Zukunftswerkstatt veranstaltet Filmabend zum Defa-Jubiläum

Wann? 19.11.2016 19:00 Uhr

Wo? Alte Apotheke, Romain-Rolland-Straße 112, 13089 Berlin DE
Berlin: Alte Apotheke |

Heinersdorf. Zu einem Filmabend „70 Jahre Defa“ lädt die Zukunftswerkstatt Heinersdorf in die Alte Apotheke in der Romain-Rolland-Straße 112 am 19. November um 19 Uhr ein.

1946 erhielt die Deutsche Film AG, kurz Defa, als erstes deutsches Filmunternehmen von der sowjetischen Besatzungsmacht ihre Lizenz. Dies setzte eine Filmproduktion in Gang, die besonders in den ersten Jahren einen neuen Geist atmen sollte. Man wollte nichts mit der Tradition des Ufa-Films gemein haben.

Die Defa produzierte von 1946 bis 1990 etwa 700 Spielfilme, darunter über 150 Kinderfilme. Wolfgang Staudte war einer der Defa-Regisseure der ersten Stunde. Ihm ist ein Großteil dieses Abends gewidmet. Im Laufe seiner Karriere beschäftigte er sich mit unterschiedlichen Genres und griff zahlreiche Themen auf.

Die Filme, die Staudte berühmt gemacht haben, beschäftigten sich vor allem mit den Deutschen und ihrem Verhältnis zur Vergangenheit. An diesem Filmabend wird der Film „Rotation“ aus dem Jahre 1949 gezeigt. Eine Einführung in den Film gibt es Filmhistorikerin Dr. Katrin Sell. BW

Der Eintritt kostet fünf Euro. Weitere Informationen unter  21 98 29 70.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.