihnachtslieder-Chorprojekt ein. Wer Lust hat, kann ab dem 24. Oktober wöchentlich Lieder in leichter Mehrstimmigkeit und Kanons einstudieren. Die Proben mit Kirchenmusikerin Annette Diening finden immer donnerstags von 18 bis 19 Uhr im Gruppenraum der Evangelischen Versöhnungsgemeinde in der Bernauer Straße 111 statt. Am vierten Advent...

  • Gesundbrunnen
  • 18.10.19
  • 26× gelesen
Sport
Sport-Staatssekretär Aleksander Dzembritzki startet die Rammmaschine für den ersten von 131 Ankern, an denen die Traglufthalle im Freibad Seestraße befestigt wird.
2 Bilder

Schwimmunterricht unterm Foliendach
Bäderbetriebe machen Freibad Seestraße durch Traglufthalle ganzjährig nutzbar

In den Edelstahlbecken auf dem Außengelände des Kombibads Seestraße kann man ab Dezember auch im Winter schwimmen. Die Berliner Bäderbetriebe (BBB) bauen über die zwei 50-Meter-Becken eine riesige Traglufthalle. Es war nicht der erste Spatenstich, sondern der erste Rammschlag, für den Sport-Staatssekretär Aleksander Dzembritzki und die Vorstände der Bäderbetriebe, Johannes Kleinsorg und Annette Siering, am 17. Oktober ins Kombibad Seestraße gekommen waren. Hier draußen auf dem Freigelände...

  • Wedding
  • 17.10.19
  • 680× gelesen
Politik

Jetzt anmelden zum Leserforum der Berliner Morgenpost am 31. Oktober 2019
Berlin – 30 Jahre nach dem Mauerfall: Diskutieren Sie mit

Am 9. November 1989 wurde die Berliner Mauer geöffnet. Nach 30 Jahren will die Berliner Morgenpost in einer öffentlichen Podiumsdiskussion auf die dramatischen Ereignisse zurückblicken und den Zustand Berlins in den vergangenen drei Jahrzehnten beleuchten. Zu der Veranstaltung am Donnerstag, 31. Oktober, sind auch die Leserinnen und Leser der Berliner Woche herzlich eingeladen. Neben dem Rückblick auf die Friedliche Revolution und das Geschehen 1989 ist die Entwicklung der Stadt und der...

  • Charlottenburg
  • 17.10.19
  • 54× gelesen
Bauen
Die Feuerland-Höfe an der Chausseestraße.
2 Bilder

Feuerlandhöfe ausgezeichnet
Nobelquartier erhält Wohnbaupreis in der Kategorie Revitalisierung

Die CG Gruppe, nach eigenen Angaben Deutschlands größter Mietwohnungsentwickler, hat für ihr Wohnungsbauprojekt Feuerlandhöfe rund um die denkmalgeschützte Fabrikruine an der Chausseestraße 39-42 in der Kategorie „Revitalisierung“ den Award Deutscher Wohnungsbau gewonnen. Wo früher die Schlote qualmten, später Bromsilber hergestellt wurde und zu DDR-Zeiten der VEB Mikroelektronik-Secura-Werke Berlin Kopiergeräte zusammenschrauben ließ, leben heute über 1000 Leute in modernsten Wohnungen....

  • Mitte
  • 17.10.19
  • 123× gelesen
Bildung

Ausstellung in der Bibliothek

Gesundbrunnen. Bis zum 29. November stellt die Bibliothek am Luisenbad Kinderbücher der Verlage Orell Füssli und Atlantis vor. Das Orell-Füssli-Kinderbuchprogramm begleitet die kleinen Leser von den ersten Pappbüchern bis zum Selberlesen mit lustigen, fantasievollen und manchmal auch nachdenklich machenden Büchern und richtet sich dabei an Kinder im Alter von ein bis zehn Jahre. Unter dem Motto „Einfach gute Bilderbücher!“ publiziert der Atlantis Verlag seit über 80 Jahren Kinderbücher, die...

  • Gesundbrunnen
  • 17.10.19
  • 23× gelesen
Wirtschaft

Zur Stärkung der Berliner Wirtschaft
Unternehmensnetzwerk Moabit feiert zehnjähriges Bestehen

Am 24. November 2009 wurde das Unternehmensnetzwerk Moabit gegründet. Zehn Jahre sind seither vergangen. Auf einem Jubiläumsfest will die Organisation Rückschau halten und nach vorne blicken. Die Gründungsväter und -mütter des Unternehmensnetzwerks hatten sich damals die Aufgabe gestellt, Unternehmen und Einrichtungen in den Moabiter Industrie- und Gewerbegebieten besser zu vernetzen, mit dem Ziel, den Standort nach außen gegenüber politischen Entscheidungsträgern, Verwaltung und Behörden zu...

  • Moabit
  • 17.10.19
  • 34× gelesen
Wirtschaft
Sophie Ritter (links) von Reach Now und Annika Schaich von Share Now im Dachgeschoss des früheren Kaufhauses Jandorf. Wo einst die Nähateliers waren, programmieren heute junge Start-ups neue Mobilitätsdienste.
13 Bilder

Start-ups statt Schneider
Im ehemaligen Warenhaus Jandorf am Weinbergspark werden jetzt Apps programmiert

Eines der imposantesten Gebäude im Bezirk fristet seit drei Jahrzehnten ein merkwürdiges Dasein. Mal war es für Messen oder Events offen für ein paar Tage, dann wieder monatelang dicht. Seit Sommer ist das Baudenkmal mit der markanten Turmhaube Bürohaus für Start-ups. Der Autokonzern Daimler als Mieter entwickelt dort gemeinsam mit BMW neue Mobilitätsdienste. Im großen Foyer stehen Kicker, Kaffeebar und Sitzecken. Dazu auch längere Tische, an denen man sich schnell mal zusammensetzen kann,...

  • Mitte
  • 17.10.19
  • 471× gelesen
Sport
Erst Schwimm-, dann Sporthalle.
2 Bilder

Die große „Volkssportstätte“
Vor 90 Jahren wurde das Poststadion eingeweiht

Die Gegend um die Lehrter Straße war in früheren Zeiten vom Militär geprägt – und vom Sport. Davon zeugt nicht zuletzt das Poststadion. In seiner Nähe, auf dem Gelände des späteren Zellengefängnisses, hatte Ernst Eiselen (1793-1846), ein Schüler von „Turnvater Jahn“ und Vertreter der Turnbewegung, die bekanntlich eng mit der frühen deutschen Nationalbewegung verknüpft war, bereits 1842 den ersten öffentlichen Turnplatz in der Stadt anlegen lassen. Er wurde in erster Linie von älteren...

  • Moabit
  • 16.10.19
  • 83× gelesen
Kultur
Zeig uns deinen Kiez bei Instagram – und gewinne!
16 Bilder

Mit dem schönsten Berlinfoto zum Amazon-Gutschein
Instagram für #kiezentdecker

Wir sammeln Berliner Kieze, so, wie sie wirklich sind – und zwar bei Instagram. Was wir dort bauen: ein Wimmelbild aus dem Leben, voll Schnauze, Liebe und vielleicht ein bisschen Glitzer. Schon über 1000 Posts tragen den #kiezentdecker. Auch diese Woche  küren wir unsere Favoriten.  Über 3,7 Millionen Berliner gehen mit ihrem ganz eigenen Blick durch die Stadt. Und du so? Was findest du lustig, schrullig, liebenswert an deiner Gegend? Wir wollen den Drehorgelspieler mit dem breiten Lächeln,...

  • Mitte
  • 16.10.19
  • 1.763× gelesen
  •  6
Blaulicht

Crash vorm Naturkundemuseum

Mitte. Auf der Invalidenstraße hat es schon wieder geknallt. Eine 27-jährige Autofahrerin, die Richtung Hauptbahnhof unterwegs war, krachte gegen einen Ampelmast auf der Mittelinsel in Höhe der Einmündung zur Hessischen Straße vor dem Naturkundemuseum. Laut Polizei wollte die Frau einem Rollerfahrer ausweichen, der sich in die Spur drängelte. Durch die Wucht des Aufpralls kippte der Pkw auf die rechte Fahrzeugseite und blieb im Gleisbett der Straßenbahn liegen. Sowohl die Renault-Fahrerin...

  • Mitte
  • 16.10.19
  • 42× gelesen
Wirtschaft

Finalisten laden zum Vororttreffen ein
IG Nikolaiviertel und IG Leipziger Straße wollen Senatswettbewerb gewinnen

Die acht Finalisten des Zentrenwettbewerbs „Mittendrin Berlin!“ stellen jetzt in sogenannten „Mittendrin vor Ort“-Treffen ihre Projekte vor und wollen dabei mit weiteren Mitstreitern neue Netzwerke aufbauen. Von den 28 Gruppen, die sich um die Senatsförderung beworben haben, haben es die Interessengemeinschaft (IG) Nikolaiviertel und die Interessengemeinschaft Leipziger Straße in die Endrunde der letzten acht geschafft. Die IG Nikolaiviertel will eine gemeinsame Digitalisierungsstrategie zur...

  • Mitte
  • 16.10.19
  • 47× gelesen
Umwelt
Die Turteltaube hat ein farbenfrohes Gefieder und ernährt sich von Wildkräuter- und Baumsamen.

Vogelschützer küren bedrohte Turteltaube
Liebesbote ist Vogel des Jahres

Die Turteltaube gilt als gefiederter Liebesbote. Jetzt wurde sie Vogel des Jahres 2020. Sie ist ein Symbol für die Liebe, ihre Lebensbedingungen aber sind wenig romantisch. „Seit 1980 haben wir fast 90 Prozent dieser Art verloren, ganze Landstriche sind turteltaubenfrei“, sagt Heinz Kowalski vom Naturschutzbund (NABU). Das Problem: „Unsere kleinste Taube findet kaum noch geeignete Lebensräume. Zudem ist sie durch die legale und illegale Jagd im Mittelmeerraum bedroht.“ Weil die...

  • Spandau
  • 16.10.19
  • 59× gelesen
Sport
Lekker-Pressesprecher Robert Mosberg (links) und die Verkaufsleiterin der Berliner Woche Suzanne Trickl übergaben Steve Hornig, Vorstands-Vize des VfB Fortuna Biesdorf, die Siegerurkunde.
3 Bilder

Startkapital für neuen Übungsplatz
VfB Fortuna Biesdorf gewinnt den ersten Preis und 4000 Euro beim Lekker Vereinswettbewerb

15 Berliner Sportvereine haben für ihre Jugendarbeit Geld vom Berliner Strom- und Gasanbieter lekker Energie bekommen. Der Energieanbieter hat bereits zum dritten Mal einen Onlinewettbewerb gestartet, bei dem man für seinen Verein abstimmen konnte. Am Ende war es ziemlich knapp. Mit einem Vorsprung von 64 Stimmen holte sich die Fußballabteilung von Fortuna Biesdorf die Siegerkrone und wurde mit einer Prämie von 4000 Euro belohnt. Auf den Plätzen folgten der Turn- und Sportverein Lichterfelde...

  • Mitte
  • 16.10.19
  • 98× gelesen
Bildung

Schließtag der Bibliotheken

Mitte. Am 30. Oktober bleiben im Bezirk alle sieben Bibliotheken geschlossen. Grund dafür ist eine Personalversammlung des Bezirksamtes Mitte, wie die zuständige Stadträtin Sabine Weißler (Grüne) mitteilt. Zur Rückgabe stehen an den Standorten Philipp-Schaeffer-Bibliothek, Schiller-Bibliothek, Bibliothek am Luisenbad und Hansabibliothek Außenrückgabeautomaten zur Verfügung. Verlängerungen und Recherchen sind jederzeit über www.voebb.de möglich. Weitere Infos unter...

  • Mitte
  • 16.10.19
  • 23× gelesen
Blaulicht

Horde prügelt Türken nieder

Gesundbrunnen. Eine Gruppe von etwa 15 Männern soll am 14. Oktober gegen 23 Uhr einen 30-jährigen Türken krankenhausreif geprügelt haben. Das Opfer sei mit seinem Begleiter auf der Osloer Straße unterwegs gewesen und einer „größeren Personengruppe aufgefallen“, wie die Polizei sagt. Als die Männer auf den 30-Jährigen zukamen, rannte der Mann in Richtung U-Bahnhof Pankstraße. In der Prinzenallee soll ihn die Gruppe eingeholt und zu Boden gestoßen haben. Etwa sechs Männer sollen dann auf ihn...

  • Gesundbrunnen
  • 15.10.19
  • 92× gelesen
Umwelt
Illegales Müllentsorgen wie hier an der Gartenstraße in Wedding wird richtig teuer. Auch Kippen oder Kaugummi wegwerfen kostet zukünftig zwischen 80 und 120 Euro Bußgeld.

Kaugummi ausspucken kostet mindestens 55 Euro
Verschärfter Bußgeldkatalog für Umweltsünder ab Oktober

Noch sind die Buß- und Verwarngelder für Vermüllung unterschiedlich in den Bezirken. Der Senat will Ende Oktober einen einheitlichen Bußgeldkatalog beschließen. Die Strafen werden drastisch erhöht. Wer in Steglitz-Zehlendorf erwischt wird, wenn er seine Zigarettenkippe wegschmeißt, muss 35 Euro Verwarnungsgeld zahlen. Das Bußgeld für Zigarettenkippen und Hundekot lag dort bisher bei 100 Euro. In Neukölln hingegen liegt die Regelbuße für die sogenannten Kleinstverschmutzungen wie auch im...

  • Mitte
  • 15.10.19
  • 149× gelesen
Verkehr

Neue Blitzer bringen Bares
Berlin kassiert Millionen durch stationäre Radarfallen

Insgesamt 29 stationäre Geschwindigkeitsüberwachungsanlagen, wie die Blitzer im Amtsdeutsch genannt werden, sind derzeit in Betrieb. 2018 kamen elf neue Blitzer hinzu. Die Investition hat sich gelohnt. 2018 hat Berlin insgesamt 3,7 Millionen Euro Bußgelder durch die stationären Radarfallen eingenommen. Im ersten Halbjahr 2019 haben die Knöllchen bereits Einnahmen von mehr als drei Millionen Euro in die Landeskasse gespült. Das geht aus der Antwort von Innenstaatssekretär Torsten Akmann auf...

  • Mitte
  • 15.10.19
  • 78× gelesen
Kultur
Damals hieß die Reihe noch "RIAS stellt vor". Das erste Konzert am 3. November 1959 mit dem Radio-Symphonie-Orchester dirigierte der damals 26-jährige "Debütant" Christoph Stepp. Der 2014 verstorbene Stepp gehörte zu den wichtigsten deutschen Nachkriegsdirigenten.

Elf Ehemalige kehren zurück
Karten für das Jubiläumskonzert von „Debüt im Deutschlandfunk Kultur“ gewinnen

60 Jahre alt wird Anfang November eine der bekanntesten Konzertreihen Deutschlands. Anlässlich des Jubiläums geben sich noch einmal elf ehemalige „Debütanten“ – heute allesamt renommierte Musiker – ein Stelldichein in der Philharmonie. Mitten im Kalten Krieg kamen Musikredakteure vom RIAS (Rundfunk im amerikanischen Sektor) auf die Idee, junge, aber bereits international erfolgreiche Solisten, Ensembles und Dirigenten nach Berlin einzuladen. Das erste Konzert in der Reihe "RIAS stellt vor"...

  • Tiergarten
  • 15.10.19
  • 440× gelesen
Kultur

Blankensteins Biesdorfer Klinkererbe
Stadtführung: Am 19. Oktober 2019 geht’s nach Wuhlgarten

Zu meinem 177. monatlichen Stadtspaziergang lade ich Sie nach Wuhlgarten an den Brebacher Weg ein. Das Gebiet des Wuhlgartens ist von der Stadt Berlin schon vor 1890 aufgekauft und 96 Hektar der alten Biesdorfer Feldmark gründlich verändert worden. Die zur Millionenmetropole wachsende Stadt streckte ihre Arme damals weit aus, um modernste Einrichtungen der Daseinsfürsorge ins Umland zu setzen. In einst ländlicher Gegend läuft das Flüsschen Wuhle in eiszeitlicher Talrinne von Nord nach...

  • Biesdorf
  • 15.10.19
  • 76× gelesen
Soziales

Eröffnung der Lichtgalerie

Gesundbrunnen. Seit ein paar Wochen leuchtet sie schon, jetzt wird sie am 17. Oktober von 16 bis 17 Uhr im Rahmen des Festival of Lights offiziell eröffnet: die Lichtergalerie in der Grüntaler Straße. Am ersten Lichtpunkt an der Ecke Grüntaler Straße und Bellermannstraße beginnt um 16 Uhr eine kleine historische Kiezführung zur Geschichte rund um die Grüntaler Straße. Es gibt interessante Informationen zur Bellermannstraße, zur ersten Besiedelung der Badstraße, zur Stettiner-Eisenbahn sowie zur...

  • Gesundbrunnen
  • 14.10.19
  • 42× gelesen
Sport

Maximilian Kröber gelingt historischer Erfolg
Lichtenberger wird Vize-Europameister im Para-Tischtennis

Vor ihm hat das noch niemand geschafft: Der 19-jährige Lichtenberger Maximilian Kröber ist Vize-Europameister im Para-Tischtennis. In der angetretenen Wettkampfklasse (WK) 11 hatte zuvor noch kein deutsches Team eine Medaille geholt. Für diese besondere Leistung durfte sich Maximilian am 1. Oktober ins Gästebuch des Lichtenberger Rathauses eintragen. Bürgermeister Michael Grunst (Die Linke) gratulierte dem Nationalspieler und zeigte sich beeindruckt. Damit reihe er sich in die Talente ein,...

  • Wedding
  • 14.10.19
  • 70× gelesen
Wirtschaft

Neu eröffnet
NAO Pop Up Store

Nao Pop-up Store: Der Pop Up Store öffnet am 18. Oktober 2019 von 10 bis 21 Uhr und bietet "Power Dragees" an. Torstraße 95, 10119 Berlin Gibt es in Ihrem Kiez auch eine Neueröffnung? Dann können Sie uns per E-Mail informieren: leser@berliner-woche.de.

  • Mitte
  • 14.10.19
  • 19× gelesen
Bauen
Der "soziale Standort" an der Rathenower Straße mit dem Nachbarschaftstreff in dem "Haus der Weisheit" bleibt erhalten und wird ergänzt. Auch ein Quartiersplatz ist geplant.
2 Bilder

Start für „sozialen Standort“
Bezirksamt stellt Bebauungsplan für Rathenower Straße 16 auf

2011 war es ein Hammerschlag für Moabit-Ost. In einem Quartier, in dem es ohnehin schon zu wenige Jugend- und andere Sozialeinrichtungen gibt, sollte der „soziale Standort“ an der Rathenower Straße aufgegeben werden. Acht Jahre später hat sich das Blatt gewendet. Der Bezirk wird den Gebäudekomplex aus den 1970er-Jahren erhalten und ausbauen. Der Fritz-Schloß-Park soll von Westen her besser zugänglich werden. Das Bezirksamt hat für die Rathenower Straße 16 mit einer Fläche von 8400...

  • Moabit
  • 13.10.19
  • 352× gelesen
Bauen
Die Gesobau errichtet drei Fünfgeschosser und stockt die Bestandsgebäude auf.
2 Bilder

Mieter bekommen eins oben drauf
Gesobau stockt Siedlung Schillerhöhe auf und baut drei neue Häuser

Im Schwyzer Kiez zwischen Holländerstraße und Schwyzer Straße sowie Winkelriedstraße und Brienzer Straße wird es enger. Die kommunale Wohnungsbaugesellschaft Gesobau errichtet in der Nachkriegssiedlung 150 neue Wohnungen. Noch parken Autos auf den Grundstücken entlang der Winkelriedstraße. Doch schon im ersten Quartal 2020 beginnt die Gesobau mit der „baulichen Nachverdichtung“ im Quartier. Um „dringend benötigte größere Familienwohnungen, aber vor allem barrierefreie Wohnungen“ zu...

  • Wedding
  • 12.10.19
  • 234× gelesen
Politik
Das Bezirksamt streitet über die Zukunft des Parkcafés.
2 Bilder

Denkmalschützer fordern Erhalt
Stadträte streiten über zukünftige Nutzung des Parkcafés Rehberge

Die Zukunft des seit fünf Jahren geschlossenen und mittlerweile völlig maroden Parkcafés Rehberge ist weiter ungeklärt. Obwohl es Interessenten für einen Cafè-Betrieb gibt, favorisiert die für das Grünflächenamt zuständige Stadträtin Sabine Weißler (Grüne) den Abriss. Inwieweit das 1929 als Umkleidegebäude errichtete Parkcafé denkmalrechtlich schützenswert ist, haben jetzt die Experten nach einer Begehung im Sommer aufgeschrieben. In der „Denkmalfachlichen Empfehlung zum Umgang mit dem...

  • Wedding
  • 12.10.19
  • 236× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.