...un der frost hat schtark gebrent - Konzert der Singfrauen Berlin & Singfrauen Winterthur (CH) am 18.11. - Heilig-Kreuz Kirche

Wann? 18.11.2017 19:30 Uhr

Wo? Heilig-Kreuz-Kirche, Zossener Str. 65, 10961 Berlin DE
Singfrauen Berlin und Singfrauen Winterthur in der Heilig Kreuz Kirche
Berlin: Heilig-Kreuz-Kirche | . . . un der frost hat schtark gebrent

Lieder von nah und fern
Melodien und Gesänge von Abchasien bis Island

Die Singfrauen Berlin und die Singfrauen Winterthur (CH) treten zum dritten Mal gemeinsam in der Heilig-Kreuz-Kirche auf. In ihren musikalischen Darbietungen werden viele Geschichten erzählt – das ganze pralle Leben wird besungen. Die 60 Frauen singen Lieder aus Mazedonien, Georgien, Armenien, Italien, Schweden, Finnland, Island, aus der Türkei und der Schweiz. Es ertönen sehnsuchtsvolle Liebeslieder, traurige Klagelieder, fröhliche Tanzlieder, ein archaisches Lied zur Harmonisierung des Wetters aus Svanetien, ein jiddisches Partisanenlied, ein melancholisches Hochzeitslied. Nach den Konzerten 2013 (Ele mele Kismeti) und 2015 (Querfeldein) freuen sich die beiden Chöre, gemeinsam mit den Berliner Musikern Lieder aus ihrem vielfältigen Repertoire aufführen zu können.

Singfrauen Berlin & Singfrauen Winterthur
Petra Nachtmanova, saz
Ceyhun Kaya, Panduri, Chonguri, Bouzouki
Jürgen Kupke, Klarinette
Mikail Yakut, Akkordeom
Jessica Jäckel, Waldzither
Franziska Welti, Leitung / Sibylle Fischer Co-Leitung

Samstag, 18. November 2017, 19.30
Heilig-Kreuz-Kirche, Zossener Str. 65, 10961 Berlin-Kreuzberg

Eintritt: € 15,- | 10,- (ermässigt)
Abendkasse und Einlass ab 18.30
Kartenvorbestellung: singfrauen-berlin@gmx.de / 030 80 58 82 15

www.singfrauen-berlin.de / www.singfrauen-winterthur.ch / www.franziskawelti.ch
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.