Im Untergrund überlebt

Wann? 31.01.2018 19:00 Uhr

Wo? W. Michael Blumenthal Akademie, Fromet- und Moses-Mendelssohn-Platz, Berlin DE
Berlin: W. Michael Blumenthal Akademie | Kreuzberg. In der Reihe "Zeitzeugen im Gespräch" ist am Mittwoch, 31. Januar, Walter Frankenstein zu Gast in der W. Michael Blumenthal Akademie des Jüdischen Museums am Fromet-und-Moses-Mendelssohn-Platz. Der heute 93-Jährige überlebte die Nazizeit zusammen mit seiner Frau und zwei kleinen Kindern in Berlin im Untergrund. Nach dem Ende des zweiten Weltkriegs wanderte die Familie zunächst nach Palästina aus. 1948 war Walter Frankenstein Soldat im israelischen Unabhängigkeitskrieg. Die Familie zog 1956 nach Schweden. Das Zeitzeugengespräch beginnt um 19 Uhr. Der Eintritt ist frei. Anmeldung unter 25 99 34 88 oder online www.jmberlin.de/zeitzeugengespraech-walter-frankenstein-nicht-mit-uns.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.