Einschränkung bei Ämtern

Heiligensee. Das Bürgeramt Heiligensee bleibt in der Zeit vom 22. bis 25. April aus organisatorischen Gründen geschlossen. Auch das Abholen von fertigen Dokumenten ist in diesem Zeitraum nicht möglich. Diese Maßnahme ist laut Stadtrat Uwe Brockhausen (SPD) notwendig, um die großen Bürgerämter des Bezirks - Rathaus, Tegel und Reinickendorf-Ost - in den Osterferien personell zu unterstützen. So soll das vorzeitige Einstellen der Nummernvergabe verhindert werden. Aus dem gleichen Grund entfallen die Sprechstunden am 22. April und 25. April in den mobilen Bürgerämtern Frohnau und Märkisches Viertel. Die anderen Bürgerämter im Bezirk sind weiterhin geöffnet. Um Wartezeit zu vermeiden, empfiehlt Brockhausen die Nutzung der Online-Terminvergabe unter www.berlin.de/terminvereinbarung oder über das Bürgertelefon 115.


Christian Schindler / CS
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.