Vortrag über NS-Propaganda

Karlshorst. Die Ausstellung "Propagandafotograf im Zweiten Weltkrieg: Benno Wundshammer" zeigt im Deutsch-Russischen Museum Karlshorst in der Zwieseler Straße 4, wie die NS-Propaganda funktionierte. Am 15. Januar hält der Publizist Rainer Rutz einen Vortrag über die Auslandsillustrierte des Oberkommandos der Wehrmacht, die Zeitschrift "Signal". Diese Zeitschrift erschien von 1940 bis 1945 in einer Millionen-Auflage im Ausland, in Deutschland war sie nicht erhältlich. Der Fotograf Benno Wundshammer prägte diese Zeitschrift entscheidend mit. Der Vortrag beginnt um 19 Uhr. Infos unter 50 15 08 10 und www.museum-karlshorst.de.


Karolina Wrobel / KW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.