Nachrichten - Bezirk Pankow

following

Sie möchten diesem Ort folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte aus diesem Ort: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

122 folgen Bezirk Pankow
Umwelt

Gemeinsam Bäume pflanzen

Buch. An zwei aufeinanderfolgenden Sonntagen veranstaltet der Verein „aufbuchen e.V.“ Pflanzaktionen im Norden des Bezirks. Treffpunkt ist am 14. und 21. März, 10 Uhr, jeweils auf dem Parkplatz „Steine ohne Grenzen“ an der Hobrechtsfelder Chaussee. Von dort aus geht es auf die Brachflächen der ehemaligen Rieselfelder in Buch, wo Laubbäume gepflanzt werden. Es geht den Initiatoren darum, das Gebiet langfristig mit einem widerstandsfähigen Laubwald aufzuforsten, um in der Region einen Beitrag zum...

  • Buch
  • 08.03.21
  • 7× gelesen
Soziales
Heike Gerstenberger war 30 Jahre lang Frauen- beziehungsweise Gleichstellungsbeauftragte in Pankow.

„Mir begegnete oft wohlwollende Ignoranz“
Heike Gerstenberger übergab nach 30 Jahren den Staffelstab als Gleichstellungsbeauftragte

Das Thema Gleichstellung war in den vergangenen 30 Jahren in Pankow vor allem mit einem Namen verbunden: Heike Gerstenberger. Zum Jahreswechsel übergab die langjährige Gleichstellungsbeauftragte ihr Amt an ihre Nachfolgerin Stephanie Wittenburg. Aber bis Ende dieses Monats unterstützt sie sie noch bei der Einarbeitung und vor allem bei der Veranstaltungsreihe „Pankower Frauen*März 2021“. Eine Veranstaltungsreihe war es auch, mit der Heike Gerstenberger Anfang der 90er-Jahre das Thema...

  • Bezirk Pankow
  • 08.03.21
  • 22× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Wirtschaft

Senat finanziert zweites Ausbildungshotel
Ausbildungssituation in der Gastronomie und Hotellerie immer dramatischer

Im Februar 2021 waren in Berlin insgesamt 211 918 Arbeitslose gemeldet. Das waren 580 weniger als im Vormonat, aber 55 328 mehr als vor einem Jahr. Die Arbeitslosenquote beträgt 10,6 Prozent und entsprach damit dem Vormonatswert. Vor einem Jahr lag sie noch bei acht Prozent. Die Corona-Krise stellt vor allem für junge Leute ein Problem dar, weil sie schwer einen Ausbildungsplatz finden. Dabei werden in diesem Jahr noch mehr Schüler die Schule verlassen und nach einer Lehrstelle suchen als im...

  • Lichtenberg
  • 08.03.21
  • 22× gelesen
Politik

Druck auf Firmen wächst
Bund will Frauenanteil in Vorständen über Quote regeln

In den großen Unternehmen gibt es kaum Frauen in den Führungsetagen. Das soll sich ändern. Nach langem Ringen hat sich die Koalition auf eine gesetzliche Frauenquote geeinigt. Der Gesetzentwurf des Kabinetts sieht vor, dass börsennotierte und paritätisch mitbestimmte Unternehmen mindestens eine Frau in den Vorstand berufen müssen, wenn ihr Vorstand aus mehr als drei Personen besteht. Laut Frauenministerium werden von dieser Regelung rund 70 Unternehmen betroffen sein, von denen bei mehr als 30...

  • Mitte
  • 08.03.21
  • 13× gelesen
Umwelt

Unterwegs im Bucher Forst

Buch. Eine Führung durch den Bucher Forst zum Thema „Ich glaube, es hackt!“ veranstaltet die Waldschule Buch am 14. März von 11 bis 15 Uhr. Die Teilnehmer wandern durch den Bucher Forst, der allmählich aus dem Winterschlaf erwacht. Sie begeben sich auf die Suche nach Spechten, die beim Wohnungsbau zu beobachten sind. Außerdem können die Teilnehmer Balzgesängen von Vögeln lauschen und vielleicht schon erste Frühblüher entdecken. Familien mit Kindern ab sechs Jahre, die teilnehmen möchten, melden...

  • Buch
  • 07.03.21
  • 11× gelesen
Bildung
Die Kunstschule Weißensee braucht mehr Patz. Deshalb soll sie zum „Campus Weißensee“ erweitert werden.
5 Bilder

Ein Masterplan für den "Campus Weißensee"
Planungen für Kunsthochschule können kommentiert werden

In den kommenden Jahren plant der Senat eine Erweiterung der Kunsthochschule Weißensee. In diesen Zusammenhang ist der Ausbau des Standorts an der Büh-ringstraße 20 zum „Campus Weißensee“ geplant. Entstehen soll ein lebendiges Quartier der Wissenschaft, der Kreativität und des Austauschs. In diesen Campus soll auch die Fläche der benachbarten Kleingartenanlage Hamburg einbezogen werden. Den Kleingärtnern werden Ersatzflächen angeboten. Die erste Planungsetappe für das Bauvorhaben „Campus...

  • Weißensee
  • 07.03.21
  • 42× gelesen
Kultur

Gartenkonzerte mit Abstand
Verein KulturLeben Berlin sucht noch Auftrittsorte für den Frühling

Der Verein KulturLeben Berlin vermittelt für Altenheime, Behinderteneinrichtungen, interkulturelle Gärten oder Seniorentreffpunkte wieder Konzerte vor Ort. Das Orchester spielt im Garten mit Abstand, die Besucher auf den Balkonen oder auf dem Hof können in diesen schwierigen Zeiten gefahrlos Musik genießen. Das ist die Idee des Projektes von KulturLeben Berlin und der Deutschen Orchestervereinigung. Bereits seit September 2020 organisiert die Initiative Gartenkonzerte mit professionellen...

  • Mitte
  • 07.03.21
  • 17× gelesen
Soziales

Die "Baustelle" selbst gestalten

Französisch Buchholz. Familien mit Kindern, die einen großen Bewegungsdrang haben, bietet das Amtshaus Buchholz an der Berliner Straße 24 jetzt „Bewegungszeit im Nachbarschaftszentrum“ an. In der Zeit des Lockdonws können diese für jeweils eine Stunde den Bewegungsraum des Hauses nutzen. Mit den dort vorhandenen Teilen können sie sich eine eigene Bewegungsbaustelle aufbauen oder auch einen kleinen Parcours. Genutzt werden kann der Bewegungsraum dienstags von 11.30 bis 12.30 Uhr, 13 bis 14 Uhr...

  • Französisch Buchholz
  • 06.03.21
  • 8× gelesen
Politik
Der Startbildschirm der neuen Website.

Pankow bekennt Farbe
Vernetzungsmöglichkeiten auf neuer Website

Unter dem Motto „Pankow bekennt Farbe! Gegen Rassismus. Für Menschenrechte.“ finden vom 15. bis 28. März die diesjährigen Internationalen Wochen gegen Rassismus statt. Klar ist, dass durch die Pandemie keine Großveranstaltungen stattfinden können. Vieles wird in diesen Wochen als Online-Angebot zu erleben sein. Aber durch kleine Veranstaltungen und Aktionen an vielen Orten im Bezirk können trotzdem sichtbare Zeichen gegen Rassismus in Pankow gesetzt werden. Eines davon: Aus Anlass der...

  • Bezirk Pankow
  • 06.03.21
  • 27× gelesen
Sonstiges

- Muslimas laden zum Weltfrauentag 2021 ein -
,,Die essenzielle Rolle der Frauen für die Zukunft unserer Gesellschaft‘‘ - Online Veranstaltung von Frauen für Frauen

Der internationale Weltfrauentag findet jedes Jahr am 8. März statt und soll daran erinnern, dass die Rechte der Frauen weltweit und in verschiedenen Bereichen des Lebens, immer noch nicht in ihrer Vollkommenheit gewahrt werden. Mit bundesweiten Aktionen, möchten wir, die Frauenorganisation der Ahmadiyya Muslim Jamaat Deutschland KdöR, auf die Stellung und die Wichtigkeit der Frauen aufmerksam machen. Auch dieses Jahr möchte die Lajna Imaillah anlässlich des Weltfrauentages 2021 über die...

  • Pankow
  • 06.03.21
  • 68× gelesen
Politik

Vorschläge für den Haushalt

Pankow. Noch bis zum 31. März können alle Pankower ihre Vorschläge für den Bürger*innenhaushalt 2022/2023 machen. Nachdem die BVV im Januar die Einführung eines solchen Haushalts für Pankow beschlossen hatte, startete das Bezirksamt die entsprechende Bürgerbeteiligung. Auf mein.berlin.de/projekte/burgerinnenhaushalt-pankow können Bürgerinnen und Bürger, die mit Hauptwohnsitz in Pankow gemeldet sind, Vorschläge für die Verwendung bezirklicher Haushaltsmittel einreichen. Diese können zu allen...

  • Bezirk Pankow
  • 06.03.21
  • 8× gelesen
Verkehr
Am S-Bahnhof Karow gibt es zwar bereits etliche Fahrradabstellplätze. Diese reichen aber perspektivisch  nicht aus. Deshalb ist der Aufbau weiterer geplant.
2 Bilder

Potential für Fahrradständer ist da
InfraVelo analysierte den Bereich um den S-Bahnhof Karow

Am S-Bahnhof Karow gibt es zwar bereits eine Reihe von Abstellmöglichkeiten für Fahrräder. Aber diese reichen bei weitem nicht aus. Immer mehr Karower kommen aus dem Neubaugebiet sowie den Siedlungsgebieten mit dem Fahrrad zum S-Bahnhof, um dort in die Bahn umzusteigen. Das führt dazu, dass an Werktagen fast alle Fahrradständer besetzt sind und Räder anderweitig im Bereich um den Bahnhof abgestellt werden. Deshalb beschloss die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) erstmals 2013 und erneut 2017,...

  • Karow
  • 06.03.21
  • 48× gelesen
Bildung

Corona auf der Spur
270 Projekte erforschen derzeit in Berlin das Virus und die Auswirkungen der Pandemie

Berlin ist Forschungshochburg in Sachen Corona. Hunderte Teams an Hochschulen und Instituten beschäftigen sich derzeit in über 270 Projekten mit dem Virus. Können Nanopartikel das Sars-Cov-2 neutralisieren? Welche Substanzen verhindern schwerste Krankheitsverläufe? Wie verbreiten sich Aerosole in Räumen? Oder was macht der Lockdown mit unserer Psyche? Wissenschaftler aus Medizin und Naturwissenschaften, aber auch aus Geistes- und Sozialwissenschaften arbeiten in mehr als 270 Forschungsprojekten...

  • Mitte
  • 06.03.21
  • 63× gelesen
Soziales
Bis zum 14. März können sich engagierte Einzelpersonen und Organisationen beim Innovationswettbewerb mitmachen.

Innovationswettbewerb
Kreative Ideen für freiwilliges Engagement im Netz gesucht

Berlin ist Freiwilligenhauptstadt 20121. In diesem Rahmen schreibt die Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH einen Innovationswettbewerb aus. Bewerben kann sich, wer innovative Wege und Konzepte hat, freiwilliges Engagement in der digitalen Welt zu verbessern.  "Wir sind auf der Suche nach Formaten, die Engagement neu denken und umsetzen und so gesellschaftlichen Zusammenhalt stärken", heißt es im Aufruf.  Dabei geht es vor allem um Ideen zu den Themen Diversität, Europa, Kiezliebe...

  • Mitte
  • 05.03.21
  • 44× gelesen
Wirtschaft

Müllabfuhrtermine der BSR verschieben sich wegen des Frauentags
Recyclinghöfe und Abfallbehandlungsanlagen am 8. März geschlossen

In der kommenden Woche verschieben sich aufgrund des Weltfrauentags die BSR-Abfuhrtermine für Hausmüll-, Bioabfall- und Wertstofftonnen um einen Tag nach hinten. Die Re­cycling­­höfe und Abfallbehand­lungs­anlagen der BSR sind am 8. März nicht geöffnet. Der Internationale Frauentag ist im Land Berlin ein gesetzlicher Feiertag. Müllbehälter mit dem regulären Abfuhrtermin 8. März (Montag) werden erst am 9. März (Dienstag) geleert. Auch im weiteren Wochenverlauf erfolgen die Leerungen jeweils...

  • Wilhelmstadt
  • 05.03.21
  • 25× gelesen
Soziales

Impfung gegen SARS-CoV-2
Wohin wenden mit welchem Anliegen?

Der Anspruch auf Impfungen gegen SARS-CoV-2 wird in Deutschland auf Bundesebene durch die Coronavirus-Impfverordnung (CoronaImpfV) festgelegt. Die Umsetzung erfolgt auf Landesebene. In Berlin werden Impfungen aktuell in Impfzentren bzw. durch mobile Impfteams vorgenommen. Das Einladungsmanagement erfolgt zentral durch die Senatsverwaltung für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung. Mit Fragen und Problemen können sich Bürger bzw. Verantwortliche im medizinisch-pflegerischen Bereich an folgende...

  • Charlottenburg
  • 05.03.21
  • 45× gelesen
Soziales

Stadtteilzentrum mobil unterwegs

Buch. Weil der Publikumsverkehr in Stadtteilzentrum Buch wegen der Corona-Pandemie nur sehr eingeschränkt möglich ist, bietet dessen Team als Alternative ein „Mobiles Stadtteilzentrum“ an. Mit diesem ist es immer wieder an unterschiedlichen Standorten im Ortsteil zu relevanten Themenschwerpunkten anzutreffen. Am 16. März macht das "Mobile Stadtteilzentrum" von 15 bis 17 Uhr am Einkaufszentrum Kaufland an der Walter-Friedrich-Straße Station. An einem Informationsstand ist mehr über den...

  • Buch
  • 05.03.21
  • 9× gelesen
Politik
Mit solch einem Plakat wird in Lichtenberg für die "Aktion Noteingang“ geworben.

Opfern einen Noteingang bieten
Plakate und Aufkleber an Türen und Toren

Der Bezirk pankow beteiligt sich künftig erneut an der „Aktion Noteingang“. Einen entsprechenden Beschluss fasste die Bezirksverordnetenversammlung (BVV). Diese Aktion gab es zur Jahrtausendwende schon einmal. Sie wurde 1998 in Bernau von Jugendlichen gegründet und unter anderem mit dem Aachener Friedenspreis ausgezeichnet. Anfang des Jahrtausends wurde sie dann von verschiedenen Städten und Bundesländern übernommen. Einrichtungen waren aufgerufen, Aufkleber an Türen oder Fenster zu kleben,...

  • Bezirk Pankow
  • 05.03.21
  • 38× gelesen
Kultur

Stipendien ausgeschrieben

Berlin. Die Senatskulturverwaltung schreibt für in Berlin lebende, professionell arbeitende Künstler und Kuratoren Recherchestipendien für Bildende Kunst aus. Die Förderungen sind mit jeweils 8000 Euro dotiert. Das Geld ist für die „Erschließung neuer eigener Ideen und Ansätze“. Kriterien für die Vergabe eines Stipendiums sind „in erster Linie die Qualität bisheriger künstlerischer Arbeiten und die Qualität des Recherche- und Arbeitsvorhabens“, heißt es. Studenten können sich nicht bewerben....

  • Mitte
  • 05.03.21
  • 15× gelesen
Kultur
Teija Vaittinen bringt Kindern das Zaubern und Jonglieren ein – in der Kita oder zu Hause.

Jonglieren mit Socken
Teija Vaittinen bringt den Zirkus in Kitas

Die Kultur ist immer noch im Lockdown. Da braucht es kreative Rezepte. Eine neue Initiative bringt jetzt zwei Kitas in Prenzlauer Berg und Kreuzberg mit einer Zirkuspädagogin zusammen. Teija Vaittinen ist Zirkuspädagogin und Performerin. Normalerweise. Doch im Lockdown steht auch für die Neuköllnerin das Leben still. Bis jetzt. Denn die Initiative „Kultur Jetzt!“ des gemeinnützigen Kita-Trägers Fröbel bringt jetzt zwei Kitas und die Zirkuspädagogin zusammen. Als erste Kinder-Kultur-Begleiterin...

  • Prenzlauer Berg
  • 04.03.21
  • 36× gelesen
Wirtschaft

Was ist an Hilfen gewünscht?
Pankow und Mitte ließen Bedarfsanalyse für die Modewirtschaft erstellen

Sie ist ein nicht zu unterschätzender Wirtschaftsfaktor in den Bezirken Pankow und Mitte: die Modewirtschaft. Kreative Designerinnen und Designer schätzen die Arbeitsatmosphäre in beiden Bezirken. Deshalb siedelten sich viele von ihnen dort an. Doch inzwischen stagniert die Ansiedlung von Modeschöpfern. Steigende Mieten, mangelnde Standort-Rahmenbedingungen und fehlende Branchenvernetzung führen dazu, dass das Kreativpotential und handwerkliches Know-how inzwischen sogar abwandern. Unternehmen,...

  • Pankow
  • 04.03.21
  • 15× gelesen
Bildung

Erster Preis für einen Umweltfilm

Niederschönhausen. Das Max-Delbrück-Gymnasium hat den zweiten Schul-Filmwettbewerb der BSR Berliner Stadtreinigung gewonnen. Dieser fand unter dem Motto „#abgedreht“ statt. Schüler waren aufgerufen, ihre Filme zu den Themen Zero Waste und Anti-Littering in Berlin zu drehen. Trotz schwieriger Lage an den Schulen aufgrund der Pandemie haben die Jury insgesamt 32 Filme erreicht. Für den Kurzfilm „Auch du kannst was verändern“ wurde dem Filmteam des Max-Delbrück-Gymnasiums der erste Preis...

  • Niederschönhausen
  • 04.03.21
  • 9× gelesen
Blaulicht

Bilanz zu Verkehrssicherheitsaktionen der Polizei im Februar
Verkehrswidriges Parken und Halten

Im Februar 2021 führte die Polizei Berlin Verkehrssicherheitsaktionen im Stadtgebiet in Form von Präventions- und Überwachungsmaßnahmen durch. Im Rahmen der individuellen Schwerpunktsetzung der Direktionen stand insbesondere das verkehrswidrige Halten und Parken auf Rad- und Busspuren, auf Radverkehrsanlagen sowie in zweiter Reihe im Fokus der polizeilichen Verkehrssicherheitsarbeit. Insbesondere in den Innenstadtbezirken werden tagtäglich Radverkehrsanlagen und Busspuren häufig blockiert und...

  • Charlottenburg
  • 04.03.21
  • 73× gelesen
  • 1
Blaulicht

Homrighausen verliert Wahl

Berlin. Karl-Heinz Banse ist auf einer digitalen Delegiertenversammlung zum neuen Präsidenten des Deutschen Feuerwehrverbandes (DFV) gewählt worden. Um den Posten hatte sich auch Berlins Landesbranddirektor Karsten Homrighausen beworben. „Dass ich die Wahl nicht für mich entscheiden konnte, nehme ich natürlich sportlich im Angesicht der demokratischen Willensbildung“, sagte Homrighausen, der auch im Fall seiner Wahl Landesbranddirektor der Berliner Feuerwehr geblieben wäre. Zur Wahl standen...

  • Mitte
  • 04.03.21
  • 52× gelesen
Sport

Kilometer laufen für „Die Arche“

Karow. Mit einer besonderen Aktion möchte der Verein Sporttreff Karower Dachse „Die Arche“ Berlin unterstützen. Bis zum 14. März veranstaltet er eine „Kilometerchallenge“. Dafür konnten die Karower Dachse vier Unternehmen aus der Region als Unterstützer gewinnen: Wagner Fliesen, Koch Glas- und Gebäudereinigung, Kraft’s Dienstleistungen und den Malereibetrieb Ach. Diese sagten zu, dass sie jeweils 100 Euro für 5000 Kilometer als Spende bereitstellen. Sollten sogar insgesamt 10 000 Kilometer...

  • Karow
  • 03.03.21
  • 16× gelesen
Bildung
Auf dem Gelände der Kleingartenanlage „Humboldt Abt. Graue Schule“ wollen Bezirk und Land bis zum Ende des Jahrzehnts ein neues Gymnasium bauen beziehungsweise bauen lassen.
2 Bilder

Fläche für ein Gymnasium sichern
Anwohner sollen demnächst informiert werden

An der Friedrich-Engels-Straße soll Ende des Jahrzehnts ein neues Gymnasium entstehen. Als Standort sind die Grundstücke Friedrich-Engels-Straße 155, 157, 157a und 157 b vorgesehen. Das Bezirksamt hat inzwischen einen ersten Bebauungsplanentwurf für das künftige Schulgrundstück erarbeitet. Das erfuhr Abgeordnetenhausmitglied Torsten Hofer (SPD) auf Anfrage von Schul-Staatssekretärin Beate Stoffers (SPD). Der Entwurf werde noch in diesem Jahr den Bürgern vorgestellt, um Anregungen zu sammeln....

  • Rosenthal
  • 03.03.21
  • 304× gelesen
Soziales

Blut spenden auf dem Campus

Buch. In Berlin werden wegen der Pandemie die Blutreserven knapper. Nicht zuletzt deshalb ist der DRK-Blutspende-Dienst wieder häufiger in der Stadt unterwegs. Eine nächste Blutspendenaktion des DRK in der Region findet am Montag, 22. März, von 10 bis 14 Uhr im Max-Delbrück-Centrum in der Robert-Rössle-Straße 10 statt. Dazu sind alle Bucher, die zum Auffüllen der Blutreserven beitragen möchten, herzlich im Haus 83, im Konferenzbereich in der dritten Etage, willkommen. Zu beachten ist: Um den...

  • Bezirk Pankow
  • 03.03.21
  • 7× gelesen
Soziales

Der Nord-RSD ist umgezogen

Buch. Der Regional Sozialpädagogische Dienst (RSD) Region Nord des Pankower Jugendamtes ist in seine neuen Räumlichkeiten umgezogen. Ab sofort ist er im Bucher Bürgerhaus in der Friedrich-Richter-Straße 8-10 zu erreichen. Dort ist er jetzt telefonisch unter 902 95 87 20 und über die E-Mail-Adresse rsd.nord@ba-pankow.berlin.de zu kontaktieren. Die bezirkliche Hotline Kinderschutz des Jugendamtes Pankow ist weiterhin von Montag bis Freitag in der Zeit von 8 bis 18 Uhr unter der Rufnummer...

  • Buch
  • 03.03.21
  • 13× gelesen
Politik

Barometer für mehr Hygiene
Senat beschließt „Saubere-Küchen-Gesetz“ für Lebensmittelbetriebe

Die Betreiber von Kneipen, Restaurants, Imbissen, Kantinen, Bäckereien oder Fleischereien müssen zukünftig die Ergebnisse von Hygienekontrollen gut sichtbar aushängen. Das sogenannte Transparenzbarometer soll wegen der Pandemie aber erst zum 1. Januar 2023 in Kraft treten. Verschimmelte Lebensmittel, dreckige Herde, unterbrochene Kühlketten oder sogar Mäuse und Schaben in der Küche – es sind schon beeindruckende Ekellisten, die die Lebensmittelkontrolleure bei ihren amtlichen Streifzügen...

  • Mitte
  • 03.03.21
  • 57× gelesen
Soziales
Anna Schnabel, hier mit ihren Hunden Bambi und Maya, ist Vorsitzende des Vereins „Saving Soul Pfotensicherung Berlin“. Die Ehrenamtlichen helfen weiter, wenn das Haustier Reißaus genommen hat.
3 Bilder

Saving Soul Pfotensicherung Berlin
Ehrenamtliche helfen bei der Suche nach entlaufenen Vierbeinern

Man sieht sie häufig an Straßenlaternen und Bäumen, an Zäunen und Häuserwänden – die Suchplakate mit Bildern entlaufener Hunde oder Katzen. Was zu tun ist, wenn der geliebte Vierbeiner verschwunden ist, das wissen die Mitglieder des Vereins „Saving Soul Pfotensicherung Berlin“. „Irgendwann habe ich gemerkt, dass es da eine Lücke im System gibt“, sagt Vereinsmitgründerin und Vorsitzende Anna Schnabel. Vor zwei Jahren während ihrer Arbeit für einen Tierschutzverein hatte die 31-jährige Berlinerin...

  • Prenzlauer Berg
  • 03.03.21
  • 897× gelesen
Soziales
Von links: Jutta Ellenbeck (Marketing/LEG Wohnen NRW), Sebastian Schrader (Leiter Organisation/POCO Einrichtungsmärkte) und Marc Peine (Geschäftsführender Vorstand Kinderlachen e. V.) bei der Spendenübergabe im Dortmunder POCO-Markt.

POCO und LEG unterstützen Verein Kinderlachen
Rund 6.000 Euro für „Jedem Kind sein eigenes Bett“

Bereits zum achten Mal spenden die POCO Einrichtungsmärkte gemeinsam mit dem Wohnungsunternehmen LEG einen Teil ihres Kooperationsumsatzes an den gemeinnützigen Verein Kinderlachen. Diesmal sind rund 6.000 Euro zusammengekommen, die in das Projekt „Jedem Kind sein eigenes Bett“ fließen. Für die beiden Unternehmen war es eine Selbstverständlichkeit, die mittlerweile schon traditionsreiche Kooperation auch in diesem Jahr fortzuführen und den gemeinnützigen Verein Kinderlachen so gut wie möglich...

  • Charlottenburg
  • 02.03.21
  • 29× gelesen
Umwelt
Im vergangenen Jahr wurde ein erster Bereich des Holländischen Gartens im Schlosspark saniert. Nun geht es nebenan mit den Arbeiten weiter.
3 Bilder

Neue Bäume, mehr Bänke, mehr Infos
Im Schlosspark wird der nächste Abschnitt saniert

Die Aufwertung des Schlossparks Buch geht in diesem Jahr weiter. Demnächst wird mit dem inzwischen fünften Bauabschnitt begonnen. Mittel dafür werden aus dem Förderprogramm „Nachhaltige Erneuerung“ bereitgestellt, informiert das Bezirksamt. Der anstehende Bauabschnitt umfasst den landschaftlichen Parkraum vom Eingang an der Wiltbergstraße bis zum nördlichen Ende der Mittelallee des Holländischen Gartens, dem westlichen Kanalarm mit Teich und dem Abflussgraben. Dafür stehen finanzielle Mittel in...

  • Buch
  • 02.03.21
  • 73× gelesen
Verkehr

Neue Schilder an der Kreuzung

Karow. Nachdem das Bezirksamt keine Möglichkeit sah, mit eigenen Mitteln die Verkehrssicherheit an der Kreuzung Hubertusdamm/Schönerlinder Weg zu verbessern, will nun die Senatsverkehrsverwaltung aktiv werden und an diesem Knotenpunkt eine neue Beschilderung anbringen. Die Verordneten hatten vor anderthalb Jahren beschlossen, dass das Bezirksamt mit geeigneten Maßnahmen dafür sorgen soll, dass die Verkehrssicherheit an der Kreuzung verbessert wird. Vor allem sollte geprüft werden, wie die...

  • Karow
  • 02.03.21
  • 42× gelesen
Sport

Sportvereine verlieren Mitglieder
Bezirkssportbünde fordern konkrete Planungen für die Zeit nach dem Lockdown

Die Sportvereine haben im Coronajahr 2020 zwischen 30.000 und 50.000 Mitglieder verloren. Das meldet der Landessportbund nach ersten Auswertungen. „Wir können zurzeit noch keine verbindlichen Aussagen treffen, der Trend ist aber klar zu erkennen“, sagt LSB-Sprecher Oliver Weiß. 90 Prozent der Großsportvereine mit mehr als 2000 Mitgliedern haben im Durchschnitt rund acht Prozent ihrer Mitglieder verloren. Für den gesamten Vereinssport in Berlin prognostiziert der LSB einen Mitgliederrückgang...

  • Mitte
  • 02.03.21
  • 121× gelesen
Umwelt
Die Holzhütte Landschaftsschutzgebiet am Blankenfelder Graben wurde mit Öl und Brandbeschleuniger so verunreinigt, dass sie abgetragen werden musste.
3 Bilder

Es blieb nur noch der Abriss
Unbekannte verunreinigten Schutzhütte mit Öl und Benzin

Eine Schutzhütte zum Rasten und Erholen im Landschaftsschutzgebiet am Blankenfelder Graben musste nach einer Attacke mit Öl und Brandbeschleunigern abgebaut und danach fachgerecht entsorgt werden, informiert das Bezirksamt. Nachdem das Umwelt- und Naturschutzamt Pankow Ende Januar einen entsprechenden Hinweis bekommen hatte, wurde bei einer Kontrolle vor Ort festgestellt, dass bislang Unbekannte die Innenwände der Holzhütte bis in eine Höhe von zwei Meter mit Motoröl begossen und innerhalb des...

  • Blankenfelde
  • 01.03.21
  • 50× gelesen
Bildung

Untersuchungen 2021 abschließen

Pankow. Seit Beginn der Corona-Pandemie im vergangenen Jahr konnten die Einschulungsuntersuchungen nicht fortgesetzt und damit auch nicht abgeschlossen werden. Damit das in diesem Jahr nicht erneut passiert, beschloss die BVV auf Antrag der Linksfraktion, dass das Bezirksamt den Verordneten ein Konzept sowie einen Maßnahmenplan für künftige Einschulungsuntersuchungen vorlegen soll. Dabei sind insbesondere die veränderte Situation durch die anhaltende Covid-19-Pandemie zu berücksichtigen sowie...

  • Bezirk Pankow
  • 01.03.21
  • 24× gelesen
Bildung

Freiwillige Ehrenrunde
Schüler können Corona-Schuljahr wiederholen

Das aktuelle Schuljahr läuft alles andere als optimal: geschlossene Schulen, Lernen am Küchentisch – oft im digitalen Neandertal. Für die einen sind die Herausforderungen eine Initialzündung in Richtung Selbstständigkeit, für andere eine einzige Bildungskatastrophe. Das Abgeordnetenhaus hat deshalb in der vergangenen Woche eine Änderung des Schulgesetzes beschlossen. Schüler bis zur Klasse zehn dürfen freiwillig das Schuljahr wiederholen, wenn die Eltern das beantragen. Die gewünschte...

  • Mitte
  • 01.03.21
  • 244× gelesen
  • 1
Bildung
So wie auf dieser Visualisierung werden die drei modularen Ergänzungsbauten, die bis zum Sommer entstehen, aussehen.
2 Bilder

Drei neue Ergänzungsbauten
450 weitere Schulplätze werden im Bezirk geschaffen

Im Bezirk entstehen in den nächsten Monaten an drei Schulen neue Modulare Ergänzungsbauten (MEB). Mit diesen reagiert der Bezirk auf die stetig wachsenden Schülerzahlen. Mit den neuen MEB entstehen insgesamt 450 weitere Schulplätze an den drei Standorten. Errichtet werden sie von der IGP Ingenieur AG, einer Tochter der IGP Advantag AG. Diese hatte im Jahr 2018 in öffentlichen Ausschreibungen der Bezirke Pankow und Friedrichshain-Kreuzberg den Zuschlag für eine bezirksweite Untersuchung von...

  • Bezirk Pankow
  • 01.03.21
  • 755× gelesen
Kultur

Gesangstalente jetzt bewerben

Berlin. Der 50. Bundeswettbewerb Gesang in den Kategorien Musical und Chanson findet dieses Jahr nicht wie üblich im Herbst, sondern bereits im Frühsommer statt. Bis zum 1. Mai können sich Talente zwischen 17 und 30 Jahren dafür bewerben. Die Finalrunden finden vom 31. Mai bis 4. Juni im Foyer der Deutschen Oper, das Preisträgerkonzert am 7. Juni statt. „Mit der frühen Terminierung wollen wir den jungen, in der aktuellen Situation unterbeschäftigten Künstlern eine zeitnahe Perspektive bieten“,...

  • Mitte
  • 01.03.21
  • 19× gelesen
Soziales
Das LAF eröffnete diesen Neubau für Geflüchtete, die bereits seit längerem in Berlin leben. Für Kinder aus den Familien wurde auf der Außenfläche ein Spielplatz eingerichtet.
4 Bilder

Modularer Neubau für Geflüchtete
Wohnungen sind vor allem für Familien geeignet

An der Rennbahnstraße 74 hat das Landesamt für Flüchtlingsangelegenheiten (LAF) eine neue Gemeinschaftsunterkunft für geflüchtete Menschen eröffnet. In Kooperation mit der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen ließ das LAF zwei moderne Wohngebäude in modularer Bauweise errichten. Die beiden dreigeschossigen Gebäude bieten Platz für bis zu 132 Menschen. Es gibt insgesamt 34 Wohnungen mit einem bis fünf Zimmern. Die Wohnungen verfügen jeweils über Küche und Bad. Zwölf der Wohnungen...

  • Weißensee
  • 28.02.21
  • 119× gelesen
  • 4
Kultur
Verleger André Förster sitzt mit dem Quintus-Verlag im Souterrain eines Hauses an der Binzstraße. Er freut sich bereits auf die Neuerscheinungen im Frühjahrsprogramm, von denen die ersten bereits Ende März herauskommen.
3 Bilder

Mit Neuerscheinungen geht es in den Frühling
Der Quintus-Verlag kann auf fünf Jahre zurückschauen

Mit fantastischen Neuerscheinungen und einem Jubiläum vor Augen startet der Quintus-Verlag in das kommende Frühjahr. Der Quintus-Verlag ist ein kleiner, feiner und äußerst produktiver Verlag mit Sitz in der Pankower Binzstraße 19. Dort zog Verleger André Förster 2010 zunächst mit dem Verlag für Berlin-Brandenburg ein. In diesem bringt er seitdem Bücher mit regionalem Bezug heraus. „Über die Jahre zeigte sich allerdings, dass wir auch immer wieder Bücher und Reihen ins Verlagsprogramm aufnahmen,...

  • Bezirk Pankow
  • 28.02.21
  • 81× gelesen
  • 1
Kultur

Für eine bessere Orientierung

Pankow. Die Standorte der Bibliotheken im Bezirk sollen im öffentlichen Straßenraum noch besser von den Pankowern wahrgenommen werden. Das beschloss die Bezirksverordnetenversammlung. Hintergrund ist, dass viele Pankower gar nicht wissen, wo sich die nächstgelegene Bibliothek in ihrem Kiez befindet. Deshalb soll an geeigneten Stellen im Stadtraum mit Hinweisschildern auf sie aufmerksam gemacht werden, so die Verordneten. Für sämtliche Standorte der acht Stadtbibliotheken Pankows wurden seitens...

  • Bezirk Pankow
  • 28.02.21
  • 11× gelesen
Politik
Schulessen an den Grundschulen ist seit August 2019 kostenlos. Jetzt will der Senat auch Caterer an Oberschulen subventionieren.

Gesunde coole Mahlzeiten
Senat will Schulessen an Sekundarschulen attraktiver machen

Um an weiterführenden Schulen mehr Schüler für gesundes Essen zu begeistern, will der Senat auch dort das Schulmittagessen subventionieren. Schulküche klingt uncool, nach Teller mit Quark und Kartoffeln im Essenraum. Dementsprechend sind an vielen Oberschulen die Mensen oft leer, obwohl die Caterer lecker kochen. Anders als an den Grundschulen, wo das Mittagessen für die Erst- bis Sechstklässler seit August 2019 kostenlos ist, machen die Kantinenbetreiber in den höheren Klassenstufen Verträge...

  • Mitte
  • 28.02.21
  • 557× gelesen
Verkehr

Etwas gegen Falschparker tun

Pankow. Auf der Berliner Straße, im Einmündungsbereich der Vinetastraße, befindet sich ein sogenannter Schutzstreifen, auf den auch mit einem entsprechenden Verkehrszeichen hingewiesen wird. Allerdings halten oder parken dort immer wieder verbotswidrig Fahrzeuge. Deshalb beantragt die Linksfraktion in der BVV, mit baulichen Maßnahmen dagegen vorzugehen. Entsprechende Maßnahmen solle das Bezirksamt in die Wege leiten. Außerdem soll geprüft werden, ob der durch das Verkehrszeichen 298...

  • Pankow
  • 27.02.21
  • 37× gelesen
Kultur
Für das Festival „artspring berlin“ werden auch in diesem Jahr Besuche in Ateliers von Pankower Künstlern geplant.
4 Bilder

Artspring geht in fünfte Runde
Für alle Fälle wird das Online-Angebot ausgebaut

In diesem Jahr wird es bereits zum fünften Mal stattfinden: das Pankower Kunstfestival „artspring berlin“. Seit 2017 öffnen im Bezirk in der Reihe „artspring berlin“ jedes Jahr im Mai/Juni Künstler ihre Ateliers für jedermann. Und auch Galerien laden mit neuen Ausstellungen zu Besuchen ein. Außerdem finden im Rahmen von „artspring berlin“ unterschiedliche Veranstaltungen statt. So lief es auch im vergangenen Jahr, wenn auch unter durch die Pandemie veränderten Rahmenbedingungen. Das...

  • Bezirk Pankow
  • 27.02.21
  • 110× gelesen
Wirtschaft

Spende für Sportverein

Prenzlauer Berg. Bei einer Spendenaktion haben die Schönhauser Allee Arcaden 520 Euro gesammelt. Das Geld geht an den SV Empor Berlin, mit rund 1100 Mitgliedern der größte Sportverein im Bezirk. „Wir kümmern uns seit vielen Jahren um Vereine und Initiativen hier im Kiez, und auch den SV Empor Berlin haben wir schon unterstützt“, sagt Centermanagerin Sandra Moore. Bei der aktuellen Spendenaktion habe man den Kiez per Online-Voting entscheiden lassen, wer das Geld bekommen soll. Wer bei der...

  • Prenzlauer Berg
  • 27.02.21
  • 20× gelesen
Wirtschaft
 In ihrer neuen Marktschwärmerei bringt Sabine Schwenteck Erzeuger nachhaltiger Produkte aus der Region und Menschen zusammen, die wissen möchten, was in ihrer Obstschale und auf ihrem Teller landet.
2 Bilder

Obst, Fleisch und Gemüse aus der Region
Eine neue Marktschwärmerei geht an den Start

In Wilhelmsruh gibt es jetzt eine Marktschwärmerei. Ins Leben gerufen wurde sie von Sabine Schwenteck. Die machte bereits längere Zeit in der Pankower Marktschwärmerei von Lisa Lubasch in den Eden Studios an der Breiten Straße mit, einer von inzwischen mehr als 30 in Berlin. Begeistert von der Idee überlegte Schwenteck sich, solch ein Angebot auch kieznah in Wilhelmsruh zu etablieren. Denn in diesem Ortsteil gibt es solch ein Angebot noch nicht. Und nun bring sie nach einem guten halben Jahr...

  • Bezirk Pankow
  • 27.02.21
  • 116× gelesen
Politik

Senat gründet Beratungseinheit

Berlin. Um die Verwaltung auf Landes- und Bezirksebene zu modernisieren und zukunftsfähig zu entwickeln, gründet der Senat eine „Interne Beratungseinheit“. Die Truppe soll die Behörden bei Fragen vor Ort beraten. Die Beratungseinheit ist Teil des 2019 mit den Bezirken beschlossenen Zukunftspakt Verwaltung. Bisher nutzen unterschiedliche Abteilungen externe Experten, wenn sie Abläufe optimieren wollen. Mit der internen Mannschaft soll „das Hinzuziehen externen Sachverstandes reduziert werden“,...

  • Mitte
  • 27.02.21
  • 32× gelesen
Kultur
Unter dem Motto „Von großen Tieren und kleinen Leuten“ präsentiert die Galerie des Kulturzentrums Brotfabrik auf dem Caligariplatz und online Fotografien aus dem Nachlass von Wulf Olm.
2 Bilder

Er beobachtete Menschen und Tiere
Brotfabrik-Galerie zeigt Fotografien von Wulf Olm

„Von großen Tieren und kleinen Leuten“ heißt die neue Ausstellung in der Galerie des Kulturzentrums Brotfabrik. Im BrotfabrikKulturwagen auf dem Caligariplatz, in den Schaufenstern der BrotfabrikKneipe und auf BrotfabrikOnline werden bis zum 31. März Fotografien aus dem Nachlass des bekannten Berliner Fotografen Wulf Olm (1942-2007) gezeigt. Zum einen, weil seit dem vergangenen Jahr die Galerie im Hof der Brotfabrik umgebaut und erweitert wird und zum anderen wegen der aktuellen...

  • Weißensee
  • 26.02.21
  • 93× gelesen
  • 1
  • 1
Verkehr

CDU fordert Querungshilfe

Französisch Buchholz. Auf der Blankenfelder Straße in Höhe der Einmündung des Kalvinistenweges sollte ein Fußgängerüberweg eingerichtet werden. Das regt die CDU-Fraktion in der BVV an. Sie bittet das Bezirksamt, sich mit diesem Anliegen an die Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz zu wenden. Auf der Blankenfelder Straße, die vor allem in den Hauptverkehrszeiten stark befahren ist, befindet sich zwischen der Kreuzung mit dem Rosenthaler Weg und der Einmündung in die Berliner...

  • Französisch Buchholz
  • 26.02.21
  • 15× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.