Anzeige

Nachrichten - Bezirk Reinickendorf

Bildung

Modellieren am See und Tango Argentino
VHS-Kurse im Sommer

Die Volkshochschule (VHS) hält auch in den Sommerferien eine Vielzahl an Kursen bereit. Vom 23. bis 30. Juli können im Garten der Heimvolkshochschule am Seddiner See plastische Arbeiten in Ton hergestellt werden. Eine Woche später kann am See aquarelliert werden. Bei diesen Wochenkursen übernachten die Teilnehmenden am Seddiner See, daher ist eine frühzeitige Anmeldung bei der Volkshochschule (VHS) erforderlich. Des Weiteren finden zwei Kochkurse „Indische Küche“ und „Persische vegetarische...

  • Reinickendorf
  • 16.07.18
  • 17× gelesen
Soziales

Wohnungen für junge Menschen

Reinickendorf. Die kommunale Wohnungsbaugesellschaft Gesobau und der Bezirk haben sich verpflichtet, gemeinsam junge Menschen nach Ende der Jugendhilfe einen Start in ein eigenverantwortliches Wohnen und Leben zu ermöglichen. Die Kooperation sieht eine Wohnraumversorgung von bis zu fünf Wohnungen jährlich vor. Zuvor gab es bereits eine Kooperation zum Kinderschutz, in der sich die Jugendämter der Bezirke Reinickendorf, Pankow und Mitte gemeinsam mit der Gesobau für einen aktiven Schutz von...

  • Reinickendorf
  • 15.07.18
  • 50× gelesen
Kultur
Auf drei Bühnen gibt es Live-Musik für jeden Geschmack.
3 Bilder

Musik, Spaß und Feuerwerk
9. Tegeler Hafenfest vom 19. bis 22. Juli 2018

Auch in diesem Jahr findet wieder das traditionelle Hafenfest an der Greenwichpromenade Tegel statt. Gefeiert wird vom 19. bis 22. Juli. Entlang der Greenwichpromenade zwischen Sechserbrücke und Borsigdamm präsentieren sich auf drei Bühnen Künstler und Bands der Spitzenklasse. Auf der Hauptbühne begrüßen wir dieses Jahr wieder den deutschen Schlager mit Frank Zander, Annemarie Eilfeld, Oliver Frank, Antje Klann und Denise Blum. Auch die Bands Atemlos, Roof Garden, Simone & ihr...

  • Tegel
  • 15.07.18
  • 2395× gelesen
Anzeige
Leute

100. Geburtstag gefeiert

Reinickendorf. Die Reinickendorferin Ursula Krys hat am Sonnabend, 14. Juli, ihren 100. Geburtstag gefeiert. Bezirksamt und Berliner Woche gratulieren herzlich und wünschen Gesundheit und alles Gute. CS

  • Reinickendorf
  • 15.07.18
  • 13× gelesen
Leute

Seit 65 Jahren ein Paar

Reinickendorf. Die Eheleute Melita und Heinz Kohn feiern am Mittwoch, 18. Juli, ihre Eiserne Hochzeit. Am 18. Juli 1953 gaben sie sich in Reinickendorf ihr Eheversprechen. Seit 45 Jahren wohnen beide auch im Bezirk. Zur Familie gehören ein Kind, zwei Enkel und ein Urenkel. Bezirksamt und Berliner Woche gratulieren herzlich und wünschen alles Gute. CS

  • Reinickendorf
  • 14.07.18
  • 32× gelesen
Umwelt
Das Ehepaar Edith und Ralf Heyer stellte zusammen mit Felix Schönebeck größere Warnschilder auf. Mittlerweile ist die Warnung wieder aufgehoben.

Kritik an leicht zu übersehender Warnung
Wieder Baden im Flughafensee

Das Landesamt für Gesundheit und Soziales hat die Badewarnung für den Flughafensee wieder aufgehoben. Eine Messung vom 26. Juni hatte eine so hohe Konzentration sogenannter coliformer Bakterien ergeben, dass sich das Landesamt zu der Warnung gezwungen sah – übrigens der einzigen Warnung bei den Berliner Badegewässern. Coliforme Bakterien entstehen in den Därmen von Menschen und Tieren, gelten aber als nicht direkt Krankheiten verursachend. Inzwischen leuchtet die Ampel für den...

  • Tegel
  • 14.07.18
  • 47× gelesen
Anzeige
Politik

Telefonieren mit Frank Steffel

Reinickendorf. Der CDU-Bundestagsabgeordnete Frank Steffel bietet am Mittwoch, 25. Juli, von 16 bis 17 Uhr eine Telefonsprechstunde an. Er ist dann unter 22 77 25 00 im Deutschen Bundestag zu erreichen. CS

  • Reinickendorf
  • 13.07.18
  • 26× gelesen
Sport

Nordberliner SC sucht Fußballer

Heiligensee. Der Nordberliner SC sucht Fußballer im Alter ab 30 bis über 60 Jahre. Der Klub, der am Elchdamm in Heiligensee beheimatet ist, sucht insbesondere interessierte Kicker ab 32 Jahren für die Senioren-Kleinfeld- und Großfeldteams sowie für die verschiedenen Altersklassen der 7er Altligamannschaften, die in der Landesliga und der Bezirksliga antreten. Kameradschaft und Spaß sollen an erster Stelle stehen. Natürlich sind aber auch ehrgeizige und erfolgshungrige Kicker herzlich...

  • Heiligensee
  • 13.07.18
  • 17× gelesen
Blaulicht

Bombendroher gefasst

Wittenau. Die Bombendrohung gegen die Schule am Park am 29. Juni, die wegen großer Absperrungen den Verkehr in einem Teil Reinickendorfs lahmlegte, ist offenbar aufgeklärt. Polizeibeamte haben am 11. Juli einen 28-jährigen Berliner festgenommen, der ihnen bei der Fahndung nach den Absendern von Bombendrohungen gegen Brandenburger Autobahnraststätten auffiel. Bei der Auswertung von Telefondaten kam heraus, dass er offenbar auch der Anrufer war, der die Schule bedrohte. Da sich weder in der...

  • Wittenau
  • 12.07.18
  • 47× gelesen
Wirtschaft

Vor allem Lärm und Müll stören die Anwohner
Flohmärkte bleiben ein Problem

Die Flohmärkte an der Markstraße werden Bezirksamt und Anwohner auch in Zukunft beschäftigen. Zugeparkte Einfahrten, urinieren in Hauseingänge, Lärm am frühen Sonntagmorgen, das sind Beschwerden, die immer wieder von Anwohnern der Markstraße, aber auch des auf die Osloer Straße zulaufenden Teils der Residenzstraße geäußert werden. Der für das Ordnungsamt zuständige Stadtrat Sebastian Maack (AfD) versucht unter anderem mit Schwerpunkteinsätzen zusammen mit der Polizei, aber auch mit...

  • Reinickendorf
  • 12.07.18
  • 699× gelesen
Sport

Bolzplatz mit Streetballkorb

Heiligensee. Baustadträtin Katrin Schultze-Berndt (CDU) hat am 5. Juli den Bolzplatz Ziegenorter Pfad/Ruppiner Chaussee eröffnet. Für 165.000 Euro aus dem Bezirkshaushalt wurde aus einem ehemals unbefestigten Ballspielplatz ein moderner Bolzplatz mit Streetballkorb. Alle Spielangebote sind nun barrierefrei zugänglich. Der Ballfangzaun ist jetzt höher und stabiler, das Spielfeld wurde mit einem Asphaltbelag befestigt und farbenfroh für unterschiedliche Ballspiele markiert. Außerhalb des...

  • Reinickendorf
  • 12.07.18
  • 19× gelesen
Soziales

Wer möchte gerne gratulieren?

Reinickendorf. Das Bezirksamt sucht engagierte Reinickendorfer, die gerne den Senioren des Bezirkes zum Geburtstag und zu den Ehejubiläen gratulieren und ihnen damit eine kleine Freude bereiten wollen. In diesem Zusammenhang ist der persönliche Kontakt zu den Jubilaren besonders wichtig. Interessierte können sich bei der Gratulationsstelle des Bezirksamtes montags bis mittwochs und freitags von 9 bis 12 Uhr sowie donnerstags von 13 bis 18 Uhr unter 902 94 40 55 melden. CS

  • Reinickendorf
  • 12.07.18
  • 30× gelesen
Blaulicht

Einbruch in Schnellrestaurant

Reinickendorf. Polizisten haben am frühen 11. Juli zwei mutmaßliche jugendliche Einbrecher am Kurt-Schumacher-Damm festgenommen. Die 16- und 17-Jährigen hatten gegen 3 Uhr die Scheibe eines Schnellrestaurants eingeschlagen. Als die Polizisten eintrafen, hatten sich die beiden bis in das Büro des Lokals "vorgearbeitet". Nach einer erkennungsdienstlichen Behandlung wurden sie wieder entlassen. CS

  • Reinickendorf
  • 11.07.18
  • 49× gelesen
Soziales
Trockengelegt. Bereits vor 16 Jahren wurde das Wasser im Stadtbad Steglitz abgelassen. Bis heute und noch länger ist seine zukünftige Bestandsform ungewiss.
2 Bilder

Erst Gebäudecheck, dann Investorensuche
Stresstest für das Stadtbad Steglitz

Seit 16 Jahren ist das Stadtbad Steglitz trocken gelegt und geschlossen. In den nächsten Monaten soll sich entscheiden, in welcher Form, das unter Denkmalschutz stehende Gebäude künftig genutzt wird. Zuletzt hatten Studierende der Beuth Hochschule für Technik Berlin Nutzungsvorschlägen für das in diesem Jahr 110 Jahre alt werdende Jugendstilbad entwickelt. „Wir haben im Wintersemester 2017-18 Nutzungs- und Entwurfskonzepte zur Revitalisierung des Stadtbades Steglitz mit...

  • Reinickendorf
  • 10.07.18
  • 92× gelesen
Soziales
Offizielle Schlüsselübergabe: David Lehmann (Regionalvorstand Johanniter), Erstmieterin Ursula Günther, Elke Wermelskirchen (Johanniter), Sebastian Krüger (Regionalleiter Vonovia) und Björn Teuteberg (Regionalvorstand Johanniter).

Kleine Hilfen für den Seniorenalltag
Neuer Nachbarschaftstreff in Tegel eröffnet

Die Johanniter haben an der Ziekowstraße 112 einen neuen Nachbarschaftstreff in Betrieb genommen. Ob Hausnotruf, Aufzug oder kostenloser Apothekenservice – Alltagshilfen erleichtern das Wohnen im Alter. Im Quartier an der Ziekowstraße entstehen neue Angebote für seniorengerechtes Wohnen: Die Johanniter eröffneten einen Nachbarschaftstreff, in dem ältere Menschen vom gemeinsamen Mittagessen bis hin zu kleineren Hilfen im Alltag unterstützende Angebote nutzen können. Das Wohnungsunternehmen...

  • Tegel
  • 10.07.18
  • 56× gelesen
Leute
Die Schüler waren aus Wittenau zum Potsdamer Platz gefahren, um die Gedenktafel am Sockel der Verkehrsturms zu feiern.
6 Bilder

Architekt Jean Krämer war vielseitig kreativ
Gedenktafel am Verkehrsturm

In Erinnerung an den bedeutenden Architekten Jean Krämer (1886-1943) wurde am 29. Juni am Verkehrsturm am Potsdamer Platz eine Gedenktafel enthüllt. Initiator war der Schulleiter der Jean-Krämer-Schule in Wittenau, Volker Kaiser, der vom Förderverein der Schule und vom Lions Club Berlin-Grunewald unterstützt wurde. Die Sekundarschule in Alt-Wittenau 8-12 ist nach dem aus Mainz-Kastel stammenden Architekten Jean Krämer benannt. Krämer hatte die Schule, die als Volksschule von 1928 bis 1931...

  • Wittenau
  • 10.07.18
  • 36× gelesen
Kultur
Ins Grüne eingebettet: Die Dorfkriche Alt-Wittenau.
9 Bilder

Die Vielfalt Berlins im Kleinen
Großstadt und viel Natur

Wer auf der Suche nach der Vielfalt Reinickendorfs ist, findet sie in kleinerem Maßstab auch im Ortsteil Wittenau. Die Suche nach den Spuren Peter Wittes, nach dem der Ortsteil benannt ist, führt zum landeseigenen Friedhof Wittenau an der Thilostraße 2, wo Peter Witte ein Ehrengrab Berlins hat. Die Besucher werden gebeten, die Tore zum Friedhof stets geschlossen zu halten – sonst könnten Wildschweine eindringen und die Anlage verwüsten. Die Natur ist nahe in Wittenau, die an Wittes Namen...

  • Wittenau
  • 09.07.18
  • 34× gelesen
Kultur
Zur Zeit arbeiten die jungen Leute auf dem Friedhof an der Humboldtstraße.

Projekt existierte seit 40 Jahren
Jugendliche pflegen Kriegsgräber

In den kommenden Woche pflegen Jugendliche aus der ganzen Welt die Grabanlagen der Opfer von Krieg und Gewaltherrschaft. Noch bis 14. Juli ist der Friedhof Reinickendorf, Humboldtstraße 74-90 an der Reihe. Vom 21. Juli bis 5. August folgen die Kriegsgräberstätte Reinickendorf, Freiheitsweg 64, und auf der Friedhof Heiligensee, Sandhauser Straße 110. In Reinickendorf befinden sich 5380 Gräber von Opfern von Krieg und Gewaltherrschaft, verteilt auf insgesamt sieben der zehn landeseigenen...

  • Reinickendorf
  • 09.07.18
  • 23× gelesen
Kultur
Detail der Familiengrabstätte: Die Zeitgenossen hatten Hochachtung vor Peter Witte.
3 Bilder

Landwirt und Kommunalpolitiker
Ortsteil nach Peter Witte benannt

Der Ortsteil Wittenau zählt zu den wenigen Kiezen in Berlin, die nach einer Person benannt sind. Namensgeber Peter Witte haben auch heutige Reinickendorfer einiges zu verdanken. Hätte es ihn nicht gegeben, müssten einige von ihnen möglicherweise in einem Ortsteil namens Dalldorf leben. Letzterer Name klingt ein wenig verrückt, und das liegt nicht nur an den Lauten des Wortes. Schon im 19. Jahrhundert gab es hier eine Nervenheilanstalt – die spätere Karl-Bonhoeffer-Nervenklinik. Wer aus...

  • Wittenau
  • 08.07.18
  • 45× gelesen
Bildung
Blick vom Sportplatz aus: 1907 wurde das Gebäude der heutigen Paul-Löbe-Schule seiner Bestimmung übergeben.
4 Bilder

Ausgezeichnet für Berufsvorbereitung
111 Jahre Paul-Löbe-Schule

Mit einem besonderen Fest endete das abgelaufene Schuljahr in der Paul-Löbe-Schule an der Lindauer Allee 23-25: Die Integrierte Sekundarschule feierte ihr 111-jähriges Bestehen. Wenn sich Schüler, Lehrer und Eltern in die Ferien verabschieden, reicht der gemeinsame Rückblick meistens nur ins vergangene Schuljahr. In der Paul-Löbe-Schule ging es diesmal 111 Jahre zurück. 1907 war das Gebäude als Schule eingeweiht worden. Damals war auch schon Paul Löbe aktiv, der heutige Namensgeber der...

  • Reinickendorf
  • 07.07.18
  • 31× gelesen
Sport
Der Nordpokal – hier der 1. FC Lübars (grün) und der VfB Hermsdorf aus dem Vorjahr – wird erstmals nach einem neuen Modus ausgetragen.

Nordpokal in neuem Modus
Fußballer eröffnen die neue Saison

Vom 18. bis zum 28. Juli wird der Reinickendorfer Fußball-Bezirkspokal ausgetragen. In diesem Jahr allerdings in einem neuen Modus. Was in der Vergangenheit an einem Tag ausgespielt worden ist, wird nun auf einen Zeitraum von elf Tagen verteilt. Darauf verständigte sich die AG Reinickendorfer Fußballvereine, die dieses Turnier ausrichtet. Gespielt wird in vier Gruppen mit jeweils drei Mannschaften. Jeder tritt gegen jeden an. Die Partien dauern 90 Minuten. Die jeweils Gruppenersten...

  • Reinickendorf
  • 07.07.18
  • 78× gelesen
Wirtschaft

Wettbewerb der Unternehmen

Reinickendorf. Der Bezirk schreibt zum 11. Mail in enger Kooperation mit der ehrenamtlichen Initiative Ausbildungsplatz-Paten den „Reinickendorfer Ausbildungsbuddy“ aus. Der Wettbewerb hat das Ziel, engagierte Unternehmen aus dem Bezirk öffentlich für ihre besondere Leistung im Ausbildungsbereich zu würdigen und mit der Übergabe eines Buddybären auszuzeichnen. Darüber hinaus wird dem Sieger ein großer „Buddybär“ als Wanderpreis verliehen, teilt der Wirtschaftsstadtrat Uwe Brockhausen (SPD) mit,...

  • Reinickendorf
  • 06.07.18
  • 14× gelesen
Bauen

Handwerker vom Bodenleger bis zum Dachdecker
Sanierungsarbeit in den Schulen während der Ferien

In 31 Reinickendorfer Schulen wird in den Ferien gebaut. Damit liegt der Bezirk auf Platz zwei bei den Berliner „Ferienarbeiten“. Nur in Spandau wird mehr gebaut. In diesem Jahr sollen nach Angaben von Bildungssenatorin Sandra Scheeres (SPD) 557 Millionen Euro in die Sanierung der Bildungsstätten fließen. Viele der Arbeiten finden in den Sommerferien statt, damit später der Unterricht nicht beeinträchtigt wird. Mit den 31 Reinickendorfer Schulen, in denen jetzt gewerkelt wird, liegt der...

  • Reinickendorf
  • 06.07.18
  • 36× gelesen
Blaulicht
Polizeipräsidentin Barbara Slowik und Innensenator Andreas Geisel stellen die Mobile Polizeiwache vor.
2 Bilder

Großeinsatz nach Bombendrohung in nahegelegener Schule
Mobile Polizeiwache vorgestellt

Die Polizeidirektion 1 schickt jetzt regelmäßig eine Mobile Polizeiwache ins Märkische Viertel. Eine größere Stadtrundfahrt mussten Polizeipräsidentin Barbara Slowik und Innensenator Andreas Geisel (SPD) am 29. Juni absolvieren. Sie nahmen an fünf Stellen in der Stadt Mobile Polizeiwachen in Betrieb, eine davon vor dem Märkischen Zentrum am Wilhelmsruher Damm. Eine halbe Million Euro hat sich der Senat die fünf Fahrzeuge kosten lassen, in denen zum Beispiel Anzeigen erstattet werden können....

  • Märkisches Viertel
  • 04.07.18
  • 95× gelesen
Politik
Karin Richter.

Im Einsatz für Mieteranliegen
SPD-Fraktion trauert um Karin Richter

Die SPD-Fraktion in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) trauert um ihr ehemaliges Mitglied Karin Richter. Die Sozialdemokratin starb am 22. Juni im Alter von 76 Jahren. Karin Richter gehörte von 2006 bis 2016 der Bezirksverordnetenversammlung an. Zu ihren politischen Schwerpunkten gehörte der Einsatz für die Mieter in ihrem Kiez, dem Märkischen Viertel. Im Mieterbeirat der Gesobau warb sie für Wohnumfeldverbesserungen und setzte sich für auch für die kleinen Belange ihrer Nachbarn ein....

  • Reinickendorf
  • 04.07.18
  • 119× gelesen