Nachrichten - Marzahn-Hellersdorf

WirtschaftAnzeige
Ab sofort für Sie da: der neue EDEKA Markt in Kaulsdorf.
29 Bilder

Moderner EDEKA-Markt sichert die Nahversorgung in Kaulsdorf-Süd
Am 21. Februar öffnete an der Kaulsdorfer Straße 94 ein neuer Supermarkt

Mit Eröffnung des neuen EDEKA-Marktes an der Kaulsdorfer Straße 94 gibt es in Kaulsdorf wieder eine attraktive Einkaufsmöglichkeit direkt „um die Ecke“. Diese hatte seit Schließung eines Discounters „An der Wuhle“ Anfang vergangenen Jahres gefehlt. Startschuss für den Verkauf in dem neuen EDEKA-Markt ist am heutigen Donnerstag, 21. Februar, mit tollen Eröffnungsangeboten. „Mein Team und ich freuen uns sehr, den Kaulsdorfern nun eine große Auswahl und ein modernes Einkaufserlebnis bieten zu...

  • Kaulsdorf
  • 21.02.19
  • 210× gelesen
Bauen
Die Degewo will auch in Hochhäusern an der Marzahner Promenade die Müllschächte schließen.

Erst schließen, dann Miete erhöhen
Degewo setzt umstrittene Schließung von Müllschluckern in ihren Häusern fort

Der Streit um die Schließung der Müllschlucker in den Großsiedlungen ist nicht ausgestanden. Trotz Widerstandes von Mietern und aus der Politik treibt die Degewo die Umgestaltung der Anlage in ihren Häusern voran. Seit 2013 hat die Degewo an 19 ihrer Häuser die „Müllabwurfanlagen“, wie die Müllschächte im Amtsjargon heißen, schließen lassen. Zehn weitere sind in diesem Jahr vorgesehen. Aktuell hat die Wohnungsbaugesellschaft den Mietern des 18-Geschossers, Marzahner Promenade 32...

  • Marzahn
  • 21.02.19
  • 62× gelesen
Politik

Wer hilft mit bei der Europawahl?

Marzahn-Hellersdorf. Das Bezirksamt sucht Wahlhelfer für die Europawahl am Sonntag, 26. Mai. Als Wahlhelfer kann jeder tätig sein, der selbst wahlberechtigt ist. Es werden keine besonderen Vorkenntnisse benötigt. Die Mitarbeit ist ein Ehrenamt und wird mit einem sogenannten Erfrischungsgeld (Wahllokal 50 Euro, Briefwahllokal 35 Euro) honoriert. Anmeldung und mehr Infos auf https://bwurl.de/147z und unter Telefon 902 93 28 66/-67. hari

  • Marzahn-Hellersdorf
  • 21.02.19
  • 13× gelesen
Sport

Wiedereröffnung verschoben

Marzahn. Die Wiedereröffnung der Schwimmhalle im Freizeitforum Marzahn verzögert sich weiter. Aktuell gibt der Betreiber des Freizeitforums, die GSE gGmbH (GSE), als frühestmöglichen Termin Ende März an. Eigentlich sollte die Halle schon im Oktober 2018 nach der Sanierung wieder eröffnen. In Wasserproben wurden jedoch immer wieder Legionellen nachgewiesen. Im Dezember hatte der Senat daraufhin 100 000 Euro für den Austausch älterer Wasserleitungen bereitgestellt. Diese Arbeiten waren jedoch...

  • Marzahn
  • 20.02.19
  • 42× gelesen
Verkehr
Die Grundschule am Schleipfuhl braucht mehr Platz. Das Bezirksamt sucht nach Wegen, wie die wachsende Zahl an Schülern unterrichtet und gleichzeitig an der Straßenbahntrasse festgehalten werden kann.

Tramtrasse bremst Schulpläne
Bezirk ringt um Lösungen für Platznot an der Grundschule am Schleipfuhl

Der Senat hält an Plänen fest, Mahlsdorf und Hellersdorf über eine neue Straßenbahntrasse miteinander zu verbinden. Sie soll ab S-Bahnhof Mahlsdorf über die Ridbacher- und Nossener Straße zur Riesaer Straße führen. Die Trasse stört jedoch die vom Bezirksamt  vorangetriebene Erweiterung der Grundschule am Schleipfuhl. Die CDU-Fraktion versuchte zuletzt die Bezirksverordnetenversammlung gegen die Pläne des Senates zu mobilisieren. Ihr Antrag, dass das Bezirksamt sich beim Senat für den Stopp...

  • Hellersdorf
  • 20.02.19
  • 54× gelesen
Kultur

Ateliers öffnen am 16. Juni ihre Türen

Marzahn-Hellersdorf. Das Kulturamt organisiert auch in diesem Jahr einen Tag der offenen Ateliers und Werkstätten. Er findet am Sonntag, 16. Juni, unter dem Motto „Kunst:offen!“ zwischen 10 und 18 Uhr statt. Auch die Galerien im Bezirk beteiligen sich an diesem Ereignis. Betreiber von Kunstateliers oder Werkstätten können sich noch bis 25. März beim Kulturamt mit einem kleinen Text zum Angebot mit Anschrift, Öffnungszeit und Verkehrsverbindungen anmelden. Mehr Infos und Anmeldung unter Telefon...

  • Marzahn-Hellersdorf
  • 20.02.19
  • 19× gelesen
Sport
Im Zusammenhang mit der Sanierung soll das Becken der Helmut-Behrendt-Schwimmhalle im Sommer offiziell vermessen werden.

Prüfung auf Wettkampftauglichkeit
Bäderbetriebe lassen Schwimmbecken der Helmut-Behrendt-Schwimmhalle vermessen

Die Berliner Bäderbetriebe sollen prüfen, ob das Schwimmbecken in der Helmut-Behrendt-Schwimmhalle sich zu einem Wettkampfbecken machen lässt. Das soll im Zusammenhang mit der geplanten Auskleidung des Beckens mit einem Edelstahlmantel geschehen. Bisher ist das Schwimmbecken in der Halle am Helene-Weigel-Platz nicht für Wettkämpfe offiziell zugelassen. Dabei mangelt es in Berlin generell an Schwimmhallen, in denen solche Wettkämpfe offiziell ausgetragen werden können. Das wird noch dadurch...

  • Marzahn
  • 19.02.19
  • 61× gelesen
Kultur
Die Showtanzgruppe des CCB kann nicht nur in den Kostümen der Funkengarde, sondern auch in modernem Kostüm begeistern.
2 Bilder

Schunkeln und tanzen auf Sparflamme:
Carneval Club Berlin muss Zahl seiner Veranstaltungen begrenzen

Aschermittwoch ist in diesem Jahr am 6. März. Der Carneval Club Berlin lädt bis dahin zu zwei Karnevalsveranstaltungen im Theater am Park ein. Der Verein feiert in diesem Jahr sein 66-jähriges Jubiläum. Die Veranstaltungen im Theater am Park, Frankenholzer Weg 4, an den Sonnabenden 23. Februar und 2. März waren Wochen zuvor schon ausverkauft. Dennoch kann sich der Verein keine weiteren Veranstaltungen leisten. „Leider ist die Nachfrage nicht groß genug, um eine weitere Veranstaltung...

  • Biesdorf
  • 18.02.19
  • 65× gelesen
Soziales
Im Jobcenter werden Prostituierte bei der Suche nach einer anderen Arbeit individuell beraten.

Raus aus dem Milieu
Jobcenter unterstützt Prostituierte bei der Suche nach einer anderen Arbeit

Das Jobcenter Marazhn-Hellersdorf unterstützt Prostituierte beim Ausstieg aus dem Milieu. Es arbeitet dabei eng mit der Interessenvertretung der Frauen, Hydra, zusammen. Prostitution ist in Deutschland nicht verboten, sondern unter Einhaltung bestimmter Bestimmungen erlaubt und als Tätigkeit gesetzlich geregelt. Viele Prostituierte gehen aber ihrer Tätigkeit nicht freiwillig oder aus einer Notlage heraus nach. Den gesellschaftlichen Normen entspricht eine solche Tätigkeit aber nicht....

  • Marzahn
  • 17.02.19
  • 133× gelesen
Sport
Mustapha El Ouartassy vom 1. VfL Fortuna Marzahn und Mohammad Amin Alsalami vom Athletik-Club Berlin gehören zu den Leistungsträgern ihrer Vereine.
3 Bilder

Talente aus Syrien und Marokko
Eine Erfolgsgeschichte: Flüchtlinge als Leistungsträger in zwei Sportvereinen

Sportvereine im Bezirk bemühen sich, auch unter Flüchtlingen Mitglieder zu gewinnen. Auf diese Weise finden Vereine neue Talente und Flüchtlinge Hilfe bei der Integration und Anerkennung in einer Gemeinschaft. Die beiden Vereine im Bezirk, die sich seit Jahren besonders intensiv um die Integration von Flüchtlingen bemühen, sind der AthletiK-Club Berlin und der 1. VfL Fortuna Marzahn. Ihr Schwerpunkt ist die Leichtathletik. Für diesen Bereich haben beide Vereine leistungsstarke Talente unter...

  • Marzahn-Hellersdorf
  • 17.02.19
  • 210× gelesen
Kultur
Das Haus der Familie Mannigel an der Hönower Straße 50 wurde im Zweiten Weltkrieg bei einemm Bombenangriff am 20. Januar 1944 stark beschädigt.
6 Bilder

Die Geschichte eines Hauses
Familie Mannigel schrieb an der Hönower Straße 50 Ortsgeschichte

Als Regine Hohmeier (66) kürzlich alte Familienfotos sichtetet, begann sie, die dazugehörigen Erinnerungen zusammenzutragen. Ihre Familie lebt in der vierten Generation in Mahlsdorf und ist ein fester Bestandteil der Gemeinschaft im Ortsteil. Die Mahlsdorfer Geschichte der Familie begann mit dem Umzug der Großeltern Friedrich und Emilie Mannigel aus der Neumark in die Berliner Randgemeinde Mahlsdorf. Ursprünglich Landwirt, erwarb der Großvater ein Grundstück in der damaligen Bahnhofstraße...

  • Mahlsdorf
  • 16.02.19
  • 954× gelesen
  •  1
Bildung

Spanisch für Anfänger

Hellersdorf. Die Volkshochschule, Mark-Twain-Straße 27, bietet von Montag, 25. Februar bis Freitag, 15. März drei einwöchige Spanisch-Kurse für Anfänger an. Sie finden jeweils Mo-Fr von 9 bis 14.15 Uhr statt, vermitteln Spanischkenntnisse für Alltag und Beruf und bauen aufeinander auf. Jeder Kurs ist aber auch einzeln buchbar. Die Teilnahme kostet pro Kurs 96,10 Euro, ermäßigt 49,60 Euro. Mehr Infos unter Telefon 902 93 25 90/-85 oder auf www.vhs-marzahn-hellersdorf.de. hari

  • Hellersdorf
  • 15.02.19
  • 18× gelesen
Verkehr

Besucherparkplatz gefordert

Mahlsdorf. Das Gutshaus Mahlsdorf soll einen eigenen Besucherparkplatz erhalten. Dafür setzt sich die Bezirksverordnetenversammlung ein und hat das Bezirksamt gebeten, zu prüfen, wie der Bezirk dies erreichen kann. Bisher durften Gäste und Besucher des Gründerzeitmuseums den Parkplatz der Alba Recycling GmbH am Hultschiner Damm mitnutzen. Alba hat dem Gründerzeitmuseum mitgeteilt, dass das Grundstück verkauft werden soll. Der museumseigene Parkplatz sollte mindestens 20 Plätze haben. hari

  • Mahlsdorf
  • 15.02.19
  • 26× gelesen
Verkehr
Die Bärensteinstraße ist mit Autos zugeparkt. Am Einkaufszentrum können die Anwohner nur noch 90 Minuten parken.
2 Bilder

Parkdruck nimmt zu
Rund um das Einkaufszentrum „Am Anger“ sind die Straßen von Autos zugestellt

Die Parkplätze in den Straßen um das Einkaufszentrum „Am Anger“ sind knapp. Das gilt besonders für die Bärensteinstraße. Die Linke fordert in einer Pressemitteilung, dass die Parkplätze am Einkaufszentrum außerhalb der Geschäftszeiten freigegeben werden. Damit könnte eine Situation entspannt werden, die so erst mit der Neubebauung des Zentrums an der Allee der Kosmonauten entstanden ist. Bis 2016 konnten Anwohner zumindest auf einem Teil der Fläche parken. Seit dem Abriss der alten Gebäude...

  • Marzahn
  • 15.02.19
  • 108× gelesen
Bauen

„Grüne Aue“: Alle Häuser und Wohnungen bereits verkauft

Biesdorf. Alle Häuser und Wohnungen im neuen Wohngebiet „Grüne Aue“ sind verkauft. Das teilte der Vermarkter Verimag mit. Das Wohngebiet umfasst insgesamt 80 Einfamilienhäuser und drei Stadtvillen mit 36 Eigentumswohnungen. Der erste der drei Bauabschnitte wurde im Dezember 2018 fertiggestellt. Der dritte und letzte Bauabschnitt soll im Sommer oder Herbst dieses Jahres abgeschlossen werden. hari

  • Biesdorf
  • 14.02.19
  • 59× gelesen
Bildung
Dieser Gebäudeteil der Mozart-Schule muss dringend saniert werden. Ein Teil der Schüler soll für zwei Jahre an die neue Oberschule in Mahlsdorf umziehen.

Angst vor Mozart-Schülern
Schulstadtrat will Hellersdorfer Schule nach Mahlsdorf auslagern

Schulstadtrat Gordon Lemm (SPD) will die siebten bis zehnten Klassen der Mozart-Schule in der noch im Bau befindliche Mahlsdorfer Oberschule unterbringen. Der Plan hat bei Mahlsdorfern einen Sturm der Entrüstung in den sozialen Medien hervorgerufen. Von „Terror und Mobbing“ an der Mozart-Schule an der Cottbusser Straße ist da unter anderem die Rede. Einige Eltern fürchten um das gute Zusammenleben im neuen Schulgebäude, die Entwicklung der neuen Oberschule und ihrer Kinder. Nicht zuletzt...

  • Marzahn-Hellersdorf
  • 13.02.19
  • 152× gelesen
Soziales
3 Bilder

Lustiger Pollerschmuck

Hellersdorf. Im Schnee sahen die beiden Strickmützen für die Poller im Lubminer Weg besonders lustig aus. Unsere Leserin Angelika Gaa machte die Redaktion auf die geschmückten Figuren mit Namen Paul und Paula an der Ecke Boitzenburger Straße, Höhe Lubminer Straße 7 aufmerksam. Leider weiß sie nicht, wer sich den Schmuck für die Poller ausgedacht hat. Vielleicht gibt es einen passenden Schmuck wieder zu Ostern? Auch die Redaktion würde sich freuen, zu erfahren, wer den textilen Schmuck für die...

  • Hellersdorf
  • 13.02.19
  • 35× gelesen
Politik

Doppelt so viele Stimmabgaben
Entscheidung im Bürgerhaushalt 2020/21 gefallen

Die Abstimmungsergebnisse zum diesjährigen Bürgerhaushalt liegen vor. Abgegeben wurden fast 15 000 Stimmen. Das ist das Doppelte im Vergleich zum vorangegangenen Bürgerhaushalt. Die meisten Stimmen, 323, erhielt der Vorschlag von Kindern und Jugendlichen „Vom Bürgerhaushalt zum Schülerhaushalt: Selbstbestimmung an Schulen fördern!“. Weit vorn mit 231 Stimmen lag auch der Vorschlag „Restaurieren von Kunstwerken im öffentlichen Raum“. In Biesdorf gewann der Vorschlag „Verteilerkästen an den...

  • Marzahn-Hellersdorf
  • 13.02.19
  • 60× gelesen
Bildung

Berufspraktikum in Frankreich

Hellersdorf. Der Verein Kids & Co bietet vom 2. Mai bis 1. Juli ein Berufspraktikum in Metz/Frankreich an. Junge Erwachsene im Alter von 18 bis 35 Jahren können daran teilnehmen. Sie werden dabei in einem Betrieb in ihrem Wunschberuf eingesetzt und von Sozialpädagogen des Vereins begleitet. Es sind noch einige Plätze frei. Anmeldungen im Berufe-Haus Sonneneck, Alt-Hellerdorf 29-31. Kontakt unter Telefon 99 90 17 63 oder per E-Mail an ida@kids-und-co.de. hari

  • Hellersdorf
  • 13.02.19
  • 18× gelesen
Bildung
Begrüßung am Flughafen
36 Bilder

Besuch aus Sibirien in Marzahn
Schüler*innen aus Jakutsk zu Besuch an der Rudolf-Virchow-Oberschule

Vom 24. Januar bis zum 1. Februar waren Jugendliche aus Jakutsk - das liegt ca. 10.000 km weiter im Osten - zu Gast bei ihren Austauschpartner*innen in Marzahn. Neun Tage lang erlebten die Schüler*innen beider Länder viel Neues, Interessantes, Aufregendes und Wissenswertes über unsere Hauptstadt sowie Region Brandenburg und deren Bewohner*innen. Die russischen Gäste wohnten dabei nicht in einem Hostel oder Hotel, sondern in Gastfamilien, um den bestmöglichen Kulturaustausch zu ermöglichen.  Im...

  • Marzahn
  • 13.02.19
  • 147× gelesen
  •  1
Kultur

Das Bezirksmuseum schließt Haus 2

Marzahn. Haus 2 des Bezirksmuseums, Alt-Marzahn 55, muss aufgrund von Personalmangel auf unbestimmte Zeit geschlossen bleiben. Die Dauerausstellung zur Bezirksgeschichte und die Sonderausstellung „Johanna Jura. Bronze und Keramik“ können aber zumindest im Rahmen von Gruppenführungen und nach Vereinbarung besichtigt werden. Die Ausstellung „Stein auf Stein. Backsteinbauten in Marzahn-Hellersdorf“ in Haus 1, Alt-Marzahn 51, ist dagegen weiter von Mo-Fr von 11 bis 17 Uhr zu sehen. Die Leitung des...

  • Marzahn
  • 13.02.19
  • 21× gelesen
Verkehr

Bezirk macht sich für Seilbahn stark

Marzahn-Hellersdorf. Die Kienberg-Seilbahn soll als öffentliches Verkehrsmittel im Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg erprobt werden. Dies hat das Bezirksamt dem Senat im Rahmen der Beteiligung des Bezirks am Nahverkehrsplan 2019-2023 empfohlen. Ein Argument sei gewesen, dass die Seilbahn nicht nur dem Tourismus diene, sondern auch für die Bewohner der angrenzenden Wohngebiete und deren Besucher eine Bedeutung habe. Sie sei für bestimmte Einzugsgebiete als Nahverkehrsmittel attraktiver als die...

  • Marzahn-Hellersdorf
  • 13.02.19
  • 88× gelesen
Wirtschaft

Neu eröffnet
"Süßes Eckchen"

"Süßes Eckchen": Die Konditorei mit Café eröffnete im Januar in Biesdorf und bietet hausgemachte Torten, Kuchen, Kekse, Pralinen, Schokolade und Quiches an. Oberfeldstraße 10A, 12683 Berlin, Mi-So 10-18 Uhr (Oktober-März), Mi-So 19.30 Uhr (April-September) Gibt es in Ihrem Kiez auch eine Neueröffnung? Dann können Sie uns per E-Mail informieren: leser@berliner-woche.de.

  • Biesdorf
  • 13.02.19
  • 48× gelesen
Soziales

Seminar für das Ehrenamt

Marzahn. Die Freiwilligenagentur Marzahn-Hellersdorf bildet Mitarbeiter von Einrichtungen und Initiativen zu Freiwilligenkoordinatoren aus. Diese sollen die Arbeit von Ehrenamtlern besser untersützen und organisieren können. Das Seminar mit dem Titel „Basisqualifikation Freiwilligenkoordinator“ findet über das Jahr verteilt an drei Terminen statt: am 28. Februar, 18. Juni und 29. Oktober jeweils von 14 bis 19 Uhr im Umweltbildungszentrum Kienbergpark. Die Teilnahme ist kostenfrei. Mehr...

  • Marzahn
  • 12.02.19
  • 40× gelesen
Bauen
Auf dem ehemaligen Knorr-Bremse-Gelände gibt es eine Reihe von denkmalgeschützten Gewerbegebäuden und Garagen.

Entwickler und Howoge unterschreiben Vertrag
Wohnprojekt im Georg-Knorr-Gewerbepark nimmt eine Hürde

Die Laborgh Investment GmbH und die Howoge haben einen Vertrag über das Bauvorhaben „Georg Knorr Park Teilfläche Ost“ über einen Teil des ehemaligen Geländes der Knorr-Bremse AG unterzeichnet. Damit ist ein wichtiger Schritt zur Entwicklung eines gemischten Gebietes von Gewerbe und Wohnen gleich am S-Bahnhof Marzahn getan. Das Grundstück im Georg-Knorr-Gewerbepark umfasst rund 91 500 Quadratmeter. Es wird vom Georg-Knorr-Platz und dem Wiesenburger Weg mit dem Parkfriedhof begrenzt. Neben...

  • Marzahn
  • 12.02.19
  • 278× gelesen
Umwelt

Welche Probleme sehen wir? Was können wir davon angehen?
Unser Bürgerpark! Ein Bürgergespräch mit dem Grünflächenamt

Warum gibt es keine Beleuchtung auf den Hauptwegen? Warum wird der Teich nicht mehr gereinigt? An wen wende ich mich bei Totholz und Sturmschäden? Diese und weitere Fragen beschäftigen Anwohnerinnen und Anwohner aus der Nachbarschaft rund um den Bürgerpark schon länger. Bei einer Nachbarschaftsversammlung von BENN Blumberger Damm, einem Nachbarschaftsprojekt in Marzahn-Mitte, gründete sich eine Gruppe Interessierter, die nun den Leiter des Grünflächenamts zum Gespräch und Austausch lädt....

  • Marzahn
  • 11.02.19
  • 106× gelesen
Umwelt
Der Weinberg mit Hunderten Rebstöcken am Hang des Kienbergs wurde mutwillig zerstört.

Angriff auf den Kienbergpark:
Unbekannte zerstören den zur IGA 2017 angelegten Weinberg

Erneut hat ein schwerer Fall von Vandalismus im Kienbergpark die Öffentlichkeit aufgeschreckt. Der Weinberg am Kienberghang wurde komplett zerstört. In der Nacht zum 30. Januar brachen unbekannte Täter alle Weinreben ab und rissen die Stützpfähle aus dem Boden. Es entstand ein materieller Schaden von rund 6000 Euro. Der 400 Quadratmeter große Weinberg wurde – wie der gesamte Kienbergpark – zur IGA 2017 neu angelegt. Menschen mit Behinderungen, Gärtner der Werkstätten des Berliner...

  • Marzahn-Hellersdorf
  • 11.02.19
  • 98× gelesen
Kultur
Rund 100 selbst gestaltete Kunstarbeiten schmücken die Wände der Wohnung von Doris Koppe
3 Bilder

Wie in einem Kunstgewerbemuseum
Bei Doris Koppe (80) hängt das Lebenswerk an den Wohnungswänden

Ein Hobby kann schon mal zur Lebensaufgabe werden. Für Doris Koppe ist es das Gestalten von Textilien, die auch Zeugnisse der Zeitgeschichte sind. Wer ihre Wohnung betritt, könnte glauben, in einem Kunstgewerbemuseum zu sein. Alle Wände sind mit unterschiedlichsten Arbeiten geschmückt. Das reicht vom der Seidenmalerei über andere Techniken der Textilgestaltung bis zu Arbeiten in den unterschiedlichsten Materialien. Alle zusammen stellen das Lebenswerk der 80-jährigen Hobbykünstlerin dar....

  • Hellersdorf
  • 10.02.19
  • 74× gelesen
Bauen
Bei den dreizügigen Schulen gewann das Büro h4a Gessert + Randecker Architekten den ersten Preis. Eine solche Schule soll an der Elsenstraße gebaut werden.
2 Bilder

Schnellbauweise erfordert neues pädagogisches Konzept
Berlin will Grundschulen in Rekordtempo errichten

Der Senat treibt die Berliner Schulbauoffensive voran. Dabei setzt er auf eine modulare Bauweise, um die Bauzeit zu verkürzen. Der Senat schrieb 2018 jeweils einen Architektenwettbewerb für drei- und vierzügige Bauten für Grundschulen aus. Ende Januar legten Bildungssenatorin Sandra Scheeres (SPD) und Stadtentwicklungssenatorin Katrin Lompscher (Die Linke) die Ergebnisse des Wettbewerbs vor. Mindestens zwei dieser neuen Schulen sollen im Bezirk gebaut werden, eine dreizügige und eine...

  • Marzahn-Hellersdorf
  • 09.02.19
  • 160× gelesen
Kultur
Christian Kuhn, Maik Tödter und Thorsten Hennig sind die drei Tenöre.

Tenöre lassen Sterne leuchten

Marzahn. Eine Konzertgala geben die drei Hauptstadt-Tenöre am Sonnabend, 23. Februar, um 20 Uhr im Freizeitforum, Marzahner Promenade 55. Björn Christian Kuhn, Maik Tödter und Thorsten Hennig singen unter dem Titel „So leuchten die Sterne“ bekannte Arien aus Oper und Operette sowie beliebte Filmschlager. Eintritt 17 Euro im Vorverkauf, 19 Euro an der Abendkasse. Kartenbestellungen unter Telefon 542 70 91 und per E-Mail an ticket@freizeitforum-marzahn.de.

  • Marzahn
  • 09.02.19
  • 36× gelesen
Bauen
Rewe will den Markt in Alt-Kaulsdorf 64 vergrößern. Der Plan passt nicht ins Zentrenkonzept des Bezirks.
2 Bilder

Grätsche gegen Handelskonzern
Bezirksamt stoppt Rewe-Pläne zur Markt-Erweiterung

Das Bezirksamt will den Ausbau des Rewe-Marktes an der B1/B5 in Kaulsdorf verhindern. Deshalb hat es eine sogenannte Veränderungssperre verhängt. Das Bezirksamt beruft sich bei seiner Entscheidung auf das 2013 von der Bezirksverordnetenversammlung beschlossene Zentrenkonzept des Bezirks. Darin wird die gewünschte Verteilung von Einzelhandelsstandorten im Bezirk festgelegt. Als Zentrum der Nahversorgung in Kaulsdorf ist das Gebiet um den S-Bahnhof vorgesehen. Hier soll künftig weiterer...

  • Kaulsdorf
  • 08.02.19
  • 323× gelesen
Bauen

Platz zum Toben für alle
Marzahn-Hellersdorf baut einen barrierefreien Spielplatz

An der Schönagelstraße entsteht unter dem Namen „Kiezpark“ der erste Spielplatz im Bezirk auch für behinderte Kinder. Eröffnung soll im September dieses Jahres sein. „Die neue Spielanlage soll ein Ort werden, der zu gemeinsamen Spielaktionen und Begegnungen einlädt“, erklärt die zuständige Stadträtin Nadja Zivkovic (CDU). Geplant seien insbesondere Spielgeräte, die mit Rollstuhl befahren oder unterfahren, vom Rollstuhl aus bedient und über Rampen erreicht werden können. Große Teile der...

  • Marzahn
  • 08.02.19
  • 84× gelesen
Bauen
Im Januar ließ die Covivio Immobilien GmbH zahlreiche Bäume im Wohnviertel am Schlosspark Biesdorf fällen. Sie muss laut Fällgenehmigung 46 Bäume nachpflanzen.
3 Bilder

Kahlschlag am Wildrosenweg:
Covivio Immobilien GmbH plant den Aus- und Neubau von Wohnhäusern am Schlosspark Biesdorf

Die Covivio Immobilien GmbH will im Viertel um den Wildrosenweg weitere Wohnhäuser bauen. Mietgaragen wurden bereits abgerissen, zahlreiche Bäume gefällt. Anwohner fühlen sich aber schlecht informiert, wie es insgesamt weitergeht. Die Covivio informierte im Sommer zwar schriftlich und Ende November auf einer Veranstaltung im Schloss Biesdorf die Anwohner über ihre Neubaupläne. Die Aussagen waren dabei allerdings sehr vage. Zahlreiche Fragen blieben offen und die Informationslage...

  • Biesdorf
  • 08.02.19
  • 239× gelesen
SonstigesAnzeige

ISUV-Vortrag kostenfrei
Trennung/Scheidung in Sicht? – Erste Hilfe durch Profis!

Wie gehen wir bei einer Trennung sinnvoll vor und was müssen wir beachten? Wo liegen die Stolpersteine? – Diese Fragen stellen sich viele Menschen, die nach Zeiten der Gemeinsamkeit gewollt oder ungewollt getrennte Wege gehen. In jedem Fall ist es wichtig zu wissen, welche Konsequenzen der entscheidende Schritt nach sich zieht. Der Interessenverband Unterhalt und Familienrecht (ISUV) lädt zu einem Vortrag zum Thema: „Infoabend zum Familienrecht - Erste Hilfe bei Trennung, Scheidung, Kinder,...

  • Marzahn
  • 07.02.19
  • 3× gelesen
Soziales

Café im Winterquartier

Hellersdorf. Das Café auf Rädern der evangelischen Kirchengemeinde Hellersdorf hat vorerst in der Station Urbaner Kulturen, Auerbacher Ring 41 (Eingang am Boulevard Kastanienallee), sein Winterquartier bezogen. In den Räumen der Künstlergruppe „Kunst im Untergrund“ stellt Initiatorin Barbara Jungnickel donnertags und freitags jeweils von 14 bis 16 Uhr ihren Kaffeetisch für alle Nachbarn im Schleipfuhlviertel auf. Alle sind eingeladen, einzutreten, Platz zu nehmen und bei einer Tasse Kaffee oder...

  • Hellersdorf
  • 07.02.19
  • 6× gelesen
Bauen
Der Entwurf für das Kunstwerk „SKRIPT – Bühnenbild für den Innenhof des Freizeitforum Marzahn“.

Reflexion über Freizeit-Freiheit

Marzahn. Das Freizeitforum Marzahn erhält im Zuge der Sanierung ein neues Kunstwerk. Eine Fachjury wählte die Arbeit „SKRIPT – Bühnenbild für den Innenhof des Freizeitforum Marzahn“ der Berliner Bildhauerin Ricarda Mieth aus. Wie der Titel schon andeutet, soll eine Seite des Innenhofes wie eine Bühne gestaltet und mit der Inschrift „Freizeit“ versehen werden. Zuvor war der Entwurf bei einer öffentlichen Ausstellung mit Bürgerbeteiligung auf Platz drei gewählt worden. Dieses Votum floss in die...

  • Marzahn
  • 07.02.19
  • 22× gelesen
Politik
Das blaue Kiezmobil des CDU-Fraktionsvorsitzenden Alexander J. Herrmann wurde von Unbekannten beschädigt und im Innenraum Säure ausgeschüttet.

Anschläge auf die Demokratie
Säureattacke auf Politiker-Auto reiht sich in Angriffen auf Parteien ein

Der Ton ist rauer und die politischen Auseinandersetzungen sind härter geworden. Der Wandel geht auch am Bezirk nicht spurlos vorbei, wie der Säureanschlag auf das Kiezmobil des CDU-Bezirksverordneten Alexander J. Herrmann zeigt. Bei dem Anschlag Ende Januar wurde nicht nur der Trabi beschädigt. Auch ein Werkstattmitarbeiter wurde verletzt. Dies ist nicht der erste Anschlag mit politischem Hintergrund im Bezirk. Allerdings steht dem eine normale, in der Regel höfliche Zusammenarbeit der...

  • Marzahn-Hellersdorf
  • 06.02.19
  • 31× gelesen
Politik

LaLoKa soll vorerst bleiben

Hellersdorf. Die Deutsche Wohnen AG hält daran fest, das sogenannte LaLoKa am Boulevard Kastanienallee, Schneeberger 17, an einen Einzelhändler oder Dienstleister zu vermieten. Allerdings sei das Unternehmen bereit, die Ladenräume für eine Übergangszeit und bis Jahresende dem Flüchtlingsverein „Refugees Emancipation“ zur Verfügung zu stellen. Gleichzeitig soll nach einem anderen Standort für den Flüchtlingstreffpunkt gesucht werden. Das ist das Ergebnis von Gesprächen von Sozialstadträtin...

  • Hellersdorf
  • 06.02.19
  • 22× gelesen
Kultur

Spielzeug fürs Bezirksmuseum

 Marzahn. Spielzeug aus den 1970er- und 1980er-Jahren sucht das Bezirksmuseum für eine Sonderausstellung. Dazu sollen auch Fotos aus Kinderzimmern und Kindereinrichtungen wie Kitas oder Schulhorten aus dieser Zeit ausgestellt werden. Insbesondere sucht das Bezirksmuseum Spielzeug wie Baukästen, Puppen oder Eisenbahnen, das in der DDR oder anderen sozialistischen Ländern produziert wurde. Auch selbst hergestelltes Spielzeug oder Spielzeug aus dem Westen wie Lego-Bausteine oder Barbie-Puppen sind...

  • Marzahn
  • 06.02.19
  • 36× gelesen
Soziales
Unter anderem Ruth Jauert und Heidrun Georgi besuchen den Kurs „Rücken fit!“, den Trainer Anatol Wendler ehrenamtlich leitet.
3 Bilder

Nur mit Engagierten
DRK-Nachbarschaftszentrum vor großer Herausforderung

Das DRK-Nachbarschaftszentrum hat eine neue Aufgabe. Es soll die Arbeit mit Ehrenamtlichen auf die Zeit nach dem Auslaufen des Quartiersmanagements Mehrower Allee vorbereiten. Das Quartiersmanagement für den Bereich der Mehrower Allee wird nach 15 Jahren Ende 2020 auslaufen. Mit Mitteln aus dem Quartiersfonds wurde seit 2017 auch das Nachbarschaftszentrum im Haus des DRK-Kreisverbandes an der Sella-Hasse-Straße 19/21 finanziert. Dessen Aufgabe war es, Strukturen der Nachbarschaftsarbeit...

  • Marzahn
  • 04.02.19
  • 43× gelesen
Bauen

Platz für den Kiez in Schulen

Marzahn-Hellersdorf. Schulen sollen noch weit mehr als in der Vergangenheit ein Teil des Stadtteils werden. So sollen zum Beispiel Projekte und Kurse in  Schulen nach Unterrichtsschluss stattfinden können und angeboten werden. Die Bezirksverordnetenversammlung empfiehlt dem Bezirksamt deshalb in einem Beschluss, sich schon bei der Planung von Schulneubauten dafür einzusetzen, dass entsprechende Räume für diese Zwecke eingeplant werden. hari

  • Marzahn-Hellersdorf
  • 04.02.19
  • 20× gelesen
Sport

Große Freude beim Nachwuchs BSC Marzahn
Fielmann schenkt Fußballnachwuchs einen neuen Trikotsatz

Die Fußballjugend des BSC Marzahn hat mit Fielmann einen neuen Partner gewonnen. Deutschlands größter Augenoptiker schenkt den jungen Fußballern einen kompletten neuen Trikotsatz. Am Sonnabend, dem 2. Februar 2019 übergibt Franziska Milutzki, die Fielmann-Niederlassungsleiterin in Berlin Marzahn, auf dem Sportgelände des BSC Marzahn der Mannschaft das neue Outfit. Der Trainer Christian Czyzo ist genauso wie seine jungen Spieler vom schicken neuen Dress begeistert: "Wir freuen uns riesig über...

  • Marzahn
  • 03.02.19
  • 93× gelesen
Verkehr
Der Postmeilenstein zeigte einst die noch bis in das Berliner Zentrum zurückzulegende Entfernung an.

Sandstein mit Geschichte
Meilenstein in Mahlsdorf markierte Entfernung bis zum Berliner Zentrum

Geschichte ist allerorten zu finden. Ein solcher Ort ist auch der Meilenstein an der B1/B5 hinter der Einmümdung der Hönower Straße stadtauswärts. Der Standort lässt sich heute auch so beschreiben: auf der Rückseite des Edeka-Marktes. Der Stein ist um 1800 gesetzt worden im Zusammenhang mit dem Ausbau der ehemaligen Poststraßen zu einem festen Straßennetz. Der Meilenstein wurde aus Sandstein gehauen und hat eine Höhe von 85 Zentimetern. Er trägt die schlichte Inschrift „II Meilen bis...

  • Mahlsdorf
  • 03.02.19
  • 53× gelesen
Sport
Der Sportliche Leiter Torsten Boer von Eintracht Mahlsdorf und der neue Trainer Daniel Volbert diskutieren an einer Tafel Taktikfragen.

Die Aufholjagd beginnt
Eintracht Mahlsdorf startet mit neuem Trainer in die Rückrunde der Berlin-Liga

In der Hinrunde dieser Saison blieb die 1. Herren von Eintracht Mahlsdorf hinter den Erwartungen zurück. Mit Platz sechs verabschiedete sich das Team in die Winterpause. Mit neuem Trainer bereitet sich das Team auf den Rückrundenstart am 10. Februar vor. Dabei begann das Team von Trainer Christian Gehrke vielversprechend. Von den ersten zehn Spielen wurde nur eins verloren. Doch dann folgten drei Unentschieden und vier Niederlagen. „Da haben sich nach dem guten Start wohl einige Spieler zu...

  • Mahlsdorf
  • 03.02.19
  • 39× gelesen
Kultur
Sein traditionelles Konzert zum dritten Advent gab der Mahlsdorfer Frauenchor am 16. Dezember in der Krankenhauskirche im Wuhlgarten.

Mit anspruchsvollem Programm
Frauchenchor Mahlsdorf feiert Doppeljubiläum mit Empfang und Konzerten

Der Frauenchor Mahlsdorf kann in diesem Jahr ein doppeltes Jubiläum feiern. Der Chor wurde im Herbst vor 45 Jahren gegründet und vor 25 Jahren erfolgte im Februar die Eintragung des Chores als Verein. In der Geschichte des Chores hat es eine Vielzahl an Auftritten und Erfolgen bei Wettbewerben gegeben. Das Ensemble gehört zu den renommiertesten Chören in Marzahn-Hellersdorf und zeigt eine öffentliche Präsenz wie nur wenige andere Klangkörper. „Dabei kommt die Lust am Singen und der Spaß an...

  • Mahlsdorf
  • 02.02.19
  • 36× gelesen
Sport
Am Modell des neuen Spielplatzes lässt sich erkennen, dass die einzelnen Holzteile der Spielgeräte der Form von Pommes frites nachempfunden werden.

An der JFE Fair über „Pommes“ toben
Kinder und Jugendliche planten mit am Spielplatz

An der Jugendfreizeiteinrichtung Fair an der Marzahner Promenade 51 entsteht bis zum Sommerbeginn ein neuer Spielplatz. Bei der Planung haben Kinder und Jugendliche aktiv mitgewirkt. Die Entscheidung über die künftige Gestaltung des Platzes erfolgte in mehreren Stufen, organisiert vom Kinder- und Jugendbeteiligungsbüro des Bezirks. Zunächst gaben die Kinder und Jugendlichen das Thema des neuen Spielplatzes vor. Sie entschieden sich im September vergangenen Jahres für das Thema „Essen“....

  • Marzahn
  • 02.02.19
  • 35× gelesen
Soziales

Angebote nur für Frauen

Marzahn-Hellersdorf. Die Frauen- und Gleichstellungsbeauftragte des Bezirks Maja Loeffler hat eine Broschüre mit frauenspezifischen Angeboten herausgegeben. Erstmals finden Frauen Angebote in Marzahn-Hellersdorf in einer Broschüre, die sich ausschließlich an Frauen richten. Darüber hinaus finden sich unter anderem Informationen zu unterschiedlichen Netzwerken wie dem Netzwerk Alleinerziehende im Bezirk und zu wichtigen Notrufnummern. Die Broschüre ist an vielen öffentlichen Einrichtungen und...

  • Hellersdorf
  • 01.02.19
  • 48× gelesen
Sport
Alexandro Seiler wurde in der Kategorie männliche Kinder unter 14 Jahren als bester Sportler 2018 geehrt. Bundestagsvizepräsidentin Petra Pau (Die Linke) überreichte ihm eine Urkunde.
3 Bilder

Gold, Silber und Bronze
Der Bezirk zeichnete die besten Sportler des Jahres 2018 aus

Der Bezirkssportbund und das Bezirksamt haben am 25. Januar die besten Sportler des Jahres 2018 mit Medaillen und Urkunden im Freizeitforum Marzahn geehrt. Neben Würdigungen der Leistungen der Besten gab es ein buntes Programm mit Showeinlagen. Einer der ersten, die auf dem Siegerpodest standen, war Alexandro Seiler. Er erhielt die Goldmedaille bei der männlichen Jugend unter 14 Jahren. Der 13-Jährige wurde im vergangenen Jahr Berliner Meister der Jugend im Weitsprung, beim Sprint über 75...

  • Marzahn
  • 01.02.19
  • 49× gelesen
Blaulicht

Anschlag auf Politiker-Auto

Kaulsdorf. Einen Anschlag auf das Kiezmobil des CDU-Fraktionschefs in der Bezirksverordnetenversammlung Alexander J. Herrmann haben Unbekannte am Wochenende, 26./27. Januar, verübt. Der blaue Trabi stand auf einem Werkstattgelände an der Chemnitzer Straße. Der oder die Täter traten einen Türgriff, die Seitenspiegel und die Stoßstange ab. Außerdem verschütteten sie im Innenraum eine ätzende Säure. Ein Werkstattmitarbeiter erlitt Verletzungen am Gesäß, als er das Fahrzeug starten wollen. Der...

  • Kaulsdorf
  • 31.01.19
  • 16× gelesen
Soziales

Kitakostenstelle ohne Sprechzeiten

Hellersdorf. Die Kita-und Hortkostenstelle des Jugendamtes, Riesaer Straße 94, bietet bis 25. Februar, keine öffentlichen Sprechstunden an. Grund dafür ist laut dem Bezirksamt eine technische Anpassung bei der elektronischen Datenverarbeitung. Die nächsten Sprechzeiten sind am Dienstag 26. Februar, von 9 bis 12 Uhr und Donnerstag, 28. Februar, von 15 bis 18 Uhr. Bis dahin ist die Kita-und Hortkostenstelle per Post an Jugendamt Marzahn-Hellersdorf, Riesaer Straße 94, 12627 Berlin, und per E-Mail...

  • Hellersdorf
  • 31.01.19
  • 10× gelesen