Nachrichten - Tempelhof-Schöneberg

following

Sie möchten diesem Ort folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte aus diesem Ort: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

41 folgen Tempelhof-Schöneberg
Soziales

Milieuschutz in drei Gebieten beschlossen
Repräsentative Haushaltsbefragungen haben begonnen

Im November hat das Bezirksamt beschlossen, drei neue Milieuschutzgebiete zu schaffen: in Friedenau, am Wittenbergplatz und in Mariendorf. Jetzt haben Haushaltsbefragungen begonnen. Jörn Oltmann, SPD-Stadtrat für Stadtentwicklung, bittet um rege Beteiligung. „Nur so können wir die notwendigen Erhaltungssatzungen rechtssicher gestalten, die die Bevölkerung vor Verdrängung bewahren sollen.“ In einem Milieuschutzgebiet werde es für Hauseigentümer beispielsweise wesentlich schwieriger,...

  • Mariendorf
  • 22.04.21
  • 9× gelesen
Soziales
Für Senioren hat der Sport eine wichtige therapeutische Funktion. Sie zahlen einen hohen Preis während des monatelangen Lockdowns.
2 Bilder

SENIOREN
Sport ist mehr als nur Freizeitgestaltung: Der Corona-Lockdown macht Senioren krank

Der Lockdown verlangt den Menschen viel ab. Den Familien, deren Kinder nicht in die Kita oder Schule gehen können. Den geschlossenen Geschäften, Restaurants, Kneipen und Kulturbetrieben, von denen viele vor der Pleite stehen – von den Schulden ganz zu schweigen. Den Arbeitnehmern und Solo-Selbstständigen, bei denen Kurzarbeitergeld oder Überbrückungshilfen nicht ankommen. Und nicht zuletzt den Senioren, die seit Monaten nicht in den Turnverein oder das Sportstudio gehen können – mit...

  • Schöneberg
  • 22.04.21
  • 26× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Verkehr

Doppeldecker auf Linie 104 später

Tempelhof-Schönberg. Die Busse der Linie 104, die unter anderem den Columbiadamm, die Duden- und Kolonnenstraße entlangrollen, sind morgens oft überfüllt. Die Folge: Schüler können nicht mehr einsteigen und kommen zu spät zum Unterricht. Die Bezirksverordneten haben deshalb der BVG vorgeschlagen, die Strecke zwischen 7 und 8 Uhr mit Doppeldeckern zu befahren. Bürgermeisterin Angelika Schöttler (SPD) hat nachgefragt und mitgeteilt, die BVG sehe sich zurzeit dazu nicht in der Lage. Neue Busse...

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 22.04.21
  • 17× gelesen
Umwelt

Früherer Flughafen wird klimaneutral

Tempelhof. Der ehemalige Flughafen Tempelhof soll klimaneutral werden, das teilt die Tempelhof Projekt GmbH mit. Dafür muss die komplette, teilweise 80 Jahre alte Gebäudetechnik erneuert werden. Das betrifft Wasser, Abwasser, Wärme, Raumluft, Stromversorgung und Telekommunikation. Ziel ist es, rund 12 000 Tonnen Kohlendioxid pro Jahr einzusparen und den Energieverbrauch des Denkmals um 44 Prozent zu senken. Bis 2028 sollen die Montagen abgeschlossen sein. Auf den Dächern sind...

  • Tempelhof
  • 22.04.21
  • 10× gelesen
Politik

Sportfläche nicht entwidmen

Tempelhof. SPD und CDU haben in der BVV beantragt, dass sich das Bezirksamt bei den zuständigen Stellen dafür einsetzt, im Rahmen der Gestaltung der Neuen Mitte Tempelhof keine Sportflächen zu entwidmen, ohne dass vorher eine Ersatzsportfläche im Bezirk ausgewiesen wurde. "Im Rahmen der Umgestaltung der Neuen Mitte Tempelhof soll ein als Sportfläche gewidmeter derzeitiger Parkplatz entwidmet werden. Tempelhof-Schöneberg ist aber mit Sportflächen unterversorgt. Deshalb ist es nicht hinzunehmen,...

  • Tempelhof
  • 22.04.21
  • 9× gelesen
Kultur

Gesucht: Betreuer für offene Kirche

Lichtenrade. Die Dorfkirche, Alt-Lichtenrade 109, ist sonntags von 14.30 bis 17.30 Uhr zur stillen Einkehr oder Besichtigung geöffnet. Doch in diesem Sommer sind noch nicht alle Betreuungsdienste gesichert. Deshalb sucht die evangelische Kirchengemeinde jemanden, der die noch freien Termine übernehmen möchte. Interessenten melden sich unter otte@kg-lira.de. sus

  • Lichtenrade
  • 22.04.21
  • 6× gelesen
Kultur

Wandergruppe sucht neue Leitung

Lichtenrade. In Lichtenrade gibt es seit zwei Jahrzehnten eine Senioren-Wandergruppe. Die Mitglieder treffen sich in der Regel am ersten Montag im Monat am S-Bahnhof Lichtenrade. Je nach Ziel geht es direkt von dort aus los oder erst einmal in die Bahn oder den Bus. Nun wird Ersatz für die langjährige Leiterin Elisabeth Hafner gebraucht, die die Verantwortung in andere Hände legen möchte. Gesucht wird jemand, der Lust hat, regelmäßig eine rund zehn Kilometer lange Route vorzubereiten, Wege und...

  • Lichtenrade
  • 22.04.21
  • 6× gelesen
Blaulicht

Verein impft Rettungskräfte

Berlin. Ärzte vom Verein „Medizin Hilft“ impfen seit über sieben Wochen Feuerwehrleute gegen das Coronavirus. Die 50 Ehrenamtlichen haben von den bisher mehr als 8500 Erst- und Zweitimpfungen von Einsatzkräften der Feuerwehr, Notfallrettung sowie privaten Krankentransportunternehmen bereits mehr als 4000-mal den Impfstoff in die Oberarme gespritzt. „Der Verein hat uns wesentlich dabei geholfen, die Einsatzkräfte schnell und effizient zu impfen“, sagt Landesbranddirektor Karsten Homrighausen....

  • Mitte
  • 22.04.21
  • 16× gelesen
PolitikAnzeige

Girl's Day
Mädchen brauchen berufliche Perspektiven jenseits der sogenannten Frauenberufe

von Manuela Harling, frauenpolitische Sprecherin der SPD-Fraktion Tempelhof-Schöneberg Der dritte Donnerstag im April ist traditionell Girls Day – ein bundesweiter Berufsinformationstag für Mädchen. Als SPD-Fraktion haben wir uns dafür eingesetzt, dass sich auch das Bezirksamt an diesem Berufsinformationstag beteiligt und seine Pforten weit öffnet, um Mädchen einen Einblick in die Arbeit von Politik und Verwaltung zu verschaffen. Denn die Ausbildungs- und Arbeitsfelder in der bezirklichen...

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 21.04.21
  • 30× gelesen
Kultur
Blick durch die Leuthener Straße auf den Großen Gasometer. Das Ölgemälde stammt von Editha Krause-Droth.

Enthüllte Schätze
Schöneberg-Museum zeigt Sonderausstellung

Das Schöneberg-Museum zeigt in einer Sonderausstellung ausgewählte Gemälde, Skulpturen und Grafiken. Anlass sind 101 Jahre Schöneberger Kunstdepot. Mit Hans Baluschek, Marlene Dietrich, Georg Netzband oder Albert Einstein stehen namhafte Künstler und Persönlichkeiten Schönebergs im Mittelpunkt der Ausstellung „Enthüllte Schätze. 101 Jahre Schöneberger Kunstdepot“. Als Maler, „revolutionäre“ Secessionisten, Wissenschaftler und emanzipierte Schauspieler gestalteten sie einst die Berliner Kunst-...

  • Schöneberg
  • 21.04.21
  • 31× gelesen
Politik
Eine Karte, die das Ausmaß rassistischer Angriffe in Berlin deutlich macht.
2 Bilder

Die Opferperspektive ist entscheidend
ReachOut dokumentiert seit Jahren rechte, rassistische und antisemitische Angriffe in Berlin

Die Karte im Internet ist übersät mit Markierungen. Jede dokumentiert den Angriff auf einen oder mehrere Menschen. Und jeder Angriff hat einen rassistischen, rechten oder antisemitischen Hintergrund. Die digitalen Karten werden vom Projekt ReachOut des Vereins „Ariba – antirassistische interkulturelle Bildungsarbeit“ jährlich erstellt. Die Zahlen für 2020 wurden kürzlich von ReachOut vorgestellt. „Im vergangenen Jahr haben wir 357 Angriffe erfasst, die insgesamt 493 Personen betrafen“, sagt...

  • Prenzlauer Berg
  • 21.04.21
  • 153× gelesen
Politik

Gesprächsrunde zur Nachhaltigkeit

Berlin. "Partner für Berlin" und die Berliner Morgenpost laden am Dienstag, 27. April, um 16 Uhr zum "Berlin-Partner-Digital-Talk" ein. Unter dem Motto "Das neue Gesicht der Stadt" steht bei dieser Gesprächsrunde das Thema "Auf dem Weg zur Zero-Waste-Hauptstadt: Nachhaltigkeit durch Ressourcenwertschätzung" auf dem Programm. Mit dabei sind Berlins Verbraucherschutzsenator Dirk Behrendt, die BSR-Vorstandsvorsitzende Stephanie Otto, Alexander Piutti von SPRK.global, Ina Säumel von der...

  • Weißensee
  • 21.04.21
  • 7× gelesen
Blaulicht

Schwere Kopfverletzung nach Sturz

Ein Radfahrer zog sich am 19. April in Schöneberg bei einem Sturz schwere Kopfverletzungen zu. Nach den bisherigen Ermittlungen und Aussagen befuhr der 43-Jährige gegen 22.10 Uhr den Radweg im Hans-Baluschek-Park in Richtung Südkreuz und prallte gegen eine etwa 50 cm hohe Abgrenzungsmauer zu einer Grünfläche. Der Fahrradfahrer stürzte und verletzte sich dabei schwer am Kopf. Durch alarmierte Rettungskräfte wurde der Verletzte in ein Krankenhaus gebracht, wo eine Schädelfraktur festgestellt...

  • Schöneberg
  • 20.04.21
  • 14× gelesen
Bauen
Der Sinflutbrunnen steht seit 1932 am östlichen Eingang zum Perelspark. Er ist rund vier Meter hoch.
4 Bilder

Schmuckplatz wird denkmalgerecht saniert
Perelsplatz ist jetzt "Besonderes Denkmal"

Der Perelsplatz ist eines von 21 Gartendenkmälern im Bezirk. Seit 2017 wird er saniert. Vier Bauabschnitte sind jetzt beendet. Der Verein „Denk mal an Berlin“ hat den Schmuckplatz derweil zum „Besonderen Denkmal“ erklärt. Der rechteckige Perelsplatz liegt mitten im dicht bebauten Friedenau. Der Schmuckplatz mit dem Sinflutbrunnen ist einer der vier Plätze, die bereits bei der Gründung Friedenaus entstanden. Entworfen hat ihn der königliche Gartenbaudirektor Fritz Zahn im Jahr 1907 im damals...

  • Friedenau
  • 20.04.21
  • 109× gelesen
Umwelt
Auch eine Berliner Sehenswürdigkeit: Die Stadt verfügt über riesige Waldbestände und gehört somit zu den grünsten in Europa. Hier der Blick auf Grunewald, Teufelsberg und Olympiastadion.

Dürre macht den Wald kaputt
Laut aktuellem Waldzustandsbericht sind nur noch sieben Prozent der Bäume gesund

Der 25. April ist der Tag des Baumes. An diesem werden traditionell in aller Welt Bäume gepflanzt, um unter anderem auf die Bedeutung des Waldes für Mensch und Tier, für das Klima, aber auch für die Wirtschaft aufmerksam zu machen. Diese Aufmerksamkeit ist auch dringend nötig. Denn um die Wälder steht es schlecht - nicht nur in weiter Ferne, sondern auch direkt vor unserer Haustür. Dass der Zustand der Berliner Wälder besorgniserregend ist, geht aus dem Waldzustandsbericht für das Jahr 2020...

  • Grunewald
  • 20.04.21
  • 85× gelesen
Soziales

25.000 Masken für Vereine

Berlin. Der Berliner Sender Schlager Radio hat jetzt zusammen mit seinem Kooperationspartner TechniSat 25.000 FFP2-Schutzmasken gespendet. Nutznießer sind gemeinnützige Vereine und Institutionen, die gerade in Corona-Zeiten eine wichtige Arbeit leisten und anderen Menschen helfen. st

  • Weißensee
  • 20.04.21
  • 18× gelesen
Sport

Machen auch Sie anderen Mut!

Berlin. Seit einigen Wochen macht hauptstadtsport.TV in Kooperation mit Berliner Woche und Spandauer Volksblatt den Berlinerinnen und Berlinern Mut, auch in schwierigen Zeiten ihrem Sportverein die Treue zu halten. In Videoclips und Artikeln werden Vereine vorgestellt und deren Aktivitäten, mit denen sie die Corona-Krise zu meistern versuchen. Dabei wird deutlich, wie kreativ und innovativ Berliner Sportvereine agieren – gerade in Zeiten, in denen Sporthallen geschlossen bleiben und das...

  • Weißensee
  • 20.04.21
  • 6× gelesen
Bauen
Blick in die neue Deutschland-Zentrale von Vattenfall am Schöneberger Südkreuz. Bald ziehen die Mitarbeiter ein.

Kreative Köpfe gesucht
Vattenfall startet Wettbewerb

Für die neue Vattenfall-Zentrale am Südkreuz sind kreative Köpfe gefragt. Das Unternehmen startet für seinen neuen Hauptsitz einen Nachhaltigkeitswettbewerb. Der Holzhybridbau steht am Südkreuz am Hildegard-Knef-Platz. Dort will Vattenfall im kommenden Jahr mit 1600 Mitarbeitern einziehen. Was noch fehlt, sind kreative Lösungen, die im Neubau Nachhaltigkeit und Technologie verbinden. Vattenfall und der Projektentwickler Edge starten deshalb einen Nachhaltigkeitswettbewerb. Der Gewinner bekommt...

  • Schöneberg
  • 19.04.21
  • 114× gelesen
Wirtschaft

Schlicht unzeitgemäß
Handelsverband fordert Ende der Sonntagsschließung

Die wirtschaftlichen Schäden durch die Pandemie sind gigantisch. Viele Unternehmen – vor allem des Handels und Gastgewerbes – werden die Folgen der Lockdowns nicht überleben. Über 25 nationale Ketten und Markenläden befinden sich in Insolvenz, etliche Einzelhändler haben aufgegeben. Damit die, die noch um ihre Existenz kämpfen, wieder auf die Beine kommen, fordert der Handelsverband Berlin-Brandenburg die Abschaffung der Sonntagsschließungen. Die Politik „sollte den Mumm haben zu sagen, wir...

  • Mitte
  • 19.04.21
  • 271× gelesen
  • 1
Sport

Inklusion im Kinderturnen

Berlin. Die Deutsche Turnerjugend plant eine digitale Inklusionswoche vom 3. bis 8. Mai – rund um den Europäischen Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung am 5. Mai. In der Woche gibt es zum Thema „Inklusion im Kinderturnen“ kostenfreie 90-minütige Workshops für Übungsleiter, Erzieher, Lehrer, Eltern und Kinder, Vereine, Bildungs- und Betreuungseinrichtungen und alle Interessierten mit und ohne Behinderung. Als Abschlussveranstaltung ist eine digitale Podiumsdiskussion am...

  • Weißensee
  • 19.04.21
  • 30× gelesen
Soziales

Einmal Urlaub vom Ego machen

Berlin. In mehrtägigen Sommercamps des Vereins Puls Deutschland sollen Jugendliche die vielfältigen Möglichkeiten des ehrenamtlichen Engagements kennenlernen und somit Urlaub vom eigenen Ego machen. Von der Renovierung eines Jugendklubs bis zur Arbeit in einem Obdachlosencafé können die Teilnehmer den Wert und die Wirkung ihres persönlichen Einsatzes für andere Menschen erfahren. Die kostenlosen Camps finden in diesem Jahr an drei Berliner Standorten im Juli und August statt. Alle Informationen...

  • Weißensee
  • 19.04.21
  • 15× gelesen
Soziales

Verordnete fordern Umzugsstopp
Verlagerung des Wenckebach-Krankenhauses nach Schöneberg trifft auf Kritik

Der Umzug des Wenckebach-Krankenhauses ins Auguste-Viktoria-Klinikum am Grazer Damm soll gestoppt werden: Dafür haben die Bezirksverordneten jetzt auf Antrag der Linken gestimmt. Ein Erfolg scheint fraglich, denn die Verlagerung ist bereits im Gang. Im November sei eine erste internistische Station nach Schöneberg verlegt worden, teilte die landeseigene Krankenhausbetreiberin Vivantes kürzlich auf Anfrage des CDU-Abgeordneten Christian Zander mit. Noch in diesem Jahr folgen die Abteilungen...

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 19.04.21
  • 87× gelesen
Verkehr

Vorsprung ausgebaut
In der Hauptstadt gibt es rund 1700 öffentliche Ladepunkte für E-Autos

„Berlin bleibt Hauptstadt der Ladepunkte“, wie der Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW) mitteilt. Laut aktuellem BDEW-Ladesäulenregister liegt die Hauptstadt weiterhin in Führung im Städteranking und konnte den Vorsprung sogar weiter ausbauen. Die Anzahl der öffentlichen Ladepunkte hat sich von 974 im Dezember 2019 auf aktuell 1694 erhöht. In München gibt es zurzeit 1310 öffentlich zugängliche Ladepunkte, in Hamburg 1226 und in Stuttgart 616. In Bayern gibt es mit insgesamt...

  • Mitte
  • 19.04.21
  • 28× gelesen
Kultur
Die Villa wurde im Stile eines Schweizerhauses erbaut.
2 Bilder

Zweimal Krieg, zweimal Napoleon
Wie die Spukvilla und der Friedensplatz zu ihren Namen kamen

Wo die Albrecht- und die Blumenthalstraße aufeinandertreffen, bilden sie keine simple Kreuzung, sondern einen Kreisverkehr. In der Mitte liegt eine Grünfläche, der Friedensplatz. Im Südwesten grenzt die „Spukvilla“ an. Sowohl der Name des Hauses wie auch der des Platzes haben mit Napoleon zu tun. Um die Spukvilla rankt sich eine geheimnisvolle Mär: Nachdem die Truppen von Napoleon Bonaparte im Jahr 1813 in Großbeeren eine verheerende Niederlage erlitten hatten, zogen fliehende Grenadiere durch...

  • Tempelhof
  • 18.04.21
  • 87× gelesen
Soziales

13.000 Brillen gesammelt

Berlin. Seit 2019 hat das Brillenprojekt des Netzwerks für Bildung und Soziales Spandau (NBS) über 13.000 Brillen gesammelt und über Partner weltweit an Bedürftige vergeben. Ehemals Langzeitarbeitslose, die vom Jobcenter Spandau gefördert werden, sortieren, reinigen, vermessen und verpacken gebrauchte Brillen für das Projekt „Brillen weltweit“. In Berlin stehen seit zwei Jahren Sammelboxen für gebrauchte Brillen, die sonst im Hausmüll landen oder in Schubladen verschwinden. Das Brillenprojekt...

  • Spandau
  • 18.04.21
  • 59× gelesen
Bildung

MTL-Ausbildung trifft Beruf

Schöneberg. "MTL-Ausbildung trifft Beruf" ist der Titel einer Online-Messe des Lette Vereins. Zukünftige Medizinisch-technische Laborassistenten lernen ihre möglichen Arbeitgeber kennen. Termin ist am 21. April von 15 bis 19 Uhr. Diagnostische Labore und Firmen, bei denen Absolventen des Lette Vereins in Berlin und Brandenburg arbeiten können, stellen sich vor und beantworten Fragen. Außerdem gibt es einen Einblick in die Details der Ausbildung zu MTA. Informationen und Einwahl...

  • Schöneberg
  • 17.04.21
  • 7× gelesen
Soziales

Beratung für Alleinerziehende

Berlin. In keiner Stadt Deutschlands gibt es so viele Alleinerziehende wie in Berlin. In rund einem Drittel der Haushalte organisiert nur ein Elternteil die Kindererziehung. Auf dem neuen Berliner Familienportal (www.berlin.de/familie) gibt es umfangreiche Informationen und Tipps zum Thema Kindeserziehung und zu allem, was damit zusammenhängt. Auf der Internetseite „Alleinerziehende, getrennte Eltern, Einelternfamilien“ des Berliner Beirats für Familienfragen zum Beispiel werden Netzwerke,...

  • Mitte
  • 17.04.21
  • 30× gelesen
Soziales

Drei Spielplätze ohne Barrieren

Tempelhof-Schöneberg. Gibt es in Tempelhof-Schöneberg inklusive Spielplätze? Das wollte die Abgeordnete June Tomiak (Bündnis 90/Grüne) kürzlich wissen und stellte eine parlamentarische Anfrage. Das Bezirksamt listete drei Orte auf: Lichtenrader Damm 201 (Lichtenrade), Wartburgplatz (Schöneberg) und Alarichplatz (Tempelhof). Sämtliche Spielplätze im Bezirk seien jedoch barrierearm gestaltet, eine völlige Barrierefreiheit könne wegen nötiger Einfriedungen meistens nicht gewährleistet werden. Beim...

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 16.04.21
  • 9× gelesen
Wirtschaft
2 Bilder

Offener Brief an den Bundestag
Nicht den Handel vergessen!

Die Initiative "Das Leben gehört ins Zentrum" - ein Zusammenschluss von Handelsverbänden, Gewerbetreibenden, Shoppingcentern und Einzelhändlern in ganz Deutschland - appelliert am 16. April in einem offenen Brief an die Abgeordneten des Deutschen Bundestags, bei der derzeit stattfindenden Debatte um die Änderungen des Infektionsschutzgesetzes auch den lokalen Handel nicht zu vergessen. "Wir bitten Sie inständig: Sorgen Sie für wirkungsvolle, faire und nachvollziehbare Regelungen. Ermöglichen...

  • Charlottenburg
  • 16.04.21
  • 80× gelesen
Sport

Online fit beim SSV Lichtenrade

Lichtenrade. Die Pandemie trifft den SSV Lichtenrade hart. Einen großen Teil der Leichtathletikkurse für Kinder und Jugendliche zum Beispiel kann er nur eingeschränkt oder gar nicht anbieten. Die Abteilung "Fit für Freizeit" hat aber für Sportbegeisterte ein Online-Programm auf die Beine gestellt, das ein breites Spektrum an Bewegungsformen und Fitnesslevels abdeckt: Montags von 9.30 bis 10.30 Uhr startet die Woche mit Frühsport. Dann können sich alle, (Wieder-) Einsteiger, Senioren oder Fans...

  • Lichtenrade
  • 16.04.21
  • 16× gelesen
Bauen
Mit einer Plakatkampagne ruft die Bürgerinitiative „Gasometer retten!“ dazu auf, bei der geplanten Bebauung des Gasometers auf der Roten Insel den Denkmalschutz zu beachten.

Plakatkampagne gestartet

Schöneberg. Mit einer Plakatkampagne ruft die Bürgerinitiative „Gasometer retten!“ dazu auf, bei der geplanten Bebauung des Gasometers auf der Roten Insel den Denkmalschutz zu beachten. Die Initiative fordert, dass beim Bau des geplanten Büroturms im Inneren des Gasometers, wie vom Landesdenkmalamt vorgegeben, die beiden oberen Felder des Stahlgerüsts des stadtbildprägenden Denkmals frei bleiben.

  • Schöneberg
  • 16.04.21
  • 70× gelesen
  • 1
Soziales

Junge Jury vergibt Fördermittel

Tempelhof-Schöneberg. Die Kinder- und Jugendjury im Bezirk startet in die erste Runde dieses Jahres: Unter dem Motto „Euer Kiez – Eure Idee – Euer Projekt“ können sich junge Menschen noch bis zum 25. April um Geld bewerben. Voraussetzungen: Mindestens fünf Personen bilden eine Gruppe, sie füllen unter jugendjury.de einen Antrag aus. Sie diskutieren und bewerten die Ideen ihrer Mitbewerber und wählen ein Mitglied in die Jury. Die Jury tagt dann am 8. Mai und entscheidet über die Vergabe von...

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 16.04.21
  • 5× gelesen
Sport

Fußballverband sucht Freiwillige

Berlin. Der Berliner Fußballverband (BFV) besetzt zum 1. September mehrere Stellen für ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) und den Bundesfreiwilligendienst (BFD). Wer sich im Rahmen eines Freiwilligendienstes für den Amateurfußball engagieren will, kann sich bis zum 30. April per E-Mail bewerbung@berlinerfv.de bewerben. Die Freiwilligen können in einem Fußballverein, in den BFV-Projekten „Fußball grenzenlos“ und „Alle kicken mit“, im Bereich Talentförderung und Qualifizierung sowie in der...

  • Mitte
  • 16.04.21
  • 36× gelesen
Verkehr

BVG-Infos auf YouTube-Kanal

Tempelhof. Wie berichtet, ist die U-Bahnlinie 6 zwischen Bahnhof Tempelhof und Alt-Mariendorf zurzeit gesperrt. Die BVG nimmt die Bauarbeiten zum Anlass, ein neues digitales Format auszuprobieren: das naviTV. Zwei Minuten lang wird auf YouTube erklärt, wie der Ersatzverkehr mit Bussen funktioniert, wo sie halten und wo umgestiegen werden kann. Sollte sich diese Kombination von Video, Bildern, gesprochenem und geschriebenem Text bewähren, könnte sie auch bei künftigen Projekten zum Einsatz...

  • Tempelhof
  • 16.04.21
  • 34× gelesen
Kultur

Bücher, Zeitschriften zum tauschen, lesen und verschenken!

Liebe Nachbarn, unser Bücher-Koffer steht Montag - Donnerstag 10-16 Uhr und Freitag 10-13 Uhr draußen vor der Tür. Es gibt Bücher für Erwachsene und Kinder, Zeitschriften und Magazine aus der Umgebung Kostenfrei zum mitnehmen und tauschen. Kommt einfach vorbei und bedient Euch! Neben Ausgaben auf Deutsch auch weitere z.B. auf Französich, Polnisch, Englisch u.a.

  • Schöneberg
  • 15.04.21
  • 19× gelesen
  • 1
Bildung

Tablets für Schulklassen
Gemeinnützige IT-Firma AfB startet Wettbewerb für Schulen „Let’s get digital”

Die gemeinnützige Firma AfB ruft Schulklassen deutschlandweit zum Wettbewerb auf. Gesucht werden kreative Ideen zum Thema digitales Lernen. Die Klassen sollen Beiträge, also Videos, Geschichten oder Bildpräsentationen, erarbeiten, die sich mit der digitalen Zukunft des Lernens beschäftigen. Es geht um Fragen wie: Was bedeutet „digitale Klasse“ für euch? Wie kann digitales Lernen funktionieren? Welche Rolle spielen dabei eure Eltern? Wie könnte die Zukunft der digitalen Bildung aussehen?...

  • Mitte
  • 15.04.21
  • 49× gelesen
Blaulicht

Stadtautobahn nach Verkehrsunfall stundenlang gesperrt

In der Nacht zum 15. April wurden in Schöneberg auf der Stadtautobahn zwei Autofahrer bei einem Verkehrsunfall verletzt, davon einer schwer. Nach bisherigen Ermittlungen und Zeugenaussagen soll gegen 23 Uhr ein Porsche mit vermutlich überhöhter Geschwindigkeit auf der BAB A 100 in Richtung Norden gefahren sein. Zwischen den Anschlussstellen Alboinstraße und Kreuz Schöneberg soll der Fahrer, 36 Jahre alt, die Kontrolle über den Wagen verloren haben, von seiner Fahrlinie abgekommen und gegen den...

  • Schöneberg
  • 15.04.21
  • 20× gelesen
Gesundheit und Medizin
Nur mit einer gesunden, abwechslungsreichen Ernährung und regelmäßige Bewegung kommt man gegen den Corona-Speck an.
2 Bilder

ERNÄHRUNG UND FITNESS
Weg mit dem Corona-Speck: Muskeln sind das Zünglein an der Waage

Wohlfühlkleidung im Homeoffice, kalorienreiche Snacks wegen Stress, Einsamkeit oder Langeweile, weniger Sport durch geschlossene Fitnessstudios: Gründe gibt es einige, warum sich manch einer während der Corona-Krise Speckröllchen zugelegt hat. Doch wie wird man die Pfunde wieder los? Pfunde purzeln nur, wenn wir mehr Energie verbrauchen als wir durch Essen und Trinken zu uns nehmen. Erst dann geht unser Körper an die Fettreserven. Die Erfolgsformel für erfolgreiches Abnehmen lautet: leichte,...

  • Schöneberg
  • 15.04.21
  • 63× gelesen
Verkehr
Nicht überall werden Passagiere gezählt. Auf der U2 gibt es keine Zählanlage und demzufolge keine Daten für die Fahrgastampel.

Jetzt mit Quetsch-Barometer
BVG stellt ab sofort online Informationen über die Auslastung von Bus und Bahn zur Verfügung

Die BVG stellt ihre Passagierzähldaten aus den Fahrzeugen erstmals online als Auslastungsinfo bereit. Fahrgäste können so in Corona-Zeiten besser planen und schauen, wann Bahnen und Busse relativ leer sind. Wer nicht unbedingt muss, meidet wegen möglicher Ansteckungen öffentliche Verkehrsmittel. Nur halb so viele Leute wie vor Corona sind derzeit mit der BVG unterwegs. Für Kunden, die ihre Fahrt vorher planen können, gibt es jetzt die neue BVG-Auslastungs-App. Sie zeigt grafisch die Auslastung...

  • Mitte
  • 15.04.21
  • 287× gelesen
Verkehr

45 Umsetzungen und Anzeigen

Tempelhof. Am 14. April hat der Schienenersatzverkehr aufgrund der Bauarbeiten der BVG begonnen. Es gilt unter anderem auch ein Halteverbot auf den Seitenstreifen von Tempelhofer Damm beziehungsweise Mariendorfer Damm zwischen S-Bahnhof Tempelhof und U-Bahnhof Alt-Mariendorf. Das Ordnungsamt ist mit der Polizei vor Ort und hat allein am ersten Tag bis 13 Uhr 45 Fahrzeuge umgesetzt, zwei vermiedene Umsetzungen ausgestellt und 111 Ordnungswidrigkeiten angezeigt. Die Aktion wird fortgesetzt. sim

  • Tempelhof
  • 15.04.21
  • 24× gelesen
WirtschaftAnzeige
3 Bilder

Don’t worry, vehappy!
EDEKA bringt vegane Produktlinie auf den Markt

Der EDEKA-Verbund erweitert sein Sortiment in einem absoluten Wachstumsmarkt: Ab April wird es dank der veganen, eigenen Marke "vehappy" bunt in den Regalen des EDEKA-Verbunds. Mit knalligen Verpackungen und pflanzlichem Inhalt richtet sich die Produktlinie an all jene, die Neues ausprobieren möchten, die Wert auf nachhaltige und klimaneutrale Produkte legen, denen vegane Ernährung Spaß macht und kein Verzicht bedeutet. Zur Einführung von "vehappy" stehen zunächst mit sieben Produkten...

  • Charlottenburg
  • 15.04.21
  • 86× gelesen
Wirtschaft

Gewerbegebiet am Werdauer Weg gesichert

Schöneberg. Der Senat hat beschlossen, den von Sebastian Scheel, Senator für Stadtentwicklung und Wohnen (Die Linke), eingebrachten Entwurf des Bebauungsplans 7-36 Gewerbegebiet Werdauer Weg dem Abgeordnetenhaus zur Zustimmung vorzulegen. „Das Areal am Werdauer Weg zwischen der Wannseebahn und dem Autobahnkreuz A 100/103 wird seit Jahrzehnten durch kleine und mittelständische Betriebe genutzt. Mit den Festsetzungen des Bebauungsplans wird die Erhaltung und Weiterentwicklung der vorhandenen...

  • Schöneberg
  • 15.04.21
  • 20× gelesen
Kultur

Keine Würdigung für David Bowie

Tempelhof-Schöneberg. Die CDU-Bezirksverordneten sind enttäuscht. Sie hatten den Antrag gestellt, zu prüfen, ob ein Ort im Bezirk nach dem 2016 verstorbenen britischen Musiker David Bowie benannt werden kann. Dafür schlugen die Christdemokraten die Kreuzung Grunewald-, Langenscheidt- und Hauptstraße sowie den Platz neben der Bar Train am U-Bahnhof Kleistpark vor. Bowie hatte von 1976 bis 1978 an der Hauptstraße 155 gewohnt. Doch SPD, Grüne und Linke lehnten den Antrag ab – mit Verweis darauf,...

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 15.04.21
  • 23× gelesen
Soziales

Vorschläge für Verdienstmedaille gesucht

Tempelhof-Schöneberg. Letzte Gelegenheit: Nur noch bis zum 26. April können engagierte Bürger für die Verdienstmedaille und den Förderpreis  vorgeschlagen werden. Die Verdienstmedaille wird an Personen verliehen, die sich durch ihre außerordentliche, herausragende und nachhaltige ehrenamtliche Leistung (mindestens acht Jahre) für die Allgemeinheit insbesondere im sozialen, kulturellen oder wirtschaftlichen Bereich um den Bezirk verdient gemacht haben. Bei überragenden Verdiensten, wie Rettung...

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 15.04.21
  • 5× gelesen
Verkehr

Mangelhafte Informationen zum Ersatzverkehr

Tempelhof. Wegen der U-Bahn-Sperrung zwischen den Bahnhöfen Tempelhof und Alt-Mariendorf gibt es für den Schienenersatzverkehr Busspuren auf dem Tempelhofer und Mariendorfer Damm. Die SPD-Fraktion in der Bezirksverorednetenversammlung kritisiert, dass bis zu Beginn der Baumaßnahme am 14. April nicht geklärt gewesen sei, welche Lieferzonen den Einzelhändlern in den Nebenstraßen zur Verfügung stehen. Der Bezirksverordnete Lars Rauchfuß (SPD) spricht in diesem Zusammenhang von einem...

  • Tempelhof
  • 15.04.21
  • 53× gelesen
Umwelt
Das QM-Team Germaniagarten: Desislava Blumenthal, Seira Kerber und Sandra Schett.

Drei Frauen für den Germaniagarten
Quartiersmanagement eingerichtet / Mitarbeit in der Aktionsfondsjury möglich

Der Germaniagarten ist seit Anfang des Jahres ein Quartiersmanagement-Gebiet (QM). Ein dreiköpfiges Frauenteam hat die Arbeit aufgenommen. Nun sind die Bewohner aufgerufen, mitzumachen und aktiv für ihren Kiez zu werden. Rund 2800 Menschen wohnen in dem Viertel, das sich zwischen der Bezirksgrenze zu Neukölln. der Ringbahn und dem Park an der Teilestraße erstreckt. Auch wenn die Gegend und die Häuser einen recht soliden Eindruck machen – es steht hier nicht alles zum Besten. So sind...

  • Tempelhof
  • 15.04.21
  • 66× gelesen
Soziales
Traute School nach der Impfung gegen das Coronavirus. Nun ist endlich auch die körperliche Nähe zu Tochter Sylvia wieder möglich.
2 Bilder

SENIOREN
Die ersten Corona-Impflinge: Die Angst ist weg!

Ein Jahr lang hat sich Traute School mit den Einschränkungen der Coronapandemie arrangiert. Durch einen glücklichen Zufall konnte sich die 81-jährige Asthmatikerin nun im benachbarten Altenheim impfen lassen, weil einige Impfdosen übrig waren. Die Seniorin fühlt sich jetzt „ein bisschen befreiter“. Über ein Jahr lang war die Angst ein ständiger Begleiter. Zunächst mochte Traute School nicht mehr in den Supermarkt gehen, Tochter Sylvia erledigte die Einkäufe. Spaziergänge im Wald statt Urlaub...

  • Schöneberg
  • 15.04.21
  • 45× gelesen
Soziales

Testzentrum in Alt-Tempelhof

Tempelhof. Ein neues Corona-Testzentrum hat Anfang April an der Straße Alt-Tempelhof 17 (direkt am U-Bahnhof) eröffnet. Es ist täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Dort bietet die Medicorum TAM GmbH den Antigen-Schnelltest, den kostenfreien Bürgertest sowie PCR-Tests an. Termine können unter www.coronatest.de vereinbart werden. Antigen-Schnelltest und PCR-Test sind kostenpflichtig. sus

  • Tempelhof
  • 15.04.21
  • 17× gelesen
SozialesAnzeige

Nachhaltige Hilfe
So schenken Sie Ihrer Brille ein zweites Leben

Optiker Apollo spendet rund 120.000 Brillen an die Hilfsorganisation BrillenWeltweit. Denn abgelegte Brillen müssen nicht im Müll landen! Im Gegenteil: Sie können Menschen zugutekommen, die sich keine Sehhilfe leisten können. Das Projekt hilft nachhaltig – und jeder Brillenträger kann ganz einfach mitmachen. Die Sehwerte haben sich verändert, die Fassung hat einen Schönheitsfehler bekommen? Schnell landet eine nicht mehr getragene Brille in der Schublade und beim Optiker sucht man sich lieber...

  • Wilhelmstadt
  • 14.04.21
  • 44× gelesen
Bauen und Wohnen
Bis in den Mai zieht es erfahrene Hobbygärtner zum Pflanzen von Gehölzen nach draußen.

Ab in den Garten!
Jetzt ist Pflanzzeit für Gehölze

Ist die Erde nicht mehr gefroren, heißt es für Bäume und Sträucher: ab in die Erde. Ob Eberesche, Felsenbirne, schwarzer Holunder oder Weide – sie alle sehen mit ihren Blüten oder Früchten nicht nur schön aus, sondern sind auch wichtige Nahrungsquelle für Vögel und Insekten. Die beste Pflanzzeit hängt vor allem von der Verpackung der Wurzeln ab. Wurzelnackte Gehölze sind Pflanzen, die ohne Erde angeboten werden – also quasi nackt. Die Pflanzen sind bequem zu tragen, müssen allerdings früh...

  • Tempelhof
  • 14.04.21
  • 26× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.