Tempo 30 in der Dönhoffstraße

Karlshorst.Noch vor Kurzem war die Dönhoffstraße eine Einbahnstraße. Seitdem sie jedoch in beide Richtungen befahren werden kann, gibt es auch mehr Verkehr. Und wer aus einer der Querstraßen auf die Dönhoffstraße will, hat durch die dort parkenden Fahrzeuge schwer eine Einsicht in den laufenden Verkehr. Deshalb forderte die CDU-Fraktion in der Bezirksverordnetenversammlung im Januar die Einrichtung einer Tempo-30-Zone in der Dönhoffstraße. Die Mehrheit der Bezirksverordneten folgte der Forderung. Jetzt muss sich das Bezirksamt bei den zuständigen stellen für diese Geschwindigkeitsbegrenzug in der Dönhoffstraße, Teilen der Wallensteinstraße, der Marksburgstraße und Walkürenstraße einsetzen.
Karolina Wrobel / KW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden