Geschichte eines Flugplatzes

Wann? 26.07.2017 19:00 Uhr

Wo? Kulturhaus Karlshorst, Treskowallee 112, 10318 Berlin DE
Berlin: Kulturhaus Karlshorst | Karlshorst. Mit einem Vortrag über den Flugplatz Karlshorst öffnet der nächste Salon am Fenster am Mittwoch, 26. Juli, um 19 Uhr im Kulturhaus Karlshorst in der Treskowallee 112 seine Türen. Der Vortrag setzt den Flugplatz in Bezug zu anderen Flugfeldern Berlins und zeigt den Bau und den Betrieb der historischen Anlage. Friedrichsfelde versuchte ab 1911 die Finanzen der Gemeinde langfristig zu konsolidieren. In der Ansiedlung einer Garnison sah der Vorstand die einzige Möglichkeit, dieses Ziel zu realisieren. Das Vorhaben konnte ab 1917 umgesetzt werden. Nach der Ratifizierung des Versailler Vertrages wurden die Flugzeughallen umgebaut und nicht mehr als solche genutzt. Heute sind sie denkmalgeschützt. Der Eintritt zur Veranstaltung der Geschichtsfreunde Karlshorst im Kulturring von Berlin ist frei. bm
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.