Familienfarm wird zur Theaterkulisse

Eine Szene aus dem Stück: Frau Wiederborst und der Sultan tragen Licht mit Eimern in das Haus. (Foto: Morgenstern)

Lübars. Das Theater "Morgenstern" lädt am 25. August zur Premiere des Stücks "Die Schildbürger". Kulisse für die witzige Erzählung aus dem Mittelalter ist die Familienfarm Lübars, Alte Fasanerie 10.

Die Schildbürger sind Herr und Frau Wiederborst. Die beiden sind schlau. So schlau, dass sie von den berühmtesten Leuten ständig um Rat gefragt werden. Da sie deshalb immer unterwegs sind, müssen die Daheimgebliebenen die ganze Arbeit alleine erledigen. Das geht nicht lange gut. Und die Wiederborsts brauchen nun selbst eine geniale Idee. Damit sie nicht mehr von aller Welt zu Rate gezogen werden, stellen sie sich einfach dumm. Wie das ausgeht, erfahren die Besucher in dem Theaterstück "Die Schildbürger" auf der Familienfarm Lübars. Regisseur Daniel Koch inszeniert die mittelalterliche Erzählung in eigener Bühnenfassung. Auf der Bühne agieren mit Witz und Charme die Schauspieler Lana Christin Lehmann und Alex Schmidt. Das Familienstück ist für Kinder ab sechs Jahren geeignet. Vorstellungen sind am 25. August sowie am 1., 8. und 15. September jeweils um 16 Uhr. Die Karte kostet acht Euro pro Person, ab drei Personen sieben Euro und ab fünf Personen sechs Euro pro Besucher. Wochentags wird das Theaterstück im Rahmen des Schulprojektes "Bauernleben" für Schulklassen aufgeführt und zwar vom 2. bis 12. September montags bis donnerstags wahlweise von 9 bis 13.30 Uhr oder von 10 bis 14.30 Uhr. Schulklassen zahlen 6,50 Euro pro Schüler, ermäßigt fünf Euro. Pro Klasse haben zwei Begleitpersonen freien Eintritt.

Das Theater Morgenstern wurde von Daniel Koch und seiner Frau, der Schauspielerin Pascale Senn Koch, vor 19 Jahren gegründet. Seitdem arbeiten die beiden, die mit ihren drei Kindern in Stahnsdorf leben, mit einem festen Team von Schauspielern, Kunst- und Museumspädagogen, Musikern und Technikern zusammen.

Kartenbestellung und weitere Informationen unter 33 29 69 73 50 oder per E-Mail an sennkoch@theater-morgenstern.de. Mehr Informationen gibt es im Internet unter www.theater-morgenstern.de.

Ulrike Kiefert / uk
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.