Anzeige

Nachrichten - Marzahn-Hellersdorf

Umwelt

Springbrunnen trockengelegt

Marzahn. Der kleine Springbrunnen am Bürgerpark Marzahn wurde vom Bezirksamt stillgelegt, weil ein massiver Wasserverlust zu verzeichnen war. Der Lindenbrunnen befindet sich auf dem Weg von der Max-Herrmann-Straße in Richtung des Einkaufszentrum Plaza. Er muss laut zuständigen Stadtrat Johannes Martin (CDU) völlig neu gepflastert werden. Die Kosten bewegen sich im sechsstelligen Bereich. Für eine Sanierung fehle momentan dem Bezirk das Geld. hari

  • Marzahn
  • 15.08.18
  • 2× gelesen
Bauen

Neuer Schulbau übergeben

Biesdorf. Die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung hat die neue Fuchsberg-Grundschule an der Straße Habichtshorst am 13. August an das Schul- und Sportamt des Bezirks übergeben. Nach einer Planungsphase von 18 Jahren und dem Baubeginn im Juli 2016 hatte in diesem Frühjahr eine Bauverzögerung von rund sechs Wochen für Verstimmung im Bezirk, insbesondere bei Lehrern, Schülern und deren Eltern gesorgt. Wegen der Unsicherheit und der knappen Zeit verschob die Schule ihren Umzug an den neuen...

  • Biesdorf
  • 15.08.18
  • 9× gelesen

Schnappschüsse

Bildung

Schreiben und Lesen für Erwachsene
VHS startet einen Alphabetisierungskurs

An der Volkshochschule beginnt Anfang September ein Alphabetisierungskurs. Die Teilnehmer können ihr Lese- und Rechtschreibvermögen verbessern. Die Anwendung der Rechtschreibregeln wird mit der Lösung von Alltagsproblemen verbunden. Die Teilnehmer können beim Lesen von Geschichten ihren Wortschatz erweitern und am Computer einfache Texte verfassen. Im Mittelpunkt stehen persönliche Themen und Anliegen wie sie in E-Mails, auf Postkarten oder in Briefen vorgetragen werden. Zum Programm...

  • Hellersdorf
  • 15.08.18
  • 2× gelesen
Anzeige
Umwelt
Oben links sitzen die jungen Grünfinken aus Spandau in der Voliere und warten auf die Freiheit.
2 Bilder

Vogelfund beim Gassigehen
Zwei Grünfinken sind Pfleglinge des Monats

Als Ästlinge wurden sie beim Hundespaziergang auf Pichelswerder gefunden. Jetzt werden die zwei Grünfinken aus Spandau in der Wildvogelstation des NABU Berlin auf ihr Leben in Freiheit vorbereitet. Bei vielen Vogelarten beginnt bei den Jungen jetzt die sogenannte Ästlingsphase. Die Jungvögel sind noch nicht flügge, sitzen aber schon außerhalb ihres Nestes auf Ästen. Ihr lautes Tschilpen nach Futter verwechseln Spaziergänger dann gern mit einem Hilferuf. Doch Naturschützer warnen davor, die...

  • Spandau
  • 14.08.18
  • 14× gelesen
Umwelt
Aufkleber verkünden den Bewohnern der Häuser der Gehrung GmbH an der Bansiner Straße, dass Giftköder ausgelegt sind. Die Ratten sind damit aber nicht vertrieben.

Nur Köder auslegen reicht nicht
Ratten an der Bansiner Straße

An der Bansiner Straße und in deren Umfeld gibt es ein massives Rattenproblem. Bisherige Bekämpfungsmaßnahmen blieben weitgehend wirkungslos. „Sehen Sie, da sind ein paar Rattenlöcher und wenige Meter weiter noch mehr“, sagt Eckhart Kusche. Der Anwohner steht an einem Stück Rasen vor dem Haus Bansiner Straße 27 A. Mitunter seien die Ratten auch tagsüber zu sehen und tummelten sich, als sei das ihre Straße. Bei einem Gang um den Block zeigt Kusche noch einen Raum mit Müllcontainern, der...

  • Hellersdorf
  • 13.08.18
  • 29× gelesen
Bauen

Neuer Spielplatz für Klemperer-Platz
Der alte Spielplatz wird im Oktober geschlossen

Der Spielplatz an der Jugendfreizeiteinrichtung (JFE) „Fair“ wird abgerissen. An seiner Stelle wird aber ein neuer gebaut. Der Spielplatz an der JFE „Fair“, Marzahner Promenade 51, ist in die Jahre gekommen. Er wurde 1993 gebaut und 2006 schon einmal für 35 000 Euro saniert. Dennoch gibt es inzwischen Zeichen des Verschleißes, der Materialermüdung und der Abnutzung. Das gilt besonders für die Holzteile. Das Bezirksamt will den Spielplatz am Victor-Klemperer-Platz im Oktober deshalb...

  • Marzahn
  • 13.08.18
  • 45× gelesen
Anzeige
Kultur
"Grünes Haus" für Hellersdorf
4 Bilder

Das "Grüne Haus" - ein Ort für alle

In der Boizenburger Straße 52-54 in Hellersdorf gibt es seit mehr als 15 Jahren eine Begegnungsstätte, die für Jung und Alt viel zu bieten hat. 1997 wurde der Verein „Grünes Haus für Hellersdorf e.V.“ gegründet, der Umbau einer ehemaligen Kindertagesstätte begann 1998 und im Gegensatz zum üblichen Berliner Bautempo konnte das Haus schon ab 2001 von den Hellersdorfern genutzt werden. Ganz offensichtlich haben die Frauen des Vorstandes Barbara Nitsche, Monika Stief und Christine Engel sowie...

  • Hellersdorf
  • 12.08.18
  • 42× gelesen
Umwelt
Tierhof-Mitarbeiterin Marion Gentz schmust mit einem der Lämmer der Braunen Bergschafe.
4 Bilder

Ein Anziehungspunkt für Kinder
Tierhof am Oschatzer Ring feiert sein fünfjähriges Bestehen

Der Tierhof Hellersdorf ist eine Arche für bedrohte Haustierrassen und Anziehungspunkt für Groß und Klein im Kiez. Er feierte Anfang August fünfjähriges Bestehen. Mit dem Tierhof, Oschatzer Ring 1, bekam Hellersdorf eine neue Attraktion. Inmitten einer Großsiedlung wurden Tiere angesiedelt und gezüchtet. Das ehemalige Gelände einer Schule bekam einen ländlichen Anstrich. Kein Wunder, dass der Tierhof auf Anhieb Neugier bei den Anwohnern erregte und bald auch Kinder aus der Umgebung...

  • Hellersdorf
  • 12.08.18
  • 75× gelesen
Wirtschaft
Simone Piontek unterstützt im Jobcafé Langzeitarbeitlose bei der Jobsuche und beim Schreiben von Bewerbungen.

Einsatz für Langzeitarbeitslose
Simone Piontek berät und hilft unkompliziert im Jobcafé bei der Arbeitssuche

Wenn der Arbeitsvermittler des Jobcenters nicht genug Zeit hat, empfiehlt sich ein Gang zum Jobcafé. Dort helfen Mitarbeiter wie Simone Piontek weiter und unterstützen beim Schreiben von Bewerbungen. Das Jobcafé ist eine Einrichtung des Jobcenters, dort gelten aber andere Regeln. Dorthin geht man nicht nach Aufforderung, sondern freiwillig, um sich als Langzeitarbeitsloser helfen zu lassen. Einen Termin braucht man dafür nicht. Eine viel gefragte Ansprechpartnerin ist Simone Piontek. Die...

  • Marzahn
  • 12.08.18
  • 70× gelesen
Kultur
Das Bild „Bauarbeiten“ (vorn) aus dem Jahr 1980https://media04.berliner-woche.de/article/2018/08/08/6/211586_XL.jpg?1533733867636 gehört zu den Werken aus dem Archivbestand des Bezirksamtes.
2 Bilder

Baustellen und Traumwelten
Bezirksmuseum zeigt Ausstellung zu Hanshermann Schlicker

Eine aktuelle Ausstellung im Bezirksmuseum zeigt Arbeiten von Hanshermann Schlicker. Die Ausstellung ist eine Begegnung mit einem lange Zeit dem Bezirk eng verbundenen Künstler und mit der Geschichte des Bezirks. Hanshermann Schlicker war ein in der DDR sehr bekannter Maler und Zeichner. Er lebte von Anfang der 1950er-Jahre bis 1993 in Biesdorf. Aus dieser Zeit stammt eine große Anzahl von Arbeiten, die Motive aus dem Bezirk darstellen. Darunter sind auch zahlreiche Bilder und Zeichnungen,...

  • Marzahn
  • 11.08.18
  • 25× gelesen
Bauen
Die Gebäude an der Giesestraße sind abgerissen. Den Bauantrag für einen Markt nahm Lidl aber inzwischen zurück.

Bauantrag zurückgezogen
Lidl ändert seine Pläne an Giesestraße

Lidl hat seinen Bauantrag für einen neuen Markt an der Giesestraße zurückgezogen. Darüber, was das bedeutet, schweigt sich das Unternehmen aus. Die Abrissflächen auf dem Grundstück der ehemaligen Fahrschule des Unternehmens Dr. Herrmann werden von Mahlsdorfern zunehmend als Ärgernis empfunden. Bereits im Mai hatte der CDU-Abgeordnete Mario Czaja in einer Antwort des Senats auf eine Kleine Anfrage öffentlich gemacht, dass Lidl seinen Bauantrag für den geplanten Markt rückgängig gemacht hat....

  • Mahlsdorf
  • 11.08.18
  • 160× gelesen
Soziales

Fest zum Ferienende
Kinder feiern auf der Wiese vor der Flüchtlingsunterkunft

Mit einem Gartenfest endet der diesjährige Feriensommer für Kinder im Bezirk. Noch einmal gibt es zum Ende der Sommerferien für Kinder viel Spiel und Spaß. Das Gartenfest startet am Donnerstag, 16. August, um 14 Uhr auf der Wiese vor der Flüchtlingsunterkunft an der Maxie-Wander-Straße. Kooperationspartner aus dem Bezirk wie die Spielplatzinitiative Marzahn und die Evangelische Kirchengemeinde Hellersdorf bieten Spiele oder andere Aktionen zum Mitmachen an. Auf einer Bühne gibt es unter...

  • Hellersdorf
  • 10.08.18
  • 60× gelesen
Soziales

Neu eröffnet
SIBUZ Marzahn-Hellersdorf

SIBUZ Marzahn-Hellersdorf: Das Schulpsychologische und Inklusionspädagogische Beratungs- und Unterstützungszentrum (SIBUZ Marzahn-Hellersdorf) befindet sich seit Mitte Juli am neuen Standort. Eisenacher Straße 121 (2. Etage), 12685 Berlin Gibt es in Ihrem Kiez auch eine Neueröffnung? Dann können Sie uns per E-Mail informieren: leser@berliner-woche.de.

  • Marzahn-Hellersdorf
  • 09.08.18
  • 40× gelesen
Bauen

Brunnen wieder in Betrieb

Marzahn. Trotz Defektes sprudelt der Brunnen auf dem Victor-Klemper-Platz wieder. Das Bezirksamt hatte den Brunnen Ende Juni trockengelegt, weil Haarrisse aufgetreten waren. Da der Brunnen erst im vergangenen Jahr saniert wurde, sind die Ursachen für die Risse noch mit den beauftragten Firmen zu klären. Wegen der Hitze und weil es im Bezirk zu wenige Möglichkeiten zum Planschen gibt, entschied Grünflächen-Stadtrat Johannes Martin (CDU) Ende Juli, den Brunnen wieder mit Wasser befüllen zu...

  • Marzahn
  • 09.08.18
  • 23× gelesen
Umwelt
Auch die City-Toilette am S- und U-Bahnhof Wuhletal wird bis Ende 2020 durch eine neue Berlin-Toilette ersetzt.

Bäumchen wechsle dich
Anzahl der öffentlichen Toiletten erhöht sich nur geringfügig

Der Senat hat seinen Plan für den Aufbau der neuen Berlin-Toiletten bekannt gegeben. Auch der Bezirk wird davon profitieren, allerdings zunächst nicht in dem Maße, wie vom Bezirksamt gewünscht. Im Bezirk werden bis Ende 2020 insgesamt 14 neue Berlin-Toiletten aufgestellt. Das Bezirksamt hatte dem Senat eine Liste mit 24 Wunschstandorten zugestellt. Davon hatte er sieben mit hoher Priorität versehen, die nun im ersten Schritt doch nicht kommen. Darunter waren eine öffentliche Toilette am...

  • Marzahn-Hellersdorf
  • 09.08.18
  • 36× gelesen
Bildung

Exkursion des Heimatvereins

Marzahn-Hellersdorf. Anmeldungen zu einer halbtägigen Exkursion am 15. September nach Klosterfelde und Prenden nimmt der Heimatverein entgegen. Beides sind Ortsteile der Gemeinde Wandlitz. Klosterfelde ist ein märkisches Landstädtchen mit bemerkenswerter Kirche. Prenden stellt sich dagegen als nach wie vor von der Landwirtschaft geprägtes Dorf dar. Dort werden die Teilnehmer von Mitgliedern örtlicher Vereine begleitet. Für die Führung durch die Kirche in Klosterfelde wird ein Unkostenbeitrag...

  • Marzahn-Hellersdorf
  • 09.08.18
  • 32× gelesen
Soziales

Würdigung des Ehrenamtes

Marzahn-Hellersdorf. Vorschläge zur Würdigung von Ehrenamtlichen können noch bis Freitag, 31. August, beim Büro der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) eingereicht werden. Die BVV wird auch in diesem Jahr anlässlich des Tages des Ehrenamtes am 5. Dezember ehrenamtlich tätige Menschen aus dem Bezirk auszeichnen. Die namentlichen Vorschläge müssen eine ausführliche Begründung enthalten. Voraussetzung ist unter anderem ein mindestens dreijähriges ehrenamtliches Engagement im Bezirk. Vorschläge...

  • Marzahn-Hellersdorf
  • 08.08.18
  • 27× gelesen
Umwelt

Verband Deutscher Grundstücksnutzer stellt Forderung
Günstiger Wassertarif fürs Bäumegießen?

Unter der anhaltenden Hitzewelle haben nicht nur Menschen und Tiere, sondern auch Bäume und Pflanzen gelitten. Der Verband Deutscher Grundstücksnutzer (VDGN) nimmt das zum Anlass, erneut eine Umgestaltung der Berliner Wassertarife zu fordern. Der VDGN schlägt vor, einen Durchschnitt für den Wasserverbrauch der zurückliegenden fünf Jahre zu bilden. Dieser würde dem normalen Haushalt als Trinkwasser und Abwasser berechnet. Alles, was darüber hinaus verbraucht würde, wäre nach den...

  • Marzahn-Hellersdorf
  • 08.08.18
  • 26× gelesen
Verkehr

ADAC-Checks fürs Auto

Marzahn-Hellersdorf. Prüf- und Servicemobile des ADAC machen Station im Bezirk. Ein Fahrzeug steht am Dienstag, 14., und Mittwoch, 15. August, auf dem Parkplatz vor dem Hellweg-Baumarkt, Alt-Biesdorf 40. Seine Dienste bietet das Prüf- und Servicemobil gleichfalls am Donnerstag, 16., und Freitag, 17. August, sowie von Montag, 20., bis Mittwoch, 22. August, auf dem Parkplatz von Möbel Kraft, Märkische Spitze 13, an. Das Standardprogramm im Sommer beinhaltet die Überprüfung von Bremsen und...

  • Marzahn-Hellersdorf
  • 06.08.18
  • 52× gelesen
Bildung

Entlastung für Schulleiter

Marzahn-Hellersdorf. Die Schulen im Bezirk sollen im kommenden Jahr in ähnlichem Umfang wie in diesem Jahr Stellen für Verwaltungsleiter bekommen. Das hat laut einer Information des Bezirksamtes die Senatsverwaltung für Bildung angekündigt. In diesem Jahr haben am 1. Januar zehn größere Schule im Bezirk wie die Peter-Pan-Grundschule oder das Wilhelm-von-Siemens-Gymnasium Verwaltungsleiterstellen erhalten. Die Verwaltungsleiter sollen die Schulleiter von administrativen Aufgaben entlasten. Das...

  • Marzahn-Hellersdorf
  • 05.08.18
  • 74× gelesen
Kultur
Die Künstlerin Carola Rümper bringt die Fotos zu der Ausstellung „My home is my castle“ in ihrem Projektraum "mp43" an.
2 Bilder

Einblicke in die innere Welt
Neue Ausstellung am Boulevard zeigt Fotos von Wohnzimmern

Hinter die Fassaden schauen, damit macht eine Ausstellung am Boulevard Kastanienallee ernst. Es werden Fotos von Wohnzimmern von Anwohnern gezeigt. Die Ausstellung im Projektraum „mp43“ vereint rund 20 Fotos von Wohnzimmern. Die Fotos sind aus den zurückliegenden Jahrzehnten, das älteste aus den 1950er-Jahren. Da gab es den Boulevard Kastanienallee noch gar nicht. Die Familie stellte ein Foto von ihrem Wohnzimmer zur Verfügung, weit bevor sie in das Neubaugebiet zog. Darin drückt sich...

  • Hellersdorf
  • 04.08.18
  • 74× gelesen
Bauen
Ein Foto von 2005 zeigt Günter Peters, wie er die Wiederaufbaupläne für Schloss Biesdorf erläutert.

In Memoriam
Bezirk ehrt Günter Peters zu seinem Geburtstag in Schloss Biesdorf

Der Bezirk ehrt Günter Peters mit einer Feierstunde. Damit wird das Werk eines Mannes gewürdigt, der zahlreiche Spuren im Bezirk hinterlassen hat. Die Feierstunde findet anlässlich des 90. Geburtstages von Günter Peters (1928-2013) am 11. August in Schloss Biesdorf statt. Der Ort hätte kaum besser gewählt werden können. Peters war der Gründer der Stiftung Ost-West-Begegnungsstätte Schloss Biesdorf und zu seinen Lebzeiten Initiator und Motor der Wiederbelebung und Rekonstruktion der gegen...

  • Biesdorf
  • 03.08.18
  • 75× gelesen
Bauen

Suche nach Ersatzstandort

Hellersdorf. Das Bezirksamt hat Mittel für Container als Ersatzstandort für die Wolfgang-Amadeus-Mozart-Schule, Cottbusser Straße 23, in die Investitionsplanung aufgenommen, aber noch keine Entscheidung über den Ersatzstandort getroffen. Das zweite Gebäude der Gemeinschaftsschule muss dringend saniert werden. Dazu muss aber ein Teil der Schüler an einen Ersatzstandort umziehen. Für die Aufstellung von Containern reichen die Flächen auf dem Grundstück der Schule nicht aus. Das einzige...

  • Hellersdorf
  • 03.08.18
  • 56× gelesen
Politik

Neue Toiletten für den Bezirk

Marzahn-Hellersdorf. Der Bezirk soll nach den Plänen des Senats bis Ende 2020 zunächst 14 neue öffentliche Toiletten bekommen. An den meisten der vorgesehenen Standorte gibt es bereits City-Toiletten der Wall AG. Diese werden durch die neuen Berliner Toiletten ersetzt. Die neuen Toiletten haben meist einen Wickeltisch und einige ein kostenfreies Pissoir. Als neuer Standort für eine öffentliche Toilette ist zunächst lediglich der Boulevard Kastanienallee vorgesehen. Damit soll allerdings nur die...

  • Marzahn-Hellersdorf
  • 03.08.18
  • 77× gelesen
Bauen

Zoff um das Wernerbad
Investoren fechten Entscheidung des BIM an

Über das Vergabeverfahren zum Wernerbad ist noch nicht das letzte Wort gesprochen. Die Bewerbergemeinschaft hat bereits erste rechtliche Schritte gegen die Entscheidung des BIM eingeleitet. Das Berliner Immobilienmanagement (BIM) hatte Anfang Juli in einer Pressemitteilung das Konzeptverfahren zum Verkauf des ehemaligen Wernerbades als ergebnislos beendet erklärt. Es habe sich zum Schluss kein zuschlagsfähiges Angebot ergeben. Dem widerspricht die Bewerbergemeinschaft „Raum im...

  • Kaulsdorf
  • 03.08.18
  • 91× gelesen