Durchgangsverkehr Am Jartz verärgert Lübarser

Blick von der Wittenauer Straße in Richtung gesperrtes Alt-Lübars: Die Anwohner hoffen darauf, dass die Verkehrsberuhigung gewahrt wird. (Foto: Christian Schindler)

Lübars. Wegen der Sanierung eines Abschnitts der Straße Alt-Lübars sehen sich Anwohner starkem Verkehrslärm ausgesetzt. Seit August wird die Straße Alt-Lübars zwischen den Einmündungen Zabel-Krüger-Damm und Quickborner Straße saniert. In diesem Bereich ist sie für den Durchgangsverkehr komplett gesperrt. Fahrzeuge, die vom Zabel-Krüger-Damm kommend in Richtung Wittenauer und Quickborner Straße unterwegs sind, biegen jetzt in die Straße Im Vogtland ab. Dort gibt es jedoch ein Durchfahrtsverbot in Richtung Wittenauer Straße.

Wer sich an diese Anordnung hält, fahrt also über die Straßen Am Jartz und Kloetzesteig weiter. "Insbesondere im Berufsverkehr bedeutet das eine erhebliche Belastung", sagt Achim Riemke, Anwohner der Straße Am Jartz. Von einer Aufhebung des Durchfahrtsverbots in der Straße Im Vogtland hätten sowohl Anwohner als auch Fahrer etwas davon, weil letztere schneller wieder auf größeren Straßen wären, meint er.

Baustadtrat Martin Lambert (CDU) kann ihm da jedoch keine Hoffnung machen: "Das Durchfahrverbot wurde eingerichtet, damit sich Autofahrer nicht für die Schleichstrecken zwischen Zabel-Krüger-Damm und Wittenauer und Quickborner Straße entscheiden." Das werde auch nach der Bauzeit so bleiben. Gleichwohl stellt er Erleichterung in Aussicht: "Die Bauarbeiter kommen gut voran, vielleicht sind die Arbeiten im November schon beendet." Mit dem Ende der Sperrung wäre dann die Quickborner Straße vom Zabel-Krüger-Damm wieder über Alt-Lübars erreichbar.

Im kommenden Jahr wird es dann allerdings noch einmal eng. Dann wird die Kreuzung Alt-Lübars/Zabel-Krüger-Damm saniert. Noch ist nicht klar, wie der Verkehr in dieser Zeit geleitet wird.


Christian Schindler / CS
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.