Freies Grundstück in der Ulmenstraße kann bebaut werden

Kaulsdorf. Der Verein Dialog will auf einem unbebauten Grundstück in der Ulmenstraße eine neue Kita bauen. Bereits 2012 hat der Liegenschaftsfonds des Landes Berlin dem Verein den Zuschlag für das Grundstück an der Ulmenstraße 12 in Kaulsdorf-Süd erteilt. Dialog e.V. plant dort den Neubau einer Kita mit 100 Plätzen.

Der Verein betreibt derzeit drei Kitas in Hellersdorf und eine Einrichtung in Mahlsdorf. Das Vorhaben des Vereins würde das angespannte Angebot an Kitaplätzen in den Siedlungsgebieten entlasten. Mehrere Hundert Kita-Plätze fehlen hier. Durch die Schließung des Kindergartens an der Ulmen-Grundschule Ende vergangenen Jahres hat sich die Situation vor allem in Kaulsdorf noch verschärft. Hier soll bis Mitte 2014 das Dach der Kita saniert werden.

Einen Termin für den Baubeginn gibt es nicht. Das Bieterverfahren des Liegenschaftsfonds für das Grundstück ist zwar vom Prinzip her abgeschlossen, es gibt aber noch keinen Termin für die Unterzeichnung des Kaufvertrages. Weder der Liegenschaftsfonds noch der Dialog e.V. haben es offenbar eilig, einen solchen Termin zu finden.


Harald Ritter / hari
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden