Karower Dachse starten Spendenaktion

Karow. Der Sportverein Karower Dachse organisiert mit anderen Vereinen aus dem Bezirk ein Sportcamp in Pankows Partnerstadt Kolobrzeg (Kolberg).

An dieser Aktion werden voraussichtlich 180 Jugendliche im Alter zwischen zwölf und 20 Jahren teilnehmen. Anlass ist das 20-jährige Jubiläum der Partnerschaft zwischen dem Bezirk und der polnischen Stadt Kolberg. Das Jugendsportcamp, zu dem noch junge Leute willkommen sind, findet vom 10. bis 15. Juli statt, erklärt Projektleiter Nicolas Drathschmidt, der zugleich Abteilungsleiter Basketball bei den Karower Dachsen ist. Die Schirmherrschaft übernehmen Pankows Bürgermeister Matthias Köhne und der Berliner Abgeordnete und Vorsitzende des Vereins "Freunde Kolbergs" Alex Lubawinski (beide SPD).

Am 15. März ab 11 Uhr findet in der Sporthalle der Grundschule Am Hohen Feld, Bedeweg 1, die Auftaktveranstaltung zum "Sportjugendcamp 2014" statt. Dazu sind junge Sportler, deren Eltern, aber auch Sponsoren willkommen. An diesem Tag findet das Heimspiel der Basketballer der Karower Dachse statt, und es wird die Spendenaktion für das Camp gestartet. Über Spenden soll möglichst vielen Kindern, unabhängig von ihrer Herkunft und ihren finanziellen Möglichkeiten, die Teilnahme am Camp ermöglich werden.

Weitere Informationen gibt es über den E-Mail-Kontakt basketball@kawrowerdachse.de bei Nicolas Drathschmidt.

Bernd Wähner / BW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.