Leere Tonne, voller Einsatz

Lichtenrade.Eine mutmaßlich leere, in einer Gartenkolonie an der Kettinger Straße abgestellte Tonne sorgte am 17. Juli für einen Polizei- und Feuerwehreinsatz. Eine Anwohnerin hatte die Tonne mit der Aufschrift "Sodium Cyanide Solid" sowie entsprechenden Warnsymbolen gegen 20.30 Uhr entdeckt und über den Notruf Alarm geschlagen. Die Frau kam vorsorglich zur ambulanten Behandlung in eine Klinik. Bis zum Abtransport des bis dahin ungeöffneten Gefäßes gegen 23 Uhr waren die Siedlung, die Buckower Chaussee einseitig sowie die Kettinger Straße in Richtung S-Bahnhof gesperrt. Auch diverse Buslinien waren betroffen. Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts des unerlaubten Umgangs mit Abfällen.
Horst-Dieter Keitel / hdk
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.